+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    50.446

    DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    ihr seid doch immer alle so geschickt.

    die renovierung einer ferienwohnung steht uns bevor, in den 80ern gebaut, seitdem nix gemacht.

    das bad muss man machen lassen, klar.

    um es finanziell etwas im rahmen zu halten, haben wir überlegt, was man ggf selbst machen kann.

    fußböden, da stellt sich schon die frage, was man da nimmt, laminat, vinyl? echtholz ist einfach zu teuer fürchte ich. ich weiß aber nicht, was sich am leichtesten machen lässt bzw. ob das überhaupt idiotensicher ist :/

    die küche ist so schick eiche rustikal. ich habe überlegt, ob man die fronten streichen kann, oder ob das unverhältnismäßiger aufwand ist? habt ihr sowas schonmal gemacht?

    ich bin für jeden tipp (auch die dinge, die man besser vermeiden sollte) für totalrenovierungen dankbar.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  2. #2
    Regular Client Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    4.930

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    ihr seid doch immer alle so geschickt.

    die renovierung einer ferienwohnung steht uns bevor, in den 80ern gebaut, seitdem nix gemacht.

    das bad muss man machen lassen, klar.

    um es finanziell etwas im rahmen zu halten, haben wir überlegt, was man ggf selbst machen kann.

    fußböden, da stellt sich schon die frage, was man da nimmt, laminat, vinyl? echtholz ist einfach zu teuer fürchte ich. ich weiß aber nicht, was sich am leichtesten machen lässt bzw. ob das überhaupt idiotensicher ist :/

    die küche ist so schick eiche rustikal. ich habe überlegt, ob man die fronten streichen kann, oder ob das unverhältnismäßiger aufwand ist? habt ihr sowas schonmal gemacht?

    ich bin für jeden tipp (auch die dinge, die man besser vermeiden sollte) für totalrenovierungen dankbar.
    Was lasst ihr im Bad machen? Wenn es "nur" die Fliesen sind, lässt sich das mit Fliesenlack oder Fliesenfolien tatsächlich gut herrichten.

    Fußboden: Da würde ich entscheiden, wie langfristig ihr die FeWo haltet. Ist das Eigentum? Echtholz lässt sich mWn leichter reparieren als Laminat, das muss man ggfs nach Jahren wieder rausreißen und neu verlegen. Und ich finde wegen Fußwärme Echtholz immer gemütlicher als Laminat.
    Vinyl würd ich persönlich aus gesundheitsgründen (Weichmacher usw, die noch lange in die Raumluft ausdünsten) nicht legen. Ähnlich einfach wie Laminar zu verlegen wäre Kork: http://www.schoener-wohnen.de/einrichten/27685-rtkl-wohnen-mit-kork-der-korkboden-und-seine-vorteile#253672-korkboden-verlegen

    Küche: Auch da würd ich überlegen, was ich langfristig will. Ich finde ne massive, neu gestrichene Küche oft wertiger/robuster als eine günstige Neue. Allerdings würd ich halt schauen, dass da energiesparende Elektrogeräte drin sind, wenn sie durch Vermietung oft genutzt wird, schlägt das sonst vermutlich schon gut zu Buche. Eine Freundin hat ihre rustikale Holzküche weiß gestrichen, das schaut sehr hübsch aus.

  3. #3
    Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    50.446

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    oh, das sind echt gute tipps, danke!

    also die soll nicht vermietet werden, sondern nur von der familie genutzt. ist eine eigentumswohnung.

    was den boden betrifft, finde ich holz auch tausendmal toller als laminat, würde mich damit aber zufriedengeben in der urlaubszeit. das mit den schadstoffen im vinyl ist ein guter punkt, das hatte ich nicht auf dem schirm.

    was das bad betrifft, das muss insgesamt neu. alles ist beigebraun, auch klo, waschbecken und dusche :/ das wird ein recht großer posten, deshalb versuchen wir, den rest im rahmen zu halten.

    daher auch die küche, die ist massiv, aber eben total dunkel. solange der herd noch funktiniert, lassen wir den drin, es geht uns mehr um die optik. das ganze muss heller werden. kannst du sie mal fragen, wie schlimm das war, die küche zu streichen?


    total hilfreich schon mal, vielen dank!!
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  4. #4
    Senior Member Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    6.970

