PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schlechter sex



fliege
26.01.2009, 18:42
frage: gibt es da noch hoffnung? ;)

Also eigentlich ist es ja oberflächlich aber... aber eigentlich ist mir Sex ziemlich wichtig in einer Beziehung und bislang hatte ich nach meiner Ansicht immer ziemlich guten Sex mit meinen Partnern, egal ob affäre oder beziehung

Jetzt bin ich grad im Anfangsstadium von etwas, was ne beziehung werden könnte, bzw was ich mir eigentlich erhoffe. Aber der Sex ist furchtbar. Das finden wir beide. aber ändern tut das nichts. das passt irgendwie von vorne und hinten nicht zusammen--- äääh, das ist in diesem zusammenhang ja ein klasse satz, super fliege.

Auch das Vorspiel ist schon irgendwie unbeholfen, aber da hab ich ja die hoffnung mit zeit und aufeinander hören wird das noch klappen... aber wenn wir miteinander schlafen, endet das immer in einem desaster. In der Missionarsstellung spüre ich so gut wie nichts und unser "rhythmus" passt gar nicht zusammen. Gestern habe ich dann mal die reiterstellung ausprobiert (was sonst immer hilft, wenn ich bei den anderen nichts spüre), wollte gerade "loslegen" da meinte er, dass das so nicht geht. Es tat ihm weh und wir fanden keine position in der es besser wurde.
Ham beide keine ahnung worans liegt, weil wir das mit anderen partnern beide nie hatten.

Es wirkt irgendwie total aussichtslos. und heute hat das auch irgendwie einfluss auf meine gesamtsicht auf die eventuelle Beziehung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir auf diese weise die spannung zwischen uns aufrecht erhalten können.

Irgendjemand vielleicht erfahrungen damit, dass es trotz aussichtslosigkeit doch noch besser wurde?

Grüße von der fliege

Zoor
26.01.2009, 20:24
.

fliege
26.01.2009, 20:40
Zu dumm zum Ficken? Hab ich noch nie gehört.
das macht ja keinen sinn

Zoor
26.01.2009, 21:12
.

fliege
26.01.2009, 21:16
Du machst keinen Sinn!
achso, na dann

Zoor
26.01.2009, 21:38
.

die gräfin
26.01.2009, 21:44
also: eigentlich dachte ich immer, sex wird überbewertet...

mittlerweile denke ich, dass langweiliger / schlechter sex ein totaler beziehungskiller ist und man das relativ schnell spürt...?

aber: sex muss sich ja erst mal einspielen oder? gebt euch halt noch ein bisschen zeit...? außer ihr habt völlig verschiedene vorlieben, von denen der andere sich nicht überzeugen läßt.

PS ich kenne nur "too drunk to fuck" aber zu dumm...? hmmm....

Softball-girl
26.01.2009, 22:29
ich bin der ueberzeugung, dass eine beziehung ohne guten sex nicht lange waehren kann.

Iridine
27.01.2009, 11:49
Versucht es einfach noch etwas, bringt viel Zärtlichkeit vorher rein... Aber wenn es ihm wehtut bei der Reiterstellung, dann weiß ich auch nicht mehr weiter!
Es gibt natürlich noch 150 weitere Stellungen... ihr müsst ja dabei nicht verkrampfen, aber wie wäre es mal mit der Hündchenstellung??? :lof:

plattenspieler
27.01.2009, 19:18
ich hab das erst einmal erlebt, dass irgendwas grundlegendes nicht passte. der falsche rythmus, nicht die richtige art jemanden anzufassen (zu fest, zu leicht etc.), irgendwas war immer. aber da hab ich dann auch schnell festgestellt, dass auch der rest einfach nicht passte. wir haben ständig aneinander vorbei geredet und grundlegende dinge aneinander nicht verstanden.
danach dachte ich, dass das im bett nicht klappte, weil wir ein grundlegendes kommunikationsproblem hatten.
von so einem fall wie bei dir hab ich noch nie gehört...
wegen des rythmus: hat einer von euch schon mal probiert sich dem anderen anzupassen? hat das geklappt?

kafkaesque
27.01.2009, 20:10
probier reiter mal umgekehrt, also mit dem po zu ihm. aus irgendeinem grunde passt man auf manche männer nur umgekehrt. :suspekt:

cafédelmar
27.01.2009, 22:12
will dich nicht entmutigen gell :rose2:
aber bei mir hats von anfang an entweder gepasst oder eben nicht.
natürlich ist man nach einiger zeit aufeinander eingespielt und so ist der sex automatisch besser .......... aber wirklich wirklich guten sex hatte ich nur mit welchen, wos beim ersten mal auf anhieb gepasst hat.

laut
27.01.2009, 23:17
Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man das nicht "lernen" kann!? Hatte son Problem eigentlich noch nicht. ICh denke doch, dass ihr das mit drüber Reden und Ausprobieren hinkriegen werden :-)

Inaktiver User
27.01.2009, 23:20
Auf einander einstellen muss man sich erst mal , klar.

Aber entweder es passt, oder es passt nicht.Ich hatte auch mal drei Jahre eine Beziehung, wo der Sex scheiße war und irgendwann war es halt dann gar kein Sex mehr. Drei vergeudete Jahre.

Wenns auch nach mehreren Anläufen nicht klappt, siehts eher hoffnunglos aus, weils dann nur noch krampfig wird, sorry :durchgeknallt:

Dawnclaude
28.01.2009, 00:12
Naja aber macht man es sich dann nicht zu einfach?
Probleme sind zum lösen da. :)
Wenn es psychologisch bedingt ist, und es allein deshalb schon nciht so passt, weil sich jeder zu sehr unter Druck setzt, kann man doch sicher was ändern.
Erst mal ruhig Blut, versuchen Spaß zu haben und sich dann langsam steigern.
Ne Krise hatte ich auch mal und das hat man mit gemeisamen Gesprächen gelöst, so dass man sich auf einmal fallen lassen kann, was vorher unmöglich schien.
Wenns körperliche Probleme gibt ok, da kenn ich mich jetzt nicht so aus.
Aber die erwähnte umgekehrte Reiterstellung ist ja mal nen Versuch wert. :)

MädchenMitPlan
28.01.2009, 00:42
ich seh es leider wie cafedelmar oder softball-girl
die erfahrung lehrte mich.

fliege
28.01.2009, 21:44
na, das sind ja rosige Aussichten. Aber irgendwie glaub ich auch, dass es sein könnte, dass es sich nicht wirklich bessern wird. Natürlich werde ich dem Ganzen noch ein paar Chancen geben. Aber irgendwie zöger ich schon, überhaupt mit etwas anzufangen, weil ich denke, erst macht man sich gegenseitig heiß und dann gibt's ne Enttäuschung. Da kuschel ich lieber einen Abend lang. Bei anderen, bei denen der erste Sex gleich ziemlich gut war, fügte das immer noch etwas an der Anziehung hinzu.

Nagut, was soll's mal sehen was draus wird.

snabela
29.01.2009, 11:19
Manchmal glaube ich, wenn man erst Sex hat, wenn es einem sehr enrst ist, ist die Bereitschaft auf den anderen einzugehen viel größer.

Mit meinem Freund hat es am anfang auch nicht gleich so harmoniert, nicht mal das Küssen war optimal, aber wir haben uns da langsam rangetastet und inzwischen ist einfach alles toll.

Was genau passt denn bei euch beim vorspiel nicht?
Mein Freund hatte nur eine Freundin vor mir- deren Sexleben war wohl, von dem was ich mitbekommen habe, nicht so gut- und war vieles einfach gar nicht gewohnt. Er hatte z.b. noch nie ausgiebig Brustwarzen stimuliert, weil ich da aber drauf stehe, hat er ausprobiert, bis er gemerkt hat, dass es mir gefällt. Das hat schon ein paar Wochen gedauert. Umgekehrt wusste er auch gar nicht, wo er überall sensibel ist

Was halt einfach nicht passt, ist wenn jemand gerne zart berührt wird und der andere aber gerne sehr fest zupackt und ohne das einfach keinen spaß hat, oder sowas.

Ansonsten lässt sich sowas fast immer lösen, mit etwas Zeit und dem Wunsch den andern glücklich zu machen.

neonblond
29.01.2009, 11:57
Ansonsten lässt sich sowas fast immer lösen, mit etwas Zeit und dem Wunsch den andern glücklich zu machen.

das wage ich zu bezweifeln. zwischen manchen menschen passt einfach die körperliche chemie nicht bzw. aus meiner erfahrung kann man sich zwar mit viel geduld und mühe einspielen, aber es bleibt dann trotzdem meist nur lau.

snabela
29.01.2009, 12:52
das wage ich zu bezweifeln. zwischen manchen menschen passt einfach die körperliche chemie nicht bzw. aus meiner erfahrung kann man sich zwar mit viel geduld und mühe einspielen, aber es bleibt dann trotzdem meist nur lau.

naja, ich habe gesagt, es gibt leute, bei denen die vorlieben grundsätzlich nicht stimmen, das mit der chemie ist mir so noch nicht passiert (wenn ich verliebt war), also ich denke, wenn man sich in jemanden verliebt, stimmt die chemie irgendwie doch, wenn die chemie nicht stimmt, ist man wohl nicht verliebt.

neonblond
29.01.2009, 13:12
mh, auf mich/meine persönliche erfahrung trifft eher zu: wenn die chemie nicht stimmt, werde ich mich niemals verlieben. mit jemandem, mit dem schon das küssen nicht klappt, wie du bei dir beschreibst, würde ich gar nicht erst weitermachen, höchstens auf kumpelebene.

@ fliege: bist du denn verliebt? du schreibst ja, du erhoffst eine beziehung..

snabela
29.01.2009, 13:17
mh, auf mich/meine persönliche erfahrung trifft eher zu: wenn die chemie nicht stimmt, werde ich mich niemals verlieben. mit jemandem, mit dem schon das küssen nicht klappt, wie du bei dir beschreibst, würde ich gar nicht erst weitermachen, höchstens auf kumpelebene.


Das Küssen war nicht unangenehm, nur unharmonisch anfangs. Also zb. zuwenig mit den Lippen für meinen geschmack und er hat sich nicht getraut mal etwas tiefer/leidenschaftlicher küssen. Da haben wir uns einander angenähert, jetzt ist es irgendwie so, dass der andere auch immer weiß, in welcher situation man es wie mag.

Sorglos
29.01.2009, 13:35
Gestern habe ich dann mal die reiterstellung ausprobiert (was sonst immer hilft, wenn ich bei den anderen nichts spüre), wollte gerade "loslegen" da meinte er, dass das so nicht geht. Es tat ihm weh und wir fanden keine position in der es besser wurde.
Rutschst Du da so auf ihm vor und zurück, oder hoppelst Du eher auf und ab? Weil ich hab schon von vielen gehört, dass das Vor- & Zurückrutschen den Frauen gefällt, aber den Männern nicht und dass das Auf- & Abhoppeln eher den Männern zusagt, aber die Frauen nicht soo viel davon haben.

Ansonsten Löffelchen mal probieren oder sich quer durch's Kamasutra vögeln. :durchgeknallt:

fliege
30.01.2009, 12:31
Hey, vielen Dank für eure Ratschläge!

Also heute Nacht war's schon ziemlich viel besser. Ich hab ihm einfach mal machen lassen, nur er oben, war ganz schön eigentlich. Außerdem macht es mich an, wenn er kommt. "Erfolgreich" für mich wars nicht, aber das war bislang eh erst bei einem der Fall in der Position.

verliebt bin ich schon. ist nur im Moment noch etwas kompliziert, weil ich vor ca. einem Jahr eine sehr intensive, kurze Sache mit jemandem hatte. Das war einfach extrem wie "tief" da der Sex ging, also ich meine jetzt emotional. So weit bin ich mit dem jetzt einfach nicht. Und vielleicht fehlt mir das ja.

Rauf und runter hoppeln :-) ja, lieber vor und zurück, das stimmt schon. Aber beides war nicht gut für ihn.

Und das Küssen passt perfekt :lof: deswegen ist der Rest ja immer dann so ernüchternd.

Aber jetzt bin ich guter Dinge ;-) Ist wirklich ein Unterschied. Sind heute ganz glücklich nebeneinander aufgewacht, letztes Mal waren wir beide schlecht gelaunt. Hoffentlich gehts so weiter...:-)

MädchenMitPlan
30.01.2009, 15:10
das wage ich zu bezweifeln. zwischen manchen menschen passt einfach die körperliche chemie nicht bzw. aus meiner erfahrung kann man sich zwar mit viel geduld und mühe einspielen, aber es bleibt dann trotzdem meist nur lau.
genauso seh ich es auch! also meiner erfahrung nach "passen" einfach manche menschen zusammen und es funktioniert und wenn nicht - kann man solange üben, wie man will, aber "heiß" wird es nicht.

Iridine
25.02.2009, 16:08
das heisst also ... finger weg und nächsten nehmen! ;-)

Anathema
25.02.2009, 20:07
meiner Ansicht nach gibt es Menschen die miteinander einfach keinen guten Sex haben können...