PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : der neue ist krass erfahren - und ich überfordert



Inaktiver User
29.03.2009, 17:50
gut, er ist nicht mein erster oder zweiter sexpartner. und ich hatte immer tollen sex, aber verhältnismässig wenig rumexperimentiert.
er ist der erste mit finger im po etc - und er wartet nur drauf dass ich das auch bei ihm mache.
dann das blasen.. bisher gabs da nie probleme, alle fanden das immer toll, aber bei ihm scheints nicht auszureichen. irgendwie ist sein penis auch so groß.. und schwupp machts mir keinen spaß mehr wenn ich das gefühl habe, das was ich mache reicht nicht. da komme ich mir total dämlich vor.

ich bin relativ offen was sex angeht, ich will auch ausprobieren, und er ist toll.
aber mir ist das zu viel alles und ich fühle mich total unter druck gesetzt und dass ich nicht ausreiche. weil ich die finger/po sache selbst (noch) nicht machen möchte. einfach weil ich mich momentan (noch) nicht damit wohl fühle.

aber wenn er unbedingt will? er würde mich nicht wegen sowas verlassen oder so ein quatsch.
aber gegen diese gedanken kann ich mich einfach nicht wehren.. dass ihm das nicht reicht, der sex nur mittelmässig für ihn ist und er einfach schon so viel besseren erlebt hat.

ach ich finde das so bescheuert :durchgeknallt:

klar, ich werde ihn noch drauf ansprechen. morgen hoffentlich. aber wie geht ihr mit sowas um?

Inaktiver User
29.03.2009, 18:01
er ist der erste mit finger im po etc - und er wartet nur drauf dass ich das auch bei ihm mache.

aber wenn er unbedingt will?

Ich habe mich beim LEsen gefragt ob er das wirklch alles so will.Also hat er dir denn gesagt, das er das unbegingt will mit der Finger in den Po-Sache?

Anathema
29.03.2009, 18:09
rede doch einfach mit ihm. Ich finde beim Sex sollte sich niemand überfordert fühlen....

wohlstandskind
29.03.2009, 19:16
setz dich nicht unter druck.. er erwartet sicher nicht von dir, die gleichen "vorlieben" zu haben wie er! gerade WEIL er so erfahren ist, wird er das nichtt.. und rede mit ihm!

und vor allem kannst du dich glücklich schätzen.
ich hab mit "erfahrenen fickern" nicht deshalb besseren sex gehabt, weil die so geile tricks drauf haben, sondern weil die meistens entspannter, gelassener sind und meistens auch unbefangener mit ALLEM umgehen, was sex betrifft. sei es körperflüssigkeiten^^ oder auch einfach, über sachen zu lachen GEMEINSAM!!, für die man sich bei anderen vll im nachhinein schämen würde.

mir hat das voll geholfen zu lernen mich zu äußern und auch mal sachen zu fragen, die ich bei typen, die selbst unsicher und nervös erschienen, niemals gefragt hätte. und diese haben selbst auch oft hemmungen das zu sagen, was ihnen gefällt.

und wenn er besseren sex hatte....schließlich ist er jetzt mit DIR zusammen.
da musst du die selbstzweifel versuchen auszublenden!

Lena05
29.03.2009, 19:37
setz dich nicht unter druck.. er erwartet sicher nicht von dir, die gleichen "vorlieben" zu haben wie er! gerade WEIL er so erfahren ist, wird er das nichtt.. und rede mit ihm!

und vor allem kannst du dich glücklich schätzen.
ich hab mit "erfahrenen fickern" nicht deshalb besseren sex gehabt, weil die so geile tricks drauf haben, sondern weil die meistens entspannter, gelassener sind und meistens auch unbefangener mit ALLEM umgehen, was sex betrifft. sei es körperflüssigkeiten^^ oder auch einfach, über sachen zu lachen GEMEINSAM!!, für die man sich bei anderen vll im nachhinein schämen würde.

mir hat das voll geholfen zu lernen mich zu äußern und auch mal sachen zu fragen, die ich bei typen, die selbst unsicher und nervös erschienen, niemals gefragt hätte. und diese haben selbst auch oft hemmungen das zu sagen, was ihnen gefällt.

und wenn er besseren sex hatte....schließlich ist er jetzt mit DIR zusammen.
da musst du die selbstzweifel versuchen auszublenden!

besser hätt ichs nicht ausdrücken können.
ich kann dich aber sehr gut verstehen, als ich mit meinem freund zusammengekommen bin hatte er auch schon sehr viel mehr erfahrung als ich, auch weil er 4, fast 5, jahre älter ist als ich...
miteinander reden ist echt super wichtig und dabei unbedingt ehrlich sein!

S.Less
29.03.2009, 20:57
wenn er so erfahren ist dann sollte es reichen ihm einmal zu zeigen was du uns hier zeigst und dann sollte er sozusagen dich an die hand nehmen und führen können.

Zoor
30.03.2009, 11:29
.

chaosmädchen
30.03.2009, 13:05
Bei Finger-in-den-Po ergibt dieser Satz einen ganz neuen Sinn! :lof:
:mrnerd:.....:o

Mellabelle
30.03.2009, 13:10
gut, er ist nicht mein erster oder zweiter sexpartner. und ich hatte immer tollen sex, aber verhältnismässig wenig rumexperimentiert.
er ist der erste mit finger im po etc - und er wartet nur drauf dass ich das auch bei ihm mache.
dann das blasen.. bisher gabs da nie probleme, alle fanden das immer toll, aber bei ihm scheints nicht auszureichen. irgendwie ist sein penis auch so groß.. und schwupp machts mir keinen spaß mehr wenn ich das gefühl habe, das was ich mache reicht nicht. da komme ich mir total dämlich vor.

ich bin relativ offen was sex angeht, ich will auch ausprobieren, und er ist toll.
aber mir ist das zu viel alles und ich fühle mich total unter druck gesetzt und dass ich nicht ausreiche. weil ich die finger/po sache selbst (noch) nicht machen möchte. einfach weil ich mich momentan (noch) nicht damit wohl fühle.

aber wenn er unbedingt will? er würde mich nicht wegen sowas verlassen oder so ein quatsch.
aber gegen diese gedanken kann ich mich einfach nicht wehren.. dass ihm das nicht reicht, der sex nur mittelmässig für ihn ist und er einfach schon so viel besseren erlebt hat.

ach ich finde das so bescheuert :durchgeknallt:

klar, ich werde ihn noch drauf ansprechen. morgen hoffentlich. aber wie geht ihr mit sowas um?

Also ich habe jetzt nur deinen Anfangsbeitrag gelesen.
Sag' ihm das doch einfach so wie du das hier geschrieben hast, denn letztlich geht es ja sowieso nur dich und ihn was an.
Wenn du an der einen oder anderen Sache (noch) keinen Gefallen findest und dich nur ihm zuliebe drauf einlässt, dann hat er auch nichts davon, weil er ja merkt, dass es dir keinen/wenig Spaß macht.
Einfach reden und ehrlich sein. Du sagst ja selbst, dass der Sex sonst gut ist und du prinzipiell auch gern "experimentierst". Von daher denke ich nicht, dass er damit irgendwelche Probleme hat. Vieles braucht halt einfach ein bisschen Zeit ;).

Inaktiver User
01.04.2009, 13:44
danke für eure antworten.

jetzt ist er eh erstmal 12 tage weg. hat mich gefragt ob's ok für mich ist wenn er dort sex hat (mit seiner exmitbewohnerin). klar ist es das!

aber das war so typisch dann. für die ganze situation.
wenn man so ganz neu anbandelt, also echt so zwei wochen erst oder so, dann will ich eigentlich gar nicht mit jmd anderem ins bett.

wenn er das jetzt schon so macht, ist das für mich so ein: klar, er hatte verdammt viel verdammt guten sex mit verdammt vielen frauen.
wie kann ich ihm da jemals "reichen".

er ist gewohnt, alles zu bekommen und er weiß wo (meist ja auch ganz konkret bei welchen frauen).

mich verwirrt das irgendwie.

nicht auf so einer eifersuchts-schiene oder so, aber ich weiß gar nicht wie ich das teilweise einordnen soll.
wir führen noch keine beziehung, aber es lief die ganze zeit straight in diese richtung. vor allem (!!!) von seiner seite aus! und dann so: kommst du mich vom flughafen abholen? und schreibst du mir? und denkst du an mich?

und ich immer: uh, pärchenkram. sowas will er, aber wieso dann diese sexsache ausgerechnet jetzt? also weil das nicht einfach passiert ist oder mal nötig ist oder spannend. sondern er hatte mit der ja schon sex und es ist dieses "aja, wenn ich schonmal da bin".

ich kapiers einfach nicht so richtig.
wenn er immer nur an mich denkt ist doch bloßer sex mit einer anderen momentan total überflüssig. da könnte er sich auch einen runterholen.

mh?

Inaktiver User
01.04.2009, 13:55
aha. ich nehm dir jetzt nicht ab, dass es dir ganz egal ist, dass er mit ner anderen ins bett geht. ich glaub ganz ehrlich nicht, dass das so gutgehen wird, wenn ihr sex- und beziehungstechnisch auf ganz anderen levels seid.
also - willst du nur ficken? gut, dann passts.
willst du mehr von ihm? dann hau lieber ab.

Inaktiver User
01.04.2009, 13:56
Hätt ich - wenn das Partnerschaftanbahnung sein soll - keinen Bock drauf. Wenn er verliebt in dich wäre, bräuchte er sowas jetzt tatsächlich nicht abziehen.

chaos.
01.04.2009, 14:04
danke für eure antworten.

jetzt ist er eh erstmal 12 tage weg. hat mich gefragt ob's ok für mich ist wenn er dort sex hat (mit seiner exmitbewohnerin). klar ist es das!



oh gott, hier musste ich laut lachen. sorry

Inaktiver User
01.04.2009, 17:18
musst dich nicht entschuldigen. lach, wenn du lachen willst.


klingt wahrscheinlich etwas wirr. aber den anderen danke für die kommentare! ist ja auch gut, die möglichkeit zu haben, in foren zu versuchen zu versprachlichen, was man gerade alles so denkt und nicht einordnen kann. das mach ich hier und da helfen mir antworten.

aber es macht mir wirklich nichts aus dass er mit anderen sex hat. also solche affären sachen hatte ich schon öfter. das juckt mich gerade nicht. ich kapier nur ihn nicht, glaube ich. oder vielleicht geht es mir auch um das "wie" oder "gerade jetzt" und nicht um das "was".

SweetKeira
01.04.2009, 17:47
Lässt du dich irgendwie verarschen???

Seid ihr jetzt zusammen?

Wieso sollte man nach knapp 2 Wochen schon so krass rummachen und diese Art von Sexualpraktiken durchführen?!?!

Ich denke einen erfahrenen Partner erkennst du an seiner Ruhe und Gelassenheit und daran dass er wie selbstverständlich auf dich eingeht. Achtet er gar nicht auf dich? Spielst du ihm weiter vor alles wär toll? Prost.:rotwein:

Mellabelle
01.04.2009, 19:32
oh gott, hier musste ich laut lachen. sorry
Ich auch :durchgeknallt:.

Also wie das schon hier wer geschrieben hat:

Entweder, es ist WIRKLICH ok für dich, wenn er nebenbei noch mit anderen rumsexelt. Dann wäre ja alles i.O.
Oder es ist eben nicht ok für dich, dass er das macht. Dann musst du ihm das auch so sagen und dann, je nachdem, wie seine Antwort ausfällt, für dich entscheiden, was das Richtige ist.

Davon abgesehen, dass ich mir "solche Konstellationen" gar nicht vorstellen kann...

Lina88
01.04.2009, 21:05
ich hätte auf sowas keine lust, einfach, weil da scheinbar ein unheimlicher druck aufgebaut wird. wenn man zusammen gerne rumexperimentiert o.ä., dann ist da ja echt nichts dabei, aber wenn ich den eindruck hätte, ich müsste jetzt von tag 1 an ein absolutes hammerprogramm fahren und sämtliche praktiken durchgehen, damit der typ auch zufrieden ist und nicht parallel noch zu zig anderen gehen muss, dann läuft doch was falsch.
ich glaub, dazu wär ich auch zu stolz. also wenn es echt nur um den "technischen" aspekt dabei geht, soll er halt zu jemand anderem. für mich muss da auch auf der zwischenmenschlichen ebene was bei rauskommen, selbst wenn es keine beziehung ist.

Inaktiver User
02.04.2009, 00:30
ein Freund von mir ist genauso.
Erwartet immer sehr viel vom sex und fordert dementsprechend.
Naja, wenn der Sex mit der Freundin scheisse ist erzaehlt ers mir dann oefters. Mmmh mir ist das auch oft unangenehm wenn er mir das erzaehlt, weil ich alleine beim erzaehlen schon merke, was da fuer n krasses druck dahinter ist.
Das sieht er aber selbst nicht so und es gibt auch genuegend frauen, die ihm sexmaessig wohl das wasser reichen koennen.

Ach keine ahnung, was willst du von ihm ?
Eigentlich wuerd ichs dir raten die geschichte mit ihm zu vergessen

Nacktmuller
02.04.2009, 07:31
"die ihm sexmäßig das wasser reichen können" klingt schon mal gruselig.

Delisha
02.04.2009, 09:30
"die ihm sexmäßig das wasser reichen können" klingt schon mal gruselig.
Ja :durchgeknallt:
Als ob Sex nur gut wäre, wenn man mind. 3 Stellungen durchgeht und danach noch 5 Tage Muskelkater hat von den Verrenkungen.
DAS stell ich mir nun wirklich nicht unter schönem Sex vor.

Chisa
04.04.2009, 13:33
für mich stellt sich grade eher die frage, was du eigentlich von der sache willst. wenn du gern eine beziehung mit ihm willst, halte ich es für nicht so förderlich, dass du ihm "erlaubst" mit anderen rumzuvöglen, selbst wenn ihr ja noch nicht fest zusammen seid und es dir wirklich egal ist. und wenn es dir nur um den sex geht (also affäre/fickding), dann würd ich in der konstellation an deiner stelle auch eher sagen, dass ich das nicht so gut finde. denn, auch wenn es dir von grundgedanken her nix ausmacht, du scheinst dich ja dadurch noch mehr unter druck gesetzt zu fühlen, was deinem persönlichen sexvergnügen ja nicht grad zuträglich ist.

Inaktiver User
04.04.2009, 18:31
Also, ich weiß nicht, ich find das klingt zum Verzweifeln. Bist du sicher, dass es eine gute Beziehung ist?

Inaktiver User
05.04.2009, 16:17
bzw. dass das überhaupt eine ist/werden soll? ich sehe das in einer beziehungsanbahnung (selbst wenn man eben noch nicht ganz fest zusammen ist) eher so, dass man gar keinen bock hat, mit jemand anderem nebenher noch zu vögeln. es sei denn, man will von anfang an eine offene beziehung, aber das bespricht man ja in der regel auch direkt, wenn einem was an anderem liegt.

und generell klingt die sexsache nicht gut und zwar gerade deshalb, weil du dich unter druck fühlst, aus welchen gründen auch immer. und das eigentlich gar nicht müsstest. aber es ist doch dann umso schlimmer, wenn er dann noch sex mit anderen hat, so als müsste er sich da des weiteren 'abreagieren'. mir würde es damit sehr schlecht gehen, wäre ich ernsthaft in ihn verliebt. und den leidensdruck musst du dir nicht geben.

achso, ich finde 'guter sex' lässt sich in keine definition pressen. das entwickelt sich auch mit der zeit und dem vertrauen, das man in den anderen hat und man muss nicht erwarten, in den ersten zwei wochen alles an stellungen und praktiken durchprobiert zu haben, um dann sagen zu können "wir hatten tollen sex". ich könnte mich unter den voraussetzungen gar nicht fallen lassen.

grace kelly
06.04.2009, 12:54
jetzt ist er eh erstmal 12 tage weg. hat mich gefragt ob's ok für mich ist wenn er dort sex hat (mit seiner exmitbewohnerin). klar ist es das!
entweder er verarscht dich ganz gewaltig oder du uns :rotwein:

Inaktiver User
10.04.2009, 05:43
dieses "klar ist es das." ist so "ich bin ja emanzipiert genug, sex und liebe trennen zu können, ganz wie ein mann. jegliche art von eifersucht oder besitzansprüchen sind out." und im endeffekt funktioniert das dann doch so gut wie nie.

Dawnclaude
10.04.2009, 08:42
also ich kann ihn nicht einschätzen, aber, wenn er so krass erfahren ist und das ständig gemacht hat, könnte das mit seiner exbewohnerin einfach so ein "Gewohnheitsding" sein.
Also dass er sich überhaupt erst mal dran gewöhnen muss, mal wider jemand länger kennenzulernen und das ohne großen Kontakt mit anderen. Vielleicht hat eben sein Singledasein schon ganz schön ausgelebt.
In meiner "hochphase" vor einigen Jahren hatte ich auch sowas. da hab ich jemanden kennengelernt und haben darüber gesprochen ob wir nicht zusammenkommen wollen und ein paar tage später, war ich noch bei einem schon eingeplanten date und hab dann meiner holden Maid später erzählt, dass wir nur "ein bisschen rumgemacht haben" und ich dann eigentlich garn icht mehr wollte.
Ich hab mir dabei echt nichts gedacht, fand das völlig normal.
Wenn ich darüber heutzutage nachdenke , muss ich auch lachen. ;)

also von daher, für ihn scheint sein Normal Level einfach woanders zu sein, und davon muss er erst mal runterkommen , von heute auf morgen geht das auch nicht, aber daran gewöhnen kann er sich bestimmt. :)

Chisa
10.04.2009, 18:37
dieses "klar ist es das." ist so "ich bin ja emanzipiert genug, sex und liebe trennen zu können, ganz wie ein mann. jegliche art von eifersucht oder besitzansprüchen sind out." und im endeffekt funktioniert das dann doch so gut wie nie.

wobei ich ehrlich gesagt glaub, dass auch männer sex und liebe nicht so viel besser trennen können, als frauen. sie haben es vielleicht insofern besser drauf, als dass bei ihnen nach bloßem sex nicht so leicht gefühle aufkommen. aber in so einer konstellation, wie die, die hier zur disskussion steht...also, den mann, der in ein mädel verliebt ist und dem es dann egal ist, dass sie noch mit anderen schläft (selbst wenn sie ihm glaubhaft versichert, dass es ein ganz belangloses ding ist), den würd ich gern mal sehen.

(und im übrigen seh ich das ganz genau so, wie du)

Chisa
10.04.2009, 18:42
silf, ne, ich mein jetzt nicht, dass er frisch verliebt ist und selbst mit anderen schläft. sondern dass er frisch verliebt ist und es ihm total egal ist, dass SIE noch mit anderen schläft. obwohl man schon in ner beziehungsanbahnungsphase ist. und es nicht um eine offene beziehung gehen soll.