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Ihr könntet euch ein Angebot holen, was neue Fronten kosten. Wenn es absolute Standardmaße sind, evtl. gegen Ikea Fronten austauschen? Arbeitsplatte und Seitenwangen blieben dann natürlich, außer ihr macht da noch was vor.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. #5
    V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    11.263

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Ich hab die Fronten unserer Küche gestrichen u Griffe ausgetauscht. Wenn man bootslack nimmt hält es gut u deckt ganz ok. Aber ich musste zweimal drüber pro Tür.
    Es war nervig u hat länger gedauert als erwartet, aber ich hasse auch streichen

    Wenn das eine Küche mit Standardmaßen ist (60x60)passt Ikea oft nicht, weil die minimal kleiner sind .

    Ansonsten kann man auch in küchenstudios nachfragen was neue fronten kosten oder bei Kleinanzeigen die Augen offen halten.

    Boden: lieber laminat als Vinyl, wegen natürlichen Inhaltsstoffen. Wie ist euer bodenaufbau? Ihr müsst bestimmt schleifen u neue ausgleichsmasse gießen ( muss einen Tag trocknen) dann könntet ihr kleben oder schwimmend verlegen ( clickboden). Laminatverlegen ist nicht schwer, man muss nur das Material gut berechnen ( ca. Quadratmeter +10% für Verschnitt) und sauber schneiden für die Übergänge.
    Was wollt ihr für sockelleisten? Man kann fertige kaufen oder aus dem Bodenmaterial sockelleisten machen ( mit einschubleisten).

    Kork ist schön u fußwarm, aber deutlich teurer als laminat u wird schnell piefig.

  6. #6
    V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    11.263

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Achso u beim bodenaufbau u neubelag auf aufbauhöhen achten, sonst könnt ihr eure Türen nicht mehr richtig öffnen

  7. #7
    V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    11.263

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Wenn man den Boden übrigens schwimmend verlegt kann man später einzelne Stellen austauschen u erneuern ohne alles rauszureißen /auszutauschen.

    U es gibt mittlerweile auch sehr schönen Teppichboden ( auch Allergiker geeignet) das ist nicht mehr alles do hässlich u ranzig wie früher.

  8. #8
    Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    50.446

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    Ich hab die Fronten unserer Küche gestrichen u Griffe ausgetauscht. Wenn man bootslack nimmt hält es gut u deckt ganz ok. Aber ich musste zweimal drüber pro Tür.
    Es war nervig u hat länger gedauert als erwartet, aber ich hasse auch streichen

    Wenn das eine Küche mit Standardmaßen ist (60x60)passt Ikea oft nicht, weil die minimal kleiner sind .

    Ansonsten kann man auch in küchenstudios nachfragen was neue fronten kosten oder bei Kleinanzeigen die Augen offen halten.

    Boden: lieber laminat als Vinyl, wegen natürlichen Inhaltsstoffen. Wie ist euer bodenaufbau? Ihr müsst bestimmt schleifen u neue ausgleichsmasse gießen ( muss einen Tag trocknen) dann könntet ihr kleben oder schwimmend verlegen ( clickboden). Laminatverlegen ist nicht schwer, man muss nur das Material gut berechnen ( ca. Quadratmeter +10% für Verschnitt) und sauber schneiden für die Übergänge.
    Was wollt ihr für sockelleisten? Man kann fertige kaufen oder aus dem Bodenmaterial sockelleisten machen ( mit einschubleisten).

    Kork ist schön u fußwarm, aber deutlich teurer als laminat u wird schnell piefig.
    aaaaah das klingt kompliziert. man braucht leisten??? ich bin leider der unhandwerklichste mensch auf der welt. das wort bodenaufbau höre ich zum ersten mal. ich dachte wir reißen den fiesen teppich raus und machen laminat drüber :]

    was da für ein boden unter dem fiesen teppich ist, wird leider die große überraschung sein fürchte ich. dann müsst ihr vielleicht damit rechnen, dass ich euch nochmal blöd frage :/ wie lange braucht man als laie für sowas wie laminat verlegen? wegen der schrägen schätze ich mal die hat insgesamt irgendwas zwischen 70 und 80 qm.

    hast du die fronten vorher alle komplett abgeschliffen, lamb? ich fürchte auch, dass ikea nicht passt, aber ich messe es im nächsten urlaub mal aus.

    ihr seid so gut alle!
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  9. #9
    V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    11.263

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Ein Fußboden wird über die Jahre uneben, deswegen gießt man immer eine ausgleichsmaße u schleift .
    Sind die 70-80qm leer? Ein Profi schafft das an einem Tag normalerweise. Maximal 2. ( 3 Tage mit schleifen u Gießen vorher)
    Ein Laie... hm ich würde mir ne Woche blocken. Und zu zweit arbeiten. U dann empfehle ich wirklich klickboden. Ihr könntet überlegen die kurzen Seiten zu kleben u sonst nur klicken, das hält normalerweise super. U in welche Richtung ihr verlegen wollt ( längs oder quer zum Raum. ).

    Wenn ihr den Boden raus gerissen habt macht es Sinn mit jemanden rein zu gehen der ansatzweise Ahnung hat u sich alles anzusehen ( befreundete Handwerker, Architekten oder sehr handwerkserfahrene Onkel oder so)

  10. #10
    V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    11.263

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Ne ich hab nicht geschliffen, weil ich faul bin. Aber wenn man das macht wird das Ergebnis natürlich besser u möglicherweise spart man sich eine Schicht Lack.

    Wir hatten auch über Wochen nur eine halbfertige Küche weil mich das so angeödet hat zu streichen.

  11. #11
    V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    11.263

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Naja uuuunbedingt braucht man keine sockelleisten. Sie überdecken einfach dehnungsfugen zwischen Wand u Boden u machen einen sauberen Abschluss. U sie schützt die Wand vor stößen

  12. #12
    Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    30.474

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Wenn die Wohnung immer mal wieder länger leer ist, würde ich vielleicht sogar über einen Fliesenboden nachdenken. Wenn da mal irgendwas tropft oder ausläuft und vergessen wird, putzt man das nach 4 Wochen einfach weg.
    Vielleicht kann man ja gleich eine (fernsteuerbare) Fußbodenheizung mit einbauen

    Kork ist zwar ein nettes Fußgefühl, aber ich finde, der bleicht unglaublich schnell aus. Wenn da die Sonne doof in dem Raum fällt, hat man einen fleckigen Boden.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  13. #13
    Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    50.446

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    gott oh gott ich seh schon die totalkatatrophe vor mir

    also fliesen mögen wir beide nicht, ich denke mal laminat wird es dann werden.

    die wohnung ist noch nicht leer, das steht uns auch noch bevor. ich hab nur naiv wie ich bin, mir bisher null fragen gestellt. also weder in bezug auf leisten, noch in bezug auf richtung oder sonst was :O

    das blöde ist, jemand bekanntes rein lassen ist schwer, weil die wohnung recht weit weg ist und in ner gegend, wo wir keinen kennen. und die familien sind etwa gleich gut in sowas wie ich

    tinelli, das mit dem ausbleichen ist auch ein guter tipp, es fällt nämlich wirklich viel sonne rein. umso erstaunlicher, dass die es geschafft habe, die wohnung so dunkel wirken zu lassen! ich kann mir allerdings eh unter korkboden nicht so richtig viel vorstellen. ich google gleich mal nach bildern, ich denke aber wegen des sonnen-arguments kommt das eh nicht in frage,

    wenns losgeht,sag ich euch bescheid, damit ihr hier notfallhilfe leisten könnt bitte
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  14. #14
    V.I.P. Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    17.912

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Ich hab das Parkett fürs Obergeschoss als B-Ware gekauft - Laminat war für mich einfach keine Option und das Budget war schmal. Das war sehr günstig.
    Hat den Nachteil, dass du evtl mehr Verschnitt hast.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  15. #15
    Regular Client Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    4.930

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    Ein Fußboden wird über die Jahre uneben, deswegen gießt man immer eine ausgleichsmaße u schleift .
    Wirklich IMMER? Also ja, wenn man das nicht macht, wird's meist wohl kacke, hatten wir in nem Altbau auch schon. Aber wir haben zb in der Wohnung meiner Mutter nach x Jahren Laminat verlegt und der Boden musste nicht ausgeglichen werden.

  16. #16
    Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    50.446

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Ich hab das Parkett fürs Obergeschoss als B-Ware gekauft - Laminat war für mich einfach keine Option und das Budget war schmal. Das war sehr günstig.
    Hat den Nachteil, dass du evtl mehr Verschnitt hast.
    das kann man aber erst recht nicht selbst verlegen, oder?

    für mein Wohnhaus würde ich auch definitiv holz nehmen. ich glaub, für urlaubszeiten find ich laminat ok. ich hab mittlerweile allerdings eh den verdacht, dass wir gar nicht in der lage sind, irgendwas selbst zu machen. wenn ich hier was von gießen und abschleifen höre :/
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  17. #17
    V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    11.263

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    Wirklich IMMER? Also ja, wenn man das nicht macht, wird's meist wohl kacke, hatten wir in nem Altbau auch schon. Aber wir haben zb in der Wohnung meiner Mutter nach x Jahren Laminat verlegt und der Boden musste nicht ausgeglichen werden.
    Ich würde es immer empfehlen, ja. Aber klar als Privatperson kann man da auch drauf verzichten, aber natürlich kann es dann schneller passieren, das fugen platzen oder Unebenheiten entstehen.
    Natürlich entstehen Unebenheiten in Ladenflächen schneller, aber eben auch privat mit der Zeit,durch schwere Möbel etc

  18. #18
    Fresher Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    211

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    das kann man aber erst recht nicht selbst verlegen, oder?

    für mein Wohnhaus würde ich auch definitiv holz nehmen. ich glaub, für urlaubszeiten find ich laminat ok. ich hab mittlerweile allerdings eh den verdacht, dass wir gar nicht in der lage sind, irgendwas selbst zu machen. wenn ich hier was von gießen und abschleifen höre :/
    Jetzt lass dich mal nicht ins Bockshorn jagen. Click-Laminat verlegen ist einfach. Das kriegt ihr sicherlich hin. Und Gießen und schleifen muss wahrscheinlich auch gar nicht sein, und wenn doch, dann lasst es halt vom Handwerker machen und verlegt dann das Laminat in Eigenarbeit.

  19. #19
    V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.818

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    oh, das sind echt gute tipps, danke!
    daher auch die küche, die ist massiv, aber eben total dunkel. solange der herd noch funktiniert, lassen wir den drin, es geht uns mehr um die optik. das ganze muss heller werden. kannst du sie mal fragen, wie schlimm das war, die küche zu streichen?
    total hilfreich schon mal, vielen dank!!
    küchenfronten habe ich 2x gestrichen. eiche rustikal das eine mal warens geschenkte küchenmöbel, daraus haben wir in der einen wohnung unsere küche zusammengebastelt, und in der neuen wohnung war dann wieder das gleiche muster drin (ich hatte schon alpträume vor der nächsten küche ).
    streichen ging recht problemlos, musst halt die fronten gut sauber machen. und dann uU mehfrach drüber streichen, bsi es deckt. hab das mit stillbaby alleine hinbekommen, alle fronten abgeschraubt, im garten auf holzböcken gewalzt (beidseitig).
    vlt find ich noch ein foto. achja, die arbeitsplatten hatten wir autsgetauscht.
    hab ein altes foto gefunden
    die knöpfe hatte ich auch ausgetauscht. heute würde ich auch noch den fliesenspiegel streichen. und hätten wir länger drin gewohnt, hätte ich den boden auch noch geändert *hab ihn gehasst*

    also streichen lohnt sich auf alle fälle und ne neue arbeitsplatte! das macht gleich fast ne neue küche aus! (ohne großen kostenaufwand). die spüle hatten wir dann auch ausgetauscht und den herd.

    in der wohnung hatten wir auch komplett im wohngeschoss laminat verlegt. das ging super schnell und problemlos (da war vorher teppich drin). + kompett gestrichen.

    aber wie gesagt - die küchenfronten habe ich gestrichen, da haben wir schon drin gewohnt.
    Geändert von tautropfen (14.11.2017 um 11:49 Uhr)

  20. #20
    V.I.P. Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.898

    AW: DIY - tipps zur renovierung einer ferienwohnung

    es gibt auch clickparkett. meine schwiegereltern haben sowas im wohnzimmer selbst verlegt. er ist zwar ein hobby-handwerker, aber das war wohl super einfach und ist halt doch wertiger als laminat.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •