PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hausarbeit und Rechtschreibung



strawberryjuice
22.03.2009, 14:14
Hey Mädels!

Ich bin dabei, meine erste Hausarbeit im Studium zu schreiben, aber da mein Thema Sokrates ist, habe ich viele sehr alte Quellen. Meine Frage ist jetzt: Kann ich vorher irgendwo hinschreiben, dass ich die Rechtschreibung der heute geltenden angleiche? Wenn ja, wohin sollte ich das schreiben?
Und muss man zu der Hausarbeit eine Erklärung beifügen, dass man sie selber und ohne Hilfe und bla verfasst hat? :) Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.
Lg

Topolina
22.03.2009, 14:28
Also, das was du selbst schreibst sollte wohl sowieso nach der neuen Rechtschreibung sein. Zitate soll man allerdings so übernehmen, wie sie im Original sind. Sind da nach heutiger Sicht Rechtschreibfehler drin, setzt man [sic!] dahinter.
Und ob man eine ehrenwötliche Erklärung beifügen muss ist von Fakultät zu Fakultät unterschiedlich, im Zweifelsfall würde ich einfach eine anhängen.

strawberryjuice
22.03.2009, 14:34
Dass man Zitate dann auch so übernimmt, ist ja eigentlich verständlich. Aber in meiner Quelle wird z.B. Los-Loos oder tatsächlich-thatsächlich und so weiter geschrieben. Und das sieht echt blöd aus :)

Toya
22.03.2009, 15:07
an deiner stelle würd ich mal beim prof nachfragen, ob du die rechtschreibung anpassen kannst, ansonsten würd ich die zitate auf jeden fall so übernehmen, wie sie in der quelle stehen.
das mit dem [sic!] würde ich in diesem fall aber lassen, bei einem sehr alten text sind das bestimmt viele wörter, die anders geschrieben werden als nach der heutigen rechtschreibung und wenn es in den zitaten von "[sic!]" nur so wimmelt, sieht das einfach nicht gut aus. gegebenenfalls würd ich darauf hinweisen, dass du die zitate der neuen rechtschreibung NICHT angepasst hast...

was die erklärung betrifft, kann ich topolina nur zustimmen: im zweifelsfall immer beifügen. ist ja schnell gemacht.

Topolina
22.03.2009, 15:07
Wenn du nur paraphrasierst schreibst du ja eh in deinen eigenen Worten und natürlich nach der neuen Rechtschreibung. Oder meinst du jetzt im Titel von der Quelle?
Ich glaube, ich verstehe deine Frage nicht ganz, sorry :)

strawberryjuice
22.03.2009, 16:40
Also du hast es schon richtig verstanden, wie ich es gemeint habe :)

Inaktiver User
22.03.2009, 16:45
an deiner stelle würd ich mal beim prof nachfragen, ob du die rechtschreibung anpassen kannst, ansonsten würd ich die zitate auf jeden fall so übernehmen, wie sie in der quelle stehen.
das mit dem [sic!] würde ich in diesem fall aber lassen, bei einem sehr alten text sind das bestimmt viele wörter, die anders geschrieben werden als nach der heutigen rechtschreibung und wenn es in den zitaten von "[sic!]" nur so wimmelt, sieht das einfach nicht gut aus. gegebenenfalls würd ich darauf hinweisen, dass du die zitate der neuen rechtschreibung NICHT angepasst hast...

was die erklärung betrifft, kann ich topolina nur zustimmen: im zweifelsfall immer beifügen. ist ja schnell gemacht.

stimme komplett zu.