PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer freund...wann das erste mal sex?



Träumelinchen
17.10.2008, 14:29
Hi!

ich weiß, dafür gibts kein falsch oder richtig und keine generalempfehlung, aber nachdem ich wieder einen neuen freund hab, steht das thema halt grad im raum und da wollt ich fragen:

nach welcher zeit habt ihr mit eurem freund das erste mal sex gehabt?

bei meinem ex wars im nachhinein gesehen viel zu schnell, aber geschehen is halt geschehen...und jetzt möcht ichs nicht so arg überstürzen wie damals;)

tät m über ein paar kommentare freun!
lg, Träumelinchen

Lanja
17.10.2008, 15:29
was passiert denn, wenns zu früh ist? also denkt man dann "mist, das war zu früh, jetzt......" ??
hmm

Loreley
17.10.2008, 16:27
Also ich hab da keine "Regel" dafür, sondern ich mach es, wie es mir richtig erscheint.
Beim ersten Freund schon nach dem zweiten Date zum Beispiel, aber wir kannten uns auch davor schon länger als ein Jahr.
Das fand ich aber auch nie "zu früh". Das war so, und hat auch gut gepasst, auch wenn's das erste Mal war.

Lupine
17.10.2008, 16:30
Bei meinem Freund und mir waren es drei Wochen nach dem ersten Kuss.
Wenn mir das jemand erzählen würde, würd ich sagen: Zu früh (zumal es mein erstes Mal war). Aber eigentlich hab ich das nicht so empfunden, auch wenn es zu dem Zeitpunkt nicht wirklich geplant war.

Irgendwie stimmt es mit ihm.

Und ich bin ja auch schon nach 3 Monaten bei ihm eingezogen, also ist Schnelligkeit wohl ein ziemlich wichtiger Faktor in unserer Beziehung.

Anathema
17.10.2008, 21:04
es kommt halt....bei einem früher, beim anderen später....

Kräuterpolizei
18.10.2008, 18:29
1. freund: nach 14 monaten, war mein erstes mal. (jedoch: künstlich herausgezögert und in alberne ängste hineingesteigert, also eigentlich hätte es auch schon nach 3-4 monaten passieren können.)

2. freund: nach 1 woche

3. freund: nach 3 tagen

4. freund: äh, am ersten abend.

wobei ich meine freunde aber auch immer vorher kannte, so von der uni, über freunde etc.
ich wüßte gar nicht recht, wie ich mit jemandem verfahren würde, den ich vorher nicht kannte. gut, bei nem ONS ist das was anderes, da geht es ja um nix als sex, aber sonst... weiß nicht ;)

Inaktiver User
18.10.2008, 22:10
Nach 5 Wochen beim letzten Freund. Es hat gepasst. Im Nachhinein eigentlich super weil in den 5 Wochen einfach die ganzen Küsse und Zärtlichkeiten, was nacher ja dann zum Vorspiel wird für sich einfach schon so wichtig und wertvoll waren. Manchmal habe ich danach gedacht das es schade ist das, dass Knutschen so zum Vorspiel verkommen ist ;)

Inaktiver User
18.10.2008, 22:12
Das war aber nicht so geplant. Es war nur so das ich keine Lust hatte das erste mal mit ihm im Auto zu haben, wir beide noch bei unseren Eltern gewohnt haben und mit dem Vorstellen etwas warten wollten etc. Dann waren wir in dem Zeitraum auch noch zusammen übers WE weggefahren und da ist es irgendwie auch nicht passiert... Erst dann nach 5 Wochen bei ihm zuhause :)

Inaktiver User
19.10.2008, 20:48
1. Freund: nach 3 Monaten, hat gut gepasst.

2. Freund: nach 2 Wochen, hat mich ein bisschen überrumpelt, war aber trotzdem sehr schön :D

Lena05
19.10.2008, 21:42
1. freund: nach 4 monaten

2. freund: 6 monate vorher :D und dann nach 2 tagen

Julie*
20.10.2008, 02:45
Nicht erster Freund, aber 1. Sexpartner: 6 Monate
2. 2-3 Wochen
3. 1 Woche (zu früh)
4. und aktueller: 2-3 Monate, und das war gut so.

lalala
20.10.2008, 09:43
am tag an dem wir zusammen kamen ;)

Langspielplatte
20.10.2008, 10:16
Schon vor der Beziehung. Von meiner Seite aus sollte es eigentlich nur eine Affäre werden.

rhabarber*
20.10.2008, 15:07
Schon vor der Beziehung. Von meiner Seite aus sollte es eigentlich nur eine Affäre werden.
*mich.anschließ*

lotte05
20.10.2008, 15:30
wie sagte ein guter freund neulich:
wir sind in einem alter, wo man den gegenüber vergessen kann, wenn bis zum dritten date nichts gelaufen ist.

ich denke, er hat recht...

Kräuterpolizei
20.10.2008, 15:38
da ist durchaus was dran, ja.

Delisha
20.10.2008, 15:51
Na das würd ich jetzt aber auch nicht so sehen. Manche lernen sich halt lieber erst mal ein wenig näher kennen, bevor sie Sex haben. Das muss ja nichts über das Interesse aussagen.

lassie_singers
20.10.2008, 16:13
bisher immer, bevor wir überhaupt zusammen waren.

Inaktiver User
20.10.2008, 17:09
wie sagte ein guter freund neulich:
wir sind in einem alter, wo man den gegenüber vergessen kann, wenn bis zum dritten date nichts gelaufen ist.

ich denke, er hat recht...

Na, so ein Schmarrn. Andererseits wer so denkt, der darf dann auch gerne gehen...

Tsss, das ist doch total abhängig von der Situation, den Umständen. Und wenn einer eh nur aufs f***** aus ist kann er das ja auch wo anders haben, dafür brauchts dann eh keine Beziehung...

ginsoakedgirl
20.10.2008, 18:21
Man muss ja nichts überstürzen.
Es ist doch eigentlich ganz schön, wenn man sich etwas Zeit lässt. Die aufregende Anfangsphase hat man schließlich nur ein Mal, dann kann man sie auch richtig genießen! ;)

Erbsenblüte
20.10.2008, 18:47
1. nach 2 Monaten
2. nach 2 oder 3 Wochen


Manchmal habe ich danach gedacht das es schade ist das, dass Knutschen so zum Vorspiel verkommen ist

So was in der Art hab ich mir auch schon mal gedacht. Wobei "verkommen" jetzt so klingt, als wäre der Sex nicht was tolles ;)

Lanja
21.10.2008, 00:15
mich interessiert immernoch, was passiert, wenns zu rüh war. was ist denn dann? ärgert man sich einfach drüber oder also... ich kann verstehen, dass man sich vll ärgert mit jemandem ins bett gegangen zu sein, mit irgendwem. aber wenn eh ne beziehung druas wird?
oder wiel man sich eigentlich noch nicht so bereit gefühlt hat?

Delisha
21.10.2008, 08:45
Ich glaube zu früh ist es nur, wenn man sich innerlich eigentlich noch gar nicht bereit dazu gefühlt hat. Dann machts ja auch nicht wirklich Spaß...
Aber wenn man Lust drauf hat, dann gibt es meiner Meinung nach kein zu früh.

Kleine Flugeule
21.10.2008, 19:45
wir waren 2 1/2 wochen zusammen, kannten uns aber schon 4 jahre. ich wollte eigentlich nicht so früh mit ihm schlafen, aber dann ist es halt über uns gekommen und ich habs nicht bereut. ;)

Sternschnuppe*
27.02.2009, 10:36
push.

chandos
27.02.2009, 12:50
1. freund: nach 14 monaten

2. freund: nach 1 woche

3. freund: nach 3 tagen

4. freund: äh, am ersten abend.


*in die glaskugel guck*
mit deinem fünften freund wirst du sex gehabt haben, bevor du ihn zum ersten mal triffst

ButterflyWing
27.02.2009, 16:16
1 feste Beziehung (erstes Mal) ca. 2 Monate

2 feste Beziehung: beim zweiten Treffen (nach ca. drei Tagen)
2 feste Beziehung: auch beim zweiten Treffen, aber da ist gleich beim Kennenlernen schon sehr viel gelaufen.
Bei beiden war es so, dass gar nicht mehr geplant bzw. erwünscht war und sich die Beziehungen dann einfach entwickelt haben....

mäuschen86
27.02.2009, 18:56
und wie reagiert "mann", wenn sie ihn zurückweist, weil es zu früh für sie ist? ich schätze, nicht sehr begeist.. :suspekt:

lady milford
27.02.2009, 19:15
und wie reagiert "mann", wenn sie ihn zurückweist, weil es zu früh für sie ist? ich schätze, nicht sehr begeist.. :suspekt:

nee, die sind dann immer voll enttäuscht und halten einen für prüde. deswegen sollte mans einfach machen, auch wenn man noch keinen bock drauf hat.

sweet666
28.02.2009, 13:34
@ mäuschen:Wenn er was taugt ist es ok. Wenn er drängelt, taugt er nix und kann eh bleiben wo der Pfeffer wächst.

Succexy
02.03.2009, 12:41
in der regel schläft man doch mit jemandem bevor man zusammen ist. oder sind hier alle direkt nach zwei wochen ein paar?

eatmyshorts
02.03.2009, 15:27
in der regel schläft man doch mit jemandem bevor man zusammen ist. oder sind hier alle direkt nach zwei wochen ein paar?

geht mir auch so. bevor es keinen sex gab, bin ich nicht 100% mit wem zusammen.
aber das geht jedem anders

Butterbrötchen*
02.03.2009, 16:07
Hmm. Bis jetzt hab ich mir da eigentlich noch nie Zeit gelassen, sondern immer nach Lust früh schon Sex gehabt. Manche Beziehung enstand auch erst daraus. Aber jetzt aktuell bin ich so verliebt und es bedeutet mir soviel, dass ich mir etwas Zeit lassen möchte. Auch, damit ich nicht total von meinen Gefühlen überrumpelt werde, denn nach dem Sex mag ich die meisten Personen ja doch nochmal lieber. :D

Lucaa
02.03.2009, 16:15
in der regel schläft man doch mit jemandem bevor man zusammen ist. oder sind hier alle direkt nach zwei wochen ein paar?


eigentlich schon, ja.
ich weiß nur nicht, ob diese taktik (zumindest bei mir) so von vorteil ist ;).
andererseits: sich in meinem alter noch zieren, wenn beide lust drauf haben, finde ich irgendwie ... abtörnend :D

theodora24
02.03.2009, 16:16
Hi!

ich weiß, dafür gibts kein falsch oder richtig und keine generalempfehlung, aber nachdem ich wieder einen neuen freund hab, steht das thema halt grad im raum und da wollt ich fragen:

nach welcher zeit habt ihr mit eurem freund das erste mal sex gehabt?

bei meinem ex wars im nachhinein gesehen viel zu schnell, aber geschehen is halt geschehen...und jetzt möcht ichs nicht so arg überstürzen wie damals;)

tät m über ein paar kommentare freun!
lg, Träumelinchen

verlass dich auf dein Gefühl und denke nicht so viel. Wie alt bist du?

Sternschnuppe*
02.03.2009, 17:08
Wie alt bist du denn Luca?

Ich sehe das anders. In einer Beziehung gehört für mich zu Sex auch viel Vertrauen und das ist eben nicht nach einer Woche da.

Bei nem ONS ist das was anderes. Ebenso wenn die Beziehung quasi daraus entsteht.

Lucaa
02.03.2009, 17:16
28 bin ich.

naja, vertrauen ja. aber ich hab auch keine ons, sondern gehe nur mit leuten ins bett, die ich kenne.

ich weiß nicht, ich messe diesem "abwarten" nicht allzu viel bedeutung bei. entweder man will sich oder nicht. und daran ändert auch der zeitpunkt nichts, an dem man zum ersten mal sex zusammen hat. ich stelle da keine regeln auf. und ich glaube, ich kenn auch niemanden, der das tut.

lizzy81
02.03.2009, 18:09
nee, die sind dann immer voll enttäuscht und halten einen für prüde. deswegen sollte mans einfach machen, auch wenn man noch keinen bock drauf hat.

Quatsch! Ist doch denen ihr Problem. Da geht doch meine eigene Einstellung vor. Ich lass es zu, wenn ich es will. Ganz einfach.

lizzy81
02.03.2009, 18:12
in der regel schläft man doch mit jemandem bevor man zusammen ist. oder sind hier alle direkt nach zwei wochen ein paar?

Bisschen komische Ansicht...
Ich kenn meinen Freund seit über 4 Jahren. Wir haben uns mehr oder weniger so lange "übersehen" bis zum vergangenen November. Nach dem ersten Date hat es tatsächlich knapp 2 Wochen gedauert bis wir offiziell ein Paar waren und das erste Mal war dann ziemlich genau zum einmonatigen:-)

Butterbrötchen*
02.03.2009, 18:32
Quatsch! Ist doch denen ihr Problem. Da geht doch meine eigene Einstellung vor. Ich lass es zu, wenn ich es will. Ganz einfach.
Hallo Ironie...

Lucaa
02.03.2009, 18:35
Bisschen komische Ansicht...


nö.

Succexy
03.03.2009, 10:09
Bisschen komische Ansicht...
Ich kenn meinen Freund seit über 4 Jahren. Wir haben uns mehr oder weniger so lange "übersehen" bis zum vergangenen November. Nach dem ersten Date hat es tatsächlich knapp 2 Wochen gedauert bis wir offiziell ein Paar waren und das erste Mal war dann ziemlich genau zum einmonatigen:-)


Find ich nicht. Sex gehört nunmal zu ner Beziehung zusammen und sollte auch stimmen. Bei mir dauerts länger als zwei Wochen, bis ich offiziell mit jemandem zusammen bin und ich hab keinerelei moralische vorsätze von wegen "vor zwei monaten gibts keinen sex". was soll das denn bringen?

tragedy
03.03.2009, 17:58
beim ersten freund nach ein paar tagen, und das war viel zu früh weil er mich dazu gedrängt hat. ich war damals noch zu jung und naiv um zu wissen das es nicht so schlimm ist wenn man sagt man will noch warten.

beim jetzigen freund ist aus der "affäre" (war ja nicht geheim, daher in anführungsstrichen) eine beziehung geworden.

ich finde man kann nicht pauschalisieren. wenns passt, dann passts. planen geht meiner meinung nach sowieso gar nicht!

und warten ist doch auch irgendwie toll, die tolle anfangszeit hat man ja nur einmal!

Inaktiver User
04.03.2009, 23:48
unsere beziehung hat quasi so angefangen, unterhalten haben wir uns aber vorher schonmal. und danach hab ich eben gemerkt, dass ich doch was für ihn empfinde.

caleida
05.03.2009, 13:13
in der regel schläft man doch mit jemandem bevor man zusammen ist. oder sind hier alle direkt nach zwei wochen ein paar?
seh ich genauso.
sex fuer mich kein so grosses ding mehr, vor dem ich angst hab oder was mir ungluecklicherweise zu frueh passiert.

es ist irgendwie ein teil des entscheidungsprozesses geworden.

Teezeremonie
05.03.2009, 22:03
seh ich genauso.
sex fuer mich kein so grosses ding mehr, vor dem ich angst hab oder was mir ungluecklicherweise zu frueh passiert.

es ist irgendwie ein teil des entscheidungsprozesses geworden.

jip

wieauchimmer
06.03.2009, 16:16
Eben, bevor ich mit jemandem Sex hatte weiß ich gar nicht ob ich eine langfristige Beziehung möchte.

anouk86
08.03.2009, 19:10
1. Freund: 3 Wochen
2. Freund: 2 Wochen
3. Freund: 1,5 Wochen
4. Freund: 1,5 Wochen so ungefähr:D
war nie zu früh...find auch nicht, dass es ein "zu früh" überhaupt gibt.
wenn ich verliebt bin, dann mit haut und haaren und dann bin ich auch scharf drauf mit demjenigen zu schlafen:lof: , also ging immer eher von mir aus...

sleepaholik
09.03.2009, 23:48
Hm. Ich bin mit meinem Freund jetzt seit knapp 2 Monaten zusammen - und es gab noch nicht mal annähernd sowas wie Sex. Obwohl wir praktisch zusammen wohnen :suspekt:

Lotta
12.03.2009, 12:39
bei meinem jetzigen freund wars erst ein one night stand, wir hatten beide nicht geplant, dass daraus eine beziehung wird.

*kleine_möwe*
12.03.2009, 12:53
.

Lotta
12.03.2009, 13:17
Dito. One Night Stand -> Affäre -> Beziehung.
So geht's also auch, ist ja aber eher nicht der Normalfall, denke ich.
bei uns gings dann aber nach dem one night stand ziemlich schnell. das nächste treffen war ein kleiner gemeinsamer urlaub und vier tage danach waren wir zusammen :-)

Pittiplatsch
12.03.2009, 17:11
in der regel schläft man doch mit jemandem bevor man zusammen ist. oder sind hier alle direkt nach zwei wochen ein paar?

Ja, sonst kauft man ja auch die Katze im Sack. :D
Das gehört doch zum Kennenlernen auch dazu.
(Also jetzt nicht bei jeder Uni-Bekanntschaft... aber wenn es in eine eindeutige Richtung geht.)

Pittiplatsch
12.03.2009, 17:13
Und ich finde es auch sehr angenehm, wie Lucaa schreibt, inzwischen in einem Alter zu sein, wo man auf solche Spielchen und Kennenlern-Regeln verzichten kann, und einfach auch am ersten Abend mit jemandem schlafen kann, wenn man es gern möchte. Oder nicht mit dem Antworten x Tage wartet oder sowas.
Irgendwann kann man einfach sagen was man will. :daumenhoch:

Cinnamon
12.03.2009, 17:42
oh gott ich bin jetzt geschockt, dass das hier so viele für selbstverständlich oder normal halten, dass man sex hat, BEVOR man zusammen ist. finde ich eigentlich nicht. normalerweise reichts doch auch wenn man sich erstml küsst und bissl kuschelt und dann irgendwann beschliesst, das man zusammen ist, weil man weiss, man mag sich gegenseitig sehr.
oder klingt das in euren augen jetz zu sehr teeniehaft?! ich weiss nicht, fand das eigentlich so den normalen verlauf.
klar gibts das andere auch was pittiplatsch und caleida und so beschreiben und das halte ich auch nicht für abwegig oder komisch, sondern AUCH für normal, aber ich dachte schon das das gängigste jetzt eigentlich das oben beschriebene wäre...?! *wunder*

Salt n`Peppa
12.03.2009, 18:57
hm, wir haben uns in ner disco kennengelernt und direkt an dem abend auch noch sex gehabt!
das war überhaupt nicht zu früh, wir hatten beide lust und was da letztendlich draus wird, weiß man ja nie so genau...

Pittiplatsch
12.03.2009, 19:21
oh gott ich bin jetzt geschockt, dass das hier so viele für selbstverständlich oder normal halten, dass man sex hat, BEVOR man zusammen ist. finde ich eigentlich nicht. normalerweise reichts doch auch wenn man sich erstml küsst und bissl kuschelt und dann irgendwann beschliesst, das man zusammen ist, weil man weiss, man mag sich gegenseitig sehr.
oder klingt das in euren augen jetz zu sehr teeniehaft?! ich weiss nicht, fand das eigentlich so den normalen verlauf.
klar gibts das andere auch was pittiplatsch und caleida und so beschreiben und das halte ich auch nicht für abwegig oder komisch, sondern AUCH für normal, aber ich dachte schon das das gängigste jetzt eigentlich das oben beschriebene wäre...?! *wunder*

Also, ich habe noch mit niemandem auf dem Sofa gesessen und mich darüber unterhalten, ob man jetzt zusammen ist oder nicht.
Bei mir war es immer so, dass man sich halt getroffen hat, und wieder und wieder, und geknutscht und gekuschelt und irgendwann halt auch Sex.
Ich habe das halt nie so konkret definiert. Und so lange es nur Treffen und Knutschen war, hab ich halt keinen, außer dem ersten Freund, als meinen Freund bezeichnet.
Vielleicht liegt es einfach an der Definition, bzw. dem Zeitpunkt, ab wann man persönlich das für sich als Beziehung anerkennt.

laut
12.03.2009, 21:29
Ja, sonst kauft man ja auch die Katze im Sack. :D
Das gehört doch zum Kennenlernen auch dazu.

Ja seh ich auch so. @cinnamon

Julie*
13.03.2009, 02:26
ich schlafe nie mit jemandem, ohne zusammen zu sein. "in der regel" würde ich eure variante also nicht nennen.

snabela
13.03.2009, 11:18
oh gott ich bin jetzt geschockt, dass das hier so viele für selbstverständlich oder normal halten, dass man sex hat, BEVOR man zusammen ist. finde ich eigentlich nicht. normalerweise reichts doch auch wenn man sich erstml küsst und bissl kuschelt und dann irgendwann beschliesst, das man zusammen ist, weil man weiss, man mag sich gegenseitig sehr.
oder klingt das in euren augen jetz zu sehr teeniehaft?! ich weiss nicht, fand das eigentlich so den normalen verlauf.
klar gibts das andere auch was pittiplatsch und caleida und so beschreiben und das halte ich auch nicht für abwegig oder komisch, sondern AUCH für normal, aber ich dachte schon das das gängigste jetzt eigentlich das oben beschriebene wäre...?! *wunder*

keine sorge, ich find das völlig normal, was du sagst, also wir haben uns auch erstmal verabredet und geküsst, da waren wir eigentlich so halbwegs zusammen, die folgenden 2 wochen lief dann ein bischen mehr, dann haben wir nochmal drüber geredet, dass wir wirklich und fest und offiziell zusammen sind, und mit einander geschlafen haben wir erst danach.

interesse haben, im bett landen und dann definieren dass man zusammen ist, find ich auch nicht komisch, aber anders ists mir lieber.

Finally
13.03.2009, 11:48
bei meinem jetzigen freund wars erst ein one night stand, wir hatten beide nicht geplant, dass daraus eine beziehung wird.

Dito.

Aber im Moment bin ich mir nicht mehr sicher, wie lang wir noch zusammen sein werden :wein:

Cinnamon
13.03.2009, 13:34
okay, also ist alles wohl definitionssache... ;)

wie gesagt, finde ja beide varianten echt okay.
aber gängiger ist schon meine, denke ich. also kenne das auch von vielen so. aber ist ja auch egal.

eatmyshorts
13.03.2009, 13:43
okay, also ist alles wohl definitionssache... ;)

wie gesagt, finde ja beide varianten echt okay.
aber gängiger ist schon meine, denke ich. also kenne das auch von vielen so. aber ist ja auch egal.

ich finde es andersrum gängiger.
beides ist, denke ich, gleichwertig

anouk86
14.03.2009, 11:01
wie gesagt, finde ja beide varianten echt okay.
aber gängiger ist schon meine, denke ich. also kenne das auch von vielen so. aber ist ja auch egal.

mit 17/18 hätte ich dir da voll und ganz zugestimmt. mittlerweile find ichs aber toll, dass man einfach mal ausprobiert obs auch im bett passt, obs dann ne affaire oder ne beziehung wird, oder obs bei n paar treffen bleibt. die katze im sack kauf ich jetzt nicht mehr;)

Inaktiver User
14.03.2009, 14:18
sex ist schon wichtig und wenn es gar nicht passt, dann ist eine langfristige beziehung halt auch nicht drin, finde ich.

ich hatte bislang recht schnell sex mit den exen.

und beim freund war es auch so, dass wir erst sex hatten, dann irgendwie sowas wie zusammen waren oder der anfang dessen da war, dann hat es aber nochmal ein halbes jahr gedauert, bis wir wirklich zusammen gekommen sind. da hatten wir dann auch wieder in der ersten nach sex.

finde das nicht schlimm. wenn mir danach ist und ihm auch - warum nicht? dass man als frau für eine schlampe gehalten wird, wenn man am ersten abend mit einem ins bett geht, sollte inzwischen auch nicht mehr das problem sein. es gibt zwar noch männer, die so denken, aber denen muss man sich ja nicht beugen.

Nacktmuller
14.03.2009, 15:35
gebeugt hast du dich in dem Fall ja nun schon vorher.

freefish
14.03.2009, 19:34
:lof:

Lucaa
15.03.2009, 01:20
mit 17/18 hätte ich dir da voll und ganz zugestimmt. mittlerweile find ichs aber toll, dass man einfach mal ausprobiert obs auch im bett passt, obs dann ne affaire oder ne beziehung wird, oder obs bei n paar treffen bleibt. die katze im sack kauf ich jetzt nicht mehr;)

ja.
also, ich kenne echt niemanden um mich rum (und die sind alle ende 20), der mit seinem partner händchenhaltend aufm sofa saß und dann einen zeitpunkt definiert "so, jetzt sind wir zusammen." man lernt sich kennen, irgendwann gibts sex und hinterher schaut man eben, ob mehr draus wird.