+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.020

    Alternative Haarwaschmethoden

    Wer benutzt Alternativen fuer konventionelles Shampoo? Wollen wir hier mal sammeln?

    Nachdem ich in eine Stadt mit sehr sehr hartem Wassser gezogen bin und jegliches Shampoo einen harten Busch mit Ablagerungen auf meinem Kopf hinterlassen hat, habe ich mich mal wieder auf die Suche nach Alternativen gemacht.
    Vor einigen Jahren habe ich schon Haarwaschseifen benutzt aber kam damit nicht wirklich klar.
    Natron ist mir sicherlich zu aggressiv, noch dazu mit dme harten Wasser, deswegen werde ich jetzt Heilerde und (sobald ich sie finde) Waschnuesse versuchen.

    Was benuzt ihr so? Vor allem in welcher Kombi und wie ist euer Haar/Wasser?
    Welche Rinsen benutzt ihr?

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  2. #2
    Senior Member Avatar von wanda
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    5.377

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Ich habe sehr trockenes, drahtiges dauergefärbtes Haar und viel davon, ich wasche oft nur mit Condi.
    schlagsahne, dissenz und knutschen.

  3. #3
    Fresher Avatar von Saga_Noren
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    311

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Waschen mit Roggenmehl und ggf. saure Rinse danach.

    Manche waschen auch ganz ohne Reinigungsmittel, water-only.

    Ich komme allerdings mit festen Shampoostücken am besten klar.
    (Ich nehme die von Lush und zur Zeit Conditioner von Loreal Botanicals.)
    Wasche auch nicht oft und gebe jeden Tag Sheabutter in die Spitzen, das saugen sie über Nacht auf.
    Geändert von Saga_Noren (12.09.2017 um 14:19 Uhr)

  4. #4
    Alter Hase Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    7.514

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Ich kenne eine, die offenbar nur mit Wasser wäscht und das bei sehr hartem Wasser.
    Aus einem aufgegebenen selbstversuch heraus: da muss man erstmal durch ne fettige Phase, oder? Meine Haare neigen zu fettig statt strohig.

  5. #5
    Fresher Avatar von Saga_Noren
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    311

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Richtig, durch die fettige Phase musst du durch, in der Regel 4-6 Wochen. Aber man soll dann ja auch viel bürsten, bis zu einer halben Stunde, dann verteilt sich der Fettfilm und es sieht nicht so schlimm aus.

  6. #6
    Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.020

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Ich habe ja auch mit hartem Wasser zu kaempfen, und meine Haare wurden noch strohiger. Vielleicht faellt die fettige Phase dann nicht so stark aus? Koennte mir aber vorstellen, dass sich einiges ablagert und man je nach Haar doch ab und zu mal eine saure Rinse machen muss?
    Macht sie ga rnichts?

    Habe heute uebrigens die Waschnuesse ausprobiert, ich werde berichten
    Eines kann ich schon mal bestaetigen: in den Augen brennt es unglaublich

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  7. #7
    Addict Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    2.300

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Zitat Zitat von Saga_Noren Beitrag anzeigen
    Richtig, durch die fettige Phase musst du durch, in der Regel 4-6 Wochen. Aber man soll dann ja auch viel bürsten, bis zu einer halben Stunde, dann verteilt sich der Fettfilm und es sieht nicht so schlimm aus.
    Was macht man in der Zeit mit dem Geruch - meine Haare scheinen so eine Art Luftfilter zu sein und nehmen jeden Geruch auf der nur in meine Nähe kommt.

  8. #8
    Fresher Avatar von Saga_Noren
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    311

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Was macht man in der Zeit mit dem Geruch - meine Haare scheinen so eine Art Luftfilter zu sein und nehmen jeden Geruch auf der nur in meine Nähe kommt.
    Zopf machen? Man gewöhnt sich an den Geruch.
    Je nach Haarfarbe kann man auch Zimt oder Kakao als eine Art Trockenshampoo zum überbrücken nutzen, das riecht dann ja auch (gut).

  9. #9
    Fresher Avatar von Saga_Noren
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    311

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Ich habe jetzt teils kurze, teils rasierte Haare, da riecht man das natürlich nicht so.

  10. #10
    Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.020

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Was macht man in der Zeit mit dem Geruch - meine Haare scheinen so eine Art Luftfilter zu sein und nehmen jeden Geruch auf der nur in meine Nähe kommt.
    Vielleicht zwischendurch zur Pflege ein gut riechendes Oel benutzen? Oder eine Spuelung mit einem Tee und einem aetherischen oel?
    Faellt natuerlichw eg wenn man wirklich nur Wasser benutzen moechte. Kann ich mir momentan aufgrund meiner kaputten sehr sehr trockenen Haare aber nicht vorstellen, die brauchen zusaetzliche Pflege

  11. #11
    Addict Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    2.300

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Das mit dem Tee finde ich eine gute Idee !!

    Was macht man gegen das Jucken - ich wasche teilweise auch nur einmal die Woche und das juckt schon.......

  12. #12
    Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.020

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Da gibts bestimmt einen Tee oder eine passende Spuelung, die du versuchen koenntest. Vielleicht Salbei oder Brennessel?

    Womit waescht du momentan? Ich habe mir neben den Waschnuessen ayurvedisches Pulver bestellt, in meinem Fall Neem, das soll auch bei Schuppen und juckender Kopfhaut helfen.
    Wenn du hartes Wasser hast, treten Jucken/trockene Kopfhaut sowieso schneller auf, seit ich umgezogen bin, spielt meine Kopfhaut auch verrueckt.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  13. #13
    Fresher Avatar von Saga_Noren
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    311

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Vielleicht zwischendurch zur Pflege ein gut riechendes Oel benutzen? Oder eine Spuelung mit einem Tee und einem aetherischen oel?
    Faellt natuerlichw eg wenn man wirklich nur Wasser benutzen moechte. Kann ich mir momentan aufgrund meiner kaputten sehr sehr trockenen Haare aber nicht vorstellen, die brauchen zusaetzliche Pflege
    Wenn der Ansatz nachfettet und du regelmäßig lange z.B. mit einer Wildschweinborsten-Bürste bürstest, werden deine Haare und auch Spitzen mit der Zeit nicht mehr trocken sein.
    In der Anfangsphase kannst du aber auch Öl in die Längen und/oder Spitzen geben, bis es sich reguliert.

  14. #14
    Fresher Avatar von Saga_Noren
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    311

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Das mit dem Tee finde ich eine gute Idee !!

    Was macht man gegen das Jucken - ich wasche teilweise auch nur einmal die Woche und das juckt schon.......
    Wenn du regelmäßig bürstest, s.o., mit Wildschwein, dann juckt die Kopfhaut nicht mehr. Am besten mindestens morgens und abends bürsten.

  15. #15
    Fresher Avatar von Saga_Noren
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    311

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Wenn die Kopfhaut juckt, weil sie trocken ist, kann auch Öl helfen, z.B. Olive oder Kokos.

  16. #16
    Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.020

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Zitat Zitat von Saga_Noren Beitrag anzeigen
    Wenn der Ansatz nachfettet und du regelmäßig lange z.B. mit einer Wildschweinborsten-Bürste bürstest, werden deine Haare und auch Spitzen mit der Zeit nicht mehr trocken sein.
    In der Anfangsphase kannst du aber auch Öl in die Längen und/oder Spitzen geben, bis es sich reguliert.
    Ja ich habe mir schon eine neue Buerste besorgt und werde es definitive versuchen! Die letzten Wochen habe ich bereits ein Shampoo ohne Silikone und SLS benutzt und mein Waschen auf alle drei-vier Tage verlaengert.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  17. #17
    Fresher Avatar von Saga_Noren
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    311

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Hast du eine Natronwäsche zur Reinigung gemacht?

  18. #18
    Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.020

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Nee habe ich mich nicht getraut mit meinen bruechigen Haaren. Aber habe schon mehrere Wochen NK-shampoo ohne SLS und Silikone benutzt.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  19. #19
    Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    20.825

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Zitat Zitat von Saga_Noren Beitrag anzeigen
    Zopf machen? Man gewöhnt sich an den Geruch.
    Äh... Aber die Mitmenschen tun das vielleicht nicht?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  20. #20
    Alter Hase Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    7.514

    AW: Alternative Haarwaschmethoden

    Bei der bekannten habe ich es weder gerochen noch hat man es gesehen. Ich hatte es regelmäßig vergessen, dass sie nur Wasser nutzt
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •