PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mannheim



Inaktiver User
11.12.2007, 07:09
Nächstes Jahr zieh ich ja ganz höchstwahrscheinlich nach Mannheim (also so im September/Oktober) und jetzt würd ich gern mal noch so ein paar Sachen wissen:
- Wo geht man in Mannheim so weg? Gibts irgendwelche super-angesagten Gegenden da, wo man viel unter Leute kommt?
- Wo sind in Mannheim so die Asi-Viertel, in denen man sich Nachts nicht auf die Straße trauen kann?
- Gibts irgendwelche besonderen Anlaufstellen in Sachen Wohnungen, abgesehen vom Studentenwerk und den üblichen Websites zum Wohnungsuchen?
- Wie hoch sind da so die Lebenshaltungskosten?
- Wie gut sind die Verkehrsverbindungen? Kommt man mit Bus/Tram überall hin?

emu
12.12.2007, 04:32
jungbusch meiden. und ein teil der neckarstadt ist auch nicht so super. ich vergess aber immer welcher. ich würd lindenhof oder oststadt (hinterm wasserturm) empfehlen. unter quadrate sollte man nachts auch lieber meiden.

lebenshaltungskosten: niedriger als in heidelberg. teurer als in ludwigshafen ;)

verkehrsverbindungen sind gut!

Delilah
12.12.2007, 07:31
Jungbusch und zum Teil Neckarstadt West sind nicht nur abends zu meiden. Waldhof, Schönau und die breite Straße sind bei Nacht auch nicht zu empfehlen.

Die Lebenshaltungskosten sind okay (und Ludwigshafen ist wirklich nur asozial, da wollte ich nicht wohnen, wenn ich Geld für bekäme ;) ).

Nach Wohnungen kannst Du mal über www.quoka.de oder www.morgenweb.de suchen. Je nachdem, wie zentral Du wohnen willst, würde ich Neckarstadt Ost, Schwetzinger Vorstadt, Innenstadt, Feudenheim, Käfertal oder Wallstadt empfehlen.

Asterisque
12.12.2007, 13:14
Mannheim liegt nicht nur geographische zwischen Ludwigshafen und Heidelberg. Das Assi-Gefälle ist da echt sehr stark. ;-)

nanana
12.12.2007, 15:15
Ich hab jahrelang im Jungbusch oder in den Quadraten direkt am Jungbusch gewohnt und finde es das beste Wohnviertel Mannheims. Gefährlich ist es da bestimmt nicht, in den Quadraten auch nicht. Teile von Schönau würde ich aber auf jeden Fall meiden.

Delilah
12.12.2007, 15:52
jungbusch ist wirklich das asozialste viertel in mannheim, sorry. da würde ich abends ganz bestimmt nicht mehr allein unterwegs sein.
wer auf hafen und schokinag-geruch steht, mag sich da wohl fühlen, aber sonst ...

Inaktiver User
12.12.2007, 17:28
Kann mir einer von euch vielleicht auch zufälligerweise sagen, in welchem Viertel die BA ist und welche anständigen Viertel da so drumrum sind?

Delilah
12.12.2007, 17:43
Die BA ist zwischen Seckenheim und Oststadt. In den beiden Stadtteilen kann man auch ganz gut wohnen, wobei die Oststadt zum Großteil aus Villen besteht, da ist es etwas schwieriger, eine Wohnung zu finden. Du könntest aber auch in die Schwetzinger Vorstadt oder der Innenstadt nach einer Wohnung schauen.

Inaktiver User
12.01.2008, 13:59
Die Oststadt besteht doch nicht nura us Villen? ... Es ist zwar eins der besseren Viertel ja, aber da wohnen nicht nur Reiche. Meine Tante wohnt da in einem normalen Appartment

Delilah
15.01.2008, 06:59
Die Oststadt besteht doch nicht nura us Villen?
hab ich auch gar nicht geschrieben; zum großteil gibt´s da allerdings schon villen!

julli
27.01.2008, 10:31
laute, übertreibt mal nich, gefährlich ist es in den quadraten oder im jungbusch auch nicht! es gilt halt das was man eh überall beachten sollte: nicht unbedingt um vier nachts als frau alleine rumlatschen. würde ich auch nicht in so nem villenviertel wie der oststadt.

~Brausebärchen~
30.01.2008, 19:47
Kann mir einer von euch vielleicht auch zufälligerweise sagen, in welchem Viertel die BA ist und welche anständigen Viertel da so drumrum sind?
Welche BA bist du denn, also was studierst du? Je nach dem entweder in Käfertal (DLM/Industrie/Bank) oder Neuostheim.

Ich persönlich hab mich ja in die Schwetzingerstadt verliebt :lof:

zauberwesen
01.02.2008, 19:58
also ich wohn auch seit 2 jahren im jungbusch und würde nicht freiwillig wieder weg ziehen. ich liebe es. und nachts unterwegs als frau war noch nie n problem- ganz im gegenteil. finde es sehr viel beruhigender, wennn noch ein paar leute da sind, als wenn man nachts durch gottverlassene straßen läuft.

Inaktiver User
01.02.2008, 21:22
ich wohn auch im jungbusch. ich fühl mich wohl hier.
hab auch schon in anderen gegenden gewohnt, sogar in der feinen oststadt. und da hate ich garantiert mehr angst als hier. weil wie gesagt-hier ist immer was los auf der straße, und alles ist eng, jeder kriegt alles mit.

wurde auch noch nie dumm angemacht, von den ausländern sowieso nicht. ab und zu kriegt man zwar was mit von irgendwelchen besoffenen, aber ich gehör manhcmal auch zu denen, die unten auf der straße besoffen krach machen:D

musicus
05.02.2008, 22:40
ich finde den jungbusch auch nicht so schlimm. tattersal am bahnhof ist schlimmer (linie1)

flokatigörl
05.02.2008, 22:52
Ich kann den letzten absolut zustimmen. Ich laufe als Frau oft nachts um 4 allein rum, im Jungbusch und woanders. Und ich nehm auch kein Pfefferspray mit oder so. Klar ist einem manchmal ein bißchen mulmig, wenn einem komische besoffene Gestalten entgegenkommen, aber vergewaltigungen und so passieren glaub ich eher auf angelegenen Waldwegen. Jungbusch wäre jetzt nicht gerade meine erste Wahl zu wohnen, aber die letzte auch nicht.

flokatigörl
05.02.2008, 22:53
Ach und die Verkehrsanbindungen sind ganz okay.

flokatigörl
05.02.2008, 22:56
Hier ein Link wegen Weggehen:http://scrns.subculture.de/tpl_loader.php?page=article&killsession=1&id=24915&PHPSESSID=aq910i2oq

dazu empfehle ich noch die Suite (http://www.the-suite.de/).

Inaktiver User
06.02.2008, 01:29
Welche BA bist du denn, also was studierst du? Je nach dem entweder in Käfertal (DLM/Industrie/Bank) oder Neuostheim.

Ich persönlich hab mich ja in die Schwetzingerstadt verliebt :lof:
Wirtschaftsinformatik werd ich studieren.

@flokatigörl: dankeschön für die links =)

Isil
06.02.2008, 10:27
Mannheim ist eine der Städte mit dem besten öffentlichen Verkehrmittelnetz überhaupt, finde ich. http://www.rnv-online.de/rnvGips/RNV/rnv-online.de/Liniennetz/Mannheim/RNV_Linienplan_MA-LU_2008_Internet.pdf
Ich hab in Mannheim in Neckarstadt Ost ein kleines Stückchen hinter den Hochhäusern an der Neckarpromenade gewohnt. Mir hat es dort sehr sehr gut gefallen.
Oststadt ist sicherlich auch gut, wegen der Nähe zur BA.
Zum Weggehen abends fand ich Mannheim auch immer gut.
Preislich ist es auch in Ordnung.
In welcher Firma machste denn deine Praxissemester? (Falls du das sagen magst)

Inaktiver User
06.02.2008, 16:53
@Isil: . wird das sein (in Frankfurt/Raunheim), ich muss in der Praxisphase also immer ganz schön viel Zug fahren, aber alle andern, die da schon studieren, wohnen auch nur in Mannheim und machen das halt genauso ;)

Inaktiver User
18.07.2008, 21:10
so, ich heb meinen Thread mal aus der hintersten Versenkung:
und zwar ist jetzt alles so weit geregelt, hab einen Platz in der Studentenwohnanlage in der Schwetzinger Straße 99.
Und jetz würd ich gern mal wissen: Wohnt da einer von euch oder hat da schonmal jemand gewohnt? Oder kennt ihr jemanden, der dort wohnt/gewohnt hat?
Wenn ja, wie ist/war es da denn so?

beispiel
11.08.2008, 13:15
.

~Brausebärchen~
11.08.2008, 21:06
so, ich heb meinen Thread mal aus der hintersten Versenkung:
und zwar ist jetzt alles so weit geregelt, hab einen Platz in der Studentenwohnanlage in der Schwetzinger Straße 99.
Und jetz würd ich gern mal wissen: Wohnt da einer von euch oder hat da schonmal jemand gewohnt? Oder kennt ihr jemanden, der dort wohnt/gewohnt hat?
Wenn ja, wie ist/war es da denn so?

Ich liebe die schwetzinger str. aber zu dem wohnheim kann ich leider nichts sagen

Inaktiver User
14.09.2008, 14:04
So, mittlerweile wohn ich ja jetzt in Mannheim seit einer Woche, aber da ich die letzte Woche fast ausschließlich mit Zimmer einrichten beschäftigt war, hatte ich nicht wirklich Gelegenheit zum Weggehen und so.
Am Freitag haben wir uns mit ein paar Leuten getroffen, die jetzt halt auch mit mir bei derselben Firma das BA-Studium anfangen und wir waren erstmal im Palm's um was zu trinken und wollten danach dann halt noch weggehen - wussten aber nicht, wohin.
Einer von uns kommt aus der Nähe, meinte aber, er würde in Mannheim nur so Asi-Clubs kennen und halt das Tiffanys und das Bootshaus, da käme man aber nur rein, wenn man super angezogen wäre mit Sakko und Anzugschuhen und sowas.
Also meine Frage an euch: Was gibts in Mannheim so an empfehlenswerten Clubs/Discos, wo man vielleicht auch mit Turnschuhen reinkommt, die aber trotzdem keine totalen Absteigen sind?

mümmi
15.09.2008, 10:30
haha, ja typisch, mannheim hat nur assiclubs. das war mal so, und die leute trauern diesen clubs hinterher, weil da immer super stimmung war und die partys einfach toll. leider findet in mannheim dasselbe statt wie in berlin. :wirr:
was solls denn für musik sein?
ich würde an eurer stelle mal ins zimmer gucken oder vielleicht in die suite (aber vorher gucken, was da grade läuft, sehr unterschiedlich). und vielleicht noch das soho.

Inaktiver User
15.09.2008, 11:50
was solls denn für musik sein?
ich würde an eurer stelle mal ins zimmer gucken oder vielleicht in die suite (aber vorher gucken, was da grade läuft, sehr unterschiedlich). und vielleicht noch das soho.

Also ich geh ganz gern wo hin, wo viel House gespielt wird, hab aber auch gegen HipHop/R'n'B oder die typischen Partyhits nix einzuwenden, solang ich jetzt nicht den ganzen Abend mit so nem Kram wie Alexander Marcus zugedröhnt werde :D
Meine zukünftigen Kollegen/Kommilitonen haben glaube ich einen relativ ähnlichen Geschmack. Danke für die Tipps :rose2:

coconut-sunrise
15.09.2008, 22:01
So, mittlerweile wohn ich ja jetzt in Mannheim seit einer Woche, aber da ich die letzte Woche fast ausschließlich mit Zimmer einrichten beschäftigt war, hatte ich nicht wirklich Gelegenheit zum Weggehen und so.
Am Freitag haben wir uns mit ein paar Leuten getroffen, die jetzt halt auch mit mir bei derselben Firma das BA-Studium anfangen und wir waren erstmal im Palm's um was zu trinken und wollten danach dann halt noch weggehen - wussten aber nicht, wohin.
Einer von uns kommt aus der Nähe, meinte aber, er würde in Mannheim nur so Asi-Clubs kennen und halt das Tiffanys und das Bootshaus, da käme man aber nur rein, wenn man super angezogen wäre mit Sakko und Anzugschuhen und sowas.
Also meine Frage an euch: Was gibts in Mannheim so an empfehlenswerten Clubs/Discos, wo man vielleicht auch mit Turnschuhen reinkommt, die aber trotzdem keine totalen Absteigen sind?

also ich war vor ein paar Monaten mit Turnschuhen im Tiffany's ;) Fand's aber irgendwie schlimm - wenn du auf House stehst könnte es allerdings das richtige für dich sein...

coconut-sunrise
15.09.2008, 22:02
ach, und einige Mannheimer haben mir erzählt dass man in Heidelberg besser weggehen kann - weit ist das ja nicht.

nanana
07.10.2008, 22:20
Heidelberg geht aber fast nur, wenn man mit dem Auto fährt. Die Züge fahren sogar am WE ziemlich kurz nur... und wenn man nicht darauf angewiesen sein möchte unbedingt auf den ersten Zug zu warten ist halt blöd.

Ich hab früher direkt beim Genesis gewohnt und mittwochs ist es da ganz ok (nur blöd, wenn man am nächsten Tag arbeiten muss). War länger nicht mehr da, aber ist bestimmt noch immer der 1-Euro-Abend (1 Euro für Getränke).

@Kasu: mit Schwetzingerstr. hast Du es ja ganz gut getroffen, zumindest von der Lage, das Wohnheim kenne ich nicht, ist aber ja relativ neu, von daher hoffe ich, dass es in Ordnung ist.

nanana
07.10.2008, 22:21
ach ja, und parties im zapatto gibt es natürlich auch. aber eher kein house... ich war aber auch nur ein einziges mal da, war nicht so mein ding, kann deshalb auch nichts genaueres sagen

~Brausebärchen~
10.10.2008, 17:32
oder ihr geht nach Ludwigshafen in den Musikpark ;) mittlerer Assi Faktor, aber ziemlich witzig

nanana
12.10.2008, 15:55
was ich vergessen hab: für alle die eher auf alternative stehen, gibt die lautstarkparties...

Inaktiver User
12.10.2008, 16:41
Loft!!! Ist allerdings in LU und läuft Electro (Freitags Indie) aber dafür toller Electroladen mit echt guten DJ's

Inaktiver User
19.10.2008, 22:47
Also es gibt:
Soho
- Montag Boogaloo (3Euro)
- Mittwoch House (Eintritt frei)
- Donnerstag und WE bin ich nicht informiert bzw wechselt, aber an einem Tag kommt auf jeden Fall auch was elektronisches
http://www.soho-club.de/

Suite
- Dienstag Indie (Eintritt frei)
- Freitag Boogaloo
- Wochenende gemischt, manchmal Indie, aber auch Elektronisches, je nach event
http://www.the-suite.de/

Genesis:
- gibt wohl noch den 1 Euro Getränkemittwoch
http://www.club-genesis.de/

Zimmer
- Mittwoch Indie (eintritt frei)
- Donnerstags gemischt (?) Eintritt bis halb eins oder so frei
- am Wochenende war ich da noch nie
http://www.daszimmer.com/content/

Zapatto:
- am Wochenende immer was los, mal 80-er oder Award Party/Campus Club/Schneckenhof Community Party
- wenn beide Floors offen sind läuft oben meist House
http://www.zapatto.de/
unter "events" schauen

Loft in LU
- auch ziemlich cool, Indie Freitags, Samstags House
http://www.loft-club.de/content/

Tiffany
- teure Getränke, Eintritt aber frei
- find die Musik dort ok, viele gehen da zur after hour hin
- ich war da auch schon mit Turnschuhen ;) man sollte halt gepflegt aussehen und nicht schon total abgeräumt sein

Ritzz
- relativ neu, ist nicht immer so gut besucht, auch teuer
http://ritzz.de/

Plaza
- gibts erst seit zwei Wochen, kommt am WE auch house

KOI
- gibts auch noch nicht so lang, war ich auch noch nie
http://www.koi-mannheim.de/

Bootshaus
- wechselnde events am Wochenende
http://www.bootshaus.net/

Ansonsten gibts auch Unipartys oder Wohnheimpartys, falls man das mag. ;)

Generica
20.10.2008, 20:30
Mittwochs Zimmer ist einfach nur genial :) Läuft schön viel gemischter Rock :)

Inaktiver User
23.10.2008, 18:08
Das sind ja echt viele Ideen :lof: Dankeschön!

Parineri
07.01.2009, 12:16
Hey!

Ich weiß nicht ob das noch irgendwen interessiert,aber Donnerstags kommt man in so gut wie jeden Club mit Turnschuhen rein ;)
Während des Semesters gibts dann Donnerstags erst Uniparty (Schneckenhof oder Katakomben) und dann ab 1 kann ich vorallem das Zimmer und das Ritzz empfehlen,da läuft echt alles queerbeet.
Samstags findet man in Mannheim generell nur Housepartys,außer in der Suite (Indie).
Zapatto ist auch immer cool und Dienstags die Internationalpartys im Zimmer (immer unter nem anderem Motto).
Viel Spaß ;)