+ Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 223
  1. #201
    V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    11.841

    AW: Balkon und Garten 2017

    toll wendo

    Tomaten kann man doch auch super zu Soße verarbeiten ... oder eben so essen, glaub Tomaten kann man nie zu viel haben.
    ich konnte auch schon meine ersten Tomaten ernten und 2 Walderdbeeren
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  2. #202
    Ureinwohnerin Avatar von Ingunn
    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    21.466

    AW: Balkon und Garten 2017

    Ich hab gestern eine ca. 25cm hohe Physalispflanze geschenkt bekommen, momentan ist sie noch in so einem kleinen Aussaattopf. Wie groß muss ich die denn topfen? Wurzelt die eher in die Tiefe oder in die Breite?
    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen.
    Genau so ist es, wenn du dumm bist.

  3. #203
    Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.489

    AW: Balkon und Garten 2017

    Danke euch allen
    Vielleicht mögen von euch ja auch mal wieder ein paar Bilder zeigen?

    Haha, ja, die Tomaten mein Freund stand auch nur so da, als ich dann alle fertig eingepflanzt hatte und meinte "Ich ess' also nur noch Tomaten den ganzen Sommer ... dreimal am Tag..." - aber ich finde auch, Tomaten kann man nie (oder zumindest selten) genug haben. Ich möchte gerne Tomatensauce bzw. Polpa einkochen, Ketchup oder Relish oder sowas machen, evtl. von den Cherrytomaten welche ganz einlegen oder auch ein paar trocknen und dann in Öl einlegen... und ich esse tatsächlich supergerne und im Sommer eigentlich täglich Tomaten und liebe es, verschiedene Formen und Farben davon auf dem Teller zu haben

    Terrasse und Garten/Selbsternteparzelle war tatsächlich sehr zeitintensiv jetzt im Frühjahr - ich habe aber auch insgesamt einiges umgestellt auf der Terrasse und und neu gepflanzt etc.
    Jetzt wo alles gepflanzt ist, muss ich außer regelmäßig gießen eigentlich nicht mehr viel Zeit investieren, das mache ich nicht täglich, sondern halt nach Bedarf - im Durchschnitt auf den Tag gerechnet vielleicht 20 Minuten.
    Geändert von wendo (13.06.2017 um 18:07 Uhr)

  4. #204
    Ureinwohnerin Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    39.044

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Haha, ja, die Tomaten :D mein Freund stand auch nur so :eek: da, als ich dann alle fertig eingepflanzt hatte und meinte "Ich ess' also nur noch Tomaten den ganzen Sommer ... dreimal am Tag..." - aber ich finde auch, Tomaten kann man nie (oder zumindest selten) genug haben. Ich möchte gerne Tomatensauce bzw. Polpa einkochen, Ketchup oder Relish oder sowas machen, evtl. von den Cherrytomaten welche ganz einlegen oder auch ein paar trocknen und dann in Öl einlegen... und ich esse tatsächlich supergerne und im Sommer eigentlich täglich Tomaten und liebe es, verschiedene Formen und Farben davon auf dem Teller zu haben :lof:
    so ist es. :)
    ich hab letztes jahr jeden tag tomaten gegessen und am ende zur erntehochzeit jeden tag auch noch massenweise relish und chutneys eingekocht und die gläser haben dann trotzdem nur einen monat gereicht, weil sie einfach so verteufelt lecker waren.
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  5. #205
    Addict Avatar von Noa*
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    3.219

    AW: Balkon und Garten 2017

    ich frag hier einfach mal nach und eröffne nichts neues.
    ich habe eine sukulente, die gelbe punkte auf ihren Blättern hat. wenn ich drauf drücke platze sie. sie gehören ncht wirklich zum blatt.
    weiß jemand, was es ist? ich glaube, wollläuse sähen anders aus?

  6. #206
    Urgestein Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    8.385

    AW: Balkon und Garten 2017

    Ich kann leider nichts beitragen zu deinem Problem Noa, da kenne ich mich nicht aus.

