PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ganz theoretisch mal: lücke im lebenslauf



air.sur.terre
03.04.2009, 21:05
das ist ne sache, die ich schon immer wissen wollte :P
betrifft auch gar nicht mich, oder eine person, die ich kenne, nur THEORETISCH.

kann man nicht theoretisch viele lücken im lebenslauf (zb. ein jahr oder ein halbes) dadurch füllen, dass man sagt, man wäre ein jahr ins ausland gegangen? man bekommt doch nach einem jahr work&travel kein "zertifikat", oder? wie siehts mit au-pair aus?
ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man dann zu der bewerbung ne bescheinigung beilegt, dass man ein jahr au-pair in nem anderen land gemacht hat. oder ist das so üblich?

herbstkind.
03.04.2009, 21:21
ich denke schon, dass das üblich ist.
häufig ergänzt sich ein au pair jahr oder ein sonstiger auslandsaufenthalt auch durch einen sprachkurs und der jedenfalls wird immer zertifiziert.
soweit ich weiß stellt aber jede organisation teilnahmezertifikate aus, solange man also keinen aufenthalt völlig privat begeht, bekommt man immer einen wisch.

Shenny
04.04.2009, 22:33
ich denke schon, dass das üblich ist.
häufig ergänzt sich ein au pair jahr oder ein sonstiger auslandsaufenthalt auch durch einen sprachkurs und der jedenfalls wird immer zertifiziert.
soweit ich weiß stellt aber jede organisation teilnahmezertifikate aus, solange man also keinen aufenthalt völlig privat begeht, bekommt man immer einen wisch.

Naja, ich hab auch Zertifikate für meinen Aupair Aufenthalt bekommen, aber die leg ich den Bewerbungen nicht bei.
Nicht jeder macht einen Sprachkurs als Aupair.
Fürs Reisen allgemein bekommt man keine Bescheinigung und ist durchaus möglich das mal ein halbes Jahr lang zu machen, ohne das es gleich eine Lücke ist! Kenne auch viele die mal ein halbes Jahr nix gemacht haben, gejobbt, auf Studienplatz gewartet etc.
Ich würde allerdings nicht mit Auslandsaufenthalten lügen, wenn man nicht schon mal dort war für länger...was willst du erzählen, wenn du nach gefragt wirst?
Geb doch einfach an, das du gejobbt hast oder so...

Baddy
05.04.2009, 11:57
...davon abgesehen kann ich außerdem durch meine Flugbuchung bestätigen, dass ich dort war.
(falls es mir wirklich mal jemand nicht glauben sollte ;))