PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ah Leute, ne Pillenfrage, sorry :)



Inaktiver User
08.03.2009, 01:05
Also.
Ich hab meine Pille immer ganz normal genommen, ohne Einnahmefehler oder so.
Manchmal ein bisschen unregelmäßig, also manchmal schon um acht, dann erst wieder um 2 Uhr in der Nacht.
Allerdings habe ich das über ein Jahr schon so gemacht.
An Silvester hatte ich einen One-Night-Stand, an dem Abend habe ich die vorletzte Pille aus dem Blister genommen.
Ende Januar habe ich dann meine Tage ganz normal bekommen und jetzt dieses Mal hab ich sie schon Mittwochs bekommen, obwohl ich bis Donnerstags die Pille nehmen.
Außerdem war das ganze viel mehr ne Schmierblutung, bzw. weniger stark als normalerweise...und auch nur bis Mittwoch.
Sagt mir bitte, dass ich mich ganz umsonst verrückt mache deshalb.

pfötchen
08.03.2009, 12:27
da gibts ein paar dinge, die ich nicht ganz verstehe. ganz zu beginn: du hast nen one-night-stand und verhütest nur mit pille??? ich würde mir wohl weniger sorgen wegen ner schwangerschaft machen als dass ich angst hätte, mir was eingefangen zu haben.
du sagst, du hast an silvester die zweitletzte pille aus dem blister genommen und hast erst ende januar deine tage bekommen? hat ganz schön lange gedauert...
ums kurz zu machen: wir können dir nicht sagen, ob du schwanger bist, mach nen test, dann bist du sicher und machst dich nicht länger verrückt.

Inaktiver User
08.03.2009, 12:50
Ach nein.
Ich kenn den Jungen ja. Er ist mein bester Freund. One-Night-Stand stimmt zwar, aber triffts dann wohl doch nicht so gut. Eingefangen habe ich mir ganz bestimmt nichts.
Zweitens: Nein, ich hab an dem Sonntag nach Silvester ganz normal meine Tage bekommen (weil der blister ja am Donnerstag, 01.01. aufgebraucht war), nach der Pillenpause ein neues Blister angefangen und auch als dieser Blister aufgebraucht war ganz normal meine Tage bekommen.
Nur jetzt dieses Mal (also beim zweiten Blister nach Silvester) war das eher ne Schmierblutung, bzw. schwächer als normalerweise.
Es ist wohl eher das schlechte Gewissen, dass ich überhaupt mit ihm geschlafen habe, weshalb ich mir Sorgen mache. Denn ich hab ja immer alles richtig gemacht bei der Pilleneinnahme.
Und sowas kann bei der Pille ja doch mal vorkommen, oder? Also dass die Menstruation schwächer ist als sonst, bzw. auch ein bisschen früher kommt, oder?

pfötchen
08.03.2009, 12:54
sicher kann so was vorkommen, aber wenn du dir sorgen machst, dann mach nen test. ich war auch mal verunsichert, als ich 14h nach pilleneinnahme durchfall bekommen habe und dann die tage etwas verspätet bekommen hab. im prinzip hab ich nichts falsch gemacht und hätte mir den test sparen können, aber ich war einfach die ganze zeit unruhig und hab mir gedanken gemacht, deshalb haben sich die 8 euro für mich doch gelohnt und ich war danach beruhigt.
wie gehts denn nun weiter mit deinem besten freund? wars ein einmaliger ausrutscher und ihr tut so, als ob nichts gewesen wär?

Inaktiver User
08.03.2009, 13:03
Ja, ich mach auch auf jeden Fall morgen 'nen Test.
Ich wollte mich nur iwie beruhigen lassen, dass sowas auch mal vorkommen kann und nichts weiter dahintersteckt.
Ich habe ja wirklich immr alles richtig gemacht bei der Einnahme davor und danach auch.
Als ich mit meinem Exfreund zusammen war, ist das auch mal passiert, (also dass die Tage früher kamen und schwächer) da hab ich mich zwar auch verrückt gemacht, aber nicht ganz so sehr.
Damals habe ich auch beim Frauenarzt angerufen und der meinte, sowas könne mal passieren.
Trotzdem mach ich mich halt jetzt verrückt.

Hm, einmaliger Ausrutscher ist gut.
Also nachdem ich nicht mehr mit meinem Freund zusammen war (Mitte November) haben wir glaub ich an drei Abenden bis Silvester miteinander rumgeknutscht, an Silvester wieder und weil meine Bahn nicht mehr fuhr, hab ich dann da geschlafen.
...Worauf das also hinauslief, war klar.
Ich könnte mir eine Beziehung schon durchaus vorstellen, aber eine gemeinsame Freundin hat mir im Januar dann gesagt, dass er sich keine Beziehung mit mir vorstellen kann.
Von ihm selber habe ich sowas nie gehört, und ich habe mit ihm auch nie über meine Gefühle gesprochen.
Seitdem lief auch nichts mehr zwischen uns. Wir sind halt weiterhin nur gut befreundet und ich hab mich allmählich damit abgefunden.
Ich versuche mich davon zu distanzieren in ihn verliebt zu sein.
Ich weiß aber absolut nicht, wie er zu mir steht.

-Sonnenblume-
08.03.2009, 14:28
Wenn du die Pille regelmäßig genommen hast, würd ich mir keine Gedanken machen! Vor allem weil du ja seit dem One-Night-Stand deine Tage schon mal gehabt hast.
Stress dich nicht so!!!

Inaktiver User
08.03.2009, 15:13
Vor allen Dingen kann ich so Stress grad gar nicht gebrauchen, ich schreib morgen Vorabi in Bio :(

-Sonnenblume-
08.03.2009, 17:48
Vielleicht sind gerade wegen dem Stress mit dem Abi und dem Druck die Tage ausgeblieben!
Viel Glück morgen bei Bio!

Inaktiver User
08.03.2009, 18:48
Du hast die Pille korrekt eingenommen, also kannst du nicht schwanger sein. Die Abbruchblutung kann mal früher, mal später einsetzen, kein Grund zur Sorge! Außerdem ist sie sowieso kein Zeichen dafür, schwanger oder nicht schwanger zu sein. Den Test kannst du dir sparen und dich schön aufs Vorabi konzentrieren. :)

Inaktiver User
08.03.2009, 19:54
Danke :)

Ich geh glaub ich trotzdem auf Nummer sicher und mach morgen 'nen Test, allein damit ich dann konzentriert und beruhigt für Donnerstag (Französisch-LK-Vorabi) lernen kann.
Ansonsten mache ich mir nur Gedanken so wie heute.

pfötchen
08.03.2009, 20:01
Vielleicht sind gerade wegen dem Stress mit dem Abi und dem Druck die Tage ausgeblieben!


würd ich auch als wahrscheinlicher einstufen als ne schwangerschaft. auch von mir: viel glück!

Inaktiver User
08.03.2009, 20:04
Na, ich würde den Druck aber gar nicht als so extrem einschätzen oder dass ich mich jetzt extrem unter Druck gesetzt fühle, oder so. Vielleicht ist das halt einfach so so gewesen.

Wie ist das denn jetzt mit der Abbruchblutung? (Das interessiert mich jetzt mal so allgemein). Ich dachte, wenn man schwanger ist, obwohl man die Pille nimmt, kriegt man keine Blutung?

pfötchen
08.03.2009, 20:08
Na, ich würde den Druck aber gar nicht als so extrem einschätzen oder dass ich mich jetzt extrem unter Druck gesetzt fühle, oder so. Vielleicht ist das halt einfach so so gewesen.

Wie ist das denn jetzt mit der Abbruchblutung? (Das interessiert mich jetzt mal so allgemein). Ich dachte, wenn man schwanger ist, obwohl man die Pille nimmt, kriegt man keine Blutung?
das soll angeblich nicht ein absolut sicheres zeichen sein. ich verlass mich trotzdem drauf.

Inaktiver User
08.03.2009, 20:12
Man kann auch keine Abbruchblutung bekommen und trotzdem nicht schwanger sein. Durch die Pillenhormone baut sich die Gebärmutterschleimhaut auf, wenn man Pause macht und dem Körper keine Hormone mehr liefert, sieht dieser auch keine Notwendigkeit, die Gebärmutterschleimhaut weiter zu erhalten und es kommt zur Blutung.

Die richtige Menstruation kommt dann zu Stande, wenn der Gelbkörper (also das, was vom Follikel nach dem Eisprung übrig ist), abstirbt. Wenn die vom Gelbkörper produzierten Hormone nicht mehr vorhanden sind, stößt der Körper die Gebärmutterschleimhaut ab. Da es unter der Pille zu keinem Eisprung kommt, gibt es auch keinen Gelbkörper und man hat keine richtige Menstruation.

Inaktiver User
08.03.2009, 20:31
das soll angeblich nicht ein absolut sicheres zeichen sein. ich verlass mich trotzdem drauf.

Ja, eben. Ich ja auch.
Sonst müsste ich ja theoretisch jeden Monat nen Schwangerschaftstest machen, weil ich ja schwanger sein könnte.

Inaktiver User
08.03.2009, 22:38
Wozu das denn? Wenn du keinen Einnahmefehler machst, ist eine Schwangerschaft so gut wie ausgeschlossen ("so gut wie" deshalb, weil der Pearl Index der Pille ja nicht 0 ist).

Inaktiver User
08.03.2009, 22:56
Ja eben genau deshalb^^

Inaktiver User
08.03.2009, 23:18
Da veräppelst du dich aber ziemlich. Der Pille vertraust du nicht, obwohl der Pearl Index so niedrig ist. Der Abbruchblutung hingegen vertraust du, obwohl sie nichts über eine Schwangerschaft aussagt...*kopf kratz*

Inaktiver User
09.03.2009, 13:11
Ich weiß. :D
So. also Schwangerschaftstest NATÜRLICH negativ.
es wär jetzt doch sehr unwahrscheinlich, dass ich schwanger sein könnte, nicht wahr? :P

Hinzu kam heute morgen, dass mir total schlecht war und ich mich übergeben musste.
Da hab ich mir erst recht Gedanken gemacht.
Bioklausur lief auch dementsprechend, weil mir schlecht und schwindlig war UND weil ich mir deshalb Gedanken gemacht habe.

Aber gerade habe ich mitbekommen, dass meinem Vater die letzte Woche schon die ganze Zeit schlecht war und meiner Mutter auch vor vier Tagen.
Ist bestimmt dann nur ein Virus :)
Mensch, bin ich jetzt erleichtert.

Aber ehrlich gesagt, war es ja doch unwahrscheinlich, oder???^^
Mein Gott, wie man sich selbst terrorisieren kann,das ist echt unglaublich.