+ Antworten
Seite 220 von 222 ErsteErste ... 120170210218219220221222 LetzteLetzte
Ergebnis 4.381 bis 4.400 von 4429
  1. #4381
    Member Avatar von Candy Gulf
    Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    1.146

    AW: ~Der NFP-Thread~

    irgendwo auf der website steht dazu was: der erregungsschleim löst sich in wasser sofort auf, während der zervix-schleim da beständig ist. als im zweifelsfall finger + schleim in ein wasserglas halten.

    Link
    Geändert von Candy Gulf (03.06.2016 um 22:30 Uhr) Grund: link ergänzt
    zu schön für den knast.

  2. #4382
    Regular Client Avatar von MEERESBEWOHNER
    Registriert seit
    11.07.2009
    Beiträge
    4.295

    AW: ~Der NFP-Thread~

    danke, candy!
    ohmann.

  3. #4383
    Regular Client
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    4.317

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Hat hier jemand wieder zur Pille zurück gewechselt?
    Ich denke darüber nach. Teste nfp jetzt seit drei Monaten und ich komme absolut nicht zurecht, ich vergesse ständig zu messen oder habe Störfaktoren, habe keinen Zyklus und keine Periode, dafür ständig Zwischenblutungen, und eher noch weniger Lust auf Sex (hatte hauptsächlich deshalb die Pille abgesetzt) weil wir beide Kondome nicht mögen. Ach man
    Ich muss eh einen Termin beim FA machen, aber weiß jemand zufällig ob und wann ich ohne Zyklus wieder mit der Pille anfangen könnte?

  4. #4384
    V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    11.963

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Oh je schade, dass es nicht so recht klappen will.
    Sind denn die Störfaktoren so gravierend, dass sich deine Zyklen nicht auswerten lassen oder hattest du noch gar keinen fertigen Zyklus?
    Messen vergessen.. mhmm du stehst dann einfach auf ohne gemessen zu haben, auch wenn Termomether gard direkt neben Handy/Wecker/Bett liegt?
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  5. #4385
    Regular Client
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    4.317

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Mit den Störfaktoren kann ich gar nicht genau sagen, da ich insgesamt völlig unbrauchbare Wetre habe. Ich schlafe unregelmäßig und bin oft erkältet, das kann ich überhaupt nicht einschätzen.
    Ja, ich springe morgens aus dem Bett, renne ins Bad und dann fällt mir das Messen ein

  6. #4386
    V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    11.963

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Hast du denn mal einen Zyklus beendet? Also eine Periode gehabt?
    Die Pille kann halt sehr, sehr viel durcheinander bringen und es kann bis zu einem Jahr oder länger dauern, bis sich alles wieder reguliert hat. Es könnte also auch sein, dass du daher unbrauchbare (was auch immer das genau heisst ) Werte hast (zackige Kurve?) und es einfach noch Zeit brauch damit sich alles wieder einspielt.
    Und machst du Wecker oder Handy aus? Dann einfach mal Thermometer direkt drauf legen... oder wirst du nachts wach? Ich messe auch manchmal mitten in der Nacht wenn ich aufs WC muss und dann eben schnell vorher.. und ich denk da schon im Halbschalf irgendwie dran...
    Hast du mal wen über deine Kurve gucken lassen, ob man da STörfaktoren finden kann oder so?
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  7. #4387
    Senior Member Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    5.817

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Ich würde über die Anschaffung eines ibuttons nachdenken, ist zwar nicht ganz billig, aber nach ein paar Monaten hat man das ja durch die Pillenkosten wieder rein. Wenn du keinen Zyklus hast, kann die "Kurve" schon auch sehr zackig sein. Auszuwerten wäre da ja eh nichts.

    Ich persönlich würde sonst aber eher über hormonfreie Alternativen nachdenken, Spirale, Gynefix, Diaphragma (da gibt es doch so neue inzwischen)?

  8. #4388
    Member Avatar von Candy Gulf
    Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    1.146

    AW: ~Der NFP-Thread~

    wie misst du denn?
    meine kurven wurden erst mit der umstellung auf vaginales messen auswertbar, oral hat gar nicht funktioniert.
    und ja, die pille bringt einiges durcheinander, 3 monate sind da leider keine lange zeit zur umstellung für deinen körper.
    zu schön für den knast.

  9. #4389
    Junior Member Avatar von Nougat
    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    613

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Also ich muss sagen, ich bin jetzt auch noch nicht 100% happy und weiß nicht ob ich das langfristig weitermache.

    Das Messen finde ich nicht so schlimm, da denke ich sogar meistens dran, wenn ich zu Hause bin, vergesse aber regelmäßig mein Thermometer zu Hause wenn ich beim Freund bleibe. Das ist bei mir schon mal ein Problem (aber klar das kann man mit einem zweiten Thermometer ändern bzw. sich zwingen dranzudenken). Dann finde ich das mit der Schleimbeobachtung auch nicht so easy, was dann dazu beiträgt, dass ich den Eisprung nicht so super genau bestimmen kann.

    Was aber bei mir eigentlich der ausschlaggebende Punkt ist (denn der Rest pendelt sich vielleicht noch ein), dass ich nicht auf den Sex verzichten möchte in der Zeit wo ich meinen Eisprung habe. Ich kann das halt nur auf 5-7 Tage eingrenzen und jedes Mal wenn ich in der Zeit Sex habe, ist mir etwas bang und ich kann es nicht recht genießen trotz Kondom.

    Hormone sind bei mir aber eigentlich auch keine Alternative, deswegen denke ich momentan über eine Kupferspirale nach, aber da habe ich halt Angst vor den Schmerzen und Regelschmerzen.
    Wir verhüten eh immer mit Kondom, aber einfach als Zusatz, da ich echt ein Schisser bin.

    Ich habe einen Frauenarzttermin Mitte August bis dahin muss ich mir das überlegen

  10. #4390
    Junior Member Avatar von Nougat
    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    613

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Ach ja und ich messe auch vaginal, oral funktionierte gar nicht v.a. weil ich immer wieder eingepennt bin und das Thermometer mir aus dem Mund gefallen ist. Messen ist mir am Anfang auch ganz schwer gefallen, aber wenn man mal 1.5 Wochen echt eisern das Durchzieht (z.B. auch Wecker mit Memo), hat man sich dran gewöhnt und baut das einfach im Tagesablauf ein. Ich stelle mir aber z.b. auch den Wecker 1Std bevor ich aufstehen muss nur für das Messen. Und ich hole zu dem Zeitpunkt dann auch nur das Thermometer und fange an zu messen, schlafe aber oft wieder ein dann. Das Thermometer schaltet sich ja irgendwann selbst aus und speichert die letzte Temperatur. D.h. 1 Std später wenn ich aufstehe ist mein erster Griff zum Thermometer und Handyapp um die Daten einzutragen oder teilweise auch erst im Laufe des Tages, aber das eher seltener, da ich echt versuche einen Rhythmus bei zu behalten.

    Da ich ungefähr jeden Tag wieder einschlafe, wird ja dann auch immer gleich lang gemessen.

  11. #4391
    V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.296

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Ich habe wieder mit NFP angefangen, weil sich mein Zyus endlich eingependelt hat (ca. seit Zyklus 36 post pill...also nicht die Hoffnung aufgeben ), ich jetzt unter der Woche regelmäßige Aufstehzeiten habe und ich dachte trotz meiner chronischen Krankheit die sich auf meine Körpertemperatur auswirkt (dafür habe ich mittlerweile auch ein besseres Gefühl) wird es auch nicht unsicherer sein als meine aktuelle Verhütung.

    Zwei Fragen, bin interessiert an Antworten die auf biologischer Logik statt "nur" NFP Regeln basieren

    - Wenn ich jetzt eine stabile Hochlage habe (meine Temperatur ist kontinuierlich von 36.2 auf 36.7 geklettert und jetzt seit ein paar Tagen zwischen 36.7 und 36.8) und einen ZS-Höhepunkt hatte...würdet ihr trotz fehlender Werte am Anfang (ich hab zu spät mit messen angefangen) davon ausgehen dass der ES rum ist? Also ich habe zu spät mit dem Messen angefangen. Bin auch schon bei Tag 21, Zyklen länger als 30 Tage hatte ich seit 2,5 Jahren nicht.
    - Meine letzten 6 Zyklen waren um die 28 Tage (die letzten 3 sogar genau), bis letzten Juli hatte ich allerdings meist kurze Zyklen, minimal 20 Tage. Dann sollte ich sicherheitshalber ab dem ersten Zyklustag Fruchtbarkeit annehmen? (Keine Ahnung ob die kurzen Zyklen letztes Jahr wegen frühem ES, kurzer HL oder ohne ES waren, da habe ich nicht gemessen.)

    Also ich würde jetzt für den rechtlichen Zyklus nicht verhüten und ab Zyklusanfang dann aber direkt wieder. Meinungen?
    Geändert von wieauchimmer (15.02.2017 um 14:28 Uhr)

  12. #4392
    V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    11.963

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen

    Zwei Fragen, bin interessiert an Antworten die auf biologischer Logik statt "nur" NFP Regeln basieren
    Was genau du damit meinst versteh ich nicht, denn gerade nfp nach sensiplan ist ja biologisch erklär bar und fürmich auch vollkommen nachvollziehbar

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    - Wenn ich jetzt eine stabile Hochlage habe (meine Temperatur ist kontinuierlich von 36.2 auf 36.7 geklettert und jetzt seit ein paar Tagen zwischen 36.7 und 36.8) und einen ZS-Höhepunkt hatte...würdet ihr trotz fehlender Werte am Anfang (ich hab zu spät mit messen angefangen) davon ausgehen dass der ES rum ist? Also ich habe zu spät mit dem Messen angefangen. Bin auch schon bei Tag 21, Zyklen länger als 30 Tage hatte ich seit 2,5 Jahren nicht.
    hast du 6 Tieflagenwerte? wenn nein würde ich an deiner Stelle nicht freigeben, denn du kennst dein Tieflagenniveau bzw. Hochlagenwerte nicht mehr (oder noch nicht wieder). und mir wäre es da zu unsicher (aber ich will auch 100% verhüten und würde das Risiko nicht eingehen, ist ja bei dir vielleicht anders )
    ZS ist fertig ausgewertet?


    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Also ich würde jetzt für den rechtlichen Zyklus nicht verhüten und ab Zyklusanfang dann aber direkt wieder. Meinungen?
    Also wenn du den restlichen Zyklus nicht verhüten würdest, gehst du ja davon aus, dass ein ES stattgefunden hat und dann müsstest du ja auch am Zyklusanfang nicht verhüten, da versteh ich nicht wieso du dann verhüten würdest. denn nicht verhüten am zyklusanfang macht man ja dann, wenn man nicht weiss ob ein ES bzw. keiner sattgefunden hat und falls ein ein früher ES kommt, man so auf der sicheren Seite wäre
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  13. #4393
    V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.296

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Dass ich nach NFP Regeln nicht darf ist mir klar, aber angenommen es ist eine eindeutige Hochlage...die gibt es ja nicht wenn noch ein Eisprung kommt? Und Eisprung nach Zyklustag 21 wäre auch sehr unwahrscheinlich bei Zyklen in den letzten drei Jahren zwischen 19 und 31 Tagen?

    Nein, keine 6 Tieflagenwerte. ZS ist fertig.

    Am Anfang meinte ich wegen Minus 20 Regel. Die ist eigentlich zum Verlängern soweit ich weiß, aber müsste das nicht logischerweise auch verkürzen? Wie gesagt, ich hatte letzten Sommer noch teils Zyklen von 20 Tagen, wenn ich da einen Eisprung hatte könnte der ja ziemlich am Zyklusanfang gewesen sein (so dass ich auch nach Minus 8 am Anfang verhüten müsste).

    Ich will auch nicht schwanger werden, aber ich verhüte ja auch mit Kondomen und an den vermutlich nicht hoch fruchtbaren Tagen teilweise mit CI. Nur Temperaturmessen ist ja laut PI schon sicherer als Kondome. Wobei die Logik dass NFP sicherer ist als Kondome auch etwas strange ist wenn man an den fruchtbaren Tagen mit Kondomen verhütet, wird wohl ein Selektionseffekt in der Anwendergruppe sein.
    Also ich könnte auch mit 98% Sicherheit statt 99,6% Standard NFP Sicherheit leben
    Geändert von wieauchimmer (15.02.2017 um 16:12 Uhr)

  14. #4394
    Senior Member Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    5.817

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Ich würde freigeben für diesen Monat, ich kann aber meinen ES noch an anderen Punkten festmachen (starker Mittelschmerz, erhöhte Libido) und eine Schwangerschaft ist kein Drama (bin schwanger ). Letztendlich bleibt ein Restrisiko, das wäre mir persönlich klein genug.

    Verhütung ab ZT 1 wäre konsequent, ja. Ich hatte immer kurze Zyklen, ES an Tag 10-12. Während der Blutung habe ich keinen Sex, ab ZT 4/5 wäre das theoretisch möglich und dann würde ich immer verhüten, weil die Spermien ja doch recht lange überleben können. Ich würde die Zykluslänge an deiner Stelle noch etwas beobachten, wenn das in der Vergangenheit stark schwankte, hätte ich da noch kein Vertrauen rein.

  15. #4395
    V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.296

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Ach ja, Mittelschmerz (allerdings nicht so stark wie sonst oft) und meine zwei Tage Eisprung Libido hatte ich auch

    Ich wollte die Zykluslänge noch bis zum Sommer beobachten, also klassisch 12 Zyklen quasi.

    Danke euch schon mal

    And if I die trying now I won’t die wondering
    How life could have turned out


  16. #4396
    Newbie Avatar von tilda23
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    159

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Ich hatte soeben bräunlichen Ausfluss am Toilettenpapier (sorry!), links zwickt es seit gestern auch wieder. Heute bin ich am ZT13 angekommen; wie muss ich diese Schmierblutung jetzt werten? S+ oder ist es gar keine Schmierblutung?
    Puh, es wird nicht langweilig, jeden Zyklus etwas Neues

  17. #4397
    V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    11.963

    AW: ~Der NFP-Thread~

    ich würde vorsichtshalber mal S+ annehmen, kannst ja abwarten ob sich eine Schmierblutung entwickelt, bzw bleibt. kann aber auch eine Eisprungblutung sein
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  18. #4398
    Newbie Avatar von tilda23
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    159

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Die Blutung ist bis heute geblieben, allerdings weniger stark. Die Temperatur ist nach wie vor konstant in Tieflage

  19. #4399
    Regular Client Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    4.521

    AW: ~Der NFP-Thread~

    ja, S+, passt doch gut zu tieflage. oft ist der schleimhöhepunkt ja etwas vor dem Temperaturanstieg.

  20. #4400
    Newbie Avatar von tilda23
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    159

    AW: ~Der NFP-Thread~

    Es passt wirklich, die Temperatur ist heute um 0,20 gestiegen und morgen wird wohl die 1.hM sein. Nach 6 Monaten PP habe ich dann endlich zum ersten Mal einen normal langen Zyklus
    An der Stelle war wirklich Geduld gefragt, jetzt steht dem Frühlings-/Sommerbaby hoffentlich nichts mehr im Wege!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •