PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Männer und Kondome.



Pittiplatsch
21.12.2008, 23:42
Sagt mal eben bitte.
Also, dass Männer Kondome nicht toll finden, kann ich schon verstehen.
Aber hat es schon mal jemand erlebt, dass ein Mann mit Kondom einfach nicht kann? Also so eine starke Abneigung dagegen, dass es nicht mehr funktioniert?
Was kann man dagegen machen? Ideen?

mickey
22.12.2008, 00:56
üben....

DerGute
22.12.2008, 02:56
Sex findet im Kopf statt. Der Körper gibt nur die Anreize dazu und irgendwann kommt es halt zu nem Höhepunkt wenn alles klappt. Ob jetzt mit oder ohne Kondom sollte bei genügen "Stimmung" kaum eine Rolle spielen.

Am besten erzählst du dem mal was ohne Kondom da alles tolles passieren kann. Ein paar nette Sätze wie von einem Urologen sollten da echt Wunder wirken wenn man Wörter wie Herpes, Tripper, Viren usw benutzt.

Pittiplatsch
22.12.2008, 10:15
Am besten erzählst du dem mal was ohne Kondom da alles tolles passieren kann. Ein paar nette Sätze wie von einem Urologen sollten da echt Wunder wirken wenn man Wörter wie Herpes, Tripper, Viren usw benutzt.

HAHAHA.
Das weiß er wohl alles.
:D

Lina88
22.12.2008, 22:56
ich denke auch, das ist ne kopfsache, da muss er sich rantasten. außer es gefällt ihm als ausrede auch ganz gut. kann er denn erklären wo genau sein problem dabei liegt?
achja und sind die kondome denn in der richtigen größe? vielleicht sind sie ja wirklich unangenehm weil zu klein oder sowas...

Kräuterpolizei
22.12.2008, 22:59
achja und sind die kondome denn in der richtigen größe? vielleicht sind sie ja wirklich unangenehm weil zu klein oder sowas...

naja, das ist ja wohl das hauptargument der meisten männer ;)
so einen riesenprengel haben die meisten nicht, daß standardkondome nicht passen.


ich schließe mich auch den anderen an: reine kopfsache. auch verbunden mit aufregung, erwartungshaltung usw. ...
ich meine, sobald das kondom übergestreift wird, MUSS es ja eigentlich baldmöglichst zur sache gehen. gerade unerfahrenere typen machen da schneller schlapp.

Lina88
23.12.2008, 11:58
naja, das ist ja wohl das hauptargument der meisten männer ;)
so einen riesenprengel haben die meisten nicht, daß standardkondome nicht passen.


ich schließe mich auch den anderen an: reine kopfsache. auch verbunden mit aufregung, erwartungshaltung usw. ...
ich meine, sobald das kondom übergestreift wird, MUSS es ja eigentlich baldmöglichst zur sache gehen. gerade unerfahrenere typen machen da schneller schlapp.
naja, aber viele wundern sich immer, dass es so unangenehm ist, oder dass das kondom kaputt geht, etc. und ich denke schon, dass viel an der falschen größe liegt. das heißt ja dann nicht gleich, dass jeder ne xl größe braucht, aber vielleicht halt nicht die zylindrische form, o.ä.

dass das jetzt bei dem kerl nicht unbedingt der grund ist, ist mir auch klar ;)

Anathema
23.12.2008, 13:40
ich glaube dass ist echt Übungssache....mein Freund benutzt von sich aus immer Kondome (obwohl ich auch die Pille nehme)....und die Dinger sind immer superschnell drüber ohne dass der Penis irgendwie schlaffer wird...

michaelX
23.12.2008, 14:01
*Zeig ihm*, was er verpaßt, wenn er sich keinen Gummi anziehen mag!

Oder kauf ihm doch mal ne Tüte XXL Kondome, am Ende funktioniert es damit wirklich besser.

Pittiplatsch
23.12.2008, 19:05
Also.
Über das meiste hier genannte hab ich auch schon nachgedacht, und teilweise auch schon mit ihm drüber geredet.
Unerfahren ist er auf keinen Fall. Aber wenn er das Kondom drüber macht, wird er schlaff. Wie auf Knopfdruck.
Und er meinte, er hätte das schon immer gehabt, dass es mit Kondom nicht geht. Er war sogar schon beim Arzt deswegen. Aber der hat auch gesagt, dass es ein Kopfproblem ist, und dass medizinisch kein Problem da ist.
Und ohne Kondom funktioniert auch alles normal.
Und ich glaube auch nicht, dass es eine Ausrede ist. Weil ich die Pille nicht nehme, und ohne Kondom geht es halt dann einfach gar nicht.
Über die Kondomsorte haben wir auch schon gesprochen, aber er meint, dass es daran nicht liegt, sondern dass es mit allen so ist.
Hm.
Muss ich wohl irgendwie schaffen, dass er seinen Kopf abstellt.
Alkohol vielleicht? ;)

Pittiplatsch
23.12.2008, 19:06
*Zeig ihm*, was er verpaßt, wenn er sich keinen Gummi anziehen mag!

Oder kauf ihm doch mal ne Tüte XXL Kondome, am Ende funktioniert es damit wirklich besser.

Ersteres weiß er wohl. :o

Und zum zweiten: ich kann mir nicht vorstellen, dass es XXL Kondome sein müssten.

michaelX
23.12.2008, 20:09
Vielleicht schmeichelt ihm das :D

Tuborgjugend
23.12.2008, 20:31
Also.
Über das meiste hier genannte hab ich auch schon nachgedacht, und teilweise auch schon mit ihm drüber geredet.
Unerfahren ist er auf keinen Fall. Aber wenn er das Kondom drüber macht, wird er schlaff. Wie auf Knopfdruck.
Und er meinte, er hätte das schon immer gehabt, dass es mit Kondom nicht geht. Er war sogar schon beim Arzt deswegen. Aber der hat auch gesagt, dass es ein Kopfproblem ist, und dass medizinisch kein Problem da ist.
Und ohne Kondom funktioniert auch alles normal.
Und ich glaube auch nicht, dass es eine Ausrede ist. Weil ich die Pille nicht nehme, und ohne Kondom geht es halt dann einfach gar nicht.
Über die Kondomsorte haben wir auch schon gesprochen, aber er meint, dass es daran nicht liegt, sondern dass es mit allen so ist.
Hm.
Muss ich wohl irgendwie schaffen, dass er seinen Kopf abstellt.
Alkohol vielleicht? ;)


http://www.amazon.de/Spass-beim-Sex-Hypnose-M%C3%A4nner/dp/393816221X

Anathema
23.12.2008, 22:52
Alkohol kann auch dazu führen dass er keinen hoch bekommt...

ich würde ihn küssen, ihn sonst irgendwie erregen und einfach schnell das Kondom überziehen...

Pittiplatsch
24.12.2008, 00:07
http://www.amazon.de/Spass-beim-Sex-Hypnose-M%C3%A4nner/dp/393816221X

AHAHAHAHAH. *lach*

DerGute
24.12.2008, 11:22
ich würde ihn küssen, ihn sonst irgendwie erregen und einfach schnell das Kondom überziehen...


Oder einfach freundlich darum bitten eins zu benutzten. Wenn er immer noch net will dann hast du auf einmal Kopfschmerzen.

Anathema
24.12.2008, 15:09
na ja, scheinbar möchte er ja Sex haben...und Sex gibt es nur mit Komdom bei den beiden wenn ich das richtig verstanden habe. Also braucht sie nichtmal Kopfschcmeren vorzutäuschen...

Cinnamon
24.12.2008, 17:56
naja wenn er das kondom aufhat und er wieder schlaff wird, kann man ja immer noch so weiter rummachen, damit er wieder steif wird... streicheln, reiben, was auch immer... sollte doch kein problem sein? oder geht das gar nicht?

Lina88
24.12.2008, 21:32
ich bin auch für langsam rantasten, schonmal zwischendurch beim vorspiel ein kondom überstülpen, nicht unmittelbar dann wenns losgehen soll. ich denke, er muss sich einfach dran gewöhnen dann. soll er mal selbst auch üben vorher ;)

Pittiplatsch
25.12.2008, 22:20
naja wenn er das kondom aufhat und er wieder schlaff wird, kann man ja immer noch so weiter rummachen, damit er wieder steif wird... streicheln, reiben, was auch immer... sollte doch kein problem sein? oder geht das gar nicht?

Nein, es hat bis jetzt nix geholfen. Da geht dann gar nix mehr.
Und Kopfschmerzen brauche ich nicht vortäuschen, denn Kinder machen möchten wir beide nicht. ;)
Das ist auch so wie es ist schon für beide ähnlich frustrierend.

Pittiplatsch
25.12.2008, 22:22
ich bin auch für langsam rantasten, schonmal zwischendurch beim vorspiel ein kondom überstülpen, nicht unmittelbar dann wenns losgehen soll. ich denke, er muss sich einfach dran gewöhnen dann. soll er mal selbst auch üben vorher ;)

hahaha. Das hab ich ihm auch gesagt. Dass er alleine üben soll. Ich hab ihm gesagt, wenn es alleine klappt, dann klappt es auch zu zweit.
Mal sehen ob er geübt hat. Morgen treffe ich ihn wieder. :)

Aber das ist vielleicht noch mal ne Idee, das schon zwischendurch mal drüber zu machen.

TheQueen
26.12.2008, 00:27
ich kann mir das gar nicht vorstellen. und hätte da wohl auch kein verständnis für. wenn er sex will, dann muss ers halt auch mit kondom bringen.
selbst dran schuld, wenn er sich durch sowas selbst dran hindert.

Nacktmuller
26.12.2008, 08:54
alleine für das "selbst dran schuld" müsste man dir zwei jahre den hahn zudrehen.

TheQueen
26.12.2008, 11:07
haha, wieso das denn?
also bitte, mit kondom nicht können? dann halt nicht.

Anathema
26.12.2008, 12:49
er macht es ja nicht absichtlich....

TheQueen
26.12.2008, 14:12
naja aber wie oben schon gesagt wurde: es ist ne kopfsache und nicht wirklich was körperliches.
wenn er daran nichts ändern will, dann muss er halt damit klar kommen, dass es mit ihr keinen sex geben wird.
und dann ist er 'selbst schuld'.

Steve Buscemi
26.12.2008, 15:31
naja aber wie oben schon gesagt wurde: es ist ne kopfsache und nicht wirklich was körperliches.
wenn er daran nichts ändern will, dann muss er halt damit klar kommen, dass es mit ihr keinen sex geben wird.
und dann ist er 'selbst schuld'.
so ein schwachsinn...

Malice
26.12.2008, 16:23
Ändert nichts daran dass es nur mit Gummi zum Sex kommen sollte und ohne halt nicht.
Und ob sich der Typ nur anstellt um ohne zu dürfen weiß man ja nie.

Steve Buscemi
26.12.2008, 16:44
Und ob sich der Typ nur anstellt um ohne zu dürfen weiß man ja nie.
in dem beschriebenen fall kann man sich durchaus sicher sein, dass das kein "anstellen" ist.

Pittiplatsch
27.12.2008, 20:10
in dem beschriebenen fall kann man sich durchaus sicher sein, dass das kein "anstellen" ist.

Ja, da kann man sicher sein. Er war ja sogar schon beim Arzt deswegen.
Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Mann das dauerhaft "vorspielen" würde, wenn er ein paar Mal erlebt hat, dass es dann einfach gar keinen Sex gibt.

Aber es wird auch schon besser.
Danke für eure Tips.

Pittiplatsch
27.12.2008, 20:13
naja aber wie oben schon gesagt wurde: es ist ne kopfsache und nicht wirklich was körperliches.
wenn er daran nichts ändern will, dann muss er halt damit klar kommen, dass es mit ihr keinen sex geben wird.
und dann ist er 'selbst schuld'.

Aber auch wenn es eine Kopfsache ist, lässt sich das doch auch nicht einfach so abstellen.
Wenn er sich sagt: "Bloß nicht drüber nachdenken", dann wird es doch nur noch schlimmer.
Und absichtlich wie auf Knopfdruck den Kopf abstellen ist wohl einfach nicht möglich.

Fellfrosch
29.12.2008, 12:03
Am besten erzählst du dem mal was ohne Kondom da alles tolles passieren kann. Ein paar nette Sätze wie von einem Urologen sollten da echt Wunder wirken wenn man Wörter wie Herpes, Tripper, Viren usw benutzt.

Ich hätte vermutlich wenig Lust auf Sex mit einer Person die solche Überraschungen parat hält.

lady milford
29.12.2008, 19:48
sorry, es hilft nicht. aber es eirnnert mich an das hier (http://uk.youtube.com/watch?v=rXsn3hZYhO8) :D

TheQueen
29.12.2008, 21:26
sorry, es hilft nicht. aber es eirnnert mich an das hier (http://uk.youtube.com/watch?v=rXsn3hZYhO8) :D
haha :'D
:lof:

Zoor
29.12.2008, 23:41
.

Pittiplatsch
30.12.2008, 00:57
sorry, es hilft nicht. aber es eirnnert mich an das hier (http://uk.youtube.com/watch?v=rXsn3hZYhO8) :D
:D

DerGute
01.01.2009, 20:09
Ich hätte vermutlich wenig Lust auf Sex mit einer Person die solche Überraschungen parat hält.

Es war auch eher als "Notlösung" gedacht.


Geht es hier denn um Kondome als Verhütungsmittel, Auffangbehälter für Sperma oder als Schutz vor Krankheiten?

flokatigörl
01.01.2009, 21:32
Ja, hab ich erlebt. Mehrfach. Auch keine Idee.

Bzw. einmal nicht können und einmal nicht kommen....

Pittiplatsch
01.01.2009, 23:14
Es war auch eher als "Notlösung" gedacht.


Geht es hier denn um Kondome als Verhütungsmittel, Auffangbehälter für Sperma oder als Schutz vor Krankheiten?

Da es als Verhütungsmittel gerade notwendig ist, steht gar nicht zur Diskussion, dass es aus den anderen genannten Gründen sowieso auch sinnvoll wäre.

Lina88
02.01.2009, 15:58
Da es als Verhütungsmittel gerade notwendig ist, steht gar nicht zur Diskussion, dass es aus den anderen genannten Gründen sowieso auch sinnvoll wäre.
mal ganz abgesehen davon, dass es ja spätestens dann bei einer neuen beziehung für ihn wieder genau das gleiche problem wäre. ist einfach kein "zustand", dass er nicht in der lage ist mit kondomen sex zu haben. das führt dann höchstens dazu, dass er bei ONS etc. unvorsichtig ist, das kann ja keiner wollen.

Zoor
02.01.2009, 16:57
.

Inaktiver User
02.01.2009, 19:05
Naja, wenn es für Frauen so selbstverständlich wäre, dann würden nicht so viele Männer so :eek: reagieren, wenn man erstmal auf ein Kondom besteht. Dann wüssten sie ja, was auf sie zukommt...

Zoor
02.01.2009, 20:04
.

Inaktiver User
02.01.2009, 20:20
Na doch, die können sagen, dass sie eine Latexallergie haben ;)
Ich finde Kondome auch nicht toll und nutze sie auch nicht, wenn Krankheiten ausgeschlossen sind. Aber solange das nicht feststeht, sind sie für mich eben unerlässlich - auch wenn es nun ohne doch toller wäre.
Für meinen Freund ist meine Pillenpackung jeder Zeit zugänglich, dass er selbst sehen kann, dann ich sie eingenommen habe, und er vertraut mir, dass ich das tue und sie nicht im Waschbecken wegspüle. Wenn er das nicht tun würde, müssten wir eben andere Wege suchen...

Zoor
02.01.2009, 22:48
.

rambazamba
04.01.2009, 02:06
Sagt mal eben bitte.
Also, dass Männer Kondome nicht toll finden, kann ich schon verstehen.
Aber hat es schon mal jemand erlebt, dass ein Mann mit Kondom einfach nicht kann? Also so eine starke Abneigung dagegen, dass es nicht mehr funktioniert?
Was kann man dagegen machen? Ideen?

Ich denke, bei einigen hat das nichts mit Abneigung zu tun. Wenn der mann eine sehr starke Stimulation braucht, um ausreichend erregt zu sein, kann das Kondom durchaus dazu führen, dass er schlapp macht.

Für manche mag das Kondom ja recht gut sein, damit der Mann nicht zu früh kommt. Fütr andere reicht die Erregung dann aber nicht mehr aus. Sie kommen dann nicht nur später, sondern gar nicht.

Frankie
04.01.2009, 11:42
(...)Ich finde Kondome auch nicht toll und nutze sie auch nicht, wenn Krankheiten nicht ausgeschlossen sind.
(...)

Ah ja, russisch Roulette... ;)

Inaktiver User
04.01.2009, 11:56
Ah ja, russisch Roulette... ;)
Haha, nee, Probleme mit doppelten Verneinungen :argl: ;)

flokatigörl
04.01.2009, 15:52
Ich hab mal die Bundeszentrale für gesundheitlich Aufklärung bzw. bei so ne Kondomberatung angeschrieben, die haben in so einen Fall das Femidom empfohlen. Aber das finde ich ehrlich gesagt noch schlimmer...

Lina88
04.01.2009, 17:59
Ich denke, bei einigen hat das nichts mit Abneigung zu tun. Wenn der mann eine sehr starke Stimulation braucht, um ausreichend erregt zu sein, kann das Kondom durchaus dazu führen, dass er schlapp macht.

Für manche mag das Kondom ja recht gut sein, damit der Mann nicht zu früh kommt. Fütr andere reicht die Erregung dann aber nicht mehr aus. Sie kommen dann nicht nur später, sondern gar nicht.
naja, ist ja keine pappschachtel son kondom. ich mag zwar glauben, dass es sich nicht ganz so intensiv anfühlt wie sonst, aber dass man fast gar nichts spürt, oder nur wg. des kondoms dann gar nicht kommt, dass kann ich mir fast nicht vorstellen. da spielt dann sicher auch immer der kopf noch quer.

Pittiplatsch
04.01.2009, 22:13
naja, ist ja keine pappschachtel son kondom. ich mag zwar glauben, dass es sich nicht ganz so intensiv anfühlt wie sonst, aber dass man fast gar nichts spürt, oder nur wg. des kondoms dann gar nicht kommt, dass kann ich mir fast nicht vorstellen. da spielt dann sicher auch immer der kopf noch quer.

Naja, ich kann mir schon vorstellen, dass das ein großer Unterschied ist. Wenn ich einen Gummihandschuh anziehe und ne Katze streichele, merke ich auch nicht mehr viel davon. (Ja, klar. Kondome sind dünner als Handschuhe. Aber trotzdem.)
Und auf jeden Fall wird es aber auch vom Kopf her so sein, dass es immer schwieriger wird, je öfter es mit Kondom nicht geklappt hat. Weil die Erwartungshaltung dann schon da ist.
Aber das macht es ja auch nicht besser wenn man weiß, dass man mit Kondom Probleme hat zu kommen, und dann auch noch immer darauf wartet, dass es wieder passiert.

flokatigörl
08.01.2009, 12:36
Wenn ich einen Gummihandschuh anziehe und ne Katze streichele

:lof:

rambazamba
15.01.2009, 17:59
naja, ist ja keine pappschachtel son kondom. ich mag zwar glauben, dass es sich nicht ganz so intensiv anfühlt wie sonst, aber dass man fast gar nichts spürt, oder nur wg. des kondoms dann gar nicht kommt, dass kann ich mir fast nicht vorstellen. da spielt dann sicher auch immer der kopf noch quer.

Den meisten Männern wird es sicher nicht so gehen. Einigen aber schon. Manche Männer kommen auch ohne Kondom erst nach langer und sehr intensiver Stimulation. Für die reicht es dann mit Kondom nicht mehr.

Nacktmuller
15.01.2009, 20:10
das würde ich schon fast Behinderung nennen. Ich mein, was denen so entgeht, ist ja kaum begreiflich zu machen.

laut
01.02.2009, 22:10
Hat sich denn an der Situation was geändert? Ich konnte mir beim 1. Lesen des Threads das ganze irgendwie so schlecht vorstellen, und jetzt hab ich selbst so nen Typen am Start und es ist eigentlich noch extremer als das von dir beschriebene. Sobald das Kondom draußen ist, geht eigentlich nichts mehr.

Pittiplatsch
03.02.2009, 14:09
Ja, es hat sich gebessert.
Ich schreib dir mal ne PM.