PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Silvester in Hamburg



Ezehipsi
12.12.2008, 09:28
Ich werde über Silvester zum ersten Mal in Hamburg sein.

Irgendwelche Tipps, wo man den Jahreswechsel verbringen kann?
Nicht unbedingt das riesen Remidemmi, am liebsten eher ruhig und so, dass man trotzdem gut Feuerwerk gucken kann.

Und was muss ich sonst so gesehen haben? Sehenswürdigkeiten, Shopping, Lokale etc.? Bin 4 Tage da.

Danke!

ladyinrosa
14.12.2008, 22:49
irgendwo an der alster is es bestimmt schön. oder am elbstrand an den landungsbrücken. :)

mh sehenswürdigkeiten den hamburger Michel (?) , mönckebergstraße und innenstadt, hafenrundfahrt, musical. als Kneipenviertel ist das schanzenviertel ganz cool.und natürlich die reeperbahn. es ist auch alles mit bahn gut erreichbar.

bin selber nicht aus hambrug war aber schon paarmal da.

Viel Spaß in der schönsten Stadt Deutschlands. :)
(wie ich finde)

Ezehipsi
15.12.2008, 18:31
Oh danke :)

Wer noch mehr hat, hierher bitte!

*kleine_möwe*
16.12.2008, 12:17
Hamburg, wie schön!

Silvester ist so ne Sache. Es gibt normalerweise ein Feuerwerk am Hafen, allerdings ist es dort SEHR voll. Ich weiß nicht genau, wie weit man das sehen kann oder wo evtl noch Feuerwerk ist, aber ich könnte mir vorstellen, dass es am Elbstrand (Richtung Övelgönne) nett ist. Direkt am Hafen (Landungsbrücken) muss man Stunden vorher da sein, um einen erträglichen Platz zu bekommen.

Ansonsten gibts ne Menge zu sehen:
Hafen (vielleicht ne Rundfahrt, bzw. günstiger einfach mit den HVV-Fähren)
Landungsbrücken
Speicherstadt
inzwischen evtl. Hafen City
Michel (schöne Aussicht von oben)
Krameramtsstuben (uralte Häuschen mit nem süßen Café, in Michelnähe)
Rathaus
Jungfernstieg
Spaziergang um die Außenalster
Stadtpark mit Planetarium
Fischmarkt mit Fischauktionshalle (sonntags morgens)

Hab bestimmt noch einiges vergessen auf die Schnelle, aber das ist schon mal einiges. Bei schlechtem Wetter gibt es dann ja auch noch zahlreiche Museen, in die man gehen könnte, z.B. das Zollmuseum, Gewürzmuseum oder die Modelleisenbahnausstellung (die wirklich beeindruckend ist).

Ezehipsi
16.12.2008, 20:51
Oh super, das ist ja schon mal Einiges, ich denke da hab ich gut zu tun.

Nur eins noch: Wo geht man denn zum Shoppen so hin?

ladyinrosa
17.12.2008, 11:33
mönckebergstraße und gänsemarkt. das shoppingmeilending fängt aber gleich am bahnhof an, du musst nur aus der tür treten und einfach immer, immer grade ausgehen :)

ladyinrosa
17.12.2008, 11:34
achja das Dungeon is auch sehr sehr cool 8-)

*kleine_möwe*
17.12.2008, 16:44
Shopping ist Geschmackssache: Mönckebergstraße/Spitalerstraße (zwischen Hbf und Rathaus) haben alle Läden, die es überall gibt, sowas wie H&M, adidas etc. Richtung Gänsemarkt ist es ähnlich, da findet sich zwischendurch aber auch mal was anderes (größtenteils aber auch teuer).
Alternativere Sachen findet man im Bereich Sternschanze/Altona. Da war ich selbst aber ewig nicht mehr, weil ich nicht mehr in Hamburg wohne.

sweet-janey
19.12.2008, 16:15
ich mag die innenstadt nicht so, zu voll und immer die ewig gleichen ketten...gut shoppen kann man in der schanze, karoviertel, ottensen oder so schickere teurere sachen in winterhude (mühlenkamp) eppendorf. jedenfalls hat jeder dieser stadtteile sein eigenes flair, was man von der mönckebergstr nicht sagen kann.

ich finde, wenn man an einem dienstag oder freitag da ist, sollte man auf den isemarkt gehen. das ist toll da.
ja, und man sollte nach blankenese fahren und im treppenviertel spazieren gehen.

Ezehipsi
19.12.2008, 19:52
Danke euch allen :)

Jaleela
21.12.2008, 01:46
Ich find Silvester am Hafen und Alster unerträglich. Viel zu viele Menschen und alles ist irgendwie wie Krieg. Und sehen tut man eh nie irgendwas wegen totaler Verneblung, weils ja sobald es dunkel ist losgeht mit dem Geballer. Ich glaub ich fahr weg dieses Jahr :D.

abraxas
23.12.2008, 12:48
Ich find Silvester am Hafen und Alster unerträglich. Viel zu viele Menschen und alles ist irgendwie wie Krieg. Und sehen tut man eh nie irgendwas wegen totaler Verneblung, weils ja sobald es dunkel ist losgeht mit dem Geballer. Ich glaub ich fahr weg dieses Jahr :D.

haha, ich fahr auch aufs land oder zieh irgendwo anders mit den jungst um die häuser. silvester in der innenstadt ist einfach nur ätzend!

*kleine_möwe*
23.12.2008, 13:44
Ich fahre Silvester extra nach Hamburg rein, bin allerdings auf ner Privatfeier. :D Innenstadt wäre mir auch viiieel zu voll.

ladyinrosa
23.12.2008, 14:53
Die arme Threaderstellerin :D

Ezehipsi
23.12.2008, 20:25
Ach nö, die ist nicht arm :)

Wir werden Silvester wohl nicht am Hafen oder so verbringen... hier in Wien würde ich auch niemals jemanden in die Innenstadt schicken zu Silvester. Horror :D
Aber ich hab ja auch sonst gute Tipps bekommen.

ladyinrosa
24.12.2008, 13:35
Ja und Hamburg ist einfach die schönste stadt in norddeutschland ;)
Viel spaß wünsch ich dir.

OH du kommst aus Wien? da will ich auch seit jahren mal hin. was kann man sich da angucken ?

*kleine_möwe*
24.12.2008, 15:17
Ich wünsche der Threaderstellerin jedenfalls viel Spaß in Hamburg. Ob voll oder nicht, es gibt so viel schönes in Hamburg :-)

Ezehipsi
24.12.2008, 20:17
Da bin ich sicher, ich freu mich auch schon riesig :)

ladyinrosa:
Das ist ganz schwierig so pauschal zu beantworten. Grob gefasst würde ich sagen die beiden Hauptaspekte im touristischen Wien sind die Monarchie und die schönen Künste. Sehr schön sind auf jeden Fall die beiden Schlösser, also Schönbrunn und die Hofburg. In der Hofburg sind einige Sehenswürdigkeiten, z.B. die spanische Hofreitschule, wo Lippizanerpferde merkwürdiges Ballett aufführen :D. Ganz wichtig der Stephansdom, wo z.B Verona und Franjo geheiratet haben. Auch die Theater in der Stadt sind toll, wie etwa die Staatsoper und das Burgtheater. Ich persönlich finde auch das Parlament in Form eines griechischen Tempels sehr sehenswert. Wenig geblieben ist leider vom jüdischen Wien, aber das jüdische Museum ist jedenfalls einen Besuch wert- eine sehr wienerische und moderne Sammlung.
Wer die Wiener wirklich kennenlernen will, sollte auf den Zentralfriedhof gehen. Ist nach eurem Riesenfriedhof in Hamburg der zweitgrößte in Europa und sagt soviel über die Wiener Seele aus. Auch der verwilderte St. Marxer Biedermeierfriedhof ist einen Besuch wert, dort liegt Mozart in einem Massengrab verscharrt.
Was viele Touristen mögen, ist das Hundertwasserhaus. Ein Bau der Gemeinde Wien mit Wohnungen, in denen die Böden und Wände schief oder uneben sind, alles ist bunt und mitten im Haus wächst ein Baum.
Natürlich muss man auch ein echtes Wiener Kaffeehaus besuchen, denn Kaffee haben wir wirklich drauf :) Fernhalten würde ich mich von Touristen-Kaffeehäusern wie dem Café Zentral. Besser z.B der Bräunerhof (Stammcafé von Thomas Bernhard) oder das Café Prückel. Dabei bekommt man auch gleich das Feeling für den Klischee gewordenen Wiener Charakter: eine Mischung aus Grant (=Muffeligkeit) gemischt mit altehrwürdigem Charme.
Und das Multikulti-Wien kann man sich z.B. am Brunnenmarkt anschauen, etwas gehobener am Naschmarkt, dort ist auch ein teil der Bobo-Szene zu Hause.

Das war jetzt eine völlig willkürliche Auswahl, es gibt sooo viel zu sehen hier.

whothecapfit
27.12.2008, 18:34
Da ich diesen Thread gerade gefunden hab, frage ich am Besten hier. Ich bin zwar waschechte Hamburgerin, doch dieses Jahr findet sich an Silvester irgendwie keine Privatparty und wir würden gerne mal was anderes machen. Innenstadt (Hafen, Alster usw.) scheint ja recht voll zu sein :durchgeknallt: Wie schauts denn sonst so aus? Also wo kann man wohl sehr gut feiern gehen?
Reeperbahn (m. Große Freiheit) wird wohl auch total überfüllt sein, mh?

*kleine_möwe*
28.12.2008, 12:02
Wir haben vor ein paar Jahren mal im Thomas Read gefeiert. Da musste man allerdings wie bei vielen Partys vorher Karten kaufen. Hat uns aber ganz gut gefallen!

*engl*
28.12.2008, 22:34
Geh auf gar keinen Fall auf die Reeperbahn. Ich war einmal dort, und wir haben einfach nur noch total genervt versucht, uns durch die Menschenmassen wieder zur nächsten Bahnstation zu quetschen und hatten dabei die ganze Zeit schiss, dass uns einer Böller in die Jackenkapuze schmeißt.

*kleine_möwe*
29.12.2008, 16:19
Geh auf gar keinen Fall auf die Reeperbahn. Ich war einmal dort, und wir haben einfach nur noch total genervt versucht, uns durch die Menschenmassen wieder zur nächsten Bahnstation zu quetschen und hatten dabei die ganze Zeit schiss, dass uns einer Böller in die Jackenkapuze schmeißt.

Würde ich so unterschreiben. Das Thomas Read ist natürlich auch an der Reeperbahn, aber wir waren sehr früh da und sind erst morgens wieder nach Hause. Da hielt sich das in Grenzen. Generell würde ich die Reeperbahn nachts aber auch eher meiden.

sweet-janey
29.12.2008, 18:32
ja, reeperbahn auf jeden fall meiden. und auch jungfernstieg oder landungsbrücken meiden, wenn man nicht zugeböllert werden will. krugkoppelbrücke fand ich letztes jahr auch schlimm.
ich finde erträglich immer das östliche alsterufer, wenn man gern elbe oder alster genießen will.

whothecapfit
29.12.2008, 22:15
Ist an der Alster denn auch ein schönes Feuerwerk zu sehn? Weggehen wär zwar toll, muss aber auch nicht sein... gibts vllt. dort in der Nähe etwas, also auch zu Fuß erreichbar, wo man Tanzen gehn könnte? Große Freiheit gehn wir halt sonst auch immer, aber was Neues ist natürlich auch nett :-)
Aber schonmal vielen Dank für die Antworten!

Brockenhexe
30.12.2008, 18:06
.

sweet-janey
31.12.2008, 15:24
och, hast du es gut. so tolles silvesterwetter in hamburg. viel spaß!