PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Urlaubssemester für praktikum?



°Tab
05.03.2009, 11:11
würdet ihr das machen?
also ich würds während meines masters machen. erst alle klausuren bestehen, dann freisemester für 6 monatiges praktikum und dann master-arbeit.
meine mutter meinte jetzt aber, dass das eventuell blöd kommt, weil ich nicht "hintereinanderweg" studiere. find ich allerdings nicht.
dazu muss man sagen: ich hab schon 2 praktika gemacht aber immer nur 5 und 6 wochen und grad in bio ist alles unter 3 monate eigentlich sinnlos (naja in anderen wissenschaften sicher auch).

choci
05.03.2009, 13:33
Ich würde dir dazu raten. Ich habe letztes Jahr meine Klausuren geschrieben, habe dann 6 Monate ein Praktikum im Ausland gemacht und schreibe jetzt meine Abschlussarbeit. Ich denke, die "Pause" ist nicht nachteilig, da dieses Praktikum studiumsrelevant ist. Mehrere Praktikas sind immer gern gesehen. Da du bisher nur kurze Praktikas absolviert hast, wäre es ratsam, ein längeres Praktikum zu absolvieren.
Ich fand die Lernpause zwischen Klausuren und Abschlussarbeit angenehm und kann nun mehr praktische Erfahrungen aufweisen.

Inaktiver User
05.03.2009, 13:59
Praktikas :durchgeknallt:

jewa
05.03.2009, 14:02
"musst" du als biologin nicht eh noch promovieren? dann würde ich es eher nicht machen. du bist ja dann eh noch vier jahre mindestens an der uni.

°Tab
05.03.2009, 14:35
ja ich hab schon vor zu promovieren. mh..naja ich erhoffe mir halt von dem praktikum auch, dass ich dort eventuell auch gleich meine masterarbeit machen kann und eventuell schon kontakte zwecks job habe.
mh..

jewa
05.03.2009, 14:43
ich würde an deiner stelle die studienberatung von bio aufsuchen und mit denen besprechen, inwieweit das sinnvoll sein kann.

ich kenne einige biologen (durch meinen bruder), die allerdings alle schon seit jahren fertig sind. von denen hat keiner so ein langes praktikum gemacht. aber ich schätze auch, dass die zeiten sich vielleicht geändert haben.

also frag lieber mal jemanden, der sich wirklich gut damit auskennt.

°Tab
05.03.2009, 14:49
mh..guter rat. werd ich mal machen.
hehehe..aber da komm ich dann gleich auf ne andere frage: die biologen, die du kennst (bzw. dein bruder)..was berichten die so? ich höre stäääääändig, dass die keinen job haben oder es sehr hart ist usw.
ich mein das sind größtenteils "nur" biologen ohne doktor-titel. aber es ist schon nen bisschen frustrierend das immer wieder zu hören:/