PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blast ihr gerne?



traum1
16.02.2009, 11:16
.

BigBird
16.02.2009, 11:22
Wenn Dus nicht magst dann solltest Du es auch nicht tun...?

Tuborgjugend
16.02.2009, 11:25
vielleicht ist es hilfreich, dem Freund nahezulegen, sich "untenrum" zu waschen

hut100
16.02.2009, 11:25
ich persönlich mach es recht gerne, aber wenn du es sogar hasst, solltest du es bleiben lassen. weißt du denn woran es liegt, dass du es hasst?

Hawaii
16.02.2009, 11:26
Also mir und eher ihm würde ohne schon was fehlen, denk ich.
Andersrum, wenn er wüsste, dass ich es hasse, würde er es (hoffentlich) auch nicht von mir "verlangen".


Weiß er denn dass dus so schlimm findest? Das ist ja kein Drama an sich.

Inaktiver User
16.02.2009, 11:28
vielleicht ist es hilfreich, dem Freund nahezulegen, sich "untenrum" zu waschen

waschen ist ja wohl pflicht :uebel:

Tuborgjugend
16.02.2009, 11:31
waschen ist ja wohl pflicht :uebel:

also wenn eine Frau den Latexgeschmack lieber im Mund hat als die Natur, dann isses waschen wohl net bei jedem Pflicht

traum1
16.02.2009, 11:31
.

Inaktiver User
16.02.2009, 11:32
also wenn eine Frau den Latexgeschmack lieber im Mund hat als die Natur, dann isses waschen wohl net bei jedem Pflicht

es gibt auch kondome mit geschmack.

Hawaii
16.02.2009, 11:33
ich habe davor einfach einen ekel auch direkt nach dem waschen/duschen. ich mache es halt weil ihm beim sex sonst was fehlt.

Hat er das so gesagt?
Darf ich fragen, ob du mal schlechte Erfahrungen damit gemacht hast oder so? Weil du so von "Ekel" usw schreibst, das ist ja schon mehr als "ich mags einfach nicht so gerne".

Tuborgjugend
16.02.2009, 11:35
ich habe davor einfach einen ekel auch direkt nach dem waschen/duschen. ich mache es halt weil ihm beim sex sonst was fehlt.

Feel the fear and do it anyway

zu deutsch
http://www.bol.de/shop/home/suchartikel/selbstvertrauen_gewinnen/susan_jeffers/ISBN3-466-34402-6/ID2998118.html?jumpId=7959248

Tuborgjugend
16.02.2009, 11:36
es gibt auch kondome mit geschmack.

ich hab mir sagen lassen, dass auch bei Geschmackskondomen, der Latexgeschmack überwiegt

zumindest hab ich nich keine Frau kennengelernt, die lieber mit Kondom blasen wollte

traum1
16.02.2009, 11:38
für ihn wäre es sogar auch ein grund schluss zu machen

Inaktiver User
16.02.2009, 11:39
ich hab mir sagen lassen, dass auch bei Geschmackskondomen, der Latexgeschmack überwiegt

zumindest hab ich nich keine Frau kennengelernt, die lieber mit Kondom blasen wollte

ich wollt gerad sagen, die teile schmecken sehr künstlich und eklig. hatten mal so probepackung erdbeer.

Lucaa
16.02.2009, 11:41
ich mags auch nicht so gerne *zugeb.

Inaktiver User
16.02.2009, 11:41
für ihn wäre es sogar auch ein grund schluss zu machen

:suspekt:

Nur weil du nicht blasen willst, will er Schluss machen?

Also du kannst ihn ja anders "glücklich" machen auch ohne blasen.

traum1
16.02.2009, 11:42
.

Inaktiver User
16.02.2009, 11:44
ja das versuche ich auch aber für ihn ist es halt selbstverständlich und gehört zum sex dazu. ihm fehlt sonst was

naja ich sehe das etwas anders.

wenn er dich wirklich liebt und du ihm schon gesagt hast das du das nicht magst, dann sollte er das akzeptieren.

rhabarber*
16.02.2009, 11:44
mich wundert, dass ihm das dann überhaupt noch gefällt, wenn er weiß, wie wenig du das magst :suspekt:

Tuborgjugend
16.02.2009, 11:46
für ihn wäre es sogar auch ein grund schluss zu machen

verständlich.

Liebe, Freundschaft und Vertrauen kann ja alles da sein in der Beziehung, aber wenn sexuell etwas so wichtiges fehlt, kann die beziehung eh net gut gehen. Sex is nich alles in ner Beziehung, aber ohne Sex is alles nichts

Inaktiver User
16.02.2009, 11:48
verständlich.

Liebe, Freundschaft und Vertrauen kann ja alles da sein in der Beziehung, aber wenn sexuell etwas so wichtiges fehlt, kann die beziehung eh net gut gehen. Sex is nich alles in ner Beziehung, aber ohne Sex is alles nichts

Also verständlich finde ich das nicht. Er sollte es akzeptieren das sie es nicht mag.

Tuborgjugend
16.02.2009, 11:51
ich würde auf so einer Basis auch keine Beziehung führen wollen.

Männer mögen es auch nicht, im sitzen zu pinkeln. und wir tun es eben doch. Weil ihr Frauen es nicht akzeptiert, dass wir es nicht mögen

Inaktiver User
16.02.2009, 11:52
Wenn ich Lust darauf habe, dann mache ich das sehr gerne. Wenn ich keine Lust darauf habe, dann lasse ich es. Zwingen lasse ich mich sowieso zu nichts, sowie ich auch niemandem zu etwas zwinge, was er nicht möchte. Wenn da die Prioritäten auseinanderlaufen, dass passen wir eben nicht zusammen.

Inaktiver User
16.02.2009, 11:53
ich würde auf so einer Basis auch keine Beziehung führen wollen.

Männer mögen es auch nicht, im sitzen zu pinkeln. und wir tun es eben doch. Weil ihr Frauen es nicht akzeptiert, dass wir es nicht mögen
das ist mir ehrlich gesagt egal. solang nicht daneben gepinkelt wird...

ich finde halt das blasen nicht alles ist. sie könnte ihn auch mit der hand befriedigen. klar ist das nicht das gleiche, aber man muss auch kompromisse in einer beziehung eingehen.

Tuborgjugend
16.02.2009, 12:03
das ist mir ehrlich gesagt egal. solang nicht daneben gepinkelt wird...

ich finde halt das blasen nicht alles ist. sie könnte ihn auch mit der hand befriedigen. klar ist das nicht das gleiche, aber man muss auch kompromisse in einer beziehung eingehen.

weischd, sieh es ma aus der Sicht des Mannes: Auch wenn ihr das jetz alles abstreiten werdet, ist Sex für einen Mann mehr oder weniger Leistungsdruck. Mann muss evtl aufpassen net zu früh zu kommen, die Erektion zu halten, keinen Wadenkrampf zu bekommen, die Frequenz und den Hub noch variabel zu halten, den Winkel anzupassen, damit die Frau ihren G Punkt stimuliert bekommt oder das Vorspiel lange und abwechslungsreich genug zu gestalten, damit das Weibchen überhaupt kopulationswillig wird.

Und dann ist blasen das einzige, bei dem der Mann mal nur geniessen kann... undas wollt ihr einem dann auch noch nehmen

Inaktiver User
16.02.2009, 12:07
weischd, sieh es ma aus der Sicht des Mannes: Auch wenn ihr das jetz alles abstreiten werdet, ist Sex für einen Mann mehr oder weniger Leistungsdruck. Mann muss evtl aufpassen net zu früh zu kommen, die Erektion zu halten, keinen Wadenkrampf zu bekommen, die Frequenz und den Hub noch variabel zu halten, den Winkel anzupassen, damit die Frau ihren G Punkt stimuliert bekommt oder das Vorspiel lange und abwechslungsreich genug zu gestalten, damit das Weibchen überhaupt kopulationswillig wird.

Und dann ist blasen das einzige, bei dem der Mann mal nur geniessen kann... undas wollt ihr einem dann auch noch nehmen
Wenn du so darüber denkst, dann musst du sehr frustrierenden Sex haben.

Tuborgjugend
16.02.2009, 12:08
Wenn du so darüber denkst, dann musst du sehr frustrierenden Sex haben.

wenn du so darüber denkst, musst du einen sehr beschränkten Horizont haben.

Mir ist mein Ego beim Sex wichtiger, als selber abzuspritzen. Und die Erfahrung zeigt, wenn mann sich Mühe gibt, tut frau das auch

Aber naja, so ne typisch weibliche Sichtweise eben. Du solltest dich mal mit nem Mann unterhalten, der nach 5 Sekunden schon abspritzt (und dem es nicht egal ist, sonst kannst du dich mal mit seiner Freundin unterhalten)

Inaktiver User
16.02.2009, 12:16
wenn mann sich Mühe gibt, tut frau das auch
Dem stimme ich sogar zu.
Aber kannst du dir evt. auch vorstellen, dass manche Frauen es gar nicht besonders genießen können, wenn sie merken, dass der Mann sich nur abrackert?

Inaktiver User
16.02.2009, 12:18
Aber naja, so ne typisch weibliche Sichtweise eben. Du solltest dich mal mit nem Mann unterhalten, der nach 5 Sekunden schon abspritzt (und dem es nicht egal ist, sonst kannst du dich mal mit seiner Freundin unterhalten)
Zwischen nach 5 Sekunden abspritzen und dem von dir beschriebenen und meinen Ohren sich total unentspannt anhörenden Szenario gibt es meiner Meinung nach noch einiges.

Tuborgjugend
16.02.2009, 12:20
Dem stimme ich sogar zu.
Aber kannst du dir evt. auch vorstellen, dass manche Frauen es gar nicht besonders genießen können, wenn sie merken, dass der Mann sich nur abrackert?

Nein. Die Erfahrung gibt mir recht. Ich selbst kann keine vaginalen Orgasmen haben. Frustrierend für ne Frau, oder? Aber beim Sex selber isses dann doch allen egal, mir ja auch. Da wird nur vorher oder nachher ma n Wort drüber verloren und gut is

Die meisten Frauen finden es sicher gut, wenn der Mann sich Mühe gibt

Tuborgjugend
16.02.2009, 12:21
Zwischen nach 5 Sekunden abspritzen und dem von dir beschriebenen und meinen Ohren sich total unentspannt anhörenden Szenario gibt es meiner Meinung nach noch einiges.

ich wollt dir nur die extremen aufzeigen. Aber ich wette, dass 90% aller westlich orientierten Männer schonmal ihren Orgasmus hinausgezögert haben

Inaktiver User
16.02.2009, 12:31
Die meisten Frauen finden es sicher gut, wenn der Mann sich Mühe gibt
Ja, auf jeden Fall. Da sage ich auch gar nichts gegen. Ich gebe mir ja auch Mühe, damit es meinem Freund gefällt. Das hörte sich von dir aber so verkrampft und verbissen zum Teil an, und damit komme ich persönlich nicht klar.
Ich möchte, dass sich mein Freund auch entspannt und genießt und nicht nur sämtliche Techniken an mir abarbeitet.

fabian
16.02.2009, 13:06
Mühe geben ist ja auch oft genuss

Tuborgjugend
16.02.2009, 13:25
Ja, auf jeden Fall. Da sage ich auch gar nichts gegen. Ich gebe mir ja auch Mühe, damit es meinem Freund gefällt. Das hörte sich von dir aber so verkrampft und verbissen zum Teil an, und damit komme ich persönlich nicht klar.
Ich möchte, dass sich mein Freund auch entspannt und genießt und nicht nur sämtliche Techniken an mir abarbeitet.

ja aber das ist nunmal dein Problem, dass du das als verkrampft und verbissen ansiehst, nicht meins. Ich hab schon meinen Spass dabei.

techniken abarbeiten hört sich auch sehr unromantisch an. Nur weil man etwas tut, von dem man weiss, wie es gut ist oder etwas ausprobiert, arbeitet man doch keine Techniken ab

slackerbitch
16.02.2009, 13:30
gab es nicht mal einen thread in dem ein mädel schrieb ihr freund wolle nicht lecken und alle mädels standen dafür ein, dass er sich endlich überwinden sollte?
jedenfalls versteh ich, dass ihm ohne oralsex etwas fehlt, aber dass er deswegen in erwägung zieht schluss zu machen halte ich für hm... fixiert.

ich würde immer noch gerne wissen, warum das mädel sich davor ekelt. ich find geschlechtsteile auch eher hässlich, aber im entscheidenen moment ist das auch egal.

Cheers!
16.02.2009, 13:37
ja :-D

Inaktiver User
16.02.2009, 13:38
ja, sehr gern!

rhabarber*
16.02.2009, 13:44
Männer mögen es auch nicht, im sitzen zu pinkeln. und wir tun es eben doch. Weil ihr Frauen es nicht akzeptiert, dass wir es nicht mögen :suspekt:
was für ein blödsinn. es ist doch viel bequemer im sitzen. außerdem kenne ich keinen mann, der die toilette putzt und trotzdem im stehen pinkeln will.
außerdem...wie kommt man überhaupt als kleiner junge auf die idee, im stehen zu pinkeln? meistens wird man doch anfangs mehr zeit mit der mutter verbringen und die pinkelt doch wohl (vermtlich ;)) auch nur im sitzen.

und tuborg: du meinst, beim blasen versuchst du nicht, den orgasmus hinauszuzögern?
und was denkst du, wieviel prozent der frauen schon mal versucht haben, den orgasmus hinauszuzögern?

Tuborgjugend
16.02.2009, 13:49
:suspekt:
was für ein blödsinn. es ist doch viel bequemer im sitzen. außerdem kenne ich keinen mann, der die toilette putzt und trotzdem im stehen pinkeln will.
außerdem...wie kommt man überhaupt als kleiner junge auf die idee, im stehen zu pinkeln? meistens wird man doch anfangs mehr zeit mit der mutter verbringen und die pinkelt doch wohl (vermtlich ;)) auch nur im sitzen.

ich hab meine Mutter nie beim Pinkeln gesehen.

Warum Männer im stehen pinkeln? Weil sie es können!

rhabarber*
16.02.2009, 13:51
ich hab meine Mutter nie beim Pinkeln gesehen.

Warum Männer im stehen pinkeln? Weil sie es können!
naja, wie auch immer...ich kenne nur kleine jungs, die sich hinsetzen beim pinkeln (manchmal bekommt man das ja mit, wenn im kindergarten die toilettentüren nicht geschlossen werden von den kleinen.

Tuborgjugend
16.02.2009, 13:54
und tuborg: du meinst, beim blasen versuchst du nicht, den orgasmus hinauszuzögern?
und was denkst du, wieviel prozent der frauen schon mal versucht haben, den orgasmus hinauszuzögern?

Meinst du mich selbst? ich kann auch beim blasen nicht kommen. Also zögere ich da nix hinaus

Die zweite Frage is mir eigentlich egal, mit der begründung, dass Frauen ihren Orgasmus ja meistens zurückhalten, um dann einen besseren zubekommen. Nicht weil danach nicht mehr viel geht (zumindest in den meisten Fällen, ich hab noch keine Frau kennengelernt, nach dem 1. Orgasmus keine Lust mehr auf Sex hatte). Zum andern versuche ich auch manchmal den Orgasmus der Frau hinauszuzögern, auch mit dem Ziel, dass dieser dann besser wird

Tuborgjugend
16.02.2009, 13:56
naja, wie auch immer...ich kenne nur kleine jungs, die sich hinsetzen beim pinkeln (manchmal bekommt man das ja mit, wenn im kindergarten die toilettentüren nicht geschlossen werden von den kleinen.

Gibts keine Pissoirs mehr in modernen Kindergärten???

rhabarber*
16.02.2009, 13:59
Meinst du mich selbst? ich kann auch beim blasen nicht kommen. Also zögere ich da nix hinaus

Die zweite Frage is mir eigentlich egal, mit der begründung, dass Frauen ihren Orgasmus ja meistens zurückhalten, um dann einen besseren zubekommen. Nicht weil danach nicht mehr viel geht (zumindest in den meisten Fällen, ich hab noch keine Frau kennengelernt, nach dem 1. Orgasmus keine Lust mehr auf Sex hatte). Zum andern versuche ich auch manchmal den Orgasmus der Frau hinauszuzögern, auch mit dem Ziel, dass dieser dann besser wird ja, ich meinte dich und auch männer generell. weil es sich vorhin so anhörte, als würden männer beim blasen nicht versuchen, den orgasmus hinauszuzögern. dass du dabei nicht kommen kannst, wusste ich nicht.

zu zwei: dann kennst du jetzt mich ;). in 95% der fälle habe ich nach dem ersten orgasmus nicht mehr im geringsten lust auf sex bzw. ähnliches; also es wird geradezu unangenehm und es ist sicher nicht einfach, mich dann wieder "umzustimmen".

kenne nur 3 kindergärten bzw. deren toiletten :)
aber die haben alle nur normale kabinen mit kleineren klos eben, keine geschlechtertrennung, keine pissoirs.

Inaktiver User
16.02.2009, 14:00
ich schließe mich rhababer an.
mich kennst du jetzt dann auch.

Tuborgjugend
16.02.2009, 14:07
Ok, dann kenn ich 2. Ich kenn aber jede Menge Gegenbeispiele und die sogar persönlich. Mir isses noch net untergekommen, aber ich würde es berücksichtigen, wenn ich es wüsste

wieauchimmer
16.02.2009, 14:10
Erstmal: Ja, mach ich gerne. Hab auch oft richtig Lust drauf.

Und vielleicht solltest du dir doch mal Gedanken darüber machen wo dein Ekel herkommt. Hast du 'Angst' das Sperma abzubekommen? Oder woran könnte es liegen?

Ich kann ehrlichgesagt schon nachvollziehen dass er deswegen Schluss machen würde. Ich finde es nicht gut den Partner mit solchen Aussagen unter Druck zu setzen, aber wenn ich einfach mal davon ausgehe dass mein Freund und ich nicht nur noch ein paar Monate zusammen bleiben und er nicht lecken wollte, würde ich mir schon Gedanken machen ob ich mein Leben lang auf Oralsex verzichten könnte. Und das wollte ich eindeutig nicht (liegt vielleicht aber auch daran dass ich vaginal nicht komme, weder mit meinem Freund noch mit Vibrator). Also wäre eine Trennung eben die Konsequenz - wenn keine Aussicht besteht dass mein Partner seine Meinung endet. Ich würde auch verstehen wenn mein Freund nicht drauf verzichten wollte.

neonblond
16.02.2009, 14:23
Nicht weil danach nicht mehr viel geht (zumindest in den meisten Fällen, ich hab noch keine Frau kennengelernt, nach dem 1. Orgasmus keine Lust mehr auf Sex hatte).

moi ich könnte danach immer sofort einpennen, wie ein mann :D

fabian
16.02.2009, 14:37
wieauchimmer hat recht

neonblond
16.02.2009, 14:59
ich würde ehrlichgesagt mit einem mann, der mich grundsätzlich nie lecken will, auch nicht für ewig zusammenbleiben :o

Lucaa
16.02.2009, 15:02
ich würde ehrlichgesagt mit einem mann, der mich grundsätzlich nie lecken will, auch nicht für ewig zusammenbleiben :o
ja :o

jewa
16.02.2009, 16:52
ich blas nicht gerne, weil ich es einfach unangenehm finde nach einer weile. ich hab immer das gefühl, einen mundkrampf zu bekommen.

Zoor
16.02.2009, 17:06
.

Zoor
16.02.2009, 17:06
.

wieauchimmer
16.02.2009, 18:07
Dabei ist blasen (wenn frau nicht schluckt, was ich aber albern finde) sogar *harmloser* als lecken, da ersteres bei guter Hygiene quasi Geschmacks- und Geruchsneutral ist...
Andererseits gibt es viele Frauen die nicht durch Penetration zum Orgasmus kommen, daher ist es nachvollziehbar dass in dem Fall Oralsex wichtiger ist als für Männer, von denen die meisten bei jeder Praktik kommen können.

Inaktiver User
16.02.2009, 19:00
mi.

Maritty
16.02.2009, 22:30
ich mags auch nicht sonderlich gerne zb auch nicht bis er kommt.. aber so als vorspiel mal... find ich nicht schlimm und so. muss ja auch nicht immer sein. findet er auch. aber so ganz ohne fänd ich halt "schade" für ihn.

wieauchimmer
16.02.2009, 22:40
Wenn der Freund lange braucht oder man zu denen gehört die schon nach drei Minuten Kieferschmerzen bekommen o.ä., kann man ja auch verstärkt zusätzlich die Hand benutzen.
Bläst eigentlich irgendjemand komplett ohne zwischendurch/nebenbei auch die Hände zu benutzen?

Vielleicht hat der Freund der Threadstellerin ja auch irgendeine Krankheit...ich kann mir auch einfach nicht vorstellen dass ein Kondom im Mund :uebel: schöner ist als ein sauberer Penis...

anouk86
16.02.2009, 22:50
ähm... ich glaub ich würde Schluß machen, wenns mich vor jemandem so ekelt, dass ich seinen Penis nicht inn Mund nehmen kann.:uebel:

allebasi
17.02.2009, 00:43
Irgendwie tut ihr mir leid. In einer Partnerschaft sollte Sex doch Spaß machen. Und ich find nimand sollte sich zu irgendwas zwingen lassen.

Ich genieße es direkt einen Mann einen zu blasen denn dadurch hat man eine gewisse Macht über Männer und ich find diese Macht hocherotisch. Genauso wie ich glaub, dass es Männer genießen wenn sie die Macht über Frauen haben.

Beim Sex sollte man nicht denken, sondern sollt sich fallen lassen und genießen. Solang ihr so denkt werdet ihr nie glaub ich nie Spaß an Sex haben. Bei euch hört es sich so als hättet ihr Sex nur weil das jeder hat.

Ich wünsche euch dass ihr auch mal Spaß dabei habt!!!!!!

wieauchimmer
17.02.2009, 00:48
Haben wir jetzt alle keinen Spaß beim Sex weil wir uns gerade darüber unterhalten dass die Threadstellerin nicht Blasen möchte und und Gedanken darum machen woran das liegt etc.?:suspekt:

(es liegt übrigens eine negative Korrelation zwischen Intelligenzquotient und Anzahl der Ausrufezeichen am Ende eines Satzes vor)

andererNick
17.02.2009, 01:30
Also ich mach es auch nicht... aber der Grund dafür ist komisch. Er ist so klein! Ich find männliche Geschlechtsteile grundsätzlich eher hässlich und nicht sehr erotisch, aber so kleine Dinger mag ich noch viel weniger.

Früher bei anderen hab ich es hin und wieder mal gemacht. Aber es ist ewig her und so oft war es auch nicht. Und ich weiß gar nicht, ob ich mich bei einem Kerl jemals dazu "überwinden" kann, weil ich auf dem Gebiet einfach so unerfahren bin und mich am Ende noch blamiere.

Dawnclaude
17.02.2009, 09:00
Naja blamieren ist ja nun kein Grund es nicht zu tun. du brauchst ja nur einen verständnisvollen Partner und dann kannste trainieren.
JEder Mann freut sich doch, wenn eine Frau kommt und sagt "Hey Schatz ich muss das jetzt mal trainieren" :)

Also ich weiß noch meine erste Erfahrung mit dem Thema blasen. sie wollte das unbedingt mit Kondom machen, weil naja gesundheit , sie kannte mich noch nicht lange etc, ist ja auch ok.
Folgender Dialog entstand:

Ich: "Ich hoffe das geht mit dem Kondom"
sie: "Na das werden wir gleich feststellen"
Ich: "Ok , ich lehn mich einfach mal zurück und genieße"
Sie: "Ok jetzt gehts los!"
Ich: "Ok"
Sie "..."
Ich: "Hmm"
Sie: "..."
Ich: "Tja..."
Sie: "..."
Ich: "Hast du schon angefangen?"
Sie: "Hmpf...klar"
Ich: "Sicher? Ich dachte das wäre die Hand oder so"
Sie:"Hey...merkst du gar nix?"
Ich: "Öhm naja...da ist irgendwas...aber"
Sie: "Ach scheiß drauf, lass uns knutschen" :D

Inaktiver User
17.02.2009, 10:22
Haben wir jetzt alle keinen Spaß beim Sex weil wir uns gerade darüber unterhalten dass die Threadstellerin nicht Blasen möchte und und Gedanken darum machen woran das liegt etc.?:suspekt:

(es liegt übrigens eine negative Korrelation zwischen Intelligenzquotient und Anzahl der Ausrufezeichen am Ende eines Satzes vor)

Wenn die Beiträge hier tatsächlich Rückschlüsse auf den IQ zulassen, dann bin ich dafür, bei mangelhafter/fehlender Kommasetzung ebenfalls von einer negativen Korrelation auszugehen.:rose2:

allebasi
17.02.2009, 12:45
Sie Ekelt sich ja davor ihm einen zu blasen. Und wenn er ihr androht mit ihr Schluss zu machen, dann kann mir keiner erzählen, dass sie noch Spaß an Sex hat. Sie steht so unter einem enormen Leistungsdruck in Bezug auf Sex und dann glaub ich, macht Sex keinen Spaß mehr.

@ wieauchimmer Fühlst dich angesprochen, weilst so in die Offensive gehst?

Inaktiver User
17.02.2009, 12:54
Ich find männliche Geschlechtsteile grundsätzlich eher hässlich und nicht sehr erotisch
Sorry, dass ich deine Aussage mal zweckentfremde.
Aber das ist etwas, was mir total fern liegt. Ich kann das nicht wirklich nachvollziehen, weil ich sowas schon öfter gehört habe, aber eigentlich sind das doch Körperteile wie alle anderen auch.
Wenn ich mir vorstelle, dass mir mein Freund sagt, er würde Körperterteile von mir hässlich und unerotsichsch finden :o
Ist es mit so einer Einstellung überhaupt angenehm zu merken, wenn der Freund erregt ist?

Zoor
17.02.2009, 13:00
.

neonblond
17.02.2009, 20:15
Sie Ekelt sich ja davor ihm einen zu blasen. Und wenn er ihr androht mit ihr Schluss zu machen, dann kann mir keiner erzählen, dass sie noch Spaß an Sex hat. Sie steht so unter einem enormen Leistungsdruck in Bezug auf Sex und dann glaub ich, macht Sex keinen Spaß mehr.


und ihm wohl auch nicht, wenn blasen zu seinem persönlichen standardrepertoire gehört. fazit: die beiden passen sexuell gesehen nicht zusammen und wenn ihnen sex in einer beziehung wichtig ist, sollten sie sich trennen :idee:

wieauchimmer
17.02.2009, 20:35
²ephraimstochter: find ich gerade irgendwie lustig...ich hatte mir tatsächlich noch überlegt drunterzuschreiben, dass ich im internet gerne mal auf kommas, die nicht zum vertsändis beitragen, verzichte (so wie jetzt gerade auf großschreibung)...dachte mir noch das wäre zu pedantisch, offensichtlich nicht.
ist allerdings nicht vergleichbar, da eine unfähigkeit kommas zu setzen (wenn dem so wäre) vielleicht einen rückschluss auf den iq (oder legasthenie) zulassen würde, eine vermehrte verwendung von satzzeichen jedoch in jedem fall absichtlich ist. und diese absicht ist es, die negativ mit dem iq korreliert. ähnlich wie das besuchen von nachmittagstalkshows.

²allebasi: ich fühlte mich nicht explizit angesprochen, mich nervte einfach die art (eine mischung aus "alle über einen kamm scheren" und "schaut mal was ich für ein tolles sexleben habe, aber ich kaschiere die aussage jetzt noch mit geheucheltem mitleid für euch sexuell minderbemittelte")...und ehrlichgesagt habe ich den zusammenhang zwischen unserer - ich nenne es mal beratung - der threadstellerin und unserem spaß am (oral)sex nicht verstanden. und dann noch die ausrufezeichen...na ja. Eigentlich wars aber schon nach "Irgendwie tut ihr mir alle leid." vorbei.
würde ich in die offensive gehen sähe das übrigens anders aus. ich könnte natürlich auch noch ein bisschen erzählen wie tollen sex ich gestern mal wieder hatte (war wirklich fantastisch und spontan und intensiv und entspannend und überhaupt...hmm) und dass die anderen sich gefälligst auch mal entspannen sollen - und damit wahnsinnig produktiv zur problemlösung beitragen.

mediena
17.02.2009, 21:35
Ich blase total gerne. Ich fand das immer sooooo toll auf dem Sofa rumzuliegen, nen Film zu schauen und an ihm rumzumachen :lof:

Bei meinem Ex-Freund war das jedenfalls so (er war mehr oder weniger auch der Erste) ....er war Vegetarier und ich habe gehört, das macht beim Sperma vom Geschmack her einen Unterschied.

Anathema
17.02.2009, 21:48
ich machs gerne...aber jeder sollte nur das tun was ihm Spass macht...

Dawnclaude
18.02.2009, 08:12
Ich blase total gerne. Ich fand das immer sooooo toll auf dem Sofa rumzuliegen, nen Film zu schauen und an ihm rumzumachen :lof:


Und du guckst dir dabei trotzdem den Film an? Und was passiert, wenn du dich bei einem Film erschrickst? :)

dass man unter Beziehungsdruck ist, und das deshalb nur macht, ist natürlich echt blöd. Aber gänzlich drauf verzichten, wenn mans so mag, ist auch schwierig.

Traum1 du solltest dem ganzen auch nochcmal genauer auf den Grund gehen, warum du das überhaupt so eklig findest.
Und er muss wenigstens Verständnis dafür zeigen und mit dir darüber reden, wie man das besser für beide machen könnte.
Wenn er das nicht macht, isser eh ein Arsch...
Ich versteh dann echt nicht, wie er da überhaupt Spaß dran machen kan, wen er weiß dass du das nur machst, damit er sich nicht von dir trennt...

mediena
18.02.2009, 11:32
Und du guckst dir dabei trotzdem den Film an? Und was passiert, wenn du dich bei einem Film erschrickst? :)


Dann beiß ich ihn natürlich ab, versteht sich ;)
Selber schuld, wer Horrorfilme gucken und dabei einen geblasen haben will....

viole(n)t eyes
18.02.2009, 12:10
Mit Gummi find ich es widerlich, ohne mach ich es gern. Ich steh einfach nicht auf diesen künstlich-widerlichen Geschmack.

Aber es ist einfach generell totaler Schwachsinn, etwas zu tun, was man nunmal absolut nicht mag, nur weil der Partner es toll findet.

fabian
18.02.2009, 12:13
Aber es ist einfach generell totaler Schwachsinn, etwas zu tun, was man nunmal absolut nicht mag, nur weil der Partner es toll findet.
hättest du mir das mal vorher gesagt dann hätte ich mir viele Termine mit der Ex-Schwiegermutter in Spee sparen können ;)

wieauchimmer
18.02.2009, 14:02
hättest du mir das mal vorher gesagt dann hätte ich mir viele Termine mit der Ex-Schwiegermutter in Spee sparen können ;)

Manches muss man halt tun. Wie Geschirr abwaschen und Klo putzen.

Und ich finde das gilt auch sexuell - aber hier nur solang es einen nicht ernsthaft stört bzw. ekelt.

wieauchimmer
18.02.2009, 17:18
Das ist eben so. Es wird ständig von auseinandergehenden Lebensentwürfen gesprochen, die Beziehungen unmöglich machen - aber ehrlich gesagt halte ich es für wahrscheinlicher dass der Freund mit dreißig auf einmal denkt Kinder wären doch was tolles, als dass er plötzlich keine Lust mehr auf einen Blowjob verspürt.
Sexualität (siehe Homosexualität, Fetische etc.) ist eben meistens keine bewusste Entscheidung. Wenn es nicht passt, passt es nicht - dem sollte man lieber früher als später ins Gesicht sehen.

In dem Fall hier wäre die einzige Möglichkeit dass die Threadstellerin sich über ihre Emotionen klar wird (was genau stört dich denn jetzt eigentlich?) und nachher vielleicht doch merkt dass Oralsex unter 'ordentlichen Umständen' nicht eklig ist.

Zoor
18.02.2009, 17:39
.

Lullaby
19.02.2009, 01:28
also ich machs nicht wirklich gerne, krieg dabei oft nen würgreiz. aber
es ist geil zu sehen wie er es genießt ;)

Cinnamon
19.02.2009, 18:13
wie siehst du das denn dabei...?!

Lullaby
19.02.2009, 23:13
ja oder hören :D

Delisha
20.02.2009, 15:40
Na und? Stehen Männer immer drunter. Irgendwie klingt das bei dir immer so ganz leicht frustriert....
Man hat doch zusammen Sex und der Sinn ist nicht, dass einer verantwortlich dafür ist den anderen zu befriedigen und sonst gibts Ärger.

Also ich mach das weder wahnsinnig gerne, noch find ichs total eklig. So für Zwischendurch beim Vorspiel isses okay, aber so von Anfang bis Ende hab ich eigentlich nie Lust drauf.

Inaktiver User
20.02.2009, 15:57
ich finde blasen unglaublich langweilig...

Tuborgjugend
20.02.2009, 16:39
.

Malice
20.02.2009, 17:13
Mein erster Freund hat mir letztens gestanden dass er mir immer noch etwas hinterherhängt.
Und das obwohl ich mich damals geweigert hab ihm einen zu blasen.

Die einzige die er als "besser im Bett" einstufen würde, hat sich von ihm wiederholt in der besetzten U-Bahn ficken lassen... :suspekt:


Oh, und nein, ich blas nicht sonderlich gerne.

an.na
20.02.2009, 18:27
Ich habe es einmal versucht, ungefähr...4 Sekunden ? Nachdem wir baden waren und ich musste würgen, da war das Thema dann für mich erledigt.

Zoor
20.02.2009, 19:10
.

Inaktiver User
20.02.2009, 20:40
Welche Frau möchte schon gerne mit einem Mann zusammen sein, der sie sexuell nicht befriedigen kann/will? Dann gibts sehr wohl Ärger, nämlich, dass der Mann dann wieder Taschenbilliard spielen muss


und genau eine solche aussage ist typisch männlich für MICH. also ich rede jetzt wirklich nur von mir, denn für mich ist sex ganz allgemein nicht so sonderlich wichtig und mich stört es auch nicht, wenn der sex nicht so toll ist, solange ich den mann trotzdem mag. da ist mir das gefühl der nähe während dem sex viel wichtiger als befriedigt zu werden.

Delisha
20.02.2009, 22:06
Du hast ne typisch weibliche Meinung dazu und Zoor ne typisch männliche.
Tatsache is halt, dass Zoor recht hat. Welche Frau möchte schon gerne mit einem Mann zusammen sein, der sie sexuell nicht befriedigen kann/will? Dann gibts sehr wohl Ärger, nämlich, dass der Mann dann wieder Taschenbilliard spielen muss Und Männer sind aber ganz selbstlos mit ner Frau zusammen und wollen sie nur befriedigen und wollen selbst nichts davon haben. Alles klar :-)
Ich habe ja nicht behauptet, dass Frauen nicht befriedigt werden wollen. Aber bei Zoor klingt das nach ner Sache, die man für die Frau tut, obwohl man dabei nur leidet und eh nicht genießt. Es wirkt einfach total melodramatisch :D
Hach die armen, armen Männer, die sich immer so selbstlos aufopfern, damit die Freundin glücklich ist.

Tuborgjugend
21.02.2009, 12:23
.

Zitronenzuckerl
21.02.2009, 13:50
oh gott, du armer.

Mellabelle
21.02.2009, 16:36
.

Zoor
22.02.2009, 14:41
.

Sorglos
22.02.2009, 14:55
Wenn der Freund lange braucht oder man zu denen gehört die schon nach drei Minuten Kieferschmerzen bekommen o.ä., kann man ja auch verstärkt zusätzlich die Hand benutzen.
Bläst eigentlich irgendjemand komplett ohne zwischendurch/nebenbei auch die Hände zu benutzen?
Dann kann Frau es auch sein lassen und gleich komplett die Hand nehmen. :durchgeknallt:

Zitronenzuckerl
22.02.2009, 19:19
Mal ehrlich: Welche Frau bleibt dauerhaft bei ihrem Freund der z.B. unter Impotenz, verfrühter Ejakulation oder ähnlichem leidet und ist dabei noch zufrieden? Welche Frau würde ihren Freundinnen davon erzählen, dass der Freund es im Bett nicht bringt, ohne sich direkt für ihn zu schämen und ohne eine riesige Portion Mitleid zu bekommen?
glaube schon, dass das mancher machen würde. aber abgesehen davon hat das meiner meinung nach nichts mit dem geschlecht zu tun. es kommt darauf an, was für einen stellenwert der sex bei einer person hat, bzw. ob und inwieweit sie bereit sie ist, etwaige defizite zu tolerieren. das gilt für mann, sowie für frau. den druck, den männer angeblich haben, machen sie sich wahrscheinlich eher selbst. genau wie frauen sich auch manchmal unter druck setzen.

Sorglos
22.02.2009, 19:31
den druck, den männer angeblich haben, machen sie sich wahrscheinlich eher selbst. genau wie frauen sich auch manchmal unter druck setzen.
Glaubst Du das wirklich?
Auch den Männern wird durch die Medien ständig ein Ideal vorgesetzt, das wir so nur sehr schwer erreichen können. Das erzeugt in uns einen gewaltigen Leistungsdruck, den Ihr als Frauen nur einfach nicht so extrem wahrnehmt.
Das fängt schon bei der CoolWater-Werbung an und hört beim Männerbild in James Bond noch lange nicht auf...

Tuborgjugend
22.02.2009, 20:35
.

allebasi
22.02.2009, 22:48
Wie alt seid ihr?

Wir haben vor kurzem im Freundeskreis ein Gespräch geführt über die anfänglichen Sexabenteuer und da haben die Männer gesagt, dass sie damals unter Leistungdruck standen.

Aber nun Ende 20 können sie ihr Sexualleben genießen. Ich glaub man merkt eh ziemlich schnell, ob man sexuell zusammenpasst.

Sorglos
23.02.2009, 02:19
Ich bin 30

Aber um es auf den Punkt zu bringen:
Der Leistungsdruck wird nicht viel weniger, man(n) lernt im Alter nur, damit umzugehen. Und dass ein Leistungsdruck vorhanden ist heißt ja nicht, dass man Sex nicht genießen kann. Wenn mit dem Partner das sexuelle Zusammenspiel passt, ist es logischerweise entspannter.
Mir ist schon wichtig, dass meine Partnerin befriedigt wird und es genießt, aber wenn sie halt 2-3 mal nicht kommt ist das auch kein Beinbruch (der Sex kann ja trotzdem befriedigend gewesen sein), solange man über nen längeren Zeitraum 'ne "positive Bilanz ziehen" kann.

Zoor
23.02.2009, 03:09
.

Zitronenzuckerl
23.02.2009, 11:16
Glaubst Du das wirklich?
Auch den Männern wird durch die Medien ständig ein Ideal vorgesetzt, das wir so nur sehr schwer erreichen können. Das erzeugt in uns einen gewaltigen Leistungsdruck, den Ihr als Frauen nur einfach nicht so extrem wahrnehmt.
Das fängt schon bei der CoolWater-Werbung an und hört beim Männerbild in James Bond noch lange nicht auf...

ich glaube, dass nicht minderer druck auf frauen liegt. warum auch? frauen stehen doch genauso unter druck, es einem mann so gut wie möglich zu besorgen und dabei gleichzeitig gut auszusehen.
das hat nichts damit zu tun, dass frauen nur ihre eigenen probleme sehen, sondern dass sie beide seiten sehen, in diesem fall.

aber das kann natürlich jeder sehen wie er will. man kann das ja auch einfach mal ansprechen, wenn man sich unter gesellschaftlichen druck gesetzt fühlt und das auf seinen partner projiziert.

Sorglos
23.02.2009, 11:35
klar stehen Frauen auch unter Druck, aber darum geht's doch grad net.
Außerdem habt ihr Frauen es ja wohl ein wenig einfach uns zu befriedigen als umgekehrt. ;)

Nacktmuller
23.02.2009, 11:41
wenn ich euch so reden höre, habe ich so ein siegerpodest vor augen. mit verschieden hohen blöcke 1-3. steht sowas bei euch im SZ?

Sorglos
23.02.2009, 11:49
SZ?

Zitronenzuckerl
23.02.2009, 11:55
süddeutsche zeitung?

aber hast du schon recht. naja, mich nervt einfach dieses herablassende gerede über das andere geschlecht, egal von welchem es kommt.

Sorglos
23.02.2009, 12:04
aber hast du schon recht. naja, mich nervt einfach dieses herablassende gerede über das andere geschlecht, egal von welchem es kommt.
In dem Punkt sind wir uns sehr einig. :-) *glaub*

Nacktmuller
23.02.2009, 12:58
schlafzimmer. meine güte.

Zoor
23.02.2009, 13:29
.

Zitronenzuckerl
23.02.2009, 13:35
Was ist denn in diesem Thread konkret herablassend gewesen? Ich hab von Männern gesprochen, nicht von Frauen.
tuborgjugend redet manchmal so blöd daher...
aber egal, keine lust mehr auf diskussion, da wird es eh immer verschiedene ansichten geben.

Inaktiver User
04.03.2009, 14:31
Ich hasse es. Aber mein freund wünscht es sich sehnlichst. ich hab ihmzuliebe es jetzt schon ein paar mal mit kondom gemacht aber ohne geht gar nicht.
macht euch das was aus?

Geht mir auch so. Ich mag es nicht, aber er wünscht es sich, deswegen mache ich es auch. Bin aber eh devot veranlagt, so gibts dann ab und an ein bisschen Dirty Talk und eben blasen.
Ich machs immer ohne Kondom, das Sperma schluck ich auch meistens, gehe danach aber Zähne putzen, weil ich den NAchgeschmack nicht leiden kann ;-)

Sorglos
04.03.2009, 16:44
ich hab ihmzuliebe es jetzt schon ein paar mal mit kondom gemacht aber ohne geht gar nicht.
Irgendwie finde ich ja:
Mit Gummi einen geblasen zu bekommen ist wie mit Skianzug gekitzelt zu werden. :durchgeknallt:

fashion girl
04.03.2009, 18:53
glaube ich gerne. aber abgesehen davon, dass das fuer den mann auch nciht toll sein kann: fuer die frau ist das doch auch voll ekelhaft *wuerg* so ein kondom im mund.

Raceij
04.03.2009, 21:45
Also ich mags, aber auch nur ohne Kondom.. und danach 10 liter Wasser trinken ;>

Inaktiver User
05.03.2009, 21:41
ich blase ganz gerne und eklig finde ich es auch nicht (außer der mann ist nicht rasiert). ich habe auch kein problem mit schlucken (es gibt schlimmeres ;)).
was mich allerdings stört ist, dass ich leider relativ schnell wirklich starke kieferschmerzen bekomme. und das ist dann wirklich nicht mehr angenehm, so dass ich auch aufhören muss und die hand nehmen muss (tut mir dann auch etwas leid, aber geht echt nicht anders).

was ich allerdings gar nicht mag, ist geleckt werden. ich sag immer nein, aber die meisten wollen es trotzdem machen. ist mir ein rätsel, weil ich es nicht so toll für denn mann finde und davon abgesehen, macht es mich nicht wirklich geil :(

laut
05.03.2009, 22:02
ist mir ein rätsel, weil ich es nicht so toll für denn mann finde
naja, ich würd auch nicht lecken wollen. Also kein wirkliches Argument. Mich stört am lecken wenn dann, dass ich den typen dann nicht betatschen kann (was mir wichtig ist). aber es ist so oder so toll.

wieauchimmer
06.03.2009, 16:27
Vielleicht macht es dich auch nur nicht geil, weil du denkst dass es für ihn nicht toll ist?

So ging es mir ganz am Anfang auch, aber mein Freund wollte immer wieder und hat mir halt auch gesagt dass er es überhaupt nicht eklig oder sontwas findet und es gerne macht - und irgendwann hab ich mich dann eben mal bereit erklärt und seit dem finde ich es toll. Da ich vaginal nicht komme kann ich es mir ohne gar nicht mehr vorstellen.

Und die meisten Männer mögen es, eben weil die Frauen es mögen ;)

Ich wuschel meinem nur durch die Haare manchmal - oder halt 69, dann kann ich ganz viel anfassen...und so ;)

fantaferkel
07.03.2009, 11:52
ich blase total gerne.
ich hab auch keine probleme damit, wenn der mann untenrum behaart ist, noch ekel ich mich davor sein sperma zu schlucken. genauso hat er kein problem damit sich nach dem blasen von mir küssen zu lassen und wenn er mich geleckt hat und mich danach küsst, finde ich es auch nicht eklig. im gegenteil. wir sind beide recht offen. vor meinen eigenen körpersäften ekel ich mich sowieso nicht.

zugegeben fände ich es auch unschön, wenn ein mann nicht bereit wäre mich zu lecken. ich möchte auch nicht wirklich drauf verzichten.
ich bin aber auch einfach so, dass ich eigentlich recht viel mache und es ganz wenige sachen gibt, die ich nicht mag, oder nicht ausprobieren würde.

snabela
13.03.2009, 11:02
Dann kann Frau es auch sein lassen und gleich komplett die Hand nehmen. :durchgeknallt:

Totaler Blödsinn, alle Männer bei denen ich das bisher gemacht habe, wussten synchrone Handbewegungen sehr zu schätzen, und mein jetziger Freund will sogar meist, dass ich zwischendrin nochmal aufhöre, weil er mich küssen will, dann mach ich meist ein bischen mit der Hand weiter.

Miststück
13.03.2009, 11:15
ich blase total gerne.
ich hab auch keine probleme damit, wenn der mann untenrum behaart ist, noch ekel ich mich davor sein sperma zu schlucken. genauso hat er kein problem damit sich nach dem blasen von mir küssen zu lassen und wenn er mich geleckt hat und mich danach küsst, finde ich es auch nicht eklig. im gegenteil. wir sind beide recht offen. vor meinen eigenen körpersäften ekel ich mich sowieso nicht.

seh ich auch so. ich blase gern, weil ich merke, wie sehr es ihm gefällt und deswegen macht es auch mir spass! irgendjemand hat ein paar seiten vorher was von einem "machtgefühl" geschrieben, das stimmt. nur meiner drückt mich jedesmal nach 10 sek. schon weg, weil er sonst gleich kommt. ok, ich hab vorher schon an ihm rumgespielt, aber das hab ich noch nicht erlebt, dass einer sooo schnell beim blasen kommt :verwirrt:

bei manchem macht man ja ewig rum und kriegt kieferschmerzen. das macht dann irgendwann auch keinen spass mehr. aber eklig find ich´s eigentlich gar nicht. auch nicht, wenn ich das zeug dann irgendwo hab.

Cheers!
13.03.2009, 12:52
ja, sehr gerne sogar!
und manchmal dauerts länger, manchmal gehts auch sehr schnell, je nachdem, was vorher schon war!
aber er zieht mich dann grundsätzlich irgendwann zu sich hoch, weil er immer denkt, für mich wäre es nicht so toll, wenn ich das "zeug" dann irgendwo hab oder er in meinem mund kommt und weil er dann denkt, nur ER hätte seinen spass.
hatte hier glaube ich schon mal jemand geschrieben. ich glaube, er unterschätzt es, dass es manchen frauen eben mehr spass macht und anderen weniger bis gar keinen.

Cheers!
13.03.2009, 12:53
ich bin aber auch einfach so, dass ich eigentlich recht viel mache und es ganz wenige sachen gibt, die ich nicht mag, oder nicht ausprobieren würde.

kann ich so unterschreiben!
und mein freund und ich können zum glück so ziemlich dieselben dinge ausschliessen!

rewind
13.03.2009, 17:01
früher mochte ich es mal richtig doll. jetzt gerade irgendwie nicht mehr so. sind immer so phasen

was ich total schizo finde ist dass ihr hier die ganze zeit jammert dass beide geschlechter unter druck stehen und gleichzeitig absolut druck aufbaut. das klingt für mich auch alles so standardisiert. sex bedeutet gleich das und das und blasen. alle sollten das mögen. finde es vollkommen ok, wenn frauen es nicht wollen und finde es absolut unverständlich, wie man deswegen schluss machen kann.
es ist ja nicht so als könnte man ohne blasen ( auch wenn der mann total drauf steht) nicht richtig guten sex haben. es gibt doch so tausend andere sachen. und dann zu sagen man sollte sofort schluss machen, wenn nicht jeder genau das gleiche will? hä?

mein freund hat auch tausend fetische und die kann ich nunmal nicht alle bedienen. trotzdem haben wir mit den restlichen großen spaß :)

Sorglos
13.03.2009, 21:48
Totaler Blödsinn, alle Männer bei denen ich das bisher gemacht habe, wussten synchrone Handbewegungen sehr zu schätzen, und mein jetziger Freund will sogar meist, dass ich zwischendrin nochmal aufhöre, weil er mich küssen will, dann mach ich meist ein bischen mit der Hand weiter.
Is mir scheißegal, was Deine Kerle mochten. Mir gefällt es nicht, also erzähl mir nicht, dass es Blödsinn wäre. :mrnerd:

snabela
13.03.2009, 22:45
Is mir scheißegal, was Deine Kerle mochten. Mir gefällt es nicht, also erzähl mir nicht, dass es Blödsinn wäre. :mrnerd:

Du hast es sehr verallgemeinernd gesagt, nicht von Dir gesprochen. Und diese Verallgemeinerung ist Blödsinn, denn ich glaube, die Mehrheit der Männer mag es mit Hand dabei.

Herzlos
13.03.2009, 23:06
hatte ja schon länger keine gelegenheit mehr dazu, aber beim ex hab ich das gern gemacht. bin nur irgendwie viel zu spät "auf den geschmack gekommen". :D

mir gings da ähnlich wie cheers, mein ex dachte wohl auch immer, dass ich dabei vielleicht nicht so viel spass habe und wir es "richtig" zu ende bringen müssten. :suspekt:

Zoor
13.03.2009, 23:32
.

snabela
13.03.2009, 23:54
Nö. Sie habens dir nur nicht verraten, dass ohne besser ist.

Sorgi hat recht.

Nee, die haben gesagt, sie wären durch Oralsex vorher nie gekommen, das wär so gut gewesen mit der Hand dabei usw.

Also ich mach das auch nicht immer gleich und die Männer haben mir auch gesagt, was sie mögen.
Ihr mögts halt ohne, es gibt einige Männer, die mögens mit.

Nacktmuller
13.03.2009, 23:57
Vielleicht passt bei den lütten Gemächten einfach keine Hand mehr zwischen.

Zoor
14.03.2009, 08:48
.

Zoor
14.03.2009, 08:48
.

Sorglos
14.03.2009, 14:46
Du hast es sehr verallgemeinernd gesagt, nicht von Dir gesprochen. Und diese Verallgemeinerung ist Blödsinn, denn ich glaube, die Mehrheit der Männer mag es mit Hand dabei.
Muss ich jetzt jedesmal dazuschreiben, was meine Vorlieben sind? Ich lass es schon deutlich werden, wenn ich von Männern im Allgemeinen rede.

Übrigens: Soweit ich das beurteilen kann (mit sooo vielen Männern hab ich ja nun auch nicht über das Thema gesprochen), mögen es Männer ohne Hand trotzdem lieber. Und das war jetzt verallgemeinert.

Ach scheiße, bevor wir ewig diskutieren, mach ich ne Umfrage in nem Männerforum auf...

Mann.
14.03.2009, 15:02
mich wundert, dass ihm das dann überhaupt noch gefällt, wenn er weiß, wie wenig du das magst :suspekt:

Wer weiss?: Vielleicht macht ihn GERADE DAS geil?

wieauchimmer
15.03.2009, 18:22
Also mein Freund findet meistens auch dass sich 'nur Mund' besonders gut anfühlt, aber ob er so jemals kommen würde bezweifle ich...zumindest nicht bevor ich eine Kieferstarre oder sowas bekomme.

snabela
15.03.2009, 20:02
Also mein Freund findet meistens auch dass sich 'nur Mund' besonders gut anfühlt, aber ob er so jemals kommen würde bezweifle ich...zumindest nicht bevor ich eine Kieferstarre oder sowas bekomme.

Ja, das mein ich eben, man kann ja variieren und ne zeitlang nur mit dem Mund machen, dann mal mit Hand dabei.

Es gibt eben viele Männer, die nur mit dem Mund nicht kommen, und dann ist es gut das am Ende so synchron zu machen.

grasgrün
15.03.2009, 20:03
ich mag's nicht, weil's komisch schmeckt, auch wenn er frisch gewaschen ist... (weiß nicht, ob's vllt. auch an der ernährung liegt?) :durchgeknallt: ich küss da halt dann nur so rum... :D

und für mich ist die Tatsache, dass ich's nicht mag/seltenst mache schlimmer als für ihn... :(

kleinfrühm
16.03.2009, 01:00
also ich muss zugeben...ich mags =)
hab absolut kein problem damit, auch nicht mit schlucken oder so .
mein freund ist da ganz glücklich drüber :D und ich eig auch weil es mich auch auf ne gewisse art und weise anmacht... ;)

Nena
16.03.2009, 21:38
ja das versuche ich auch aber für ihn ist es halt selbstverständlich und gehört zum sex dazu. ihm fehlt sonst was

Wenn du nicht blasen willst dann musst du auch nicht und wenn er dich deswegen verlassen will ist er noch nicht reif genug!

Zoor
17.03.2009, 16:46
.

Dawnclaude
17.03.2009, 16:54
Das ist wie mit den Briefmarken, auch die muss man mal im Leben geleckt haben :)
Auch wenn mans nicht so mag, zur Liebe würd ichs trotzdem (hin und wieder) machen, damit sie glücklich ist und mir anschließend was leckeres kocht! :D

rhabarber*
17.03.2009, 17:08
Das ist wie mit den Briefmarken, auch die muss man mal im Leben geleckt haben :)
Auch wenn mans nicht so mag, zur Liebe würd ichs trotzdem (hin und wieder) machen, damit sie glücklich ist und mir anschließend was leckeres kocht! :D
hehe....ich hätte allerdings überhaupt keine lust dazu von jemandem geleckt zu werden, der das nicht von sich aus gerne macht.

kuhfladen
18.03.2009, 22:15
.

Dawnclaude
18.03.2009, 22:22
Tja, leider ist das auch ziemlcih Glückssache, was so den Geschmack angeht. Wenns gut schmeckt wunderbar, aber wenn nicht, dann naja, ist es schon ein bisschen zwingen hmm

Nacktmuller
18.03.2009, 22:22
na ja bei dem namen.

kuhfladen
18.03.2009, 23:05
na ja bei dem namen.
meinst du mich? ;) ich zwing auch niemanden mich zu lecken, ich wollt mich rr's aussage anschließen ^^

Nacktmuller
18.03.2009, 23:50
das ist ja schön, dass du niemand zum lecken zwingst.

Julie*
20.03.2009, 18:29
Das ist wie mit den Briefmarken, auch die muss man mal im Leben geleckt haben :)
Auch wenn mans nicht so mag, zur Liebe würd ichs trotzdem (hin und wieder) machen, damit sie glücklich ist und mir anschließend was leckeres kocht! :D
das problem ist, dass man merkt, wenn er es nur als gefallen tut und es nicht mag. und dann machts keinen spaß.

aurélie**
20.03.2009, 22:55
.

+night+nurse+
13.04.2009, 13:29
ich mag blasen, wenn ich auch den jungen mag...sperma zu schlucken kostet manchmal schon ne überwindung aber wenn man sowas hört wie du kannst es voll gut, dann ist man auch motiviert weiterzumachen.
was ich allerdings hass, ist wenn mich jem dabei festhält und mich "führt"...

Cinnamon
13.04.2009, 19:18
ich blase total gerne.
ich hab auch keine probleme damit, wenn der mann untenrum behaart ist, noch ekel ich mich davor sein sperma zu schlucken. genauso hat er kein problem damit sich nach dem blasen von mir küssen zu lassen und wenn er mich geleckt hat und mich danach küsst, finde ich es auch nicht eklig. im gegenteil. wir sind beide recht offen. vor meinen eigenen körpersäften ekel ich mich sowieso nicht.

zugegeben fände ich es auch unschön, wenn ein mann nicht bereit wäre mich zu lecken. ich möchte auch nicht wirklich drauf verzichten.
ich bin aber auch einfach so, dass ich eigentlich recht viel mache und es ganz wenige sachen gibt, die ich nicht mag, oder nicht ausprobieren würde.

ich unterschreibe das mal.... :daumenhoch:

Inaktiver User
13.04.2009, 19:24
ich finde blasen unglaublich langweilig...
Ich auch, bis jetzt kann ich mir Besseres vorstellen.

Inaktiver User
13.04.2009, 19:26
Also ich mach es auch nicht... aber der Grund dafür ist komisch. Er ist so klein! Ich find männliche Geschlechtsteile grundsätzlich eher hässlich und nicht sehr erotisch, aber so kleine Dinger mag ich noch viel weniger.

Früher bei anderen hab ich es hin und wieder mal gemacht. Aber es ist ewig her und so oft war es auch nicht. Und ich weiß gar nicht, ob ich mich bei einem Kerl jemals dazu "überwinden" kann, weil ich auf dem Gebiet einfach so unerfahren bin und mich am Ende noch blamiere.
Das kann ich auch so verstehen.;)

jklö
14.04.2009, 03:07
klein passt aber besser, ist nicht so anstrengend.

+night+nurse+
15.04.2009, 20:36
kann aber auch ganz geil sein. aber nur bei einem, dem man so richtig richtig vertrauen kann.
stimme ich zu,aber bei mir waren es bis jetzt nur jungs,die mich dann so richtig reingedrückt haben...musste fast würgen;)

Dawnclaude
16.04.2009, 08:47
Na, da hast du dir ja feinfühlige Burschen ausgesucht. ;)
Vielleicht ist das ja dann auch bei deinem Freund anders, wenn da das Vertrauen größer ist.
Ich glaube ich könnt das nur machen, wenn ich genau wüsste, dass sie den Würgereflex mit magischen Mitteln unberbinden kann...

ZabraK
16.04.2009, 09:55
ja. auch ich hab gestern einen kopf gefickt. :o von fehlender feinfühligkeit würd ich dabei aber nicht reden. jedenfalls darum nicht, weil ich merkte, wie sehr sie dabei abging. was mich wiederum ziemlich scharf machte. also machte mich eigentlich der fakt, dass sie das geil fand, an. nicht der umstand, roher oder härter als üblich zu sein.

und das mit dem würgereflex kann man sich scheinbar - zumindest bis zu einem gewissen grad - antrainieren. bei uns war das jedenfalls so. nach langjähriger beziehung nimmt sie ihn - bei lust und laune und anders als vorher - bis zum anschlag in den mund...

... keine ahnung, wie sie das hingekriegt hat :D

Zeigefreudig
01.01.2013, 23:27
Ja ich liebe es und schlucke stets alles runter.

Hairlover
09.01.2013, 12:27
Ich hab mal ne Freundin ziemlich geschockt, indem ich -natürlich aus Spaß- gesagt habe, er soll nicht steif, sondern sauber werden. Das Gesicht werde ich nie vergessen, was sie dann gemacht hat :D

Inaktiver User
09.01.2013, 12:44
LOLOLOL

TabNight
24.01.2013, 20:46
Als Bi-Mann blase ich gerne. Schlucke bei Sympathie