PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann schenken, wenn man sich Weihnachten nicht sieht?



snabela
30.10.2008, 18:20
Also mein Freund und ich fahren beide Heiligabend zu unsern Eltern, er hat dann am 26. ein Familienfest und es ist etwas weit um sich kurz am 25. zu sehen.

Soll ich ihm das Weihnachtsgeschenk einfach mitgeben, dass er es bei seinen eltern auspackt, oder soll ich ihm hinterher erst was schenken?

rhabarber*
30.10.2008, 18:30
würde es ihm hinterher geben. fände es nicht so schön, wenn er etwas persönliches dann vor seinen eltern auspackt.

trixi123
30.10.2008, 19:35
Hinterher. So werde ich das auch machen. Man will ja meistens auch die Reaktion auf das Geschenk sehen und da ist es doch besser, wenn man persönlich beim Auspacken dabei ist.

Annakathrinchen
30.10.2008, 20:53
ich würd auch sagen hinterher

ich seh meinen schatz erst silvester... oder ich würde ihm das Geschenk nächste woche schon in den Adventskalender packen, was ich auch doof finde..

Inaktiver User
30.10.2008, 21:10
wir haben einige jahre lang dann nach weihnachten immer unsere ganz eigen bescherung gemacht, wenn wir beide wieder in der wohnung waren. mit kerzenschein, in ruhe tee trinken und dann geschenke auspacken :lof: .

Annakathrinchen
30.10.2008, 21:15
wir haben einige jahre lang dann nach weihnachten immer unsere ganz eigen bescherung gemacht, wenn wir beide wieder in der wohnung waren. mit kerzenschein, in ruhe tee trinken und dann geschenke auspacken :lof: .

oh das klingt schön :)


leider sehen wir uns dann erst an der Silvesterfreizeit, da haben wir keine freie Minute um das so zu machen

teeigel.
31.10.2008, 16:03
hinterher

snabela
31.10.2008, 16:50
ihr habt mich überzeugt, ich werd das so machen, wie mohnkindle beschrieben hat, am 27. gemütlich machen, und dann eine kleine bescherung.

Liara
01.11.2008, 00:51
also die letzten jahre hab ich meinen freund nie an weihnachten gesehen, da wir ne fernbeziehung hatten und beide bei unseren eltern gefeiert haben. wir haben dann immer hinterher bescherung gehabt. schließlich will man doch dabei sein, wenn der andere das geschenk auspackt :-)

Inaktiver User
01.11.2008, 01:23
viel spaß dann :) es war bis jetzt echt immer sehr schön so! und wenn man will, kann man ja für hl. abend noch eine kleinigkeit mitgeben.

Asterisque
01.11.2008, 02:31
War bei uns ganz unterschiedlich. Wenn wir wussten, dass wir uns kurz nach Weihnachten sehen (mein Opa hat am 29. Geburtstag, bin dann meist erst an dem Abend zum Freund gefahren), dann haben wir unsere eigene kleine Bescherung gemacht. Allerdings ist bei meinem Freund überhaupt gar nichts weihnachtlich... und ich hatte dann schon Probleme die richtige Stimmung aufkommen zu lassen.
Wenn wir wussten, dass wir uns erst im neuen Jahr wiedersehen haben wir auch schonmal kurz vor Weihnachten die Bescherung gemacht oder aber dem anderen dann das Geschenk gegeben, damit er es an Weihnachten zuhause aufmacht.

snabela
02.11.2008, 11:27
Ich hab natürlich nicht dran gedacht, dass mein Freund vielleicht länger bei seinen Eltern bleiben will, weil er nicht so oft hinfährt. Er hat sich jetzt noch mit einem Freund verabredet ein Lied aufzunehmen. Er meinte, das würden wir schon irgendwie hinkriegen, er wüsste nur jetzt nichts genaues, aber ich glaub schon, dass ich ihn gerne am 28. Abends wieder sehen würde. Dann könnte ich was schönes zu essen vorbereiten und wir würden eine Nachbescherung machen, Plätzchen essen.

Später würde es sich nicht mehr wie Weihnachten anfühlen, da ist ja schon fast Silvester.