PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : weiteres stipendium neben erasmus?



*pinocchia*
11.03.2009, 18:08
ich gehe ab dem nächsten WS nach spanien um dort zwei semester zu studieren und zwar über erasmus. kann man sich daneben noch bei anderen organisationen um ein stipendium dafür bewerben? und wüsstet ihr, bei welchen?

jewa
11.03.2009, 19:34
frag mal beim akademischen auslandsamt deiner uni. die haben die relevanten listen für dich.

*pinocchia*
11.03.2009, 21:00
danke, werd ich machen!

Rumpelstiltskin
12.03.2009, 23:33
Wir wärs mit Auslandsbafög? Das kriegen auch viele, die im Inland keins bekommen würden..

Königskind
13.03.2009, 08:48
wenn du Erasmus machst, darfst du glaube ich kein anderes Stipendium bekommen - eine Freundin von mir hat nämlich nachträglich das Erasmus-Geld zurückzahlen müssen... :durchgeknallt:
aber frag am besten mal beim Auslandsamt, da schließe ich mich den anderen an - und Auslandsbafög ginge eben auch...

catherine197
13.03.2009, 08:55
ich weiß auch von einer freundin, die das geld zurückzahlen musste, weil sie erasmus mit einem anderen, höherdotierten stipendium kombiniert hat.
mit auslandsbafög kann man kombinieren und mit z. b. wohngeld o. ä.

rhabarber*
13.03.2009, 09:29
mit auslandsbafög kann man kombinieren und mit z. b. wohngeld o. ä.
so?

catherine197
13.03.2009, 10:08
so?

ja, einige freunde von mir hatten auslandsbafög und erasmus, soweit ich das in erinnerung habe.
und in frankreich kann man als student (ob mit oder ohne erasmus, daad usw.) grundsätzlich ne art wohngeld (caf) beantragen.

rhabarber*
13.03.2009, 13:21
achso, aus dem ausland soll das wohngeld dann kommen, ok. ich dachte, du meintest wohngeld aus deutschland.

Katzi
13.03.2009, 13:25
Soweit ich weiß, kannst du ERasmus mit einem anderen Stipendium kombinieren, wenn es insgesamt nicht den Erasmushöchstbetrag übersteigt (250 Euro im Monat, glaub ich).

catherine197
13.03.2009, 14:05
achso, aus dem ausland soll das wohngeld dann kommen, ok. ich dachte, du meintest wohngeld aus deutschland.

ja, sorry für die ungenauigkeit.

Inaktiver User
13.03.2009, 16:05
öhm... also wisst ihr, wie es ist, wenn man über einen zeitraum innerhalb des erasmussemesters ein anderes stipendium bekommt?

also ich bin von januar bis mai mit erasmus im austausch. und habe ein stipendium von oktober bis märz gehabt, immer 350 euro im monat.
und woher wissen die von dem stipendium überhaupt?

Rumpelstiltskin
14.03.2009, 09:44
öhm... also wisst ihr, wie es ist, wenn man über einen zeitraum innerhalb des erasmussemesters ein anderes stipendium bekommt?

also ich bin von januar bis mai mit erasmus im austausch. und habe ein stipendium von oktober bis märz gehabt, immer 350 euro im monat.
und woher wissen die von dem stipendium überhaupt?

Du musst bei der Erasmusbewerbung angeben, ob du noch durch andere Stipendien gefördert wirst..und da wird ich nicht lügen.

Inaktiver User
14.03.2009, 11:47
hm. als ich mich beworben habe, wusste ich nicht, dass ich dieses stipendium bekomme. und damals habe ich auch noch nicht mit dem gedanken gespielt, dass ich mich darauf bewerbe. scheiße. was mache ich denn jetzt? und wieviel geld muss man zurückzahlen?

morning_sunshine
16.03.2009, 16:37
250 euro im monat erasmus? an welcher uni bekommt man das denn?

das ist ja wohl mal viel zu viel, 150 euro sind realistischer... deutsche studenten bekommen da sicherlich nicht mehr ;) also ich mein wenn sie von ner deutschen uni aus ins ausland gehen mit erasmus.

catherine197
16.03.2009, 16:42
250 euro im monat erasmus? an welcher uni bekommt man das denn?

das ist ja wohl mal viel zu viel, 150 euro sind realistischer... deutsche studenten bekommen da sicherlich nicht mehr ;) also ich mein wenn sie von ner deutschen uni aus ins ausland gehen mit erasmus.

wie kommst du denn auf diese zahl?
sie spricht von 350 euro und zwar nicht von erasmus, sondern von einem anderen stipendium.

Inaktiver User
16.03.2009, 17:17
Soweit ich weiß, kannst du ERasmus mit einem anderen Stipendium kombinieren, wenn es insgesamt nicht den Erasmushöchstbetrag übersteigt (250 Euro im Monat, glaub ich).

.

Katzi
16.03.2009, 20:07
250 euro im monat erasmus? an welcher uni bekommt man das denn?

das ist ja wohl mal viel zu viel, 150 euro sind realistischer... deutsche studenten bekommen da sicherlich nicht mehr ;) also ich mein wenn sie von ner deutschen uni aus ins ausland gehen mit erasmus.

250 ist der theoretische Erasmus-Höchstbetrag. Die meisten Unis erreichen den aber nicht, das hängt von mehreren Faktoren ab, wie viel es gibt (ich hab mal im Auslandsamt gearbeitet).

erdbärin
16.03.2009, 22:29
hm. als ich mich beworben habe, wusste ich nicht, dass ich dieses stipendium bekomme. und damals habe ich auch noch nicht mit dem gedanken gespielt, dass ich mich darauf bewerbe. scheiße. was mache ich denn jetzt? und wieviel geld muss man zurückzahlen?

ich musste glaube ich auch dafür unterschreiben, dass ich es melde, wenn ich später noch ein anderes stipendium bewilligt kriege.

catherine197
16.03.2009, 23:07
ich musste glaube ich auch dafür unterschreiben, dass ich es melde, wenn ich später noch ein anderes stipendium bewilligt kriege.

so stand das in den erasmus-unterlagen meiner ehemaligen uni auch drin, dass man es meldet. und das musste man unterschreiben.

SPACEMACHINE
05.09.2013, 09:32
hallo,

ist das aktuell immer noch so?

und wie ist ds bei den leuten, die ein andere sstipendium bekommen haben und das geld zurückzahlen mussten...heißt es, dass man grundsätzlich doch ein anderes stipendium kriegen kann?
ich war beim akademischen auslandsamt und die meinten, dass man gar kein anderes stipendium mit erasmus kombiniere ndarf, auch niht, wenn man sagt, dass man freiwillig auf das erasmusgeld verzichtet. (nur das deutschlandstipendium würde gehen, was es aber an meiner uni nicht gibt, sagte mir google, lol)

ist doch megablöd! wie soll ich denn von knapp 200 euro im monat leben?

weiß jemand, ob man auslandsbafög bekommt, wenn man über die regelstudienzeit hinaus ist? google liefert mir das sehr widersprüchliche antworten leider :/....

lassie_singers
05.09.2013, 10:52
ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft, weil österreich, aber ich hab damals zusätzlich zur erasmuskohle noch ein stipendium von meinem bundesland bekommen. das war eine einmalzahlung und da es vom land und nicht von bund oder EU kam, war es scheinbar ok, das zu kombinieren. vielleicht gibts ja was ähnliches bei dir.

Inaktiver User
05.09.2013, 11:52
weiß jemand, ob man auslandsbafög bekommt, wenn man über die regelstudienzeit hinaus ist? google liefert mir das sehr widersprüchliche antworten leider :/....
Eine Freundin von mir ist gerade in der Situation, dass die Auslandsbafög beantragt, obwohl sie schon über die Regelstudienzeit ist, allerdings macht sie kein Erasmus.
Es ist wohl schon so, dass man das grundsätzlich bekommen kann, allerdings tut das Bafög-Amt wohl alles dafür, dass es nicht passiert :ups1: Sie wurde auch nicht über fehlende Unterlagen informiert und so was.
Versuchen kannst du es aber auf jeden Fall.