PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wie Männer "abschleppen"?



spellbound
26.10.2008, 22:06
klingt blöd, ich weiss nicht wie ich es anders formulieren soll.
Bei mir gibts immer diese grosse Lücke zwischen mit einem Mann flirten, Blickkontakt, quatschen und so, und mit dem dann auch wirklich was anfangen.Das, was in diversen Serien immer so leicht aussieht,zwei unterhalten sich super und lachen, und in der nächsten Einstellung reissen sie sich die Klamotten vom Leib. Ja, toll. Und was ist dazwischen?

Irgendwie fehlt mir die nötige "Dreistigkeit", den entscheidenden Schritt zu setzen. Dabei bin ich jetzt seit einem halben Jahr Single, nicht perfekt aber ganz hübsch denk ich :) und es gibt durchaus einige Männer, die mich interessieren, aber ich trau mich einfach nicht.
Bei ganz fremden, die ich zb grade an dem abend kennengelernt hab, ist es dieses noch-fremdsein, dass mich davon abhält. Und bei Bekannten, mit denen ich einen gemeinsamen Freundeskreis hab, fürchte ich dass das schiefgeht oder ich abblitze und ich mich dann nie wieder blickenlassen kann bzw mich blamier' oder so
Wie schafft man es, in dieser Hinsicht mehr Selbstbewusstsein zu kriegen?

Dawnclaude
27.10.2008, 00:36
Wenn du mit den Männern tatsächlich schon gequatscht hast, mit denen du Blickontakt hattest etc. Wieso kommt es dann nicht zu den obligatorischen Nummernaustausch bzw. "Hast du mal lust was gemeinsam zu unternehmen" Ding?

Auch bei deinen Freunden muss es ja nicht gleich auf Sex ankommen, es reicht doch erst mal sich erst mal an einem neutralen Ort zu treffen, Spaß zu haben.
Dann merkt man ja mit der Zeit, ob er flirtet oder eher zurückhaltend bleibt.
Und dann kann man sich ja immer noch privat in der Wohnung treffen etc.

Also Frau hat man doch den Vorteil dass man die "Eroberungsmechanismen" seitens des Mannes nur auf den Weg bringn muss , dann läuft der Rest doch meist von allein.

Ansonsten empfehle ich das internet, kostenlose seiten wie studivz etc. Weil du so die Leute erst mal über Mail kennenlernen kannst - und so ein bisschcen vertrauen gewinnst. Auch wenn so ein Treffen natürlich Nervosität bringt - aber zumindest weißt du schon etwas über ihn, was dir eine gewisse Nähe und Offenheit bringt.

spellbound
01.11.2008, 13:56
genau dieses "der Rest läuft von allein" kann ich nicht bestätigen-bei mir läuft gar nichts von alleine auch meine bisherigen Beziehungen und Affären-ok ich hatte nicht sooo viele aber ein paar doch-brauchten immer eine fast übermenschliche Anstrwengung meinerseits, weil die Typen von alleine einfach nie, nie, nie irgendwas von sich aus machten. Und irgendwo zweifelt man dann doch auch. Obwohl ich schon von Leuten gehört hab ich würde unnahbar wirken und wäre einfach einschüchternd weil ich hübsch und intelligent wäre und sich die Männer quasi nicht rantrauen würden.
Ich allerdings hab eher die Befürchtung, einfach langweilig zu sein und deshalb will mich keiner.
Letztens beim Weggehen mit einer grossen Runde aus Bekannten hatte ich mit einem Blickkontakt, der echt süss ist und er hat auch fast immer zurückgeguckt und ebenfalls gelächelt, aber ich denk mir dann immer, ne, der is doch nur nett.
Und ih trau mich dann auch nicht solche Leute zum Bsp bei ICQ anzuschreiben, weil ich dann einfach das Gefühl hab, aufdringlich zu sein.

alter-ego
02.11.2008, 07:59
... was in diversen Serien immer so leicht aussieht...

LOL... Das Leben ist kein Ponyhof.

teekanne
02.11.2008, 12:22
Naja, das reine Abschleppen find ich nicht so schwer-zumindest wenn ich in den Typen nicht verknallt bin, denn dann will ich das ja gar nicht sofort.
Wenn es also nur um einen One Night Stand geht, dann tanze ich ihn einfach an, irgendwann knutschen wir und dann frag ich ihn, ob er Lust hat, mit zu mir zu kommen. Da hab ich bisher auch noch keinen Korb bekommen. Also einfach mal versuchen. Aber wie gesagt, wenn ich mehr als eine Nacht will, dann gehe ich das anders an.


edit: Sorry, ich seh gerade, dass mein Post nicht ganz passend war. -Bin da nur nach dem Threadtitel gegangen.

Sophie-Marie
02.11.2008, 19:58
die antwort ist doch passend. reden sein lassen- tanzen- knutschen- vögeln

nightscape
16.03.2009, 21:13
die antwort ist doch passend. reden sein lassen- tanzen- knutschen- vögeln

vielleicht noch bissle angetrunken sein...:D

Anathema
16.03.2009, 22:54
komischerweise habe ich da auch super Probleme mit....obwohl ich da sonst eigentlich was sowas angeht recht locker bin

theodora24
17.03.2009, 17:36
das verstehe ich nicht. ich muss immer aufpassen das ich den männern nicht zuviele hoffnungen mache beim flirten.die meisten denken doch schon das ein nettes gespräch oder ein treffen gleich im bett endet.männer sind doch in der regel...gesteuert.

Chandler
19.03.2009, 00:56
Na danke! ;)

Inaktiver User
22.03.2009, 23:46
mhm also inner disko sag ich das auch wohl einfach, wenn mir jemand gefällt- ich meine, wenn dir der schritt, bis man zusammen an der theke sitzt, nicht schwer fällt, dann kannst du doch einfach fragen "hast du lust, heute nacht noch mit zu mir zu kommen?" oder sowas...

man hat ja nix zu verlieren und abgesehen davon hab ich noch nie erlebt, dass ein typ dazu nein gesagt hat :D

lady milford
23.03.2009, 02:10
das verstehe ich nicht. ich muss immer aufpassen das ich den männern nicht zuviele hoffnungen mache beim flirten.die meisten denken doch schon das ein nettes gespräch oder ein treffen gleich im bett endet.männer sind doch in der regel...gesteuert.

oh gott, ja. haha. ich habs einst auch 2mal geschafft, nen typen zur übernachtung einzuladen, ohne dass ich jemals sex vorhatte. ich dachte, die finden mich einfach nur toll und wollen bei mir sein. haben uns dann betrunken und sind zusammen eingeschlafen, betatschungsversuche hab ich abgewehrt. im nachhinein betrachtet haben die beide ziemlich lange gesichter gezogen, als kein sex lief. haha. ich war süß damals.

SunburntParanoid
23.03.2009, 12:15
klingt blöd, ich weiss nicht wie ich es anders formulieren soll.
Bei mir gibts immer diese grosse Lücke zwischen mit einem Mann flirten, Blickkontakt, quatschen und so, und mit dem dann auch wirklich was anfangen.Das, was in diversen Serien immer so leicht aussieht,zwei unterhalten sich super und lachen, und in der nächsten Einstellung reissen sie sich die Klamotten vom Leib. Ja, toll. Und was ist dazwischen?

Irgendwie fehlt mir die nötige "Dreistigkeit", den entscheidenden Schritt zu setzen. Dabei bin ich jetzt seit einem halben Jahr Single, nicht perfekt aber ganz hübsch denk ich :) und es gibt durchaus einige Männer, die mich interessieren, aber ich trau mich einfach nicht.
Bei ganz fremden, die ich zb grade an dem abend kennengelernt hab, ist es dieses noch-fremdsein, dass mich davon abhält. Und bei Bekannten, mit denen ich einen gemeinsamen Freundeskreis hab, fürchte ich dass das schiefgeht oder ich abblitze und ich mich dann nie wieder blickenlassen kann bzw mich blamier' oder so
Wie schafft man es, in dieser Hinsicht mehr Selbstbewusstsein zu kriegen?

kurze frage vorweg: du willst also einen ons haben oder jemanden kennenlernen im club mit dem du dann gleich ne nummer schiebst?

ich hatte vor ner weile menen ersten ons und ich kann berichten, dass es einfach so passiert ist. ich hab ihn im club kennengelernt, haben einfach mitnander gelabert ziemlich lange... er fand mich wohl toll auch... ich fand ihn auch oke zum labern.
dann fragte er mich ob er mich küssen dürfe... ich erwiederte, dass zu so einen blöden lied (es kam grad dieses gräßliche dirty dancing lied) nicht küssen will... ich meinte das net als korb und er fasste es auch net so auf. dann als die party rum war und der rausschmeisser gespielt wurde fragte er mich ob er bei mir pennen könne... und ich sagte erstaunlicherweise einfach so "ja oke". und so kam es also, dass wir bei mir landeten... ich spielte ihm mein aktuelles lieblingslied von coheed and cambria vor und er meinte dann, ob ich ihn denn dazu küssen will... naja und dann gings halt so weiter... :D

hinterher war ich baff, dass es so einfach ist. weil ich hatte zuvor net gedacht, dass ich der typ frau bin, der einfachmalso einen kerl abschleppt...

also ich kann dir somit mitteilen, dass es einfach passiert selbst wenn man es garnet denkt... also ich hatte nie vorgehabt einfach einen abzuschleppen...
da gibts also keine genaue anleitung für. es müssen sich einfach zwei menschen treffen irgendwo, die sich beide gut finden und beide eine gewisse offenheit zeigen und dann auch die nähe mit einem quasi fremden annehmen und zulassen können. *denk*
und wenn man das net kann, dann ist man wohl einfach net der typ für so schnelle sachen wie einen ons.

lady milford
24.03.2009, 22:58
hinterher war ich baff, dass es so einfach ist. weil ich hatte zuvor net gedacht, dass ich der typ frau bin, der einfachmalso einen kerl abschleppt...

also ich kann dir somit mitteilen, dass es einfach passiert selbst wenn man es garnet denkt... also ich hatte nie vorgehabt einfach einen abzuschleppen...
da gibts also keine genaue anleitung für. es müssen sich einfach zwei menschen treffen irgendwo, die sich beide gut finden und beide eine gewisse offenheit zeigen und dann auch die nähe mit einem quasi fremden annehmen und zulassen können. *denk*
und wenn man das net kann, dann ist man wohl einfach net der typ für so schnelle sachen wie einen ons.
das unterschreib ich voll und ganz aus frischster erfahrung. mir isses gestern passiert. und auch sowas von ungeplant. ich wollte ja schon lang einen bestimmten typen aufreißen und hab dann immer alles vorbereitet... aufgebrezelt, rasur, wäsche, bettwäsche, etc.

es klappte aber irgendwie nie, weil er nie da war, wo ich war. gestern bin ich lachend mit unrasierten beinen und totalem chaos-zimmer los zur party, weil ich dachte, GANZ SICHER passierts heut nicht. tja, falsch gedacht. und das witzige war, mit einem, mit dems gar nicht geplant war. das eigentliche "opfer" dafür war zwar auch auf der party und wir ham heiß geflirtet, aber mit dem anderen wars irgendwie - schneller.

(ich hatte auch noch meine tage, deswegen kams gar nicht zum äußersten. aber ich zähls trotzdem als ons, weil einfach.)
also du siehst: unaufgeräumtes zimmer, unrasierte beine, was ganz anderes im kopf, hier flirten und da rumalbern und dann gehts schneller als man kucken kann.

ich weiß allerdings immer noch nicht, obs für mich jetz das richtige is. ich fremdel immer arg bei nem männerkörper, den ich gar nicht kenne. naja, das muss jeder rausfinden und es liegt auch am kerl, wie wohl man sich fühlt.

Inaktiver User
24.03.2009, 23:03
das unterschreib ich voll und ganz aus frischster erfahrung. mir isses gestern passiert. und auch sowas von ungeplant. ich wollte ja schon lang einen bestimmten typen aufreißen und hab dann immer alles vorbereitet... aufgebrezelt, rasur, wäsche, bettwäsche, etc.

es klappte aber irgendwie nie, weil er nie da war, wo ich war. gestern bin ich lachend mit unrasierten beinen und totalem chaos-zimmer los zur party, weil ich dachte, GANZ SICHER passierts heut nicht. tja, falsch gedacht. und das witzige war, mit einem, mit dems gar nicht geplant war. das eigentliche "opfer" dafür war zwar auch auf der party und wir ham heiß geflirtet, aber mit dem anderen wars irgendwie - schneller.

(ich hatte auch noch meine tage, deswegen kams gar nicht zum äußersten. aber ich zähls trotzdem als ons, weil einfach.)
also du siehst: unaufgeräumtes zimmer, unrasierte beine, was ganz anderes im kopf, hier flirten und da rumalbern und dann gehts schneller als man kucken kann.

ich weiß allerdings immer noch nicht, obs für mich jetz das richtige is. ich fremdel immer arg bei nem männerkörper, den ich gar nicht kenne. naja, das muss jeder rausfinden und es liegt auch am kerl, wie wohl man sich fühlt.

ha, schön. :lof:

lady milford
24.03.2009, 23:11
ha, schön. :lof:

gell? der war aber auch ziemlich geeignet als einsteigermodell, weil er so hyper-zärtlich war mit boyfriend-allüren ohne ende. wollte sogar händchenhalten aufm nachhauseweg und dauernd ummarmen und küssen, auch morgens noch. dann hab ich aber aus spaß nen kommentar gemacht, dass ich ihn ja mal in seinem haus besuchen könnte, weil seine und meine heimatstädte gar nicht weit auseinander liegen (er ist südfranzose und wohnt direkt am strand :D ), da sah er dann auf einmal ziemlich erschrocken aus und eilte rasch von dannen. :cool:

Inaktiver User
24.03.2009, 23:12
gell? der war aber auch ziemlich geeignet als einsteigermodell, weil er so hyper-zärtlich war mit boyfriend-allüren ohne ende. wollte sogar händchenhalten aufm nachhauseweg und dauernd ummarmen und küssen, auch morgens noch. dann hab ich aber aus spaß nen kommentar gemacht, dass ich ihn ja mal in seinem haus besuchen könnte, weil seine und meine heimatstädte gar nicht weit auseinander liegen (er ist südfranzose und wohnt direkt am strand :D ), da sah er dann auf einmal ziemlich erschrocken aus und eilte rasch von dannen. :cool:

oh oui, das klingt gut, halt dir den warm, wenn's geht. vielleicht kommts ja noch zum äußeren. :D

lady milford
24.03.2009, 23:19
ich bin ja nur noch 5 tage da und er glaub auch sowas. außerdem hab ich ihn ja eh mit meinen "zukunfts"-plänen verscheucht.
hat sich aber trotzdem gelohnt, allein schon weil ers leidenschafts- und auch so technisch einfach siebzehnhundertmal mehr drauf hatte als mein ex, den ich in meiner unerfahrenheit immer für das nonplusultra gehalten hab. haha. ich wollte immer rausbrüllen "wer zum henker hat dir das beigebracht? es ist traumhaft", habs dann aber doch gelassen.
außerdem hat er mir ungefragt immer gesagt, wie toll und schön er mich findet, sehr angenehm das. :D selbst wenns teil der strategie war.

Inaktiver User
24.03.2009, 23:25
hat sich aber trotzdem gelohnt, allein schon weil ers leidenschafts- und auch so technisch einfach siebzehnhundertmal mehr drauf hatte als mein ex, den ich in meiner unerfahrenheit immer für das nonplusultra gehalten hab. haha. ich wollte immer rausbrüllen "wer zum henker hat dir das beigebracht? es ist traumhaft", habs dann aber doch gelassen.


hm, schade, aber sicher ein netter abschluss für deine auslandsjahr. ;)

nightscape
25.03.2009, 18:30
.

lady milford
25.03.2009, 19:42
ging mir vor 2 wochen genauso :D
allerdings waren wir bei ihm.
und ich hatte gottseidank nicht meine tage.
aber ich war nicht party-like gerichtet. ungeschminkt. nicht rasiert... :-)
und war seit morgens 7 nicht mehr daheim. das war alles so ca 20 stunden später :-)
ohgott dachte ich nur. aber es war sowas von egal.
also zumindest mir in der situation. hinterher geht dann das denken los... :-)

haha aber voll gut, dass dus trotzdem gemacht hast. wie wars denn an sich? und fortsetzung ausgeschlossen oder nicht?
das mit dem hinterher denken geht mir auch so. hat er etwa die blöde unterhose von vorgestern aufm boden liegen sehen? aber dann fallen mir im gegenzug auch eine million dinge ein, für die ER sich schämen könnte. von daher... wurscht.

CatherineDeVill
23.02.2011, 20:08
...

SunburntParanoid
24.02.2011, 09:19
...

ach du liebes bisschen...:durchgeknallt:

Feli Filu
26.02.2011, 17:37
...

:suspekt:

franziska22
12.05.2011, 12:51
...

Biggi-Big
28.08.2013, 20:58
Hi!

Bin neu im Forum und habe diesen älteren Thread mal hochgeholt, weil ich einen konkreten Rat brauche, den Ihr mir bestimmt geben könnt.

Wie würdet Ihr vorgehen?

Und zwar finde ich meinen Nachbarn ziemlich heiß, und habe beschlossen, dass ich unbedingt Sex mit ihm möchte. Ich bin aber ziemlich schüchtern und weiß nicht so recht, wie ich mich konkret an den Mann bringen könnte. Begegnet sind wir uns bis jetzt im Treppenhaus und beim Abholen von Paketen, die wir gegenseitig für den anderen angenommen haben. Es wäre also eine Art von Kaltakquise ;) Meine Überlegung ist bis jetzt, dass ich unter einem Vorwand (wie z.B. nach Salz, Eiern whatever zu fragen) bei ihm klingele. Allerdings fällt es mir wahnsinnig schwer von da die Brücke zu schlagen bis ich mit ihm Sex habe. Er weiß ja auch noch so gar nix von seinem Glück...

Option1: Erstmal vortasten, ein bisschen flirten (was sag ich, damit er weiß, was ich will?). Dann wie Option2.

Option2: A.Klingeln, B. dann Sex. Allerdings hab ich keine Ahnung wie ich von A. nach B. komme :verwirrt: .

Anyone?

SunburntParanoid
29.08.2013, 10:55
Hi!

Bin neu im Forum und habe diesen älteren Thread mal hochgeholt, weil ich einen konkreten Rat brauche, den Ihr mir bestimmt geben könnt.

Wie würdet Ihr vorgehen?

Und zwar finde ich meinen Nachbarn ziemlich heiß, und habe beschlossen, dass ich unbedingt Sex mit ihm möchte. Ich bin aber ziemlich schüchtern und weiß nicht so recht, wie ich mich konkret an den Mann bringen könnte. Begegnet sind wir uns bis jetzt im Treppenhaus und beim Abholen von Paketen, die wir gegenseitig für den anderen angenommen haben. Es wäre also eine Art von Kaltakquise ;) Meine Überlegung ist bis jetzt, dass ich unter einem Vorwand (wie z.B. nach Salz, Eiern whatever zu fragen) bei ihm klingele. Allerdings fällt es mir wahnsinnig schwer von da die Brücke zu schlagen bis ich mit ihm Sex habe. Er weiß ja auch noch so gar nix von seinem Glück...

Option1: Erstmal vortasten, ein bisschen flirten (was sag ich, damit er weiß, was ich will?). Dann wie Option2.

Option2: A.Klingeln, B. dann Sex. Allerdings hab ich keine Ahnung wie ich von A. nach B. komme :verwirrt: .

Anyone?

naja irgendwie abchecken, ob dein nachbar auch sex mit dir machen will, solltest du vielleicht schon, gell... sowas funktioniert nur, wenn beide bock aufeinander haben.

Gretel
29.08.2013, 12:44
Meine Überlegung ist bis jetzt, dass ich unter einem Vorwand (wie z.B. nach Salz, Eiern whatever zu fragen) bei ihm klingele. Allerdings fällt es mir wahnsinnig schwer von da die Brücke zu schlagen bis ich mit ihm Sex habe. Er weiß ja auch noch so gar nix von seinem Glück...

Option1: Erstmal vortasten, ein bisschen flirten (was sag ich, damit er weiß, was ich will?). Dann wie Option2.

Option2: A.Klingeln, B. dann Sex. Allerdings hab ich keine Ahnung wie ich von A. nach B. komme :verwirrt: .

Anyone?

Nach "Eiern" fragen... ist doch nen klasse Übergang.... Nein tu das nicht! :D

Würde erstmal lockers gespräch führen wenn sich die Möglichkeit dazu ergibt. Nebenbei fragen was er denn so am wochenende vor hat... hat er nix vor fragen ob du nicht vorbei schauen kannst und ihr nen Film guckt. Wäre ich ein mann würde ich da schon einiges Rein deuten ;). Sagt er nein kannst du davon ausgehen, dass er keine interesse hat... sagt er ja. Dann viel spaß :D

Bibliophilia
29.08.2013, 13:24
Wie lange wohnst du schon dort? Für eine Einweihungsparty ist es nie zu früh.
Ich glaube von unverfänglichen Gesprächen im Hausflur ist es ein weiter Weg zum Sex.

Biggi-Big
29.08.2013, 15:27
Danke für Eure Antworten!

Aktuelle Idee: Ich hab 'ne Flasche Wein geschenkt bekommen, trinke aber keinen Alkohol. Die könnte ich ihm vorbeibringen und mich selbst einladen ;) Also, ein gemeinsamesTrinken vorschlagen - ich eben 'ne Schorle, oder was er gerad da hat. Man wohnt ja schließlich im selben Haus und müsste sich als Nachbarn ja mal näher kennenlernen... :-) Ich würd dann in Hotpants und Dékolletée auftreten...:D Wäre das Aussage genug?
Da könnte ich dann auch rausfinden, ob er auf micht steht...

HumusHumanus
02.09.2013, 12:04
.

phaenomenal
02.09.2013, 19:48
Ich weiß, das willst du nicht hören, aber: schlaf nicht mit deinem Nachbarn. Wenns irgendwie geht. Das geht nicht gut aus, glaub mir.

Biggi-Big
02.09.2013, 22:21
ähm ja...
willst du nur ficken oder vllt auch mehr? wenn du nur ficken willst dürften hotpants klar gehen, ansonsten würd ichs damit lassen (es sei denn, du trägst eh immer solche teile)

Da ich ihn noch nicht weiter kenne, weiß ich's noch nicht. Aber Affäre / Nachbarschaft mit benefits / verlieben (mit der Zeit) kann ich mir natürlich auch vorstellen. Aber es soll erstmal vorrangig um Sex gehen. Wenns passt, aber nicht nur einmalig. Würdest Du dann auch von den Hotpants abraten?

Biggi-Big
02.09.2013, 22:22
...und ich trag die Hotpants tatsächlich auch so. Er hat mich im Sommer bestimmt schonmal darin gesehen...

Biggi-Big
02.09.2013, 22:23
Ich weiß, das willst du nicht hören, aber: schlaf nicht mit deinem Nachbarn. Wenns irgendwie geht. Das geht nicht gut aus, glaub mir.

Und warum??

phaenomenal
02.09.2013, 22:29
Naja, weil du gegebenenfalls Abstand haben möchtest - auch bzw. gerade, wenn du nur einmal mit ihm in die Kiste willst - und den bekommst du nicht. bzw. nur, wenn du wegziehst.

SunburntParanoid
03.09.2013, 11:12
Naja, weil du gegebenenfalls Abstand haben möchtest - auch bzw. gerade, wenn du nur einmal mit ihm in die Kiste willst - und den bekommst du nicht. bzw. nur, wenn du wegziehst.

das ist wahr. man sollte am arbeitsplatz oder in seiner unmittelbaren umgebung nicht so ein ons-ding starten...
"don't fuck the company!"

Biggi-Big
04.09.2013, 23:45
Ich hab nach einem spontanen Einfall dem Herrn eine Flasche Wein vor die Tür gestellt, mit einem Zettelchen, dass ich selbst keinen Alkohol trinke, aber gern mit einer Schorle mit anstoße und meine Handynummer. Den Wein hat das ganze Haus von der Bar nebenan bekommen. Deshalb habe ich die Nachricht von dem Barinhaber drangelassen - ich fand, es soll nicht so aussehen, als ob ich den Wein extra gekauft hätte.

Mittlerweile denke ich, es wär sehr viel sinnvoller gewesen, wenn ich meinem nächtlichen Einfall nicht gefolgt wär und stattdessen mit dem Wein vor seiner Tür gestanden hätte.

Wie findet Ihr meine Aktion?

Biggi-Big
04.09.2013, 23:51
das ist wahr. man sollte am arbeitsplatz oder in seiner unmittelbaren umgebung nicht so ein ons-ding starten...
"don't fuck the company!"

Arbeit und Freundeskreis u.ä. verstehe ich. Aber es gibt hier keine besondere nachbarschaftliche Gemeinschaft, oder so. Ich denke, so lange er kein Stalker ist, würde das kein Problem geben. Zumindest nicht von meiner Seite.

schneeball
05.09.2013, 01:31
Ich hab nach einem spontanen Einfall dem Herrn eine Flasche Wein vor die Tür gestellt, mit einem Zettelchen, dass ich selbst keinen Alkohol trinke, aber gern mit einer Schorle mit anstoße und meine Handynummer. Den Wein hat das ganze Haus von der Bar nebenan bekommen. Deshalb habe ich die Nachricht von dem Barinhaber drangelassen - ich fand, es soll nicht so aussehen, als ob ich den Wein extra gekauft hätte.

Mittlerweile denke ich, es wär sehr viel sinnvoller gewesen, wenn ich meinem nächtlichen Einfall nicht gefolgt wär und stattdessen mit dem Wein vor seiner Tür gestanden hätte.

Wie findet Ihr meine Aktion?Männliche Meinung: Wäre der Kerl schwul, schüchtern oder vergeben, hättest du mit dem Wein in der Tür blöd dagestanden. Das geht schon absolut klar so! Auch wenn ich den Aspekt bzgl. dem Barinhaber-Schild nicht ganz nachvollziehen kann, aber whatever!

SunburntParanoid
05.09.2013, 10:45
er hält dich jetzt für eine unlockere spaßbremse, weil du keinen alkohol trinkst... :grantler: