PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wenn jetzt schon Bundestagswahl wäre...



Inaktiver User
06.03.2009, 16:47
.. welche Partei würdet ihr dann wählen?


Umfrage kommt sofort

Inaktiver User
06.03.2009, 17:50
ich bin aus österreich, würde aber in deutschland die selbe wahlentscheidung treffen.
bin langjährige grün wählerin.

rhabarber*
06.03.2009, 18:28
ich wüsste es gar nicht. hab früher immer grün gewählt, aber mittlerweile finde ich die auch nicht mehr wirklich wählbar :durchgeknallt:.

Inaktiver User
06.03.2009, 19:01
ich bin aus österreich, würde aber in deutschland die selbe wahlentscheidung treffen.
bin langjährige grün wählerin.

Findest du die Grünen in Ö und D vergleichbar?

Inaktiver User
06.03.2009, 23:32
Findest du die Grünen in Ö und D vergleichbar?

bedingt. nach dem programm wüsste ich aber nicht, wen sonst wählen, in deutschland.

Replica
07.03.2009, 10:53
Also momentan würde ich ungültig wählen. Für mich ist keine Partei mehr wählbar :wirr:

fredericus
07.03.2009, 11:53
Also momentan würde ich ungültig wählen. Für mich ist keine Partei mehr wählbar :wirr:

dito

Ich fühle mich von keiner Partei ausreichend vertreten, nichtmal als Kompromiss.

Malice
07.03.2009, 12:24
Ich weiß dass grün wählen irgendwie gleichbedeutend mit naiv wählen ist, aber mir sind die Belange irgendwie am wichtigsten.

Bart Simpson
07.03.2009, 19:04
PDS heisst jetzt aber "Die Linke".

Ich wähl immer die Linken.

Inaktiver User
07.03.2009, 19:20
von den hier aufgeführten wohl am ehesten FDP, wenn sie auf der Landesliste stehen, aber wohl die Piratenpartei (also jetzt ernsthaft.)

Inaktiver User
07.03.2009, 20:03
von den hier aufgeführten wohl am ehesten FDP, wenn sie auf der Landesliste stehen, aber wohl die Piratenpartei (also jetzt ernsthaft.)

Da passt dein Ava ja bestens. :D
Was ist denn deren Programm?

hellogoodbye
07.03.2009, 21:31
.

Fratzi
09.03.2009, 13:06
keine, weil ich keinen deutschen pass hab. würde ich dürfen, wäre es die linke.

Inaktiver User
09.03.2009, 13:55
Ich bin in Deutschland nicht wahlberechtigt.

Wäre ich das, dann ungültig.

Red Elephant
09.03.2009, 14:59
Ösis und Grüne sowie grüne Ösis scheinen der BymTrend 09 zu sein:D

rhabarber*
09.03.2009, 15:00
Ich bin in Deutschland nicht wahlberechtigt.

Wäre ich das, dann ungültig.
und in Ö, wähst du dort auch ungültig?

Inaktiver User
09.03.2009, 15:49
Ösis und Grüne sowie grüne Ösis scheinen der BymTrend 09 zu sein:D

Tja, wir hatten mehr Leute in Kellern versteckt, als ich dachtet... :D

Inaktiver User
09.03.2009, 15:51
und in Ö, wähst du dort auch ungültig?

Ich würde auch ungültig wählen, ja. Hab allerdings bei der Nationalratswahl letztes Jahr gar nicht gewählt, weil ich zwar schon hier in D war, aber noch nicht gemeldet blablub - war mir alles zu umständlich für eine ungültige Stimme.

Alternativ kann man aber in Ö herrlich nach Unterhaltungwert wählen... ;)

Schoschi
09.03.2009, 16:15
PDS gibts schon lange nicht mehr...

Red Elephant
09.03.2009, 16:38
Tja, wir hatten mehr Leute in Kellern versteckt, als ich dachtet... :D

Ihr versteckt Grüne in Kellern? Vielleicht kann man Claudia Roth bei euch ein/end lagern?

Nadiniel
09.03.2009, 17:57
Wieso liegen hier eigentlich die Linkspartei und die CDU deutlich unter dem Bevölkerungsdurchschnitt? Halten sich Linke und Konservative etwa von Modeforen fern? :D

Und was kann man aus der hohen Zustimmung zu den Grünen entnommen werden? Hat die Partei das "strenge" Ökoimage gegen ein "modern und trendy-Wohlfühl Image" getauscht?

Inaktiver User
09.03.2009, 17:59
Da passt dein Ava ja bestens. :D
Was ist denn deren Programm?

haha, der Ava hat aber damit nichts zu tun :D

Denen geht es vor allem um Datenschutz und um das Abschaffen von Kopierschutz und diverse andere Dinge, die halt vor allem Urheberrechte betreffen (http://wiki.piratenpartei.de/images/2/20/Parteiprogramm_LaTeX.pdf) - und mir liegt das halt auch ziemlich am Herzen, seit das so massiv beschnitten wird vom Staat.
Manche Sachen, die sie vorschlagen, finde ich auch etwas zu extrem, aber ich fände es gut, wenn die ein bisschen mitreden und die anderen Parteien dadurch mehr in so eine Richtung "lenken" könnten.

Inaktiver User
09.03.2009, 18:34
haha, der Ava hat aber damit nichts zu tun :D

Denen geht es vor allem um Datenschutz und um das Abschaffen von Kopierschutz und diverse andere Dinge, die halt vor allem Urheberrechte betreffen (http://wiki.piratenpartei.de/images/2/20/Parteiprogramm_LaTeX.pdf) - und mir liegt das halt auch ziemlich am Herzen, seit das so massiv beschnitten wird vom Staat.
Manche Sachen, die sie vorschlagen, finde ich auch etwas zu extrem, aber ich fände es gut, wenn die ein bisschen mitreden und die anderen Parteien dadurch mehr in so eine Richtung "lenken" könnten.

Hahahahaha. Bei dem Argumentationen und Theorien in dem Wahlprogramm würde es sogar Gregor Gysi die Haare aufstellen.

perfection
09.03.2009, 18:57
warum wollt ihr den wahlzettel ungültig machen? da könnt ihr auch gleich zu hause bleiben

Inaktiver User
09.03.2009, 19:00
Ich zweifle auch schon ohne die tiefgründigen Geistesblitze mancher hier oft genug an der momentanen deutschen Staatsform, danke.

Malice
10.03.2009, 10:45
Wieso liegen hier eigentlich die Linkspartei und die CDU deutlich unter dem Bevölkerungsdurchschnitt? Halten sich Linke und Konservative etwa von Modeforen fern? :D
?

Für die Linkspartei sind hier zu viele Sprösslinge priviligierter Familien und für die CDU zu wenige von ihren Eltern. XD

kilauea
10.03.2009, 12:03
warum wollt ihr den wahlzettel ungültig machen? da könnt ihr auch gleich zu hause bleiben
nee.
ungültig machen hat was von he, ich kümmer mich drum, find' aber alles bescheiden. und man ist "wahlbeteiligung".
nicht hingehen sagt einfach "mir doch egal".

trotzdem finde ich, dass man seine stimme dem geringsten übel geben sollte, weil sie sonst verschenkt ist. aber gut.

wenn mir irgendwann einfällt, wie man ein land ohne parteien demokratisch regieren kann, werd ich dieses mal vorschlagen.

Inaktiver User
10.03.2009, 17:48
Ich hab mal ich wähle nicht genommen, obwohl ich eigentlich immer zur wahl gegangen bin.
Ich finde CDU und SPD sind das gleiche. Die SPD hat kein sozialdemokratisches Profil mehr, ist keine "Arbeiterpartei" mehr eher eine Akademiker Besserverdienerpartei.
Grüne geht auch nicht (mit SPD Hartz IV durchgesetzt)
FDP geht auf gar keinen Fall
Linke haben auch keinen Plan und keine jungen Leute

sparklehorse
10.03.2009, 18:25
warum wollt ihr den wahlzettel ungültig machen? da könnt ihr auch gleich zu hause bleiben
äh, nein.

Hawaii
10.03.2009, 18:57
Haha, die Piratenpartei! :D

Dass hier so viele "ungültig wählen", überrascht mich schon - würde ich niemals machen.

Inaktiver User
10.03.2009, 19:49
Ihc wollt das auch mal und dann was draufschreiben so a la Friede den Hütten Krieg den Palästen aber hab mich dann doch nicht getraut. Vielleicht hätten die aus dem Wahlvorstand meine Schrift erkannt. Bin nämlich Beisitzerin gewesen.

Inaktiver User
11.03.2009, 09:18
PDS heisst jetzt aber "Die Linke".

Uppala, stimmt. Tut einfach mal so als stünde da 'Die Linke' .

Hawaii
11.03.2009, 19:27
Ihc wollt das auch mal und dann was draufschreiben so a la Friede den Hütten Krieg den Palästen aber hab mich dann doch nicht getraut. Vielleicht hätten die aus dem Wahlvorstand meine Schrift erkannt. Bin nämlich Beisitzerin gewesen.

Ich hab immer noch nicht so genau verstanden, was das bringen soll. OK, es wird wohl nicht als "nicht zur Wahl gegangen" gewertet, aber weiter...? Was hat man davon, wenn man solchen Schwachsinn da drauf schreibt? :suspekt:

Inaktiver User
11.03.2009, 19:33
Ich hab immer noch nicht so genau verstanden, was das bringen soll. OK, es wird wohl nicht als "nicht zur Wahl gegangen" gewertet, aber weiter...? Was hat man davon, wenn man solchen Schwachsinn da drauf schreibt? :suspekt:

Nicht helfen, nicht helfen...wir geben ihr noch ein bisschen... :rotwein:

p. langstrumpf
12.03.2009, 19:52
*

kilauea
12.03.2009, 22:52
da gibts schon noch alternativen..wie wärs mit einer rätedemokratie; dezentral und parteienlos. damit könnte man auch gleich abstand von der derzeitigen wirtschaftform nehmen.

ich muss zugeben, dass ich leider keine ahnung habe, wie das dann funktioniert. :durchgeknallt:

Inaktiver User
13.03.2009, 00:18
Als ex-SPDler würd ich heute ohne zu zögern CDU wählen. Nachdem sich die SPD selbst abwickelt, gibt es für mich auch keine Alternative :mrnerd:

p. langstrumpf
13.03.2009, 15:25
*

/Captivated/
15.03.2009, 17:56
Und wie wärs mit ein paar mehr plebiszitären Elementen? Parteien abschaffen gestaltet sich schwierig und scheint mir auch nicht besonders sinnvoll zu sein. Dann schon eher das Parteiensystem bzw. vor allem parteieninterne Strukturen mal einem gehörigen Reformwaschgang unterwerfen. Fragt mich aber nicht, wie der konkret aussehen soll, bei einem solchen Maße an Verflechtung und Verfilzung.

Zur Eingangsfrage: mir fehlt die Möglichkeit "ich weiß es nicht", weil ich es wirklich einfach noch nicht weiß. Zettel ungültig machen würde mir auch nicht in Frage kommen, aber das muss jeder selbst wissen.

Was mich aber interessieren würde: was macht für die von euch, deren Präferenzen bei der Linken liegen, die Attraktivität der Partei aus? Warum die Linke (und das ist ganz wertfrei und ernst gemeint)?

Tigerente99
15.03.2009, 18:19
Nicht helfen, nicht helfen...wir geben ihr noch ein bisschen... :rotwein:
Das würde mich aber jetzt auch mal interessieren. Ungültig wählen wäre doch nur eine sinnvolle Option, wenn die Stimmen gezählt würden und sich damit die prozentuale Verteilung ändern würde. Aber das werden sie ja (zumindest in Deutschland) gerade nicht. Wo liegt also der Vorteil des ungültig Wählens im Vergleich zum nicht Wählen?

kilauea
15.03.2009, 20:17
nee.
ungültig machen hat was von he, ich kümmer mich drum, find' aber alles bescheiden. und man ist "wahlbeteiligung".
nicht hingehen sagt einfach "mir doch egal".


.

Tigerente99
15.03.2009, 20:21
.
Wahlbeteiligung, ok, von mir aus. Aber der Rest? Nur für's eigene Ego dann aber, oder?

kilauea
16.03.2009, 07:16
Wahlbeteiligung, ok, von mir aus. Aber der Rest? Nur für's eigene Ego dann aber, oder?
Ich nehme an. ;) Meinereiner setzt irgendwo ein Kreuz, deswegen kann ich's auch nicht so _ganz_ nachvollziehen.

Inaktiver User
16.03.2009, 10:33
Wahlbeteiligung, ok, von mir aus. Aber der Rest? Nur für's eigene Ego dann aber, oder?

Genau so "fürs eigene Ego" wie jemand, der sich tagelang den Kopf zerbricht, ob er rot oder schwarz wählen soll und dann bei einem der beiden ein Kreuzchen macht. Weil Unterschied macht das - in meinen Augen - alles keinen.

Ich finde im momentanen System keinen mehr wählbar und nichts anderes soll es sagen. Das Kästchen "Überlegt euch mal, was ihr tut oder schreibt doch ehrlichkeitshalber gleich Ackermann und Co. auf den Stimmzettel" gibts ja leider nicht...

sparklehorse
16.03.2009, 12:07
Wahlbeteiligung, ok, von mir aus. Aber der Rest? Nur für's eigene Ego dann aber, oder?

nein, das macht auch bei der prozentualen auswertung was aus, weil man dann ja auch ne stimme abgegeben hat..

Tigerente99
16.03.2009, 20:56
nein, das macht auch bei der prozentualen auswertung was aus, weil man dann ja auch ne stimme abgegeben hat..
Nein. Die prozentuale Auswertung wird angewendet auf die abgegebenen gültigen Stimmen, nicht auf alle abgegebenen. Für den Prozentsatz macht es also keinen Unterschied, ob du gar nicht oder ungültig wählst.


Genau so "fürs eigene Ego" wie jemand, der sich tagelang den Kopf zerbricht, ob er rot oder schwarz wählen soll und dann bei einem der beiden ein Kreuzchen macht. Weil Unterschied macht das - in meinen Augen - alles keinen.
Wenn man eine kleine - sowieso chancenlose - Partei wählt, ändert man immerhin an der prozentualen Verteilung was.

Inaktiver User
16.03.2009, 21:20
Wenn man eine kleine - sowieso chancenlose - Partei wählt, ändert man immerhin an der prozentualen Verteilung was.

Wenn du der Meinung bist, dass ein roter, schwarzer oder pink-gestreifter Kopf mehr oder weniger entscheidene Veränderungen für das Land bringen, dann steht dir das auch gerne zu.

Wenn man das momentane System ansich mehr als kritisch betrachtet, sieht man das wohl anders.

Tigerente99
16.03.2009, 22:20
Wenn du der Meinung bist, dass ein roter, schwarzer oder pink-gestreifter Kopf mehr oder weniger entscheidene Veränderungen für das Land bringen, dann steht dir das auch gerne zu.

Wenn man das momentane System ansich mehr als kritisch betrachtet, sieht man das wohl anders.
Mh? Es ging doch nur darum, dass du unterstellt hast, ungültig wählen sei sinnvoller als nicht wählen. Und ich verstehe (nach wie vor) nicht, warum.

sparklehorse
19.03.2009, 11:43
oh hm. ich dachte immer, das wäre so. irgendwer hat mir das mal erklärt, glaube ich. mit der abstrusen begründung, dass ungültige stimmen besser wären als nicht gehen, weil dann die npd weniger prozent hätte. :mrnerd:

muss schon sehr lange her sein. naja.

trotzdem find ichs besser, wenn ich wähle und eine ungültige stimme abgebe, weil das immerhin zeigt, dass man sich zwar für politik interessiert, sich aber nicht vertreten fühlt. naja.

kilauea
19.03.2009, 16:24
aber es geht ja nirgends ein, wie man das gemacht hat. also es steht da im endeffekt nur "ungültig". und in führenden kreisen geht man wahrscheinlich davon aus, dass leute, die ungültig wählen, zu deppert sind, richtig anzukreuen. :durchgeknallt:

sparklehorse
19.03.2009, 18:18
glaub ich nicht.
hoff ich nicht :O

naja man könnte natürlich auch die partei wählen oder die autofahrerpartei oder sowas, aber hm.

kilauea
19.03.2009, 19:00
ich glaub ich würd lieber einer vollkommen aussichtslosen kleinpartei meine stimme geben als sie zu verschenken. ;) wenn das irgendwann mal mehr machen ist das definitiv ein denkanstoß für die "großen". :D

sparklehorse
19.03.2009, 22:36
naja, aber ich will eben auch nicht irgendeine partei unterstützen, hinter der ich ebensowenig stehe wie hinter einer großen. ach, ich weiß auch nicht.

bimsi
08.04.2009, 19:35
.. welche Partei würdet ihr dann wählen?


Umfrage kommt sofort
Wie immer NPD

Inaktiver User
08.04.2009, 22:04
aber es geht ja nirgends ein, wie man das gemacht hat. also es steht da im endeffekt nur "ungültig". und in führenden kreisen geht man wahrscheinlich davon aus, dass leute, die ungültig wählen, zu deppert sind, richtig anzukreuen. :durchgeknallt:

Das ist schon deshalb nicht der Fall, weil sich die Parteien, die Stimmen, die wirklich unabsichtlich leicht undeutlich sind oder so schlichtweg aufteilen. Die zählen nicht als ungültig. Oder kaum.

Aber wenn du meinst, die Bierpartei zu wählen, wäre mehr Denkanstoß... ;) Wirkungsvoll ist wohl nichts, das mit Wahlen zu tun hat. Keine der Möglichkeiten, die man hat.

Janina_
10.04.2009, 13:51
krasses ergebnis

Inaktiver User
10.04.2009, 14:17
Warum?

Janina_
10.04.2009, 14:21
soviel grün

Inaktiver User
10.04.2009, 15:55
Verliert sich mit dem Babyspeck :D

kilauea
10.04.2009, 16:22
Verliert sich mit dem Babyspeck :D
:lof:

*different*
19.04.2009, 23:53
soviel grün

und das ist auch gut so ;)

yay, die Grünen könnten mit der FDP ne Koalition eingehen und regieren oder so *g*

kilauea
20.04.2009, 13:06
und das ist auch gut so ;)
ohne jetzt eine längere diskussion lostreten zu wollen, aber - geschmackssache. ;)

ichs
20.04.2009, 18:27
Ich weiß dass grün wählen irgendwie gleichbedeutend mit naiv wählen ist,

was ist denn das für blödsinn?? :suspekt:

rätedemokratie halte ich überigens schlicht für unpraktikabel. dazu möge man schlicht mal von sloterdjik den "diskurs des sitzfleisches" lesen oder bei jeder beliebigen studierendenvertretung in dland vorbeischaun.

Inaktiver User
10.05.2009, 23:00
Nun ist es langsam Zeit für einen Thread zur Europa-Wahl. :mrnerd:

Macht wer einen auf? :-)

Inaktiver User
11.05.2009, 00:59
Wer wählt denn bitte schön zur "Europawahl"? Da waren ja die Ja-Wahlen in der DDR noch demokratischer :D

kirschchen
11.05.2009, 09:32
Wer wählt denn bitte schön zur "Europawahl"? Da waren ja die Ja-Wahlen in der DDR noch demokratischer :D

ja prima. dann gehen wir doch einfach direkt alle geschlossen nicht zur wahl und demonstrieren geschlossen unser desinteresse, damit auch sonnenklar ist, dass sowieso niemand wichtig findet, dass es reformen gibt, die im sinne der zunehmenden demokratisierung der eu wären :wirr:

Inaktiver User
11.05.2009, 10:28
ja prima. dann gehen wir doch einfach direkt alle geschlossen nicht zur wahl und demonstrieren geschlossen unser desinteresse, damit auch sonnenklar ist, dass sowieso niemand wichtig findet, dass es reformen gibt, die im sinne der zunehmenden demokratisierung der eu wären :wirr:

Hahaha. Das ist süß.

Inaktiver User
11.05.2009, 15:01
ja prima. dann gehen wir doch einfach direkt alle geschlossen nicht zur wahl und demonstrieren geschlossen unser desinteresse, damit auch sonnenklar ist, dass sowieso niemand wichtig findet, dass es reformen gibt, die im sinne der zunehmenden demokratisierung der eu wären :wirr:

Bevor sich jemals wieder einer erdreisten sollte, mich zu einer Europawahl zu schicken, möchte ich vorher über den Vertrag von Lissabon abstimmen. Punkt.

wodka_lemon
13.05.2009, 23:11
was ist denn das für blödsinn?? :suspekt:

rätedemokratie halte ich überigens schlicht für unpraktikabel. dazu möge man schlicht mal von sloterdjik den "diskurs des sitzfleisches" lesen oder bei jeder beliebigen studierendenvertretung in dland vorbeischaun.
:bier:

Bart Simpson
15.05.2009, 02:00
APPD !

Inaktiver User
16.05.2009, 07:23
Wer wählt denn bitte schön zur "Europawahl"? Da waren ja die Ja-Wahlen in der DDR noch demokratischer :D

Das sehe ich nicht so. :-)

Ich jedenfalls werde am 7. Juni wählen. :rose2:

Und hier habe ich mal eine Umfrage dazu gemacht: :-)


http://www.bym.de/forum/showthread.html?t=362806 :rose2:

Inaktiver User
18.07.2009, 13:26
*schubs*

Langsam wird es ernst.

Aber es sind immer noch etwa 2 Moante hin ....

Bine
18.07.2009, 14:14
haha, der Ava hat aber damit nichts zu tun :D

Denen geht es vor allem um Datenschutz und um das Abschaffen von Kopierschutz und diverse andere Dinge, die halt vor allem Urheberrechte betreffen (http://wiki.piratenpartei.de/images/2/20/Parteiprogramm_LaTeX.pdf) - und mir liegt das halt auch ziemlich am Herzen, seit das so massiv beschnitten wird vom Staat.
Manche Sachen, die sie vorschlagen, finde ich auch etwas zu extrem, aber ich fände es gut, wenn die ein bisschen mitreden und die anderen Parteien dadurch mehr in so eine Richtung "lenken" könnten.


die werde ich genau aus diesen Gründen auch wählen

Tigerente99
18.07.2009, 14:29
die werde ich genau aus diesen Gründen auch wählen
Haben die auch zu anderen Themen eine Meinung???

fredericus
19.07.2009, 12:15
Haben die auch zu anderen Themen eine Meinung???

Piratenpartei Deutschland | Klarmachen zum Ändern! (http://www.piratenpartei.de)

selbst informieren kann helfen.

Tigerente99
19.07.2009, 12:44
Piratenpartei Deutschland | Klarmachen zum Ändern! (http://www.piratenpartei.de)

selbst informieren kann helfen.
:augenroll: Äh ja, danke. Es war weniger eine Frage als viel mehr die Feststellung "Sehr einseitiges Programm"...

fredericus
19.07.2009, 15:00
Äh ja, bitte. Bei einer Feststellung wäre ein Punkt am Satzende hilfreich, und nicht drei Fragezeichen.

Tigerente99
19.07.2009, 15:32
Äh ja, bitte. Bei einer Feststellung wäre ein Punkt am Satzende hilfreich, und nicht drei Fragezeichen.
Man nennt es Ironie! :mrnerd:

Inaktiver User
22.07.2009, 18:45
Inzwischen steht es fest:

29 Parteien nehmen an der Wahl teil.

Man müsste diese Umfrage etwas vergrößern. :D

kafkaesque
23.07.2009, 20:26
:augenroll: Äh ja, danke. Es war weniger eine Frage als viel mehr die Feststellung "Sehr einseitiges Programm"...

so haben die grünen auch mal angefangen.
es wurde auf dem bundesparteitag über eine erweiterung des themenprogramms entschieden und dagegen gestimmt. die partei will ehrlich genug sein, zu themen, von denen sie nichts versteht, auch nichts zu sagen. mit zunehmendem wachstum kommen dann auch zusätzliche themen.
da es eher unwahrscheinlich ist, dass sie deutschland demnächst mit absoluter mehrheit regieren ;), ist es okay, zu vielen themen einfach nichts zu sagen.

Inaktiver User
23.07.2009, 21:59
Hier ist die neue erweiterte Umfrage:

http://www.bym.de/forum/politik-und-tagesgeschehen/371529-bundestagswahl-2009-auswahl-von-16-parteien.html

Für die, die es noch nicht mitgekriegt haben.

Und btw:

Eine PDS gibt es nicht mehr.