PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sexuell die Luft raus??



berlin
03.01.2009, 23:12
ich bin seit knapp 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und abgesehen von seltenen Differenzen haben wir eine tolle Beziehung, ich weiss dass er mich liebt und attraktiv findet und umgekehrt bin ich auch sehr glücklich mit ihm.
Dennoch merke ich dass mein Verlangen nach Sex nicht mehr so stark ist wie früher und ich manchmal eher aus Routine mit ihm schlafe. Ich frage mich wie man dieses Verlangen wieder auffrischen könnte? ich gebe zu, unser sexleben ist wohl nicht das ausgefallenste und spontanste, aber das war es auch früher nicht unbedingt. ich habe auch z.b. hemmungen davor ihn mal so richtig zu verführen mit sexy dessous champagner etc. wenn er nach hause kommt. das würde ich mich sonst aber bei einer affäre oder jemandem den ich nicht so perfekt kennen würde aber sofort trauen. ich bin mir halt nicht sicher wie mein freund reagieren würde, obwohl ich selbst auf solche aktionen lust hätte...

früher hat mein freund zudem mehr trainiert u sah für mich attraktiver aus. ich finde ihn nach wie vor toll, aber findet ihr ich könnte ihm sagen dass mir das fehlt von früher?

wer von euch hat ähnliche erfahrungen gemacht? habt ihr tips für mehr abwechslung etc?

Zoor
04.01.2009, 01:59
.

berlin
04.01.2009, 13:10
zoor, meine liebe, du meinst also beurteilen zu können dass ich oberflächlich bin? da hast du wohl was falsch verstanden.

vielleicht bekomme ich ja von euch anderen qualitativere antworten;)

Isa05
04.01.2009, 13:56
also ich würd sowas wie verführen einfach mal probieren bzw. wenn du dich nicht traust mal vorsichtig anfragen wie er es fänden wenn du das und das machen würdest.
vielleicht findet ers ja auch etwas langweilig? ich glaube männer sind meistens offen für neues...! und ich glaube kaum wenn du da in dessous liegst er sagten würde 'och nö, was machst du denn da'..;)

die gräfin
04.01.2009, 14:01
mal rausfinden, ob es ihm genau so geht?

ansonsten, finde ich, es es leider oft so, dass nach ein paar jahren die luft raus ist... weil man eben einfach schon wirklich vieles und überall ausprobiert hat und man nach dem erproben halt weiß, was man selbst und was der andere mag und man oft daran kleben bleibt.

aber ich bin immer für neue ideen und wenn man sich eh kennt, wird es schon nichts so übles sein, dass der andere einen auslacht oder es doof findet. oder?

was macht e r denn, damit mehr pep in die sache kommt? oder braucht er das gar nicht?

berlin
04.01.2009, 14:08
@Isa05: ja ich denke ich werde es einfach ausprobieren, reden finde ich über sowas eher kritisch, das kann die ganze sahce verkrampfen finde ich persönlich...also ich denke ich werde es eher aktiv anpacken...ausser sexy dessous noch andere ideen vielleicht?

@die gräfin: hmm rausfinden würde ich das schon gerne, ich denke aber vom gefühl her nicht, dass es ihm langweilig ist, also wenn wir im bett sind sagt er mir auch wie sehr es ihm gefällt.. und direkt ansprechen würde ich wie gesagt eher nicht..
er tut jetzt nichts direkt dafür, also ab und u verführt er mich unter der dusche aber sonst eher nicht

Zoor
04.01.2009, 14:42
.

berlin
04.01.2009, 15:16
zoor, der punkt sind überhaupt nicht die hanteln oder der körper.
dies war nur eine zusätzliche bemerkung, weil ich generell wissen wollte ob ihm das sagen könnte.
und ich denke dass sexuelle anziehungskraft nichts oberflächliches sondern natürliches ist. für jeden ist ja was anderes attraktiv. er findet mich ja auch attraktiver wenn ich nicht 100 kilo auf die waage bringe. über diesen punkt wird man sich ja wohl nicht streiten.

Lina88
04.01.2009, 15:29
@Isa05: ja ich denke ich werde es einfach ausprobieren, reden finde ich über sowas eher kritisch, das kann die ganze sahce verkrampfen finde ich persönlich...also ich denke ich werde es eher aktiv anpacken...ausser sexy dessous noch andere ideen vielleicht?

@die gräfin: hmm rausfinden würde ich das schon gerne, ich denke aber vom gefühl her nicht, dass es ihm langweilig ist, also wenn wir im bett sind sagt er mir auch wie sehr es ihm gefällt.. und direkt ansprechen würde ich wie gesagt eher nicht..
er tut jetzt nichts direkt dafür, also ab und u verführt er mich unter der dusche aber sonst eher nicht
merkst du was? ;) du hast überhaupt gar keine ahnung, ob er es langweiliger findet, als vorher, weil ihr da nicht drüber redet. er weiß ja auch nicht, dass du es langweiliger findest, oder sagst du jedes mal "och, das war ja jetzt nicht so toll"?
meiner meinung nach ist es total kontraproduktiv nicht mit dem partner über das eigene sexleben zu sprechen. ist doch nichts dabei, dass es mit der zeit nicht so spannend ist von selbst, da muss man schon was für tun manchmal.
redet ihr nie über eure wünsche, was ihr mögt, was ihr machen wollt und was euch nicht so gefällt? sonst wüsstest du doch z.b. auch, ob er gerne mal verführt werden möchte, oder nicht (obwohl ich da jetzt eh einfach mal davon ausgehen würde, dass ihm das gefallen würde). das muss aber nicht heißen,d ass du dann mit champagner da stehst oder sowas. also würde ihn vllt. nicht stören, aber das wirkt schon sehr übertrieben und das kannst du ja jetzt nicht ein mal pro woche bringen, das ist eher was für besondere tage.
geht denn die initiative zum sex eher von dir oder von ihm aus, oder ist das gut aufgeteilt zwischen euch?

ich persönlich finde, dass über sex reden nichts damit zu tun hat, die sache zu verkrampfen, im gegenteil, man weiß dann doch viel besser, was gut ankommt und was nicht, wenn man weiß, was der partner dazu denkt. außerdem wird man insgesamt unverkrampfter, wenn man auch drüber sprechen kann.

falls du generelle abwechslung suchst, wäre es natürlich relevant zu wissen, wie es bisher so abläuft bei euch.... hübsche dessous sind sicherlich nicht schlecht, mal neue stellungen ausprobieren, nicht nur im bett sex haben, eiswürfel, eine massage vorher, spielzeug, dirty talk, rollenspiele......... die möglichkeiten sind zahlreich, das ist einfach typsache, was man reizvoll findet und was nicht.

Lina88
04.01.2009, 15:32
achja und ich würde ihm das mit den hanteln nicht unbedingt sagen, weil es für mich keine wirkliche relevanz hat. 100 kg wiegen, oder etwas weniger hanteltraining sind auch nicht vergleichbar meiner meinung nach und haben mit eurem sexleben höchstwahrscheinlich nichts zu tun.
falls du ihn grundsätzlich attraktiver findest, wenn er trainiert, kannst du ja trotzdem mal fragen, was eigentlich aus seinem hanteltraining geworden ist, er hätte ja ganz schön nachgelassen in letzter zeit anscheinend.
ob er sich das gerne sagen lässt und es ihn dann wirklich dazu bringt, wieder zu trainieren, ist ne andere frage. du willst doch auch nicht ihm zu liebe immer auf eiscreme verzichten ;)...

Lina88
04.01.2009, 15:33
und noch was, was soll das eigentlich heißen, dass du dich das mit dem verführen bei einer affäre trauen würdest, oder wenn du ihn noch nicht so gut kennen würdest? dann ist das risiko doch viel größer daneben zu liegen, bei jemandem, den man nicht so gut kennt. abgesehen davon, kann ja nicht viel schief laufen, wenn man mal selbst den anfang macht.

lover
04.01.2009, 16:01
Hallo Berlin,
ich kann das ganz gut nachvollziehen. Eine Freundin sagte mal "fremde Haut weckt Tote auf! " Ein krasser Spruch, zugegeben.
Auch dass du dich bei ner Affäre wacher wärst und dich mehr an Experimente trauen würdest, versteh ich: da ist man sowieso noch beim Ausprobieren, der andere hat noch kein Bild von einem und alles ist spielerischer.

Was tun?
Rollenspiele? Du bist ne andere und er ist er oder jemand anders. Gibts Möglichkeiten. Kannst auch sponan anfangen "Wir kennen uns doch garnicht!"

An einem anderen Ort, in einer fremden Wohnung, im Hallenbad.

Ihn im Kino anfassen, dann wieder Grenzen setzen, dann weiter machen oder ihn weiter machen lassen und später zu hause.. Wer weiss?
Oder was ganz Versautes, wo du nicht weisst, ob es ihm gefällt, was dir aber schon mal durch den Kopf gegangen ist. Das kannst du ja erst mal andeuten, durch schauspielern oder mit Worten. "Wenn du so weiter machst, werd ich..."

Oder das Spiel: mal muss er passiv sein und alles machen, mal du.

berlin
04.01.2009, 18:25
vielen dank ihr beiden für die antworten!

@lina: generell ist kommunikation kein problem bei uns würde ich sagen und wir wissen schon recht genau was der andere im bett mag. ich würde auch sagen, dass das mit der initiative recht ausgeglichen ist, generell sind wir wirklich gut eingespielt und mir fehlt nur ab uns zu dieser besondere kick. jetzt wo du die verschiedenen vorschläge gelistet hast, ist mir aufgefallen, dass wir viel davon im ersten halben jahr wo alles noch frisch war, ausprobiert haben. irgndwie ist das aber eingeschlafen. ich denke ich werde da jetzt keine große diskussion draus machen sondern einfach mal sagen, dass ich es schön fände, wenn diese dinge wieder häufiger werden. und zusätzlich werde ich das dann auch selbst aktiv anfangen.
das mit dem training stimmt wohl auch, das müsste ich geschickt rüberbringen und ihm nicht sozusagen die pistole auf den kopf setzen. soooo wichtig ist das nun auch nicht, mir würde es einfach gefallen wenn er da etwas mehr täte...

@lover: das mit der affäre triffst du genau auf den punkt. es ist eine unbefangenere situation irgendwie. danke auch für deine tips, ich werde mir davon mal was überlegen für ihn;) ich finde die schwierigkeit dabei ist halt immer das alles nicht zu geplant oder aufgesetzt wirken zu lassen, denn ich weiss dass mein freund das nicht so mag. es muss irgendwie spontan sein..