+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    Urgestein Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    9.047

    Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Ich habe mir endlich einen Vollautomaten gekauft, nix riesiges teures, sondern einfach eine Maschine die aus gerösteten Bohnen guten Kaffee macht. Also außer Kaffee und Espresso kann er nichts, das aber sehr gut. Jetzt waren da von Tchibo 2 kg Testbohnen dabei, aber so richtig glücklich sind wir noch nicht. Welche Bohnen schmecken euch am besten? Ich hatte mal in einem Laden welche in einer silbernen Tüte, an mehr kann ich mich nicht erinnern. Die waren super. Kann mir jemand sagen was das gewesen sein könnte ?

  2. #2
    V.I.P. Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    17.813

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Weiterleitungshinweis

    Waren es Vllt diese? Die haben meine Eltern und sie riechen seeehr gut. Und alle finde den Kaffee sehr lecker. Ich bin leider kein Kaffeetrinker, um es zu beurteilen.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  3. #3
    Urgestein Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    9.047

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    ohh, ja so irgendwie sahen die aus. Kann jemand von den Kaffeetrinkern bestätigen dass die schmecken

  4. #4
    Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    30.268

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Falls du sie nicht eh schon gekauft hast: ich finde Lavazza auch sehr lecker. Besonders die Crema-Sachen.
    Aber es kommt echt immer auch auf den Automaten an.

  5. #5
    V.I.P. Avatar von AironMars
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    10.239

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen
    Falls du sie nicht eh schon gekauft hast: ich finde Lavazza auch sehr lecker. Besonders die Crema Sachen.
    Ich auch! Wir haben meist die Crema e Aroma Bohnen von Lavazza und sind sehr zufrieden.
    I beg your pardon,
    I never promised you a rose garden.

  6. #6
    Ureinwohnerin Avatar von Herzlos
    Registriert seit
    01.03.2004
    Beiträge
    32.544

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Ich hab die Cafe Crema von Aldi Süd. Lavazza hatte ich ganz am Anfang, den fand ich aber zu säuerlich.
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  7. #7
    Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    30.268

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Zitat Zitat von AironMars Beitrag anzeigen
    Ich auch! Wir haben meist die Crema e Aroma Bohnen von Lavazza und sind sehr zufrieden.
    Der mit Schokoladen-/Karamell-Note


    Herzlos, wir waren vor ein paar Jahren auch über ne Zeit von Lavazza weg, da war es uns auch zu sauer, aber das war vielleicht einfach ne schlechte Ernte?!

    Sonst ist Eilles noch toll. Und dieser gelbe Fairtrade-Kaffee.

  8. #8
    V.I.P. Avatar von Melone
    Registriert seit
    19.09.2002
    Beiträge
    10.991

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen
    Falls du sie nicht eh schon gekauft hast: ich finde Lavazza auch sehr lecker. Besonders die Crema-Sachen.
    Aber es kommt echt immer auch auf den Automaten an.
    Ja zu beidem.

    Und es kommt wirklich sehr auf die Maschine an.
    Die Bohnen meiner Schwester schmecken aus meinem Automaten auch nicht.
    Der Alte würfelt nicht!

  9. #9
    Member Avatar von snaus
    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    1.321

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Du musst vor allem darauf achten, dass die Bohnen für Vollautomaten geeignet sind, manche können das Mahlwerk kaputtmachen. Steht aber immer drauf, ob die Bohnen geeignet sind oder nicht.
    Ich trinke meistens Kaffee von einer lokalen Rösterei aus dem Münsterland, weil mir alle normalen Kaffeesorten zu säuerlich sind. Lavazza und Co schmecken mir leider auch gar nicht.
    Ab und zu bestellen wir mal bei Coffee Circle. Ich kaufe aber auch gerne mal Kaffee hier bei Röstereien in der Umgebung.
    Man muss nur ein bisschen beim Mahlgrad rumprobieren (wenn man das bei deiner Maschine einstellen kann), das macht beim Geschmack sehr viel aus, finde ich.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    9.047

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    ja den Mahlgrad kann man einstellen! Ich finde es momentan etwas problematisch, dass man die Bohnen immer nur in so großen Tüten bekommt. Ich hätte gern mal kleinere Packungen um zu sehen welche uns am besten gefallen. Also im lokalen Handel ist das ja kaum kleiner zu bekommen. Wir wollen unsere Kilos die dabei waren, erstmal aufbrauchen, sie sind schon ganz ok, aber ich hätte halt gerne was richtig gutes. Habe jetzt erstmal den Mahlgrad verstellt und bin schon deutlich zufriedener. Aber Lavazza kaufe ich dann auf jeden Fall! Vielleicht war es der ja sogar. Aber der Geschmack hängt ja eh noch vom Wasser ab...

  11. #11
    Foreninventar Avatar von Jack White
    Registriert seit
    30.05.2002
    Beiträge
    55.845

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Kleine röstereien verkaufen eigentlich immer auch 250 g Packungen
    over and out into the wild

  12. #12
    Addict Avatar von souffleuse
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    3.474

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Diesen Supermarktkaffee mag ich am liebsten:
    http://www.kaffeesolo.de/images/Gepa...o_1000_800.jpg

  13. #13
    Regular Client
    Registriert seit
    15.12.2012
    Beiträge
    4.118

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Mohrrübe, du wohnst nicht zufällig in München? :')

  14. #14
    Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    36.254

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Lavazza mag ich nicht so gern, mir ist der auch zu hantig.

    Faires Pfund Bio Caffe Crema – GEPA Fair Trade Onlineshop der harmoniert gut mit dem Automaten in der Arbeit. Außerdem mag ich den sehr gern: Dinzler | Espresso IL Gustoso | online kaufen Leider ist der meiner Kollegin zu kräftig. Tchibo Black&White haben wir manchmal als Kompromiss und ist beim Dorfsupermarkt erhältlich wenn Notstand ausbricht.
    A Petra non occorre una dieta perché Petra corre.

  15. #15
    Senior Member Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    5.668

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Ja, die kleineren Röstereien verkaufen doch ab 250g. Ich habe seit kurzem einen Vollautomaten, die ersten 250g sind fast alle (waren ok aber noch nicht das, was ich suche) und die neue Packung (andere hiesige Rösterei) gab es gerade nur in 500g. Naja wird auch alle

    Meine Maschine macht neben der Espresso-Größe auch größere Tassen (Lungo? Café Crema??), schmeckt das mit Espressobohnen? Kann die ja schlecht rausklauben, wenn ich mal Besuch habe...

  16. #16
    Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    30.415

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  17. #17
    Senior Member Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    5.999

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Ion, ja das schmeckt auch mit Espressobohnen.
    Nur andersrum, also Espresso aus z.B. Crema Bohnen schmeckt fad.

    Lavazza habe ich auch meistens (die orange Packung glaube ich). Aktuell habe ich Espressobohnen von Käfer, die mag ich auch.
    Tchibo verkauft auch 250g Beutel. Da habe ich mich mal vor ein paar jahren durchs Sortiment probiert, aber für mich war nichts dabei.

  18. #18
    Urgestein Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    9.047

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Zitat Zitat von kwiat Beitrag anzeigen
    Mohrrübe, du wohnst nicht zufällig in München? :')
    Nein in einem kleinen Ort in Thüringen ohne Kaffeerösterei vor Ort ;-). Wobei, stimmt gar nicht, eine haben wir, die muss ich mal aufsuchen.

  19. #19
    Senior Member Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    5.668

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Biblio, Danke! Gut, dass ich es dann nicht so herum gekauft habe, die Idee kam mir auch schon.
    Die Tchibo-Kaffees mochte ich auch noch nie.

  20. #20
    Urgestein Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    9.047

    AW: Welche Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten?

    Ich hatte mich mal eingelesen: Also Kaffebohnen machen blöden Espresso und guten Kaffee, Espressobohnen sind dunkler geröstet und machen sowohl guten Kaffee als auch guten Espresso. Also kaufe ich nur noch Espressobohnen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •