Pflege
Wir sagen dem Herbst-Blues adé

Jetzt kommt der Herbst mit Dunkelheit und Kälte. Aber darauf hast du keine Lust? Kopf hoch! Hier kommen zehn Tipps, mit denen du dem Herbst-Blues keine Chance lässt.

  •  
  •  

Baden macht auch zu Hause Spaß

Man kann es sich auch zu Hause mal so richtig gemütlich machen. Ein warmes Bad entspannt Körper und Seele sofort. Die ideale Wassertemperatur liegt zwischen 36 und 38 Grad, gerade so warm also, dass sich Aroma-Öle optimal entfalten. Welcher Duft am besten relaxt, ist individuell sehr unterschiedlich und hängt vor allem von persönlichen Erfahrungen ab: "Vanille löst bei vielen Menschen Glücksgefühle aus, weil ein ähnlicher Inhaltsstoff in der Muttermilch steckt - Zitrus- und Orangendüfte heben ebenfalls die Stimmung", erklärt Dr. Pamela Dalton vom Monell Scientific Senses Center in Philadelphia. "Auf den für seine entspannende Wirkung berühmten Lavendel reagieren dagegen nicht alle Menschen positiv." Spezielle Badekugeln mit Jasmin-, Vanille- und Rosenaroma sorgen für einen leichten Sprudeleffekt. Bei ausgetrockneter Haut besser Zusätze mit pflegenden Ölen oder beruhigenden Salzkristallen nehmen, die nach Orangen oder Pflaumen duften.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 10
  • Fotos: Fotolia, Istockphoto, plainpicture
  •  
  •