Star-Frisuren

Neue Frisur? Nein, das ist der falsche Bob

Die Stars machen es mal wieder vor: Um einen Bob zu tragen, braucht ihr eure Haare nicht abschneiden. Steckt euch einfach einen falschen Bob.

  •  
  •  
Marion Cotillard

1 / 21

Marion Cotillard

Bei den Schauen für den Herbst/Winter 2012 zauberten die Designer ihren Models reihenweise Faux Bobs auf die Köpfe. Mittlerweile ist dieser Trend auch auf den Häuptern der Stars angekommen – wie bei Marion Cotillard.


So geht's: Im handtuchtrockenen Haar ein wenig Schaumfestiger verteilen, dann ganz trocken föhnen. Jede einzelne Strähne mit dem Lockenstab aufdrehen. Je nach gewünschter Lockengröße dünnere oder dickere Strähnen abteilen. Dann werden die Haare im Nacken zu einem tief sitzenden Pferdeschwanz zusammengebunden. Je nachdem, wie lang der spätere Faux Bob sein soll, wird das Haargummi höher oder tiefer angesetzt. Das Zopfende einschlagen und mit Haarnadeln befestigen. Damit die Frisur lange hält, mit Haarspray benebeln.


Mehr bei BYM.de:
Seitenscheitel - So tragen ihn die Stars
Die aktuellen Accessoires<

  • Text: Jana Gloistein