PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keine Abbruchblutung



Inaktiver User
01.04.2009, 18:05
Muss ich mir Sorgen machen, wenn die Abbruchblutung in der Pillenpause ausbleibt? Oder kann das schon mal passieren?
Ich nehm ich jetzt seit über drei Jahren die Pille, aber das hatte ich noch nie. Die aktuelle Pille nehm ich aber erst seit drei Monaten.

Inaktiver User
01.04.2009, 18:46
Hmhm.
Nehmt ihr die Pille immer exakt zur selben Uhrzeit?
Da bin ich etwas schludrig...
...aber sonst hab ich nichts falsch gemacht...
...glaub ich...
Ach :wirr:

Lina88
01.04.2009, 21:06
ist mir damals nie passiert, möglich ist es aber. hast du stress zur zeit? hast du die pille jedes mal innerhalb der 12 h genommen?
wenn das zweite zutrifft, kann jedenfalls nichts sein.

Inaktiver User
01.04.2009, 21:13
Ich nehm die Pille immer vorm Frühstück. Also nicht immer um exakt die gleiche Zeit, aber jeden Morgen.
Eigentlich kann's auch nichts sein. Mich bringen nur immer so Geschichten durcheinander, wo die Pille nicht gewirkt hat und die Leute trotz normale Einnahme schwanger geworden sind.
Ich bin auch gestresst. Das kann schon sein. Aber eigentlich bin ich immer gestresst.
In der Packungsbeilage steht, dass das passieren kann. Man soll sich aber ganz sicher sein, dass man nicht schwanger ist, bevor man die Pille wieder nimmt. Und jetzt rechne ich Wahrscheinlichkeiten aus ;) Ein Test würde jetzt wahrscheinlich auch noch gar keinen Sinn machen, oder?

Lina88
01.04.2009, 21:53
ich glaube, der test macht sinn ab dem ersten tag der ausbleibenden regel, aber das müsste auf der packung stehen dann.
ich hab noch nie von jemandem gehört, bei dem das wirklich ohne einnahmefehler zu einer schwangerschaft gekommen ist, ich kann mir das auch nicht so richtig vorstellen, wie das funktionieren soll, aber das überzeugt dich jetzt wahrscheinlich nicht.
wenn es dich sehr stresst, kannst du auch morgen zum arzt gehen, aber ich bin mir sicher, dass das umsonst ist.

Inaktiver User
02.04.2009, 08:50
Eine Freundin von mir ist neulich Tante geworden. Und sie sagte, bei dem Mädchen hätte die Pille einfach nicht gewirkt. Sowas kann wohl vorkommen :durchgeknallt:
Ich glaub auch, dass das unwahrscheinlich ist. Jedenfalls hab ich keine Lust, deswegen drei Stunden (kein Scherz!) bei meiner FA im Wartezimmer zu sitzen. Vielleicht ruf ich einfach mal an.

Inaktiver User
02.04.2009, 14:11
Es ist ganz wichtig zu wissen, dass die Abbruchblutung nichts über eine mögliche Schwangerschaft aussagt. Wenn du deine Blutung bekommst, kannst du trotzdem schwanger sein. Anders rum ist es kein Zeichen, schwanger zu sein, wenn du deine Blutung nicht bekommst. Mach dir keinen Kopf, gerade wenn man lange die Pille nimmt, kann das passieren, da einfach nicht genügend Gebärmutterschleimhaut aufgebaut wurde. Wenn du dir also sicher bist, keinen Einnahmefehler gemacht zu haben, besteht kein Grund zur Panik. :rose:

Kiya
02.04.2009, 14:19
hast du eine micropille oder wie die sich nennen? Die sollte man ja wirklich immer zum gleichen Zeitpunkt nehmen, weil sie so gering dosiert sind.

wieauchimmer
02.04.2009, 18:29
Wenn es eine normale Minipille ist, hast du immer 12 Stunden Zeit (nach der WHO sogar 24h) und eine ausbleibende Blutung ist nicht schlimm, steht eigentlich auch in der Packungsbeilage.

Allerdings heißt Blutung im Gegenzug auch nicht, dass du nicht schwanger bist. Das sagt wenn du die Pille nimmst, einfach nichts aus.

Inaktiver User
02.04.2009, 19:17
ähm freunde?
bei der mikropille hat man ein zeitfenster von 12 stunden.
die minipille sollte auf die stunde genau, aber allerhöchstens mit 3 std bweichung genommmen werden.

wo informiert ihr euch? :durchgeknallt:

Kiya
02.04.2009, 20:29
ähm freunde?
bei der mikropille hat man ein zeitfenster von 12 stunden.
die minipille sollte auf die stunde genau, aber allerhöchstens mit 3 std bweichung genommmen werden.

wo informiert ihr euch? :durchgeknallt:
anders herum

mizal
02.04.2009, 20:38
ähm freunde?
bei der mikropille hat man ein zeitfenster von 12 stunden.
die minipille sollte auf die stunde genau, aber allerhöchstens mit 3 std bweichung genommmen werden.

wo informiert ihr euch? :durchgeknallt:


:genau:

Inaktiver User
02.04.2009, 21:23
anders herum

nein?! also ich kann meine packungsbeilage zum glück schon noch lesen und auf meinen arzt kann ich mich auch verlassen.

Inaktiver User
02.04.2009, 21:59
Was Im.A.Fake und mizal sagen, stimmt. Und nicht jede Minipille muss hat ein Zeitfenster von 3 Stunden, die Cerazette hat ebenfalls ein 12-Stunden-Zeitfenster.

rhabarber*
02.04.2009, 22:16
Was Im.A.Fake und mizal sagen, stimmt. Und nicht jede Minipille muss hat ein Zeitfenster von 3 Stunden, die Cerazette hat ebenfalls ein 12-Stunden-Zeitfenster.
aber erst neuerdings. als ich die cerazette noch genommen habe, hatte sie in der deutschen packungsbeilage noch ein 3stündiges zeitfenster und der schweizerischen z.b. ein 12stündiges :suspekt::D

und dass die abbruchsblutung generell nichts aussagt über eine schwangerschaft, stimmt ja nun so nicht. sie ist kein sicheres zeichen - weder in die eine noch in die andere richtung. aber auch bei der einnahme der pille bleibt die abbruchsblutung im falls eine schwangerschaft meist aus bzw. ist zumindest schwächer als geöhnlich.

Ingunn
02.04.2009, 22:24
aber erst neuerdings. als ich die cerazette noch genommen habe, hatte sie in der deutschen packungsbeilage noch ein 3stündiges zeitfenster und der schweizerischen z.b. ein 12stündiges :suspekt::D

Definiere "neuerdings". ;) Als ich sie genommen hab, standen die 12 Stunden im Beipackzettel. Das ist jetzt auch schon zwei Jahre her.

rhabarber*
02.04.2009, 22:35
Definiere "neuerdings". ;) Als ich sie genommen hab, standen die 12 Stunden im Beipackzettel. Das ist jetzt auch schon zwei Jahre her.
hab sie vor 3 jahren etwa abgesetzt, vielleicht sind es auch 3,5 jahre her. "damals" ;) hieß es 3h toleranz laut FA und packungsbeilage.

lasol
02.04.2009, 22:42
dass die Abbruchblutung nichts über eine mögliche Schwangerschaft aussagt. Wenn du deine Blutung bekommst, kannst du trotzdem schwanger sein.
Ist das so? :o Man bekommt seine Abbruchsblutung regelmässig weiter wenn man schwanger ist (also jetzt im Normalfall, klar dass es immer Ausnahmen gibt)?

Inaktiver User
02.04.2009, 22:59
Es kann so sein, ja. Es kann aber, wie rhabarher* geschrieben hat, auch sein, dass du nur eine sehr schwache oder gar keine Blutung hast, wenn du schwanger bist und gleichzeitig die Pille nimmst. Es ist also quasi alles möglich, somit sagt die Blutung gar nichts aus.
Was Normalfall und was Ausnahme ist, weiß ich nicht, bin keine Frauenärztin. ;-)

berlinchen
10.04.2009, 22:24
ich nehm die cerazette und habe nur ein 3 std zeitfenster:suspekt:
laut beipachzettel (schnell noch mal nachgeschaut) und ärztin und ich nehm sie auch erst seit letzten sommer

BigBird
10.04.2009, 23:42
Ich krieg ne ne Abbruchblutung.. und mach mir da keine Sorgen mehr inzwischen ..

BigBird
10.04.2009, 23:42
Ist das so? :o Man bekommt seine Abbruchsblutung regelmässig weiter wenn man schwanger ist (also jetzt im Normalfall, klar dass es immer Ausnahmen gibt)?

Möglich ist das, ja