PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Konzentration.



sommerkind
28.12.2008, 18:48
Wie lang am Stück könnt ihr euch konzentrieren, wenn ihr jetzt beispielsweise Hausarbeit schreibt oder Texte lest etc.?
Und wie lang macht ihr Pause?
Und was steigert wohl die Konzentration?

Ich wäre so viel schneller mit allem fertig, wenn meine Gedanken nicht immer so schnell abschweifen würden..

Asterisque
28.12.2008, 19:08
Kommt drauf an. In der Bib lerne ich kontinuierlich 6 Stunden am Stück ohne Pause.
Hausarbeiten schreiben in der Bib geht auch mal 8 Stunden ohne Pause (wenn ich da länger Pause machen würde zB zum essen, dann wären danach meine Bücher weg und ich könnte dann eh gleich heim gehen).

Zuhause lass ich mich aber auch von jedem Scheiß ablenken, da muss ich mich schon zusammenreißen um mal länger als eine halbe Stunde an was sitzen zu können.

sommerkind
28.12.2008, 19:23
Ok, in der Bibliothek kann ich mich natürlich auch wesentlich besser konzentrieren, aber keine 6 oder 8 Stunden, wow! :O Wenn ich nicht vom Platz wegginge, dann würde ich zumindest oft im Raum rumgucken oder vor mich hinträumen. Ohje.

amantidiroma
28.12.2008, 22:07
Wenn ich nicht vom Platz wegginge, dann würde ich zumindest oft im Raum rumgucken oder vor mich hinträumen. Ohje.

das geht mir aber genauso. zu hause ist es natürlich noch schlimmer.. aber wenn ich richtig druck habe, dann kann ich mich da auch mal für drei oder vier stunden ordentlich hinsetzen.
danach muss ich aber auch an die frische luft, am besten musik hören dabei. alles andere lenkt mich dann wieder so sehr ab, dass ich mich hinterher nicht mehr an den schreibtisch setzen kann.

Inaktiver User
28.12.2008, 23:04
Kommt drauf an. In der Bib lerne ich kontinuierlich 6 Stunden am Stück ohne Pause.
Hausarbeiten schreiben in der Bib geht auch mal 8 Stunden ohne Pause.

:suspekt:

Am Stück ohne Pause schaff ich es max. 1,5 Stunden.

Normalerweise mach ich nach 45-60min eine Pause.

Ich lerne/schreibe so 6-8 Stunden am Tag. Plus 2h Pausen.

sunniie
28.12.2008, 23:30
Wie lang am Stück könnt ihr euch konzentrieren, wenn ihr jetzt beispielsweise Hausarbeit schreibt oder Texte lest etc.?


max. 2h am Stück


Und wie lang macht ihr Pause?

10min, und irgendwann ne größere Pause zum Essen


Und was steigert wohl die Konzentration?

ich schwöre da auf frische Luft

Oft hab ich aber nie ganze Lerntage sondern nur vormittag oder Nachmittage. Na ja, ich muss bald anfangen auf die Prüfung zu lernen mal sehen wie es so klappt....

Asterisque
28.12.2008, 23:47
Bei mir ist aber auch einfach das Problem, dass ich völlig raus bin, wenn ich eine Pause mache. Und in der Bib hab ich verschiedene Stammplätze wie meine Freunde auch. Plätze an denen man schnell gesehen wird und die den Freunden sagen "bitte rette mich vor diesem langweiligen Zeug und geh mit mir was trinken!" und dann gibt es welche, die am hintersten Ende der Bib oder hinter irgendwelchen Regalreihen sind wo sonst keine Sau hinkommt. Die sind unbedingt notwendig für 6 Stunden lernen am Stück. Da kann ich mich auch mit nichts ablenken, weil es da kaum andere Leute zu sehen gibt. :-)

Amylen
29.12.2008, 10:17
In der Bib arbeite ich nie! Bin einfach lieber zu Hause!

Also wenn ich Hausarbeiten schreibe, dann mache ich alle 1-2 Stunden ne kurze "Forumspause" ;-) So 10-15 Minuten. Und einmal am Tag ne große Mittagspause so etwa eine Stunde. Ansonsten arbeite ich hochkonzentriert.

Wenn ich lerne, so ist das Zeitverhältnis genauso, wenn Lernen aus Lesen und Zusammenfassen besteht, nicht jedoch beim reinen Auswendiglernen. Da gehts dann eher: 15 Minuten lernen und 15 Minuten Pause im Wechsel, aber Auswendiglernen ist ja auch ungleich anstrengender!

mau
29.12.2008, 17:42
wenn ich in der bibliothek arbeite, kann ich mich so 2-3 stunden am stück konzentrieren. dann brauch ich ne pause, sagen wir 15-45 min.

auf diese weise kann ich dann bis zu 8 stunden, in der regel aber eher 6 stunden zubringen. ist aber auch tagesformabhängig, manchmale gehts einfach nicht und ich geh schon nach 3 stunden heim.

zuhaus ist die konzentration wesentlich schlechter. da bin ich froh, wenn ich mal eine stunde am stück arbeite.

nevertheless
29.12.2008, 19:01
bei mir ist es wie bei mau. nur zu lange darf die pause nicht sein, sonst komm ich nicht mehr richtig rein ...

Laxe
30.12.2008, 22:45
Bei mir schweifen die Gedanken so alle 15 min ab. Aber ich schreib meistens dann trotzdem weiter, nur nicht so ganz konzentriert. Na gut, recht häufig guck ich dann auch verträumt aus dem Fenster oder spiel mit meinen Stiften/ Zeug auf dem Tisch rum. Meine Konzentrationsspanne ist nicht groß, selbst wenn mich das Thema interessiert. So ca alle 1,5-2 h ne richtige Pause, dann geh ich vom Schreibtisch weg und esse oder mach was anderes, manchmal aber auch später. Wenns dicke kommt lern ich 6 h am Tag, vielleicht auch mal 8, das weiß ich nicht genau.

Blodeuwedd
30.12.2008, 23:21
Zuhause ist es sehr unterschiedlich, aber generell eher schlecht.

In der Bibliothek bin ich immer alleine (also ohne Freunde) und es gibt kein Internet, also kann mich schonmal nichts und niemand ablenken.
Bei lesen / zusammenfassen und Hausarbeit schreiben schaffe ich ca. 8 Stunden pro Tag, mit einer halben Stunde Essenspause nach der halben Zeit. Klar gucke ich zwischendurch auch ab und zu mal in die Luft, wenn ich grad nicht mehr kann, aber wie oft das ist, kann ich echt nicht sagen.

~snow06~
05.01.2009, 19:09
Wie lang am Stück könnt ihr euch konzentrieren, wenn ihr jetzt beispielsweise Hausarbeit schreibt oder Texte lest etc.?
Bis zu 2 h.

Und wie lang macht ihr Pause?
Meistens zu lange, also ich arbeite lieber länger am Stück als viele Pausen zu machen weil ich dann zu faul bin, um wieder anzufangen.

Und was steigert wohl die Konzentration?
Keine anderen Probleme im Leben haben als die Prüfung.;)

Vans
05.01.2009, 22:57
Also wenn ich so lerne, dass ich zum Beispiel wichtige Sachen aus einem Buch einfach nur rausschreibe, dann geht das schon so 2 Stunden. Pause, keine Ahnung, das ist Tagesabhängig.
Wenn ich jedoch lese, dann merk ich manchmal schon so nach 30 Minuten, an schlechten Tagen sogar schon noch früher, dass ich nur noch die Wörter überfliege und oben nichts ankommt :o
Ich habe eine wahnsinnig schlechte Konzentration, kann auch glaube ich nicht mehr als 4 Stunden am Tag lernen. :durchgeknallt:

sommerkind
08.01.2009, 14:01
Gerade ist es wieder schlimm. Ich muss heute unbedingt mit einem Referat fertig werden, bin aber unglaublich müde, fertig und erkältet. Die Bibliothek, in der ich bin, mag ich nicht. Und ich muss englische Literatur lesen und daraus was halbwegs Vernünftiges basteln. Wie werde ich jetzt schnell wieder fit? Vielleicht sollte ich mal 10 Minuten frische Luft schnappen gehen oder so?

jewa
08.01.2009, 14:11
Gerade ist es wieder schlimm. Ich muss heute unbedingt mit einem Referat fertig werden, bin aber unglaublich müde, fertig und erkältet. Die Bibliothek, in der ich bin, mag ich nicht. Und ich muss englische Literatur lesen und daraus was halbwegs Vernünftiges basteln. Wie werde ich jetzt schnell wieder fit? Vielleicht sollte ich mal 10 Minuten frische Luft schnappen gehen oder so?

mach dir einen grünen Tee, der macht auch frisch und hält länger als Kaffee. Und dann richtig an den Schreibtisch setzen und nicht auf dem Bett liegen und lesen, da dämmert man immer so weg, finde ich.

Wie lange ich mich konzentrieren kann, hängt erheblich von meinem Torschluss-Panikgrad ab. Wenn ich das Gefühl hab, der "Kittel brennt", dann kann ich mich auch durchaus 3 Stunden am Stück konzentrieren und 12,13 Stunden am Tag arbeiten. Wenn ich noch gaaaaanz viel Zeit hab, dann konzentrier ich mich immer max. 90 Minuten, dann werd ich unruhig. Und am Tag komme ich vielleicht auf 6 Stunden.

Topolina
08.01.2009, 14:30
Ich hab mir gerade zur Konzentrationssteigerung einen Espresso gemacht. Der regt an aber nicht auf und irgendwie habe ich das Gefühl, dass danach geistig wacher bin.
Wie lange ich mich konzentrieren kann, kann ich gar nicht so richtig sagen. Ich hab meistens eher das Problem, dass ich mich nicht zum Anfangen motivieren kann. Wenn ich erstmal am Lernen bin gehts eigentlich.

-menikmati-
17.01.2009, 13:19
Kommt sehr drauf an. An "schlechten" Tagen kann ich mich nicht laenger als ne Stunde konzentrieren und mach besonders Zuhause mehr Pausen als eigentliches Lernen... ;(

Wenn es richtig gut laeuft, wie z.b. waehrend meiner Examszeit lerne ich 8h pro Tag in der Buecherrei und mache dabei ca. 2mal ne kurze Kaffee/Tee Pause und eine lange Pause ca. 1-1.5h, am liebsten im Park oder so ...