    Aber ich wollte von meinem Balkon erzählen ich bin sehr verliebt. Alles blüht herrlich und wächst und gedeiht. Eine Malve bringt mich ob ihres unstillbaren Durstes fast zum Verzweifeln, die läßt ständig alles hängen. Meine ersten eigenen Paradeiserfrüchte sind auch schon da, die von den gekauften Pflanzen sowieso. Und der Lavendel blüht so herrlich. Ich habe schon mal zwei Sirupe angesetzt.
    Gestern habe ich dann mal den geernteten Schnittlauch gegessen Hammer. Ich habe total vergessen wie gut der schmeckt, hach.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  7. #207
    Alter Hase Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    7.307

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von Ingunn Beitrag anzeigen
    Ich hab gestern eine ca. 25cm hohe Physalispflanze geschenkt bekommen, momentan ist sie noch in so einem kleinen Aussaattopf. Wie groß muss ich die denn topfen? Wurzelt die eher in die Tiefe oder in die Breite?
    ich hab eine tomatillo, die auch ein physalisgewächs ist (aber keine ahnung, wie sehr oder wenig sich die beiden ähneln), und habe den eindruck, dass sie eher in die breite wächst, jedenfalls kein pfahlwurzler ist. aber nicht im topf, sondern im boden, daher kann ich es nicht genau sagen. ich würde ihr schon einen topf mit mindestens 20 cm, eher 30 cm durchmesser oben geben.
    oh und bei tomatillo ist es so, dass es 2 pflanzen zur befruchtung braucht, weil sie selbststeril sind. vielleicht ist das bei physalis auch so.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  8. #208
    Alter Hase Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    7.307

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von Noa* Beitrag anzeigen
    ich frag hier einfach mal nach und eröffne nichts neues.
    ich habe eine sukulente, die gelbe punkte auf ihren Blättern hat. wenn ich drauf drücke platze sie. sie gehören ncht wirklich zum blatt.
    weiß jemand, was es ist? ich glaube, wollläuse sähen anders aus?
    sind es vielleicht schildläuse?
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  9. #209
    Urgestein Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    9.018

    AW: Balkon und Garten 2017

    in einer terassenfuge wächst eine tomate kann das sein, dass die sich letztes jahr da selber ausgesät hat und den winter überstanden hat? ich wüsste sonst nicht, wie sie dort hingelangt sein könnte. was mache ich jetzt mit der? heile kriege ich die da ja nicht raus, meint ihr die hat ne chance ?
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  10. #210
    Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.489

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von Bällabee Beitrag anzeigen
    in einer terassenfuge wächst eine tomate kann das sein, dass die sich letztes jahr da selber ausgesät hat und den winter überstanden hat? ich wüsste sonst nicht, wie sie dort hingelangt sein könnte. was mache ich jetzt mit der? heile kriege ich die da ja nicht raus, meint ihr die hat ne chance ?
    Bei mir auf meiner Selbsternteparzelle sind auch wild 2 Tomatenpflanzen aufgegangen an der Stelle sind sicher letztes Jahr Tomaten runtergefallen und der Samen dieses Jahr gekeimt - die Samen überstehen den Winter ja sowieso problemlos. Also ja, das wird bei dir bestimmt auch so gewesen sein.

    Du kannst sie auch so weit wie unten abschneiden und für ein paar Tage ins Wasser stelle - die bildet den ganzen Stamm entlang, wo sie mir Wasser in Berührung kommt, Wurzeln und kann dann wie ein Steckling in die Erde.

  11. #211
    Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.489

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    Ich kann leider nichts beitragen zu deinem Problem Noa, da kenne ich mich nicht aus.

    Aber ich wollte von meinem Balkon erzählen ich bin sehr verliebt. Alles blüht herrlich und wächst und gedeiht. Eine Malve bringt mich ob ihres unstillbaren Durstes fast zum Verzweifeln, die läßt ständig alles hängen. Meine ersten eigenen Paradeiserfrüchte sind auch schon da, die von den gekauften Pflanzen sowieso. Und der Lavendel blüht so herrlich. Ich habe schon mal zwei Sirupe angesetzt.
    Gestern habe ich dann mal den geernteten Schnittlauch gegessen Hammer. Ich habe total vergessen wie gut der schmeckt, hach.
    Das klingt supertoll! ich verbringe im Moment auch so gerne noch abends Zeit draußen, weil es mir dieses Jahr einfach so gut gefällt...

  12. #212
    Urgestein Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    9.018

    AW: Balkon und Garten 2017

    ach wie cool, danke wendo. die ist ja jetzt noch sehr klein, geht das denn jetzt überhaupt noch? die anderen tomaten pflanzen sind schon so groß
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  13. #213
    Member Avatar von BomChickaWahWah
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    1.538

    AW: Balkon und Garten 2017

    Meine Paprika hat Läuse Dabei steht sie sogar noch im Büro und noch nicht mal im Freien

  14. #214
    Member
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.600

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von BomChickaWahWah Beitrag anzeigen
    Meine Paprika hat Läuse Dabei steht sie sogar noch im Büro und noch nicht mal im Freien
    Immerhin werden sie so nicht noch zusätzlich von Ameisen umhegt und gepflegt

  15. #215
    Regular Client
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    4.095

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von BomChickaWahWah Beitrag anzeigen
    Meine Paprika hat Läuse Dabei steht sie sogar noch im Büro und noch nicht mal im Freien
    Ich würde die Läuse vorsichtig abpinseln und die Pflanze dann in die volle Sonne stellen, so hat es bei mir geklappt.

    Zitat Zitat von Noa* Beitrag anzeigen
    ich frag hier einfach mal nach und eröffne nichts neues.
    ich habe eine sukulente, die gelbe punkte auf ihren Blättern hat. wenn ich drauf drücke platze sie. sie gehören ncht wirklich zum blatt.
    weiß jemand, was es ist? ich glaube, wollläuse sähen anders aus?
    Sieht für mich nach Läusen aus, evtl. Schildläuse.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  16. #216
    Urgestein Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    9.018

    AW: Balkon und Garten 2017

    hat hier schon mal wer hortensien vermehrt? klappt das gut?
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  17. #217
    Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.489

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von Bällabee Beitrag anzeigen
    ach wie cool, danke wendo. die ist ja jetzt noch sehr klein, geht das denn jetzt überhaupt noch? die anderen tomaten pflanzen sind schon so groß
    Kommt drauf an wie klein "sehr klein" ist... also bei einer 5 cm Pflanze ist es wahrscheinlich tatsächlich zu spät, wenn die schone etwas größer ist (ab ca. 15 cm) würd ichs wohl einfach noch versuchen - wobei dann sicher keine Massen mehr trägt, aber vielleicht die ein oder andere Frucht noch...

    Hortensien: ja das geht gut und unkompliziert, wenn man ein paar Dinge beachtet (richtige Schnittstelle, richtiger Schnittzeitpunkt - jetzt ist aber ja sowieso ideal, Blattoberfläche reduzieren...)

  18. #218
    Urgestein Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    9.018

    AW: Balkon und Garten 2017

    Blattoberfläche reduzieren? meinst du generell bei hortensien jetzt oder nur beim vermehren?
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  19. #219
    Urgestein Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    9.263

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Ist das das, was man zu Feijoada isst?

  20. #220
    Junior Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    543

    AW: Balkon und Garten 2017

    Zitat Zitat von Leuchtturm Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Eigentumswohnung mit total verwildertem Garten gekauft und brauch mal eure Erfahrung:
    Sträucher schneiden und Bäume kürzen geht erst wieder ab Herbst, oder? Ich werde da eh einen Gartenfachbetrieb beauftragen müssen, die Frage ist nur, ob das jetzt schon Sinn macht, oder ob ich noch 2 Monate warte.
    Das kann man so pauschal nicht sagen. Es kommt darauf an, was das für Bäume sind, wie sie bisher gepflegt wurden (meistens leider gar nicht) und was du von ihnen willst. Sehr häufig sieht man z.B. Obstbäume, aus denen von alten Schnittstellen ausgehend viele Triebe senkrecht nach oben wachsen. So was gehört im Sommer geschnitten, damit der Baum im nächsten Jahr mehr Fruchtholz bildet statt neuer unnötiger Triebe.
    Am besten lässt du die Bäume von einem guten Baumpflegebetrieb anschauen, erzählst denen, was du dir wünschst, und lässt dir erklären, warum sie was wie machen wollen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •