PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zweifel zweifel



wunderblume87
05.03.2009, 17:22
hallo,

ich hab heute eine biologieklausur geschrieben und das gefühl, nicht bestanden zu haben... obwohl ich superviel gelernt hab... das wäre dann schon Klausur nummer 2 die ich nicht bestanden hätte... ich komme jetzt ins 4. semester. Zwar hab ich auch schon Klausuren bestanden, aber das zählt in diesem Moment gerade für mich nicht gerade.
Und in so Momenten wie jetzt zweifele ich daran, ob das Studium wirklich das richtige ist! Eigentlich bin ich mir sicher, dass ich gerne Biologielehrerin (ich studiere nämlich Lehramt) werden möchte :) Würde ich Bio-Bachelor studieren, wäre ich mir da nicht so sicher, aber die Aussicht darauf mal Lehrerin zu werden, motiviert mich immer wieder, auch wenn man mal Sachen lernen muss, die mich nicht sooo interessieren. Alles in allem find ich mein Studium interessant und ich studiere auch ganz gern :)
Natürlich kommt da auch die Überlegung ob man vielleicht einfach "zu blöd" für das Studium ist...

Kann sich wer damit identifizieren? oder sonst was dazu sagen ?? ich bin gerade gar nicht zufrieden

Chandler
05.03.2009, 17:41
Hey!
Ich denke jeder hat in seinem Studium mal Zweifel, ob es das richtige ist, was man da macht! Wart doch mal ab, bestimmt hast du am Ende doch bestanden! Ging mir auch oft so!
Und wenn dich der Gedanke Lehrerin zu werden immer wieder aufs neue motiviert, dann sollte das doch eigentlich das richtige für dich sein, oder? Da beisst du dich auch durch die uninteressanten Sachen durch! ;) Die gibts nämlich in jedem Studium und in jeder Ausbildung, egal was du machst!