PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OT: Wie haltet ihr Ordnung?



em.kay
27.12.2008, 13:39
ich habe mir grad wieder emma nygrens blog angeguckt und bin immer einerseits total geschockt und auf der anderen seite total neidisch, wie alles so schön und ordentlich aussehen kann.

meine problemzonen im zimmer sind eindeutig der schreibtisch und der stuhl vor meinem kleiderschrank (der verschwindet mit dem fortschreiten der woche unter einem kleiderberg).

Ca einmal die woche muss ich kahlschlagmäßig alles aufräumen und dann sieh es alles ganz toll und blogmäßig aus(haha).

naja, jedenfalls bekomm ichs einfach nicht hin, mein zimmer immer in ner relativ guten ordnung zu halten.

wie macht ihr das?

will jemand eine selbsthilfegruppe gründen?

wendo
27.12.2008, 13:41
gar nicht :D

miss thunder_
27.12.2008, 13:42
gar nicht :D

haha, genau :/

Inaktiver User
27.12.2008, 13:43
.

affique
27.12.2008, 13:44
ich räume fast täglich auf :wirr: und besonders ordentlich ist es trotzdem meistens nicht. weiß auch nicht, wie manche leute das schaffen.

*N*E*O*N*
27.12.2008, 13:44
ich kann das auch nicht..man könnte auch sagen "irgendwann hatte ich mal eine ziemlich große couch, allerdings habe ich sie seit monaten nicht mehr gesehen, da sie unter einem enorm großen kleiderberg verschwunden ist. gäste müssen seither auf dem bett platznehmen."

Spary85
27.12.2008, 13:44
wirksame methode gegen kleiderhaufen: gleich entscheiden, ob etwas zurück in den schrank, in die wäsche oder sonstwohin soll und dorthin legen. :-)

*N*E*O*N*
27.12.2008, 13:47
bei mir ist aber das problem, dass mein kleiderschrank trotz zahlreichem aussortieren einfach voll ist und die ganzen klamotten von der couch da gar nicht reinpassen würden.

rinchen88
27.12.2008, 13:52
gar nicht :D

Genau das wollte ich auch schreiben :D

tragedy
27.12.2008, 13:53
zeigt mal euer Chaos :D

das will ich mal sehen!!

ich mags schon ordentlich und bei mir ists auch meistens aufgeräumt! natürlich hab ich auch ne Kramkiste wo einfach alles nur reingeschmissen wird und in meinem Schlafzimmer nen kleinen Klamottenberg usw..

aber ich räume täglich so 5-10 minuten meine Sachen weg. und dann passt das auch wunderbar!

ich finde man muss sich nur ein gutes System schaffen. dann klappts auch mit Ordnung halten. und vor allem sollten die meisten Dinge ihren Platz haben und da halt auch wieder zurückgelegt werden.

ladyinrosa
27.12.2008, 13:56
hatte auch früher immer sone wirtschaft.

aber hab mir angewöhnt so seit nem jahr :D immer alles gleich wegzuräumen und bevor ich das haus verlasse und ich weggehe räume ich schnell noch rumstehende sachen weg.

wennd er boden frei ist, das bett mit tagesdecke und den kissen ordentlich ist, der schreibtisch aufgeräumt und der klamottenstuhl aufgeräumt ist sieht es meistens auch schon aufgeräumt auf.

Inaktiver User
27.12.2008, 13:59
.

Inaktiver User
27.12.2008, 14:03
gar nicht.
einmal in ein paar wochen kriege ich die krise und räume auf und sortiere großzügig aus und wische und sauge und dann geht es langsam wieder los.

Inaktiver User
27.12.2008, 14:06
in dem ich das chaos beim aufräumen von der anderen seite des zimmers zur anderen schaffe.
:magie:

marelle
27.12.2008, 14:08
Ca einmal die woche muss ich kahlschlagmäßig alles aufräumen und dann sieh es alles ganz toll und blogmäßig aus(haha).


genau wie bei mir;)

ich frag mich einfach, warum ich es nicht schaffe mein zimmer ordentlich zu halten, wenn es denn mal aufgeräumt ist.

oft fehlt auch einfach die zeit z.b. klamotten, die ich morgens aus dem schrank gezerrt hab, gleich wieder zusammenzulegen und zurück in den schrank zu tun. und wenn ich nach hause komm hab ich dann meistens auch keine lust dazu. und so häufen sie sich halt dann...

Hawaii
27.12.2008, 14:08
Also in der Schulzeit bleibt bei mir auch einiges liegen, aber wenn ich Zeit hab räum ich gerne auf, weil ich das mag wenn alles ordentlich ist und ich sortiere auch gerne Sachen :o
Bis auf Klamotten auf einem Stuhl ist auch fast alles meistens weggeräumt.
Man muss sich halt ein System überlegen :mrnerd: :D

Inaktiver User
27.12.2008, 14:10
ich hab zur zeit ne 1-zimmer-wohnung und da MUSS ich ordnung halten,sonst drehe ich durch.

Dido
27.12.2008, 14:22
aber hab mir angewöhnt so seit nem jahr :D immer alles gleich wegzuräumen und bevor ich das haus verlasse und ich weggehe räume ich schnell noch rumstehende sachen weg.
Mach ich genauso!

em.kay
27.12.2008, 14:28
marwi und silf, ihr hattet/habt aber trotz der unordnung schöne zimmer!:mrnerd:

ab und an überlege ich mir auch tolle neue systeme. oder kaufe bei ikea irgend ein organisationsteil mit schubladen etc. dann bilde ich mir ein "ab jetzt wird alles besser!" und so ein paar wochen ist es das vielleicht auch. irgendwann komme ich dann in mein zimmer und stelle ernüchtert fest, dass es schon wieder wie bei hempels...na ihr wisst schon.:durchgeknallt:

Skall
27.12.2008, 14:28
hab eh gerade welche für mama hochgeladen. und das ist bei mir ordentlich.

zimmer (http://i68.photobucket.com/albums/i7/dinge23/DSCF2285.jpg)
zimmer (http://i68.photobucket.com/albums/i7/dinge23/DSCF2286.jpg)
schreibtisch (http://i68.photobucket.com/albums/i7/dinge23/DSCF2287.jpg)

dein chaos ist irgendwo schon wieder stylisch.
am besten find ich die klorolle.
aber ich würd wohl wahnsinnig werden *g*

em.kay
27.12.2008, 14:29
achso und ich versuche inzwischen auch viel mehr gleich wegzuräumen. aber manchmal vergesse ich das einfach. und dann häuft es sich eben.

Inaktiver User
27.12.2008, 14:31
.

Musikmädchen
27.12.2008, 14:33
bei mir ist es leider auch nie ordentlich.
ab und zu nervt es mich dann und ich räume wenigstens das gröbste vom boden/sessel weg und die klamotten in den schrank/in die wäsche.
aber so eine "grundordnung" kann ich irgendwie nicht herstellen. dafür kann ich mich viel zu schlecht von sachen trennen :S

Gini-tini
27.12.2008, 14:36
ich war früher extrem ordentlich...jetzt bin ich das so mittel... ich räume aber immer auf wenn ich das haus verlasse weil ich es absolut nicht haben kann wenn ich wieder komme und es sieht aus wie sau...

wohne im moment relativ klein und komischerweise geht das eigentlich ganz gut. und z.b. wenn ich lernen muss, dann geht das nicht im chaos, sondern die grundvoraussetzungen müssen stimmen sonst kann das im hirn auch nicht funktionieren..

küche und wohnzimmer teile ich mit anderen und ich mag es selber auch nicht, wenn andere ihren kram mir da lassen..

Regenwurm
27.12.2008, 14:39
bei mir ist es immer leicht chaotisch, ich bin aber ehrlich gesagt einfach zu faul zum häufigen aufräumen.

allerdings wohne ich jetzt sehr zentral, so dass freunde einfach ab und an spontan klingeln, wenn sie in der Nähe sind, so dass ich mich zumindest bemühe, mein Chaos auf präsentierbare Ausmaße zu begrenzen (was schon ein sehr großer Fortschritt ist!)

kilauea
27.12.2008, 14:42
bei mir auch ein klares gar nicht.

oh und silf, dein zimmer ist ja mal toll. :lof: die fenster und der boden und überhaupt.

tigress
27.12.2008, 14:43
einfach kein chaos aufkommen lassen und direkt alles nach dem benutzen wieder wegpacken. ich hasse chaos, so kann ich gar nicht arbeiten. aber ich bin da schon ein wenig zu extrem.

*N*E*O*N*
27.12.2008, 15:55
leute ich habe jetzt extra bilder für euch gemacht, ich muss sie nur noch hochladen und wenn ihr sie dann gesehen habt, hoffe ich, nicht zum psychologen geschickt zu werden :D

Miya
27.12.2008, 15:57
ich habe zu viel zeug, deswegen ist es einfach nicht möglich, wirklich ordnung zu halten. und ich tue mich sehr schwer im ausmisten

Inaktiver User
27.12.2008, 15:58
wirksame methode gegen kleiderhaufen: gleich entscheiden, ob etwas zurück in den schrank, in die wäsche oder sonstwohin soll und dorthin legen. :-)

die frage ist nur: wo ist "sonstwohin"? :durchgeknallt:

getragene kleidung in den schrank zurückzulegen find ich irgendwie fies.

Lucaa
27.12.2008, 15:59
wenn ich jeden tag meine klamotten gleich wegräume nach dem ausziehen, hab ich kaum unordnung. bin ja auch den ganzen tag nicht da.
eigentlich ist es recht einfach. man muss es halt nur machen.

cherry.
27.12.2008, 15:59
bei mir ist es auch so, dass ich ca. 1 mal pro woche (oder spätestens nach 2 wochen) aufräume. richtig schlimm war es aber eigentlich schon lange nicht mehr. das mit den klamotten auf dem stuhl kenn ich auch sehr gut. ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt, auf der kante zu sitzen und mich nicht zurücklehnen zu können :D

außerdem hab ich ein kleines taschen-problem. die liegen alle in einer ecke auf dem boden. ich wüsste nicht, wo ich sie sonst unterbringen könnte. im schrank ist kein platz mehr und diese haken, die man an die wand kleben kann, fallen nach ein paar stunden runter wenn ich eine tasche dran hänge :suspekt: (ja, natürlich hab ich zuerst alles schwere ausgeräumt :) )

Inaktiver User
27.12.2008, 16:01
wenn ich jeden tag meine klamotten gleich wegräume nach dem ausziehen, hab ich kaum unordnung. bin ja auch den ganzen tag nicht da.
eigentlich ist es recht einfach. man muss es halt nur machen.

wo räumst du die klamotten denn hin? mir fällt irgendwie gar keine andere lösung ein, als sie über den stuhl zu hängen.

Unschuldslamm
27.12.2008, 16:02
Ich räum meistens nur auf, wenn Besuch kommt. Und dann tu ich so, als wär ich voll ordentlich indem ich sage: "Habs nicht mehr geschafft aufzuräumen, ich hoffe, das macht dir nix aus."

Skall
27.12.2008, 16:09
also wenn besuch kommt räum ich schon eher auf.
aber insgesamt mach ich eigentlich schon jeden tag was in der wohnung. versuche schon, alle 1-2 tage den abwasch zu machen, damit in der küche nicht so viel rumsteht. und das zimmer räum ich auch jeden tag auf.

man müßt eigentlich gleich nach dem benutzen alles wieder weg räumen. aber oft bin ich dazu zu faul :/

Gutelaunemonster
27.12.2008, 16:25
ich hab zur zeit ne 1-zimmer-wohnung und da MUSS ich ordnung halten,sonst drehe ich durch.

mein studentenwohnheimzimmer war auch winzig, von daher hab ich mir das ständige wegräumen auch angewöhnt. und jetzt nach dem umzug habe ich darauf geachtet, von vornherein für alles einen "richtigen" platz zu finden, so daß es zwar nach wie vor nicht superordentlich ist, aber eben auch nicht zugemüllt. ich räume aber auch jeden tag ein paar kleinteile weg, die so rumliegen... das hilft schon viel.

kilauea
27.12.2008, 16:27
Ich räum meistens nur auf, wenn Besuch kommt. Und dann tu ich so, als wär ich voll ordentlich indem ich sage: "Habs nicht mehr geschafft aufzuräumen, ich hoffe, das macht dir nix aus."
Kenn ich. :lof:

Lucaa
27.12.2008, 16:27
wo räumst du die klamotten denn hin? mir fällt irgendwie gar keine andere lösung ein, als sie über den stuhl zu hängen.

naja, da du sie ja nicht in den schrank räumen magst, wirds wohl eher schwierig.

lassie_singers
27.12.2008, 16:28
theoretisch wäre ich auch halbwegs ordentlich, aber ich habe einfach viel zu viel krams von dem ich mich nicht trennen will und ich hab keine ahnung, wo ich das alles vernünftig unterbringen soll.

em.kay
27.12.2008, 16:39
bei mir ist es auch so, dass ich ca. 1 mal pro woche (oder spätestens nach 2 wochen) aufräume. richtig schlimm war es aber eigentlich schon lange nicht mehr. das mit den klamotten auf dem stuhl kenn ich auch sehr gut. ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt, auf der kante zu sitzen und mich nicht zurücklehnen zu können :D

außerdem hab ich ein kleines taschen-problem. die liegen alle in einer ecke auf dem boden. ich wüsste nicht, wo ich sie sonst unterbringen könnte. im schrank ist kein platz mehr und diese haken, die man an die wand kleben kann, fallen nach ein paar stunden runter wenn ich eine tasche dran hänge :suspekt: (ja, natürlich hab ich zuerst alles schwere ausgeräumt :) )


das problem hatte ich auch. ich habs mit diesen super hakeleisten für die tür gelöst! :-)

gabs irgendwo für 9 euro, die sind echt stabil, e spasst ne menge drauf und gleichzeitig dämmen die ganzn taschen auch meine tür zur küche, wo es meist leider laut ist.;)

Skall
27.12.2008, 16:43
das problem hatte ich auch. ich habs mit diesen super hakeleisten für die tür gelöst! :-)

gabs irgendwo für 9 euro, die sind echt stabil, e spasst ne menge drauf und gleichzeitig dämmen die ganzn taschen auch meine tür zur küche, wo es meist leider laut ist.;)

geht die tür trotzdem zu?

*N*E*O*N*
27.12.2008, 16:45
die "couch" (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0807.jpg) (da könnte sich glatt wer drunter verstecken)
der schreibtisch und das schuhchaos (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0809-1.jpg)
boden (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0808.jpg)
der katze gefällts (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0810.jpg)

em.kay
27.12.2008, 16:45
ja, man muss halt drauf achten, dass die hakenleiste auf die türrille oben passt. am besten einfachmal abmessen. doer eben kaufen und wieder umtauschen, wenns nich passt. bisher hat die aber überall gepasst bei mir. bei dicken altbautüren könnte es viell schwierig werden

em.kay
27.12.2008, 16:46
die "couch" (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0807.jpg) (da könnte sich glatt wer drunter verstecken)
der schreibtisch und das schuhchaos (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0809-1.jpg)
boden (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0808.jpg)
der katze gefällts (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0810.jpg)


hahaha, geil, das beruhigt mich ja dann doch!:lof:

ozelot
27.12.2008, 16:47
ich hab deswegen extra mal das simplify gewälzt, aber gebracht hat es nichts :o
ich hab manchmal einfach keine lust/andere prioritäten... gerade unter der woche abends. und am wochenende ist ja wochenende. ausreden finde ich jedenfalls immer :]

meine wohnung ist einfach zu klein für meinen kram :/

Skall
27.12.2008, 16:52
die "couch" (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0807.jpg) (da könnte sich glatt wer drunter verstecken)
der schreibtisch und das schuhchaos (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0809-1.jpg)
boden (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0808.jpg)
der katze gefällts (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0810.jpg)

:o

*N*E*O*N*
27.12.2008, 16:55
:o


jaja ich weiß...aber wenigstens schaffe ich es regelmäßig staub zu wischen und zu saugen :D

Gutelaunemonster
27.12.2008, 16:55
die "couch" (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0807.jpg) (da könnte sich glatt wer drunter verstecken)
der schreibtisch und das schuhchaos (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0809-1.jpg)
boden (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0808.jpg)
der katze gefällts (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0810.jpg)

in deinem zimmer würde ich mir die kugel geben :eek:

selbst jetzt beim betrachten der fotos hab ich spontan gedacht, daß man das doch alles mal eben wegräumen könnte... und nein, ich bin kein ordnungsfreak ;)

*N*E*O*N*
27.12.2008, 16:58
in deinem zimmer würde ich mir die kugel geben :eek:

selbst jetzt beim betrachten der fotos hab ich spontan gedacht, daß man das doch alles mal eben wegräumen könnte... und nein, ich bin kein ordnungsfreak ;)

das problem ist wirklich, dass ich nur den kleiderschrank habe, also keine kommoden oder ähnliches, also wüsste ich nicht wohin mit dem zeug, also zumindest den boden räume ich schon oft frei, der sieht nicht immer so aus :durchgeknallt:

Skall
27.12.2008, 17:00
das problem ist wirklich, dass ich nur den kleiderschrank habe, also keine kommoden oder ähnliches, also wüsste ich nicht wohin mit dem zeug, also zumindest den boden räume ich schon oft frei, der sieht nicht immer so aus :durchgeknallt:

dann kauf dir einfach einen schrank?

2hot4you
27.12.2008, 17:03
die "couch" (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0807.jpg) (da könnte sich glatt wer drunter verstecken)
der schreibtisch und das schuhchaos (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0809-1.jpg)
boden (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0808.jpg)
der katze gefällts (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0810.jpg)
Geil!
So ähnlich schauts bei mir aus, nur nicht so "kompakt", da ich ja doch mehr Platz zur Verfügung habe.
Bei mir ist die Kleidung im Schlafzimmer auf der Wäschetruhe und davor verteilt, dass man die Wäschetruhe nicht mehr sieht.
Aber sonst ist die Wohnung gerade aufgeräumt, da meine Mama am 24 da war.

Sonst versuch ich auch immer wieder ein System reinzubringen, aber die Faulheit gewinnt oft.

*N*E*O*N*
27.12.2008, 17:04
dann kauf dir einfach einen schrank?


ja, aber wo soll der bitte hin? selbst wenn ich den alten kleiderschrank rauswerfe, habe ich keinen platz für einen größeren.

Skall
27.12.2008, 17:06
ja, aber wo soll der bitte hin? selbst wenn ich den alten kleiderschrank rauswerfe, habe ich keinen platz für einen größeren.

naja, ob platz ist sieht man ja jetzt nicht auf den fotos.
aber dann würd ich mir einen hängeboden basteln und da kartons hinstellen, mit dingen, die ich nicht so oft brauche/trage.
oder auf den schrank aufbewahrungs-boxen z.b.

em.kay
27.12.2008, 17:10
ich hab auch nen rceht kleinen keliderschrank, aber viel kram ist auch unterm bett. zb betwäsche und zusätzliche überdecken oder auch mal die winterpullis in folie eingepackt. mein schrank ist nämlicha uch einfach zu klein.

und meine schuhe stehen alle im flu, sonst würd ich wohl sterben hier drin.

Unschuldslamm
27.12.2008, 17:20
Die Schuhe könntest du doch in son Hängedings packen, das man an der Tür befestigt. Das nimmt sicher nicht viel Platz weg.

Skall
27.12.2008, 17:21
Die Schuhe könntest du doch in son Hängedings packen, das man an der Tür befestigt. Das nimmt sicher nicht viel Platz weg.

ja z.b.
ich hab auch viele klamotten, bettwäsche usw. unterm bett in solchen bettkästen.

Inaktiver User
27.12.2008, 17:26
gar nicht. ich hatte im august geburtstag, seitdem befand sich mein zimmer in ständigem chaoszustand (wobei sich das chaos untereinander gewechselt hat). ich hab mich dran gewöhnt und je öfter meine familie kommentare dazu abgelassen hat, desto weniger hab ich mich dazu bereit erklärt, was dran zu tun. aber heut hab ich einfach mal gesaugt und es sieht auch wirklich gar nicht mehr so scheiße aus.
ich bin einfach ein unordentlicher mensch und mit 16 jahren vermutlich auch nicht mehr fähig, umerzogen zu werden, aber manchmal hab ich einfach nen impuls, aufzuräumen. selten, aber wenn, dann richtig. aber meistens begegne ich auf dem weg meiner mutter, die dazu was sagt, und der impuls löst sich dann in luft auf

Inaktiver User
27.12.2008, 18:26
aber so eine "grundordnung" kann ich irgendwie nicht herstellen. dafür kann ich mich viel zu schlecht von sachen trennen :S

ich habe da auch ein echtes problem, ich bin bei krams und alten klamotten einfach viel zu sentimental und kann nichts wegschmeißen.
habe mich vor ein paar tagen aber extrem überwunden und klamotten und alte papiere aussortiert, wuhu ...
aber ich kann mich einfach nicht so disziplinieren, dass ich es dauerhaft schaffe täglich ordnung zu halten. haha, vielleicht wenn ich älter bin.

&diese emma nygren kannte ich gar nicht, aber bei ihr würde ich auch nicht leben wollen. die ist ja ein schreckliches, riesengroßes klischee, wuah.

Anathema
28.12.2008, 19:40
ich versuche halt immer alles gleich aufzuräumen.....damit fahre ich eigentlich meist am besten....

Inaktiver User
29.12.2008, 08:50
Ach, bei uns ist es meistens aufgeräumt. Mir ist es wichtig, dass das Bett gemacht ist (dauert 1 Min höchstens) und die Vorhänge auf sind (vergisst der Freund gerne mal :augenroll:). Auf dem Boden liegt eh nichts rum, eher türmen sich auf dem Sessel meine Klamotten. Aber die räume ich abends weg und dann sieht es wieder nett aus :magie:

Inaktiver User
29.12.2008, 10:09
schreibtisch (http://i68.photobucket.com/albums/i7/dinge23/DSCF2287.jpg)

Kaffe, Kippen, Bier, Nähmaschine und Internet...:lof: :lof: :lof:

Inaktiver User
29.12.2008, 10:11
ich lebe auch im chaos, ich war noch nie ordentlich.
unter der woche schmeiße ich auch immer alles auf den boden und einmal die woche wird bissl aufgeräumt...
naja, ich hab auch hauptsächlich offene regale usw und wenn das vollgestellt ist, sieht es von haus aus immer unordentlicher aus. und ich hab viele farben...naja. mir wurde aber schon gesagt, dass es es trotzdem immer schaffe, gemütlichkeit zu erzeugen ;)

SisterDew
29.12.2008, 10:14
Ich versuche zumindest, jeden Tag eben mal Geschirr und Wäsche wegzuräumen, dann sieht alles direkt besser aus. Und so alle 2 Wochen mal ein bisschen mehr.
Für alles, was man extra wegbringen muss (Leergut, Altpapier, Altkleider) oder was ich eigentlich mal in den Keller räumen könnte, bin ich leider zu faul. Das türmt sich inzwischen und ich habe deswegen keine leeren Wäschekörbe mehr :/

ozelot
29.12.2008, 13:03
haha, jetzt konnte ich endlich alle fotos ansehen, neulich war ich an nem anderen rechner und da ging nichts.

also gegen das alles bin ich wirklich harmlos :D
eine sache hab ich mir nämlich angewöhnt: boden freihalten. das macht schon mal sehr viel aus.

Mirabella86
29.12.2008, 14:09
Ich bin ziemlich ordentlich, aber nicht mehr so wie früher. Ich räume immer abends vor dem Schlafen auf, das dauert nur so 5 Minuten. Ich bilde mir ein, dass ich nicht gut schlafen kann, wenn nicht schön aufgeräumt ist. Ich räume aber auch meistens schon während dem Tag die Dinge wieder weg, die ich gebraucht habe.

JanisJ
29.12.2008, 17:56
ich glaub am besten ist, dinge wirklich gleich aufzuraeumen, wenn man sie nciht mehr benutzt. Allerdings kommt mir der Kleiderberg auf dem Stuhl im Zimmer bekannt vor. meinen habe ich gestern weggeraeumt und ich hoff das bleibt auch ne weile mal so. Aber ich hab auch keinen Platz mehr im Schrank.

mein Tip (oder was ich mache), wenn du abends daheim bist un Fernseh schaust: in den Werbungen kann man ganz schoen viel erledigen. Waescheberg wegraeumen, geschirr abwaschen, staubsaugen, bei paar Werbungen kommt einiges zusammen!

.scatterbrain
29.12.2008, 18:04
schreibtisch (http://i68.photobucket.com/albums/i7/dinge23/DSCF2287.jpg)

Das Zeug dafür bekommt man im normalen Baumarkt, oder?
Ich brauche irgendwie auch mal 'nen zweiten Tisch und bin nicht gewillt, dafür extra zu Ikea zu fahren.

Burgfräulein
29.12.2008, 18:07
gar nicht :D

dito

Inaktiver User
29.12.2008, 18:23
Ich bin ziemlich ordentlich (manche sagen pedantisch :D) und habe einen starken Ausmistdrang. Das greift mitunter auch auf andere über, sodass ich am liebsten beginnen würde, bei ihnen aufzuräumen. Ich glaube, ich brauch auch eine Selbsthilfegruppe :o

Hawaii
29.12.2008, 19:20
Ich bin ziemlich ordentlich (manche sagen pedantisch :D) und habe einen starken Ausmistdrang. Das greift mitunter auch auf andere über, sodass ich am liebsten beginnen würde, bei ihnen aufzuräumen. Ich glaube, ich brauch auch eine Selbsthilfegruppe :o

Hehe sagen mir auch manche. Ich schmeiß alles weg, was ich ganz sicher nicht mehr brauche, der Rest wird wegsortiert ;)
Und wenn ich bei anderen den Schreibtisch sehe bekomm ich manchmal den Drang, die Sachen auf ordentliche Stapel zu sortieren.
Also wenn Zeugs rumliegt, ist das fast noch ok. Aber wenn Papiere unordentlich sind, dann krieg ich echt ne Krise, sowas muss ich immer auf Anhieb wiederfinden.

Cinnamon
29.12.2008, 19:30
also das bei neon finde ich echt unmöglich, das sieht schlimm aus, da würde ich die krise kriegen! ;)
gemessen an dem sieht es bei mir okay und ordentlich aus. gemessen an anderen ansprüchen, die von meinen eltern oder oma, zb, natürlich nicht.
mir sagen meine besucher allerdings meistens, das meine wohnung schön ist und dass es ordentlich ist. auch wenn ich das selbst nicht so finde. aber zu ordentlich ist ja auch nix.
im schlafzimmer ist es oft so, dass ich die klamotten über den stuhl schmeisse oder das bettende. die können sich auch mal super auf dem frische-wäsche-korb-die-eigentlich-noch-gebügelt-werden-sollte-stapel häufen. ;) dreckige werfe ich immerhin gleich in die wäsche. auch auf meiner waschmaschine im bad ist so ein klamottenstapel eigtl. an der tagesordnung. wenns zu extrem ist und ich es nimmer sehen kann, räume ich alles auf, wobei ich aber hin und her renne und gar nicht weiss was ich zuerst machen soll, dann mach ich überall bissl was und dann ist gut ;) also räume dann schon im endeffekt alles weg.
abwasch in der küche ist das schlimmte, das ganze kann schon mal ne woche oder sowas stehen. :o zum glück ist das um die ecke, also falls ich besuch kriege, sieht der das nicht gleich. und ich hasse abwaschen einfach nur. :(
ansonsten sollte ich öfter kehren und wischen, v.a. in meinem schlafzimmer liegen zur zeit wieder die flusen unter dem bett, aber ich habe keine lust :o

sehr amüsiert habe ich mich über silfs unter-den-schrank-feg-aktion :D

Cinnamon
29.12.2008, 19:34
als ich früher bei meinen eltern immer mal den flur/treppenhaus kehren sollte, hatte ich auch keinen bock und hab den kehricht unter die teppiche, die da liegen, gekehrt.
als meine mutter es gemerkt hat, ist sie ausgerastet :D

em.kay
29.12.2008, 19:36
ich hab grade 2 mülleimer mit papieren, kram und anderem müll aussortiert! :o

Inaktiver User
29.12.2008, 19:36
also das bei neon finde ich echt unmöglich, das sieht schlimm aus, da würde ich die krise kriegen! ;)



:wirr:

ich finde aber alles was ich suche, denn ich weiß genau in welcher ebene des couch-stapels etwas, dass ich suche ungefähr sein müsste :D

Cinnamon
29.12.2008, 19:38
ist ja nicht böse gemeint ;)
so sieht mein stuhl im schlafzimmer auch in aller regelmässigkeit aus..aber der boden ist halt frei...

und hehe, em.kay, wenn der thread den effekt hat, ist es doch gut!

Inaktiver User
29.12.2008, 19:38
.

Hawaii
29.12.2008, 19:42
die "couch" (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0807.jpg) (da könnte sich glatt wer drunter verstecken)
der schreibtisch und das schuhchaos (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0809-1.jpg)
boden (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0808.jpg)
der katze gefällts (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0810.jpg)


:o Ich krieg grad den Drang, aufräumen zu wollen! :rose2: Sorry, aber wenn das mein Zimmer wär würd ichs gar nicht aushalten :o

Inaktiver User
29.12.2008, 19:44
:o Ich krieg grad den Drang, aufräumen zu wollen! :rose2: Sorry, aber wenn das mein Zimmer wär würd ichs gar nicht aushalten :o


du kannst gerne kommen, ich zahle 5€ die stunde!

em.kay
29.12.2008, 19:44
ich hab vor nem halben jahr (oder ein paar monaten, egal) 10! in worten zehn müllsäcke klamotten aussortiert. es ist gar nicht aufgefallen. :(


was hast du damit gemacht? an obdachlose verteilt? und WIE kann das denn nicht auffallen?:suspekt:

Cinnamon
29.12.2008, 19:46
aha, der neue nick ohne punkte ;) bzw. sternchen.

em.kay
29.12.2008, 19:47
BOAR.

Hawaii
29.12.2008, 19:56
du kannst gerne kommen, ich zahle 5€ die stunde!

*hinlauf
ich räum doch so gerne auf! :-)

ozelot
30.12.2008, 01:03
wo anders räume ich auch gerne auf. oder spüle ab. oder oder :-) und mein schreibtisch in der arbeit muss auch schön ordentlich sein. aber da macht es auch einfach viel mehr spaß als daheim.

dumm nur, wenn die leute dann meinen, ich wär daheim auch so ordentlich :o

Inaktiver User
30.12.2008, 01:44
ich habe keine ordnung. ich lasse alles bis zum geht nicht mehr verschludern und räume dann auf und putze. aber dann richtig :D

sunny_girl19
30.12.2008, 14:44
die "couch" (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0807.jpg) (da könnte sich glatt wer drunter verstecken)
der schreibtisch und das schuhchaos (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0809-1.jpg)
boden (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0808.jpg)
der katze gefällts (http://i237.photobucket.com/albums/ff131/NEONSPICS/IMG_0810.jpg)
:eek:

Inaktiver User
30.12.2008, 18:37
ich habe nun meine tonträger aufgeräumt & aussortiert, was mache ich mit alten schrott-cds?

Cinnamon
30.12.2008, 18:47
wegwerfen!