PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TWILIGHT- wer hat ihn schon gesehen?:D



tigress
12.01.2009, 23:05
oh man war der schlecht ; D

aber ich muss sagen, dass ich das ende (na gut bis auf die schlussszene) ganz gut fand. nur schade, dass der rest eher mies war..

(dazu muss man sagen, dass ich das buch nicht kenne...hab also keinen vergleich)


hat ihn jemand von euch auch schon gesehen?

pink-iPod-girl
13.01.2009, 15:04
Ich werde ihn erst am Freitag sehen. Den Soundtrack find ich sehr gut aber ich werde nicht mit zu großen Erwartungen ins Kino gehen, weil ich die Bücher gelesen hab und oft sind die Filme ja schlechter als die Bücher. Sehen will ich ihn aber trotzdem. :D

tigress
13.01.2009, 15:31
ich glaube bei dem film kommt es auch aufs alter an.

als teeniefilm finde ich ihn super, aber so von den dialogen und allem drum und dran, ist er echt nicht für ältere gemacht..

tigress
13.01.2009, 15:31
aber war denn sonst echt niemand in der vorpremiere? ich dachte hier sind alle so verrückt drauf;-p

sunny_girl19
13.01.2009, 18:13
Werde ihn mir vielleicht mit einer Freundin im Kino anschauen. :rose2:

Inaktiver User
13.01.2009, 19:24
ich war gestern in der vorpremiere- nach der hälfte gabs erstmal technsiche probleme..wir wären fast gegangen, haben aber zum glüück noch n paar minuten gewartet, dann lief er ohne unterbrechungen zu ende xD

also ähm, schrecklich waren diese ganzen 12-14 die bei der kussszene am kreischen waren-.-

und den film fand ich toll;) wie schon gesgat, meistens sind die filme nie so gut wie die bücher, ich finde man muss sich da dan einfach ein bischen von lösen und das nicht ganz so streng sehen ...

LittleLizzy
13.01.2009, 21:50
Also ich komm gerade aus'm Kino. Fand den Film fantastisch.. ich muss sagen, dass ich auch erst 16 bin. Und ein ziemlicher Twilight-Freak. Aber ich fand den Film einfach toll.. die Aufnahmen, die Dialoge, alles ;) . Und wie schon gesagt, es ist ja meistens so, dass der Film im Gegensatz zum Buch etwas zu kurz kommt. Aber der Film war, in meinen Augen, wirklich noch besser als ich ihn erwartet hatte. :)

tigress
13.01.2009, 22:01
Also ich komm gerade aus'm Kino. Fand den Film fantastisch.. ich muss sagen, dass ich auch erst 16 bin. Und ein ziemlicher Twilight-Freak. Aber ich fand den Film einfach toll.. die Aufnahmen, die Dialoge, alles ;) . Und wie schon gesagt, es ist ja meistens so, dass der Film im Gegensatz zum Buch etwas zu kurz kommt. Aber der Film war, in meinen Augen, wirklich noch besser als ich ihn erwartet hatte. :)
:suspekt:

also bitte, die waren doch sooooo plump teilweise. fremdschämen hoch zehn!

aber ich bin wohl zu alt :D hab auch zu meinem freund gesagt, als teenie hätte ich den film bestimmt geliebt..;-p

dunkel
13.01.2009, 22:33
also ähm, schrecklich waren diese ganzen 12-14 die bei der kussszene am kreischen waren-.-

hahaha echt? so hab ich mir das auch vorgestellt.

LittleLizzy
13.01.2009, 22:34
nix da.. fremdschämen.. tzz. ;)
Ja wie gesagt, ich bin ja auch 16 :P
und außerdem kennst du das Buch ja nicht.. dann könntest du evtl. die dialoge auch besser nachvollziehn :)
aber jedem das seine!

tigress
13.01.2009, 22:53
meine begleitung hat die bücher gelesen..allerdings auf englisch. er fand die dialoge auch blöd und meinte sie wären ganz anders als im buch. ob die an die deutsche fassung rankommen weiss ich aber nicht..


und im großen und ganzen habe ich auch nix gegen den film. ich glaube nur man hätte viel mehr daraus machen können. war halt ne sch... regie.

Inaktiver User
14.01.2009, 15:09
meine begleitung hat die bücher gelesen..allerdings auf englisch. er fand die dialoge auch blöd und meinte sie wären ganz anders als im buch. ob die an die deutsche fassung rankommen weiss ich aber nicht..


und im großen und ganzen habe ich auch nix gegen den film. ich glaube nur man hätte viel mehr daraus machen können. war halt ne sch... regie.


ich bin ganz verblüfft,dass du da drin warst...:D

ich glaub ich geh am wochenende oder nächste woche. aber ich hab schon gehört,dass er eher mies ist.

tigress
14.01.2009, 16:29
ich bin ganz verblüfft,dass du da drin warst...:D

ich glaub ich geh am wochenende oder nächste woche. aber ich hab schon gehört,dass er eher mies ist.

na meine idee war es auch nicht :D

mein freund hat alle bücher auf englisch gelesen und wollte unbedingt mit mir in die vorpremiere. :o es waren allerdings erstaunlich viele männer auch drin.

Inaktiver User
14.01.2009, 17:26
na meine idee war es auch nicht :D

mein freund hat alle bücher auf englisch gelesen und wollte unbedingt mit mir in die vorpremiere. :o es waren allerdings erstaunlich viele männer auch drin.


dein freund!!??:o jetzt bin ich noch mehr verblüfft.

bei uns ist es heute umgekehrt. ich hab alle bücher auf englisch und deutsch gelesen (englisch um einiges besser) und schleppe heute meinen freund ins kino in die vorpremiere. seine freude hält sich eher in grenzen.(er guckt wirklich immer dann so: :suspekt: )
ich glaub er wird musikhören. mir auch egal,ich hab bei james bond auch geschlafen :D

Inaktiver User
14.01.2009, 17:59
mmh ... ich habe die ersten beiden bücher auf deutsch und die letzten beiden auf englisch gelesen. die geschichte fand ich immer gut - wenn auch sooo kitschig :durchgeknallt: - aber die dialoge waren im buch schon trocken und ... irgendwie einfallslos :argl: aber da der plot sooo romantisch ist :lof: seh ich mir den film wohl doch an ... der trailer war jedenfalls nicht übel

tigress
14.01.2009, 18:19
dein freund!!??:o jetzt bin ich noch mehr verblüfft.

bei uns ist es heute umgekehrt. ich hab alle bücher auf englisch und deutsch gelesen (englisch um einiges besser) und schleppe heute meinen freund ins kino in die vorpremiere. seine freude hält sich eher in grenzen.(er guckt wirklich immer dann so: :suspekt: )
ich glaub er wird musikhören. mir auch egal,ich hab bei james bond auch geschlafen :D

haha, ja. also er steht total auf so vampirzeugs, daher hat er auch das buch gelesen. nicht wg der lovestory ; D

furchtbar nervig waren nur die kinogäste, die jede szene kommentieren mussten. da hätte ich manchmal gerne.......

;-p

tigress
15.01.2009, 10:03
aber da der plot sooo romantisch ist :lof: seh ich mir den film wohl doch an ...

stell dich aber schonmal drauf ein, dass der plot staaaark verkürzt wurde.

Tinelli
15.01.2009, 10:17
Ich fand den Film okay. Kein Film-des-Jahres, aber auch nichts, wofür man das Kino verlassen müsste. Und ich fand ihn um Welten besser als erwartet.
Bis auf zwei Schmachtszenen, haben sie alles kitschige aus den Büchern weggelassen. Auch sonst wurde alles ziemlich gut zusammengekürzt und die Schlüsselszenen aus dem Buch sind trotzdem alle drin. Die Dialoge fand ich eigentlich sehr nah am Buch dran?

rubidoux
15.01.2009, 13:45
und im großen und ganzen habe ich auch nix gegen den film. ich glaube nur man hätte viel mehr daraus machen können. war halt ne sch... regie.

die regisseurin wurde auch schon gefeuert und durch jemand anderen ersetzt. auch wenn das wohl nicht in erster linie daran lag, dass das studio mit der art ihrer regieführung unzufrieden war. ;)

also, wenn man das buch ganz nett, aber nicht berauschend fand und auch kein teenie mehr ist, muss man sich den film nicht unbedingt anschauen?

Inaktiver User
15.01.2009, 13:50
Heute abend :)

Hab die ersten zwei Bände gelesen, beim dritten hab ich aufgegeben.

Das ist einfach so ein "schau ich mir aus Prinzip an"-Film, genau wie die neuen Harry Potter immer, oder sämtliche andere Filme wo ich mal das Buch gelesen hab und einfach wissen will, wie sie umgesetzt sind...

Inaktiver User
15.01.2009, 14:09
haha, ja. also er steht total auf so vampirzeugs, daher hat er auch das buch gelesen. nicht wg der lovestory ; D

furchtbar nervig waren nur die kinogäste, die jede szene kommentieren mussten. da hätte ich manchmal gerne.......

;-p


ich war gestern.

und ich war auch sehr enttäuscht....vorallem von den dialogen.

aber leider leider auch oft von dem hauptdarsteller.

und mein freund hatte einen wahnsinns spaß :D

Cinnamon
15.01.2009, 18:58
ich geh dann rein... ach wird bestimmt ganz witzig werden. ;) was sonderlich anspruchsvolles erwarte ich mir davon eh nicht. waren die bücher schliesslich auch nicht. sondern einfacher zeitvertreib halt.

susiundstrolch
15.01.2009, 18:59
also ich habe die bücher gelesen und gestern dann den film angeschaut. mal davon abgesehen, dass er natürlich stark gekürzt war und im vgl. zum buch einiges fehlte, fand ich ihn ganz gut umgesetzt und passt zur zielgruppe (zu der ich auch nicht mehr gehöre). leider finde ich, dass durch die synchronisation echt sehr viel verloren gegangen ist. die war echt grottig. möchte mir den film aber bald mal auf englisch anschauen. vielleicht macht es das besser...

Inaktiver User
15.01.2009, 21:35
ich geh dann rein... ach wird bestimmt ganz witzig werden. ;) was sonderlich anspruchsvolles erwarte ich mir davon eh nicht. waren die bücher schliesslich auch nicht. sondern einfacher zeitvertreib halt.

mit der Einstellung bin ich auch reingegangen und war dann auch nicht enttäuscht ;)

Und was die Dialoge angeht, so hab ich diese Version, die Dialoge zu gestalten, wenn auch "langweiliger", um einiges besser gefunden als diese typischen Hollywood-Teeniefilme, wo die Antworten immer Schlag auf Schlag kommen, jeder zu jeder Zeit den passenden, pointierten Spruch draufhat und das Ganze daher so offensichtlich eingelernt ist, dass es ein Graus ist, das fand ich zB bei dem Film wesentlich natürlicher, wenn ihr wisst was ich meine...

Cinnamon
16.01.2009, 11:09
also wie ich es schon gesagt hatte, hatte mir nicht so viel davon versprochen und war auch nicht enttäuscht. die dialoge waren wirklich fast zum gruseln, aber hatte den ganzen film über so n leichtes schmunzeln drauf und fühlte mich etwas in meine teeniezeit zurückversetzt, war schon ganz witzig. vor allem jasper war ne heisse schnitte :o :D
nee, war schon ganz okay. was ich toll gemacht fand, war die atmosphäre des filmes, also viele grüne, dunkle, graue, braune farben und halt dieses "flair", der wald, der nebel... das war passend und absolut schön gemacht und hübsch zum ansehen. und der soundtrack ist auch nicht schlecht. und bella ist soo hübsch!! edward eher nicht so ;) seine bartstoppeln hat man ja immerzu gesehen, das sah mies aus.. naja.

aber JASPER!! *lechz* :D *grins* (ich sag ja, in teeniezeiten zurückversetzt...)

tigress
16.01.2009, 14:13
also wie ich es schon gesagt hatte, hatte mir nicht so viel davon versprochen und war auch nicht enttäuscht. die dialoge waren wirklich fast zum gruseln, aber hatte den ganzen film über so n leichtes schmunzeln drauf und fühlte mich etwas in meine teeniezeit zurückversetzt, war schon ganz witzig. vor allem jasper war ne heisse schnitte :o :D
nee, war schon ganz okay. was ich toll gemacht fand, war die atmosphäre des filmes, also viele grüne, dunkle, graue, braune farben und halt dieses "flair", der wald, der nebel... das war passend und absolut schön gemacht und hübsch zum ansehen. und der soundtrack ist auch nicht schlecht. und bella ist soo hübsch!! edward eher nicht so ;) seine bartstoppeln hat man ja immerzu gesehen, das sah mies aus.. naja.

aber JASPER!! *lechz* :D *grins* (ich sag ja, in teeniezeiten zurückversetzt...)

ja, das stimmt. das baseballspiel hat mir gefallen :-)

the_fish
16.01.2009, 16:06
.

Samstag
16.01.2009, 16:13
Ich hab das Buch gelesen und dann gestern den Film geguckt.
Es fehlen wirklich - wie erwartet - viele Szenen, manches kommt im Buch viiiel besser rüber, aber dennoch würde ich mir den Film nochmal und nochmal angucken. Die Szenen waren wirklich schön gestaltet, das Gefühl kam teils rüber (Aber kein Vergleich zum Buch. Und ja, ich stehe auf Kitsch!!), Bella und Edward sind echt süß zusammen. Ich bin wohl mit 26 noch immer ein Teenie. ;)

Und: Bei mir im Kino waren auch fast nur junge Mädels um die 17-22 vielleicht.
Und als Edward dann im Sonnenlicht stand und sich zu Bella umdreht, kam von hinten vollkommen fasziniert-hysterisch "oooh, der glitzert!" Und alle voll am Lachen. :D

no.choice
16.01.2009, 18:39
also ich hab die bücher gelesen (allerdings auf englisch) und gestern den film (auf deutsch) gesehen und ich fand den film super.

was mich am buch immer genervt hat waren die endlosen beschreibungen wie toll der typ ist, wie wunderschön er ist, wie gut er riecht usw. :augenroll: im film wurde das super umgesetzt und war nicht so penetrant wie im buch

die darsteller fand ich durchweg gut besetzt und die dialoge kamen mir sehr bekannt vor, obwohl ich die dt. übersetzung nicht kenne, also wirds wohl buch-nah umgesetzt sein. natürlich hat vieles gefehlt, aber alle wichtigen szenen waren da.

und letztendlich fand ich die art und weise wie bella und edward in szene gesetzt wurden sehr romantisch und edwards zerissenheit war herzzerreißend...es ist halt kein besonders anspruchsvoller film, aber was will man bei der seichten buchvorlage schon erfwarten (und ich find die bücher wirklich gut und unterhaltsam)

ach ja, ich hab übrigends auch zu den ältesten im kino gehört, ich zähl also auch nicht zur teenie-zielgruppe und fands trotzdem toll

Inaktiver User
17.01.2009, 12:59
aber JASPER!! *lechz* :D *grins* (ich sag ja, in teeniezeiten zurückversetzt...)

Der böse Vampir (vergessen wie der heißt) war aber auch nicht übel :D
Überhaupt einige hübsche Männer dabei...

Cinnamon
17.01.2009, 14:06
ja JAMES ;) war auch nicht schlecht. aber jasper hat alles überragt. hehe.

Inaktiver User
17.01.2009, 18:36
ich hab den film gestern gesehen. hoch waren meine erwartungen auch nicht. tja, stimmt schon, die handlung ist echt gekürzt worden und die dialoge waren genauso einfältig wie in den büchern ... aber trotzdem hat mir der film besser gefallen, als erwartet ... besonders das baseball spiel! :D

Inaktiver User
17.01.2009, 23:19
Also ich habe die Bücher nicht gelesen, weil ich dachte, dass es so ein anspruchsloser Kitsch ist. Daher bin ich auch eher kritisch in den Film gegangen, nur um zu gucken, was hinter diesem Hype steckt. Nun bin ich aber doch ganz angetan von der Story und denke, dass das noch spannend weitergeht und ich deswegen nach der Klausurenphase wohl doch mal anfangen werde, die Bücher zu lesen... ;-)

Inaktiver User
17.01.2009, 23:58
Jaspers Haare sehen aber leider aus wie ein Vogelnest. :wolke: :D

Und die Glitzer-Szene fand ich auch nicht besonders. So im großen und ganzen bin ich aber schon zufrieden. Rob. :lof:

Kathleen
18.01.2009, 11:23
So. Ich gehe jetzt heute nachmittag in den Film, nachdem ich das Buch letzte Woche verschlungen habe... Mal sehen, wie er mir gefällt.

*~sunnymelon~*
19.01.2009, 13:16
Ich war schon am Freitag drin und fand ihn schön, mal wieder was fürs Herz ;)
Aber sagt mal, dieses Gerenne auf den Bäumen... das war doch nicht so im Buch und ich fand das irgendwie naja... vorallem der Spruch dazu "Das ist meine Welt" :augenroll:

Rosinchen
19.01.2009, 13:40
Ich habe den Film am Samstag mit meinem Freund zusammen im Kino gesehen auf englisch.
Ich fand ihn ganz ok.
Allerdings hätten sie sich etwas mehr Mühe geben können filmtechnisch. Ich fand solche Szenen wie z.B. als Edward mit Bella auf dem Rücken durch den Wald rennt oder als sie gebissen wird, wirkten total albern. Nach dem Erfolg des Buches hätte doch klar sein müssen, dass der Film ganz gut besucht sein wird und man hätte etwas mehr Arbeit in solche Dinge investieren können!?
Aber ich hab auch keine Ahnung von sowas...
Mein Freund fand den Film ganz ok, aber er hat hinterher ziemlich viele Dinge gefragt, die im Film nicht erklärt wurden, die ich aber aus dem Buch kannte. Was wann wie gekürzt wurde, hätte sinnvoller gemacht werden können.

Kirschkatze
19.01.2009, 17:43
ich plane am wochenende reinzugehen. ich erwarte schlimmes :D

Inaktiver User
19.01.2009, 19:02
Ich möchte den Film auch gerne gucken,habe aber leider die Bücher dazu noch nicht gelesen.
Ich glaube ich lese erst mal das Buch.;) Und dann gucke ich den Film.

Kathleen
20.01.2009, 13:58
Nachdem hier so bööööse gelästert wurde, war ich doch positiv überrascht von dem Film :mrnerd: Klar, er wurde schon für eine bestimmte Zielgruppe gemacht, das will ich gar nicht leugnen, aber sowas habe ich mal wieder gebraucht und so konnte ich es echt genießen. :rose2:

(Aber von der Glitzerszene war ich auch enttäuscht, da hat ja kaum etwas geglitzert. Und Edwards "schiefes Lächeln" habe ich auch vermisst.)

Lina88
20.01.2009, 23:22
ich war gerade drin mit einer freundin. hab die bücher noch nicht gelesen, aber das hole ich sicher nach. mir hat es echt gut gefallen. ich war erst etwas skeptisch und ich konnte auch mit edward erst nicht so. manchmal find ich ihn gradezu hässlich, wenn er das gesicht so verzieht. aber irgendwie fand ich die art, wie die vampire geschminkt worden sind total genial. also diese aura, die die umgibt. und wie die dann immer geguckt haben. huihui. das fand ich beim edward auch am coolsten glaub ich. diese blicke und diese zerissenheit/erotische spannung was weiß ich. jedenfalls hats mir gut gefallen. besser als erwartet definitiv.

tigress
20.01.2009, 23:46
ich war gerade drin mit einer freundin. hab die bücher noch nicht gelesen, aber das hole ich sicher nach. mir hat es echt gut gefallen. ich war erst etwas skeptisch und ich konnte auch mit edward erst nicht so. manchmal find ich ihn gradezu hässlich, wenn er das gesicht so verzieht. aber irgendwie fand ich die art, wie die vampire geschminkt worden sind total genial. also diese aura, die die umgibt. und wie die dann immer geguckt haben. huihui. das fand ich beim edward auch am coolsten glaub ich. diese blicke und diese zerissenheit/erotische spannung was weiß ich. jedenfalls hats mir gut gefallen. besser als erwartet definitiv.
also genau das fand ich total billig bzw. einfallslos. halt 0815

Inaktiver User
21.01.2009, 16:37
(Aber von der Glitzerszene war ich auch enttäuscht, da hat ja kaum etwas geglitzert. Und Edwards "schiefes Lächeln" habe ich auch vermisst.)

Bevor ich den Film gesehen habe, fand ich den Schauspieler nicht sehr gut aussehend.
Aber so während des Films passte er einfach perfekt zu der Rolle des Edwards und ich fand ihn danach auch ganz toll :D

Ein bisschen mehr glitzern könnte er übrigens wirklich!!

Lina88
21.01.2009, 21:09
also genau das fand ich total billig bzw. einfallslos. halt 0815
naja, ich bin buffy-geprägt und da war das aussehen der vampire jetzt schon was neues und cooles finde ich. also ich mein, es müssen ja immer noch vampire sein und diese waren deutlich cooler als angel oder spike. irgendwie halt auch "übermenschlicher" ;) naja geschmackssache

the_fish
22.01.2009, 00:07
.

freeeaaaky
22.01.2009, 00:17
also ich kannte weder die bücher noch den hype um die bücher, aber ich war am montag mit meinen mädels (alter zwischen 22 und 28) und wir fanden ihn allesamt ganz toll...:lof:

:danke2:

freeeaaaky
22.01.2009, 00:23
findet es eigentlich niemand irritierend, dass Edward CEDRIC DIGGORY ist?

oh gott ja...du hast völlig recht...:uebel: das ist allerdings etwas sehr irritierend...

Kathleen
22.01.2009, 08:55
oh gott ja...du hast völlig recht...:uebel: das ist allerdings etwas sehr irritierend...

Ja, das war es, als ich die Vorschau zum ersten Mal gesehen hab... Im Film hat es mich jetzt nicht so gestört.

tigress
22.01.2009, 10:55
oh gott ja...du hast völlig recht...:uebel: das ist allerdings etwas sehr irritierend...

ich hab den gar nicht wiedererkannt. wenn mir das nicht jemand gesagt hätte, wäre es mir gar nicht aufgefallen.

ana.
22.01.2009, 14:36
findet es eigentlich niemand irritierend, dass Edward CEDRIC DIGGORY ist?

nein, weil cedric is jetz grösser und böse ;) :D

Inaktiver User
22.01.2009, 16:58
nein, weil cedric is jetz grösser und böse ;) :D
:genau:

und ich fand den film ziemlich gut.

Inaktiver User
22.01.2009, 22:46
Ich finde alle Cullens etwas zu krass geschminkt, insbesondere Charlise. Hab einen Lachkrampf bekommen, als ich den zum ersten Mal gesehen habe :D

Inaktiver User
23.01.2009, 12:43
ich hab ihn gestern mitm Freund angesehen, allerdings in sehr schlechter qualität. Aber das was ich gesehen hab war echt schön halt n richtig schöner schmalziger Film

Inaktiver User
24.01.2009, 01:01
.

Undómiel
24.01.2009, 03:04
ich habe mir den Film diese Woche im Kino angeschaut.
Besser als erwartet. Ich habe aber auch nicht viel erwartet.
Edward fand ich anfangs echt gräßlich, also den Schauspieler, hatte von dem vorher nicht-Twilight-Bilder gesehen und mir den gar nicht als Edward vorstellen können. Aber im Film..nach und nach muss ich doch sagen es hat vom Aussehen her gepasst.
Aber: zu vieles aus dem Buch hat im Film gefehlt-warum laufen Bella und Edward auf einmal in den Wald? Das Rumgeklettere in den Bäumen hätte nicht sein müssen. Und Edward-glitzern-:suspekt:-nicht erkennbar auf der Kinoleinwand.
Ich werde mir den Film irgendwann vielleicht doch noch mal angucken, denn es ist was fürs Herz :lof:

Kathleen
24.01.2009, 09:54
Oh und habt ihr Stephenie Meyer entdeckt? Die hat sich ja in eine Szene eingeschlichen :-)

Ja, ich glaube schon. Kann es sein, dass sie in einem Café saß und auch Stephanie hieß?

maude.
24.01.2009, 09:56
Und sie hat Gemüselasagne bestellt:D

unintended
24.01.2009, 12:08
ich schau ihn heut auf englisch an und freu mich schon sehr auf rob :lof: :D

Inaktiver User
24.01.2009, 13:09
.

Inaktiver User
24.01.2009, 13:10
.

Inaktiver User
24.01.2009, 13:27
@supernova
war bei mir auch so. das erste Buch fand ich klasse und dann war ich jedesmal enttäuscht. das vierte lese ich aber trotzdem noch.

Inaktiver User
24.01.2009, 13:31
.

Lina88
24.01.2009, 18:29
mich hat das mit cedric nicht gestört, weil durch das makeup und den charakterlichen unterschied bei den beiden rollen, erinnert mich edward gar nicht an cedric.

Kirschkern
24.01.2009, 18:56
ach :lof:

ich hab cedric darin nicht erkannt, erst als mir heut morgen beim einkaufen meine patentante über den weg lief und meinte "das ist ein harry potter schauspieler" aber da hab ich dann kurz überlegt und dachte mir - das muss cedric sein.

ich fand den film toll [und das glitzern kam bei uns gut rüber!] das war so richtig für's herz und will nochmal rein .D
versteht man ihn auf englisch gut?

undwie findet ihr die englischen bücher? tendier grad dazu sie mir alle auf englisch zu kaufen [hab bisher noch keins selbst]

unintended
24.01.2009, 21:26
sooo, war drin. und es war schööön :lof:.
Natürlich ist die story platt, das war klar, aber er ist einfach so wunderschön (oh gott ich liebe die szene, wo sie ihr auto wäscht und er vorbeikommt und die, wo sie ausm auto steigen, mit sonnenbrille und sie alle anschauen - da ist er einfach so heiß :cool: )

auf englisch ist er echt easy, versteht man problemlos.

und die bücher sowieso, kein problem sie auf englisch zu lesen, hab sie nur auf englisch.

Kirschkern
24.01.2009, 21:43
sooo, war drin. und es war schööön :lof:.
Natürlich ist die story platt, das war klar, aber er ist einfach so wunderschön (oh gott ich liebe die szene, wo sie ihr auto wäscht und er vorbeikommt und die, wo sie ausm auto steigen, mit sonnenbrille und sie alle anschauen - da ist er einfach so heiß :cool: )

auf englisch ist er echt easy, versteht man problemlos.

und die bücher sowieso, kein problem sie auf englisch zu lesen, hab sie nur auf englisch.

ohja. oh gott, die ist soo toll :lof: haha scheiße, ich dachte nach titanic wäre diese zeit vorbei .D das wird der zweite film in meinem leben in den ich öfters als einmal reingehen werde!

kilauea
25.01.2009, 18:10
ich war gestern drin und fand ihn durchwachsen. manche szenen fand ich so grauenhaft, dass ich am liebsten gegangen wäre, andere total schön. also insgesamt durchwachsen.
sehr nett find ich charlie, carlisle fand ich nicht sooo gelungen, alice hätte ich mir auch anders vorgestellt (gut, kann keiner was dafür ;)), edwards auto gefällt mir nicht und seine frisur erinnert mich SEHR an die von sophie bei verliebt in berlin. =D aber die geschichte an sich ist einfach zucker. :lof:
morgen geh ich band 4 kaufen. ;)

opheliac
27.01.2009, 00:40
ich war am wochenende drin und fand manche sachen schon sehr missraten: dass emmet immer so dumm hinten im auto stehen muss, wie doof das aussieht wenn edward rennt, dieses komische unpassende einfügen von dem satz "aber wenn ich nicht der held bin, wenn ich der böse bin" und so weiter.
und am allerschlimmsten ist LAURENT!

ABER: edward passt generell sehr gut und ich werd mir trotzdem den nächsten teil anschauen. der film ist ganz ok zum zeitvertreib.

Inaktiver User
27.01.2009, 02:01
Ich war gestern auch endlich drin und bin positiv überrascht - nach all den Kritiken hab ich gedacht, den Film hätten sie total verkackt.

Ich fand die Bella-Schauspielerin im Vorfeld ganz schrecklich, aber gerade sie hat mich im Film dann doch am meisten überrascht, das hat mir sehr gut gefallen.
Albern war wirklich das Glitzern ("ICH ZEIG DIR WAS ICH BIN!!!!!!!!11111111111elf" *glitzer*) und - omg, was haben sie denn aus Carlisle gemacht, der sah ja aus wie ne Karikatur :uebel:

Nichtsdestotrotz würd ich ihn sehr gerne noch im Original sehen (manche Dialoge wirkten schon sehr hölzern, kann aber auch daran liegen, dass ich die Bücher nur auf Englisch gelesen habe), vielleicht geh ich auch so nochmal rein :`D

kilauea
27.01.2009, 09:24
und am allerschlimmsten ist LAURENT!
den fand ich total cool. :D

unintended
27.01.2009, 09:45
wurde im buch eigentlich gesagt, dass laurent schwarz ist und dreads hat?
und dass eric (?) asiate ist?

Kathleen
27.01.2009, 10:23
wurde im buch eigentlich gesagt, dass laurent schwarz ist und dreads hat?
und dass eric (?) asiate ist?

nein, die bösen wurden einfach als "typsiche Rucksacktouristen" beschrieben und Eric wurde so beschrieben, dass ich ihn mir als ziemlichen Streber vorgestellt hab...

unintended
27.01.2009, 10:27
schon oder?
und mike sollte doch so gut aussehen, dass ihm die mädels hinterhersteigen? im film ist mike ja eher ..örgs, während eric (der im buch doch kaum ne rolle spielt??) recht heiß ist :D

Kathleen
27.01.2009, 10:53
ja, das hat mich auch gewundert. mike war irgendwie ein bisschen pummelig :)

Joey07
27.01.2009, 16:00
Ich hab eine ganz wichtige Frage: Wisst ihr, wie lange der Film ungefähr noch im Kino laufen wird? ich will ihn unbedingt sehen, denke aber, dass der Ende Februar vielleicht gar nicht mehr läuft!

ozelot
27.01.2009, 23:09
ich komme gerade aus dem kino und... oh mein gott. ich weiß gar nicht, was ich sagen, ob ich lachen oder weinen soll. ich bin einfach nur entsetzt.
es war ja klar, dass er mir nicht soooo gut gefallen wird, weil ich die bücher (zumindest die ersten drei) gar so gerne mag, aber dass man es so derart versauen kann, hätte ich nicht gemeint.

das einzig gute war der soundtrack und die naturaufnahmen. und dann sense. aus. schluss.

wenigstens weiß ich das jetzt und spar mir das geld für die folgenden teile :D ach und: das war der erste film, bei dem ich raus bin, bevor der abspann restlos abgelaufen ist. und das will echt was heißen :] ich hab sogar zwischendrin überlegt, ob ich gehen soll...

Inaktiver User
27.01.2009, 23:16
.

ozelot
27.01.2009, 23:29
fehlbesetzung hoch zehn bei fast jeder rolle, bei so ziemlich allen schauspielerische unfähigkeit (alle recht emtionslos. und sagt jetzt bitte nicht, dass das bei den vampiren so sein muss :D), furchtbare kameraführung z.T., von den animationen red ich gar nicht erst, das niederwalzen oder ignorieren einiger schlüsselszenen bzw. ihres charakters. die mehr als flachen dialoge wurden ja schon oft genug erwähnt, oder? :D

LittleEve
28.01.2009, 21:13
Also Carlisle hat mich so enttäuscht... Auf den sollen alle Schwestern stehen? Naja, der sah eher krank aus für mich.
Und Alice? So wirkliche wuschige Haare hatte die ja nicht. Fand einfach die Figuren auch nicht gut besetzt. Mir hat im gesamten Film das gewisse Etwas gefehlt..Werde ihn mir sicher auf DVD nochmal ansehen, aber einfach, weil ich die Bücher so toll finde, nicht weil der FIlm mcih so vom Hocker gerissen hat.

Blixa
28.01.2009, 22:39
ich war grad drin und fand ihn ganz gut. okay, ich hab auch nicht die Bücher gelesen.
Sagt mal "spielt" die Autorin in einer Szene mit???

Inaktiver User
28.01.2009, 23:51
.

mint.minna
29.01.2009, 16:05
fehlbesetzung hoch zehn bei fast jeder rolle, bei so ziemlich allen schauspielerische unfähigkeit (alle recht emtionslos. und sagt jetzt bitte nicht, dass das bei den vampiren so sein muss :D), furchtbare kameraführung z.T., von den animationen red ich gar nicht erst, das niederwalzen oder ignorieren einiger schlüsselszenen bzw. ihres charakters. die mehr als flachen dialoge wurden ja schon oft genug erwähnt, oder? :D

Zustimmung in allen Punkten! Ich bin fast vom Stuhl gefallen vor Lachen, als ich Jacob zum ersten Mal gesehen hab. Außerdem hat die Musik an den meisten Stellen absolut nicht zum Rhythmus der jeweiligen Szene gepasst.. aber ich hab mich gut amüsiert. :durchgeknallt:

opheliac
30.01.2009, 13:18
ja

in welcher?

Blixa
30.01.2009, 14:55
Szene im Café wo Bella und ihr Vater zu Mittag essen. Da sagt die Bedienung" "Hier deine Pommes(waren es Pommes?), Stephenie!"

Inaktiver User
30.01.2009, 22:21
.

Blixa
30.01.2009, 22:23
okay. ist ja fast das gleiche.

Inaktiver User
30.01.2009, 22:29
.

Inaktiver User
31.01.2009, 13:21
wars nicht gemüselasagne? (äh ja fragen die die welt bewegen)

ok. ich hab ja ungefähr bis vor 2 wochen noch nie von twilight gehört. und dann hab ich aus reiner neugier um den hype zu verstehn online den film angeguckt, auf englisch. war ok. aber ich steh nicht so auf schmalzkram. und dann hab ich für ne freundin kinobegleitung gespielt und den film nochmal gesehn, auf deutsch. und ohgott, da hab ich mich wirklich in einer tour NUR fremdgeschämt. äh also was ich sagen will, die deutsch synchro ist SO schlecht. die lässt das übel mal überproportional in die höhe schnellen.

Inaktiver User
31.01.2009, 14:57
.

Kirschkern
31.01.2009, 15:49
Ich hätte ihn auch so gern auf englisch gesehen, aber wenn man nicht in ner supergroßstadt wohnt, ist das halt schwer. Ich kanns mir aber gut vorstellen. Ich hab ein paar Szenen bei Youtube gesehen und z.b. gerade die, wo sie ihn als Vampir "entlarvt" fand ich auf englisch viel viel eindrucksvoller.

ja, total nervig. hab hier auch noch nix davon gesehen, dass er mal auf englisch laufen würde .( ich setz auf schweden, dass er noch läuft, wenn ich hinflieg :)

unintended
31.01.2009, 17:19
und dann hab ich aus reiner neugier um den hype zu verstehn online den film angeguckt, auf englisch. war ok.

wo denn?

ozelot
31.01.2009, 18:54
das fand ich mit am schlimmsten, als stephenie da mitten in der szenerie saß. dass sie zulässt und offensichtlich ja total dahinter steht, dass ihre bücher so vermurkst werden, hat mir den rest gegeben. selbst wenn es auf englisch besser ist.

Inaktiver User
31.01.2009, 19:26
wo denn?
bei den üblichen verdächtigen findest du ihn: kino.to, sidereel.com, usw. die qualität der versch. streams unterscheidet sich allerdings stark, muss man durchprobieren

Vans
14.02.2009, 10:34
bei den üblichen verdächtigen findest du ihn: kino.to, sidereel.com, usw. die qualität der versch. streams unterscheidet sich allerdings stark, muss man durchprobieren


Sagt mal... wollte mir den nun auch in Englisch angucken aber bei kino.to stoppt der bei mir nach 25 Minuten oder und der Film läuft nicht weiter (was ehm, aber nicht daran liegt dass keine Internetverbindung da ist oder so) und bei sidereel.com find ich den Film garnicht, nur Trailer, bin ich blöd?! Das muss doch irgendwie gehen :wirr: Oder gibts vielleicht noch ne dritte Seite wo man Twilight schauen kann?

unintended
14.02.2009, 19:06
bei mir lief er auf kino.to. gibt doch mehrere streams dort, probier halt mal nen anderen.

Inaktiver User
17.02.2009, 21:02
das fand ich mit am schlimmsten, als stephenie da mitten in der szenerie saß. dass sie zulässt und offensichtlich ja total dahinter steht, dass ihre bücher so vermurkst werden, hat mir den rest gegeben. selbst wenn es auf englisch besser ist.

Naja, sie verdient ja kräftig. Und was soll sie sonst machen, vielleicht erhofft sie sich durch die Kooperation ein bißchen Mitspracherecht... Hm.

Gutelaunemonster
17.02.2009, 23:27
ich hab auch diverse schlechte kritiken über den film gehört bzw gelesen und war vor dem hintergrund positiv überrascht. sicher, großes kino war das nicht, aber ich fand das buch größtenteils gut umgesetzt (auch wenn der spannungsbogen leider nicht aufrechterhalten wurde), die stimmung hat gut dazu gepaßt und zb die baseballszene fand ich schon sehr gelungen.

Waermflasche
20.02.2009, 21:35
*

tigress
21.02.2009, 11:11
Besser zu spät als nie, habe ich mir gedacht ;)
Und eigentlich hatte ich vor den Film ganz unvoreingenommen zu schauen, aber ich glaube ohne die Bücher hätte ich die Handlung bis zur Baseballszene sehr seltsam und unlogisch gefunden. :suspekt:

Super kamen die wenigen witzigen Szenen, die auch wirklich witzig waren. Der sich entschuldigende Tyler im Krankenhaus, den Charlie mit einem Vorhang mundtot macht und Charlie mit dem Gewehr als Bella ihm Edward vorstellen will :D
wieso denn? habe ich nicht so empfunden und ich habe kein buch gelesen.

Waermflasche
21.02.2009, 16:46
*

KaT-iN-tHe-HaT
21.02.2009, 17:10
@waermflasche:

Mir ging es genauso :) Danach habe ich das Buch gelesen und es alles verstanden.

Na ja, ich fand den Film jetzt nicht besonders toll aber ich waer aber auch nicht rausgegangen. Ich glaube man darf da nicht mit der Erwartungshaltung rangehen das der Film genausogut ist wie das Buch, das ist ja oft bei Literaturverfilmungen so.

Na ja, ich denke aber das er auf Englisch auf jeden Fall besser ist. Muss ihn nochmal gucken

LG
Kati

Waermflasche
21.02.2009, 17:15
*

Nausikaa
24.02.2009, 00:33
Also ich hab ihn mit meinem Freund gesehen, der das Buch nicht gelesen hat, und er fand die Story sehr platt.
Ich war sehr enttäuscht, dass viele in meinen Augen wichtige Szenen nicht drin waren bzw. umgeändert wurden. Die Waldszene hätte ich mir so wie im Buch gewünscht und Bellas Lullaby irgendwie auch als ganze Szene.

Inaktiver User
24.02.2009, 14:02
ach ich fand ihn ganz nett. für mich ist er halt ein teeniefilm, der den ganzen hype drumherum nochmal so richtig anheizen sollte.
mir war von vornherein klar, dass ers nicht unter meine lieblingsfilme schaffen würde, von daher war ich auch nicht enttäuscht

kafkaesque
25.02.2009, 01:51
die höchstleistung in diesem film hat jedenfalls definitiv der architekt des cullenhauses vollbracht. whoa! ich will das haben!

Nausikaa
26.02.2009, 22:12
Jau stimmt, das war richtig schnieke. :D

Gefallen hat mir der Film auch. Ich hab bei YouTube einige Ausschnitte gesehen aus anderen Kinos, da wurde ja teilweise richtig rumgegröhlt und gekreischt. Man man man....

tigress
26.02.2009, 22:38
Jau stimmt, das war richtig schnieke. :D

Gefallen hat mir der Film auch. Ich hab bei YouTube einige Ausschnitte gesehen aus anderen Kinos, da wurde ja teilweise richtig rumgegröhlt und gekreischt. Man man man....
bei uns auch.

ich war allerdings auch in der vorpremiere. also da waren auch so gut wie nur twilight nerds.

Kirschkatze
01.03.2009, 16:14
ich fand den film total witzig. nur schade, dass das nicht die intention des films war :D . irgendwie hat auf mich alles so trashig gewirkt. die schauspieler waren fast alle, vor allem edward, total unsympathisch und nicht authentisch, es gab logiklöcher (wobei das ja mal passieren kann, gerade bei solchen filmen) und ich hatte das gefühl, dass bestimmte sätze, die im buch wichtig waren, auf teufel komm raus in bestimmten szenen vorkommen mussten, was sehr deplatziert und merkwürdig rüberkam (z.b. "und so verliebte sich der löwe in das lamm" oder so).
jacob war der abschuss :D. ja, ich hab mich gut amüsiert ;)

~Geoly~
03.03.2009, 21:43
Ich hab ihn gesehen. Und ich fand ihn schlecht. Die Bücher kenn ich nicht, aber der Film hat mich wirklich nicht dazu motiviert, sie doch noch zu lesen.

chandos
04.03.2009, 11:47
hab die bücher nicht gelesen und mir den film jetzt mal auf englisch angeschaut. ich fand ihn unglaublich schlecht.

- Die hauptdarsteller können nicht schauspielern (sobald sie irgendwie verzweifelt oder aufgebracht sein sollen, ists aus mit der kunst)
- Die story war ein einziges aneinanderreihen von bella/edward-szenen, alle anderen möglichen konflikte wurden überhaupt nicht in szene gesetzt oder kamen nur ganz am rand vor (das verhältnis zu bellas vater/ konflikte innerhalb der vampirfamilie/die unruhe in der stadt wegen der morde).
- Es gab keine zusammenhängende topographie. plötzlich sind sie im wald. dann sind sie in der schule. ich hatte nicht die illusion, dass alles an einem ort spielt, sondern dass man von kulisse zu kulisse gewechselt ist
- Die story war von hinten bis vorne unmotiviert: ich habe keine ahnung, warum edward bella liebt und ihr sein vampirgeheimnis verrät, obwohl er sie kaum kennt. (anscheinend weil ihr blut so gut riecht? ich würde ja lieber aufgrund meines charakters geliebt werden, aber nun gut) ich habe auch keine ahnung, warum die vampirfamilie bella sofort aufnimmt, als wäre die heiratsurkunde schon unterschrieben. bellas vorwürfe an ihren vater kommen wie aus dem nichts.
- Der böse vampir war so ein billiger schnellschuß. schnell eine bedrohung aufgebaut (damit grusel-eddy einen grund hat, bella zu beschützen und zu bevormunden), dann löst sich alles in wohlgefallen auf, bevor es überhaupt zu einem richtigen showdown kommen kann
- Diese ständigen sexmetaphern... wie verklemmt muss man eigentlich sein?
- Promnight, die schönste nacht meines lebens: gequirlte scheiße, die man schon hunderttausendmal in hunderttausend high school-filmchen gesehen hat

unintended
04.03.2009, 13:12
- Die story war von hinten bis vorne unmotiviert: ich habe keine ahnung, warum edward bella liebt und ihr sein vampirgeheimnis verrät, obwohl er sie kaum kennt. (anscheinend weil ihr blut so gut riecht? ich würde ja lieber aufgrund meines charakters geliebt werden, aber nun gut)

das weiß man im buch auch nicht. und bella liebt edward ja auch nur wegen seinem sagenhaften aussehen, das gleicht sich dann aus :)

the bee
04.03.2009, 13:14
ausserdem glaub ich dass man einfach nicht soviel da hinein interprieren sollte,
sondern sich einfach berieseln lassen :D

Inaktiver User
04.03.2009, 20:38
hab die bücher nicht gelesen und mir den film jetzt mal auf englisch angeschaut. ich fand ihn unglaublich schlecht.

- Die hauptdarsteller können nicht schauspielern (sobald sie irgendwie verzweifelt oder aufgebracht sein sollen, ists aus mit der kunst)
- Die story war ein einziges aneinanderreihen von bella/edward-szenen, alle anderen möglichen konflikte wurden überhaupt nicht in szene gesetzt oder kamen nur ganz am rand vor (das verhältnis zu bellas vater/ konflikte innerhalb der vampirfamilie/die unruhe in der stadt wegen der morde).
- Es gab keine zusammenhängende topographie. plötzlich sind sie im wald. dann sind sie in der schule. ich hatte nicht die illusion, dass alles an einem ort spielt, sondern dass man von kulisse zu kulisse gewechselt ist
- Die story war von hinten bis vorne unmotiviert: ich habe keine ahnung, warum edward bella liebt und ihr sein vampirgeheimnis verrät, obwohl er sie kaum kennt. (anscheinend weil ihr blut so gut riecht? ich würde ja lieber aufgrund meines charakters geliebt werden, aber nun gut) ich habe auch keine ahnung, warum die vampirfamilie bella sofort aufnimmt, als wäre die heiratsurkunde schon unterschrieben. bellas vorwürfe an ihren vater kommen wie aus dem nichts.
- Der böse vampir war so ein billiger schnellschuß. schnell eine bedrohung aufgebaut (damit grusel-eddy einen grund hat, bella zu beschützen und zu bevormunden), dann löst sich alles in wohlgefallen auf, bevor es überhaupt zu einem richtigen showdown kommen kann
- Diese ständigen sexmetaphern... wie verklemmt muss man eigentlich sein?
- Promnight, die schönste nacht meines lebens: gequirlte scheiße, die man schon hunderttausendmal in hunderttausend high school-filmchen gesehen hat

ich hab das erste buch gelesen, den film aber nicht gesehen. ich kann einigen punkten aber zustimmen. (warum edward bella liebt, sexmetaphern etc.) du hast es ganz gut gesagt :).

chandos
05.03.2009, 01:13
ausserdem glaub ich dass man einfach nicht soviel da hinein interprieren sollte,
sondern sich einfach berieseln lassen :D

ja, da haste recht. aber irgendwie finde ich diesen hype beängstigend. dass die leute begeistert davon sind, wenn ihnen einer ein frauenbild verkauft, das man genauso in den trivialromanen des 19. jhd findet, wie kann das sein?
ich war heute in der buchhandlung - ich glaube, ich habe noch nie soviele exemplare eines buches auf einem haufen gesehen...

Iliath
05.03.2009, 09:14
thread grad entdeckt.

ich habe in auch schon gesehen und fand ihn wunderschön .) klar war das nicht der beste film des jahres oder ein meisterwerk, aber ich mochte die bilder, die gezeigt werden. die baseballszene z.b. fand ich sehr toll oder der beginn im klassenzimmer, als bella das erste mal reinkam und er an seinem platz saß und der ventilator wehte ... ich freu mich auf den nächsten film und nein, ich bin nicht 16 (schon lang nicht mehr)

Malice
05.03.2009, 12:39
Hab den Film Dienstag mit meiner Freundin im Kino gesehen.
ähm ja... wir waren die Pest im Kino... haben die ganze Zeit blöden Witze drüber gemacht und laut gelacht.... xD
War ja ganz süß... aber es waren viel zu stark gezoomte Nahaufnahmen fürs Kino dabei.

Wenn ich ganz FanGirlhaft was raussuchen dürfte fänd ich Alice oder Jasper ja interessanter.

Meine Freundin und ich überlegen jetzt was Lord of the Weed mäßiges mit dem Film zu veranstalten...

tigress
06.03.2009, 08:52
ähm ja... wir waren die Pest im Kino... haben die ganze Zeit blöden Witze drüber gemacht und laut gelacht.... xD

sorry, aber sowas geht mal gar nicht. das finde ich richtig peinlich und unreif. ich mochte den film ja auch nicht besonders, aber gegenüber den anderen zuschauern finde ich es schon ziemlich respektlos.

Inaktiver User
06.03.2009, 09:20
sorry, aber sowas geht mal gar nicht. das finde ich richtig peinlich und unreif. ich mochte den film ja auch nicht besonders, aber gegenüber den anderen zuschauern finde ich es schon ziemlich respektlos.

*zustimm

wegen genau solchem verhalten von anderen leuten ärger ich mich immer wieder aufs neue, dass ich ins kino gegangen bin...

Malice
06.03.2009, 11:15
Wir hatten Spaß. :D

unintended
06.03.2009, 13:41
Wir hatten Spaß. :D

:augenroll:

Malice
06.03.2009, 14:12
Es hat sich niemand beschwert, also geh ich einfach mal davon aus, dass es niemanden gestört hat.
Und wenn sich jemand über Lachen aufregt, hat die Person meiner Meinung nach eh ein Problem.

tigress
06.03.2009, 15:00
naja, du schreibst selbst ihr wart die "pest" im kino- also wird eurer verhalten ja keineswegs positiv aufgefallen sein. glück für euch, dass sich niemand beschwert hat. ich hätte mir sowas nicht gefallen lassen..

juni.mond
07.03.2009, 18:16
ich fand ihn gut :-) zwar nicht auf die gleiche weise wie das Buch, aber den Film an sich fand ich total schön.
und ich versteh überhaupt nicht was so viele an den Dialogen auszusetzen haben. die sind halt recht schlicht gehalten worden, aber so habe ich das auch im buch empfunden.

Edward fand ich aber ziemlich trampelig und nicht gerade graziös.
bis auf Rosalie war die Besetzung der Rollen meiner Meinung nach aber passend. und ich bin schon total gespannt wie der Jakob Black Darsteller im nächsten Film aussieht.
und der Edward hatte in seinem Zimmer genau das schwebende Regal das ich auch möchte :D das Haus an sich war ja schon sehr WOW ...

zuckerguss
01.04.2009, 23:44
Hallo liebe Twilighters,

habt ihr das mitbekommen?
Es gibt am 6. Juni ein Twilight Fan Event in Berlin.
Schaut mal unter http://www.twilight-derfilm.de.
Dort bekommt man auch schon Karten fürs E-Werk, wo das ganzen stattfinden soll.

Zitat: "Im Juli könnt Ihr in Berlin im E-Werk in die Twilight Welt abtauchen, andere Fans treffen, eine riesige Twilight-Party erleben mit Musik vom Soundtrack, die DVD noch vor der offiziellen Veröffentlichung bekommen, erste News von "New Moon" bekommen und vieles mehr... "

Ich hab schon meine zwei besten Freundinnen angerufen und die wollen da auch auf jeden Fall dabei sein. Wir fahren da auf jeden Fall hin, koste es was es wolle :-)

Was ist mit Euch?

Tinelli
01.04.2009, 23:56
Haha, sicher nicht. Aber ich hab auch was für die Twilight-Gemeinde:
klick (http://www.youtube.com/watch?v=2MKz0gkcgAo) :D

Julie*
11.04.2009, 16:12
oder auch hier. (http://www.youtube.com/watch?v=goix7jFXD9Q) :-)

Inaktiver User
11.04.2009, 16:32
oder auch hier. (http://www.youtube.com/watch?v=goix7jFXD9Q) :-)
:lof: :D

*engl*
20.04.2009, 09:19
Haha, sicher nicht. Aber ich hab auch was für die Twilight-Gemeinde:
klick (http://www.youtube.com/watch?v=2MKz0gkcgAo) :D
Hahahaha, Jasper beim Eintreffen in der Cafeteria! :D