So klappt das Bewerbungsgespräch auf Englisch

Als ob ein Bewerbungsgespräch an sich nicht schon aufregend genug wäre: Job-Interviews werden inzwischen immer öfter auf Englisch geführt. Zehn typische Fragen und die richtigen Antworten, um die Situation souverän zu meistern

In diesem Artikel:

Foto: Clipart

Überzeugender Auftritt auf Englisch

Geschafft: Eure Bewerbung ist offenbar gut angekommen, nun seid ihr zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Über das Unternehmen habt ihr euch ausführlich informiert, die Stellenausschreibung passt auf euch wie die Faust auf's Auge, das ein oder andere Bewerbungsgespräch auf Deutsch habt ihr auch schon hinter euch.

Der Haken: Euer zukünftiger Arbeitgeber möchte das Gespräch auf Englisch führen. Was früher nur für Jobs in Neuseeland, USA, Großbritannien und Co. nötig war, ist inzwischen auch bei Stellen in Deutschland gang und gäbe. Die Globalisierung lässt grüßen.

Für den Bewerber bedeutet das doppelten Stress: Ein Bewerbungsgespräch ist schon auf Deutsch kein Zuckerschlecken. Sich in einer Fremdsprache gut zu verkaufen, ist eine zusätzliche Herausforderung.

Umso wichtiger also, sich gut auf das Gespräch vorzubereiten, um die richtigen Formulierungen zu finden und den passenden Ton anzuschlagen. Die Bewerbungsexperten Christian Püttjer und Uwe Schnierda haben für ihren Ratgeber "Das überzeugende Vorstellungsgespräch auf Englisch" entscheidende Fragen und Antwortmöglichkeiten gesammelt. Wir veröffentlichen zehn typische Fragen und zeigen, wie ihr darauf souverän reagiert - und was ihr besser bleiben lasst.

Buch-Tipp

Christian Püttjer und Uwe Schnierda
Das überzeugende Vorstellungsgespräch auf Englisch
Campus Verlag
287 Seiten
22,90 Euro

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 11
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen