PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zweitstudium



Garganella
22.01.2009, 21:30
Ich denke grade über ein Zweitstudium nach, und suche nun Leute die sich auskennen....

wie íst das, wenn ich wieder eingeschrieben bin und in meinem ersten Beruf selbstständig tätig? Werde ich dann wie ein nebenberuflich selbstständiger versteuert ? Sprich: nix wenn ich unter gewissen Grenzen bleibe ?
Muss ich dann Rentenversicherung zahlen ?

Oder zählt ein Zweitstudium nicht als Hauptberuf, sondern meine Selbstständigkeit ? Dann wär ja Einkommenssteuer, Rentenversicherung etc. dran ?

*rosalie*
23.01.2009, 07:56
die selbständigkeit zählt dann als hauptberuf...das zweitstudium kannst du höchstens steuerlich absetzen (also angenommen du arbeitest vollzeit weiter)

Garganella
06.02.2009, 07:38
Und wie ist das wenn ich - im Zweitstudium - 25 SWS studiere und 7 h - 10h als wissenschaftliche hilfskraft arbeite + 3h selbstständig?

wer weiß das, oder wer weiß, an wen ich mich da wenden kann ?

Elyan_Ragdoll
06.02.2009, 11:14
Und wie ist das wenn ich - im Zweitstudium - 25 SWS studiere und 7 h - 10h als wissenschaftliche hilfskraft arbeite + 3h selbstständig?

wer weiß das, oder wer weiß, an wen ich mich da wenden kann ?

Ich vermute, dass du ja dann über die 400€ Grenze kommst und somit rentenversicherungspflichtig bist.

Steuern wirst du wohl zahlen müssen, aber da gibt es ja noch die Regelung bei einem Einkommen bis 800 €.


Und wo soll der Unterschied sein, ob du im Erst- oder im Zweitstudium 10h als Hiwi arbeitest und 3 Std als Selbstständige?
So oder so, bei 25 Stunden Studium bist du "hauptsächlich" Student und gehst keine 20 Std pro Woche arbeiten.

Garganella
06.02.2009, 16:48
So seh ich das eben auch. Nur bin ich mit der Meinung in meinem Bekanntenkreis die Einzige :)