PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grundschullehramt in Bayern: Sport oder Kunst?



Inaktiver User
04.10.2008, 19:19
Gibt's hier Lehramtstudenten für die Grundschule, die in Bayern studieren?
Ich weiß nicht, was ich im didaktischen Bereich nehmen soll Sport oder Kunst?
Wie anspruchsvoll ist beides?
Muss man ein Ass in Sport sein und für Kunst ein kleiner Picasso ;)

Hoffe auf Antworten :-)

Inaktiver User
18.01.2009, 00:33
Ich beleb meinen Thread mal wieder ;)
Vielleicht finden sich jetzt ein paar bayrische Lehramtstudierende, die mal ihre Erfahrungen schreiben möchten?!
Also, ich hoffe weiter auf Antworten :-)

engl
18.01.2009, 02:33
ok, ich schätze mal, es werden noch qualifiziertere meinungen kommen, aber ne freundin von mir hat auch grundschullehramt in bayern studert und sport genommen. und sie war vorher schon jahrelang sportlich aktiv (volleyball und tanzen und turnen), aber sie hat dann schon (vor allem fürs schwimmen) noch richtig trainieren müssen.
aber keine ahnung, ob das immer so ist und so, gell.

Inaktiver User
18.01.2009, 14:41
danke schon mal für die antwort!

oh, das spricht grad mehr für kunst, glaub ich ;)
oder hatte sie sport als hauptfach?

Teddy01
20.01.2009, 10:11
Ich habe nicht in Bayern studiert und kann auch nur für Sport sprechen. Bei uns gab es schon auch einige, die durchgefallen sind. Vor allem Leichtathletik war für viele sehr schwer. Also sportlich muss man schon sein und evtl. auch einiges dafür tun, wenn einem etwas nicht liegt.
Allerdings denke ich, dass man in Kunst schon auch begabt sein muss. Musst du da nicht vorher einen Test machen oder eine Mappe abgeben?

Inaktiver User
20.01.2009, 21:48
Musst du da nicht vorher einen Test machen oder eine Mappe abgeben?

nee, es geht ja um das didaktikfach, da muss man keine eignungsprüfung machen! so viel - wie ich im moment weiß - "nur" einen einstufungstest am anfang des studiums, um ein bestimmtes modul in kunst studieren zu können!

Teddy01
20.01.2009, 21:52
Achso, ok. Das ist ja auch wieder etwas, was überall anders ist.

Tinelli
20.01.2009, 22:50
Mit Kunst macht man sich bei den Eltern unbeliebt :D

DiaMia
21.01.2009, 15:15
hey!
ich hab kunstals didaktik fach und kann sagen, dass man nicht wirklich richtig künstlerisch begabt sein muss, mann sollte vllt ein ganz gutes ästhetisches empfinden haben ;)
mann muss für kunst bei uns 6 scheine machen, für sport, soweit ich das mitbekommen glaub mehr. was bei mir noch gegen sport gesprochen hat --> hohe verletzungsgefahr

Inaktiver User
21.01.2009, 23:23
hey!
ich hab kunstals didaktik fach und kann sagen, dass man nicht wirklich richtig künstlerisch begabt sein muss, mann sollte vllt ein ganz gutes ästhetisches empfinden haben ;)
mann muss für kunst bei uns 6 scheine machen, für sport, soweit ich das mitbekommen glaub mehr. was bei mir noch gegen sport gesprochen hat --> hohe verletzungsgefahr

an welcher uni bist du?