PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was muss man eigentlich beim Sex machen?



helsinkigirl
04.04.2009, 00:25
Meine Frage ist völlig ernst gemeint.:o
Ich hab noch nie mit einem Mann geschlafen, bin aber dem Gedanken, es bald mal zu machen, nicht abgeneigt.
Es ist ja so, dass der Mann sich über einen legt, dann eindringt und sich dann wohl irgendwie bewegt (also ich geh jetzt von der Missionarsstellung aus). Was macht dann die Frau? Und was soll ich mit meinen Händen machen?

Mann.
04.04.2009, 01:09
Ich glaub, du lässt es vorerst beim küssen, gegenseitigem Streicheln und Anfassen. Wenn du magst auch überall anfassen und berührt werden. Wenn du magst kannst du dich und ihn auch ganz oder teilweise ausziehen oder ihn dich ausziehen lassen. Nur, wenn es dir gefällt! Dann streichle und berühr und küss ihn so, wie es deiner Neugier, deiner Zärtlichkeit und deiner Geilheit entspricht.
Mach dir keine Sorgen, was ihm gefällt. Es wird ihm schon gefallen! Folge einfach deinen Gefühlen!

S.Less
04.04.2009, 10:23
falls das ernstgemeint ist kannst du eigentlich nur eins falsch machen: selbst so handeln bzw einen mann vor dir zu haben der einfach nachmacht was man bei youporn & co sieht. sofern ihr nichts nachmacht klappt alles schon von selbst irgendwie, zumal vorher planen mal null bringt weil dann der kopf sowieso ausschaltet (und wenn nicht solltest du es nicht tun).

Inaktiver User
04.04.2009, 13:07
Wie alt bist du denn? Wenn du es mit einem schon erfahrenen Typen tun solltest, warte einfach ab. Er wird dich schon anleiten. du solltest ihn vielleicht vorher in Kenntnis darüber setzen.

Chisa
04.04.2009, 13:12
falls das ernstgemeint ist kannst du eigentlich nur eins falsch machen: selbst so handeln bzw einen mann vor dir zu haben der einfach nachmacht was man bei youporn & co sieht. sofern ihr nichts nachmacht klappt alles schon von selbst irgendwie, zumal vorher planen mal null bringt weil dann der kopf sowieso ausschaltet (und wenn nicht solltest du es nicht tun).

*unterschreib

das läuft schon dann alles intuitiv. aber kann es sein, dass du demjenigen vormachen willst, dass es für dich nicht dein erstes mal ist? davon kann ich dann nur abraten. im übrigen funktioniert das eh nicht, man merkt es ja schon, ob jemand etwas erfahrener ist, oder nicht. musst ihm ja nicht unbedingt sagen, dass es dein erstes mal ist (falls dir das unangenehm ist), aber vll. dass du noch nicht sooo erfahren bist.

helsinkigirl
04.04.2009, 22:30
Klar ist es ernst gemeint. Ich bin schon über 20, aber ich hab eigentlich nicht vor, ihm was vorzuspielen, ich werd's ihm sicher sagen, bevor es so weit ist. Trotzdem wollte ich mich nicht ganz dumm oder unbeholfen anstellen und nur so daliegen, weil ich halt keine Ahnung hab.

*lalune*
05.04.2009, 01:40
ich hab eigentlich nicht vor, ihm was vorzuspielen, ich werd's ihm sicher sagen, bevor es so weit ist.

richtig so :rose2:



Trotzdem wollte ich mich nicht ganz dumm oder unbeholfen anstellen und nur so daliegen, weil ich halt keine Ahnung hab.

am besten versuchst du, dir nicht so einen kopf um deine "performance" zu machen...weißt du? ihr werdet ja im bett sicher nicht gleich mit "richtigem" sex einsteigen, von daher habt ihr ja schon zeit, euch aufeinander einzustellen, zu sehen, was der/die andre mag und so...das wird schon alles schön werden :)

Lupine
05.04.2009, 10:22
Ich war auch "schon" 23...hatte keine Ahnung, was ich machen sollte.
Ich hab ihn einfach mal machen lassen (ich dachte zu dem Zeitpunkt noch, dass er nicht wusste, dass er der erste ist und hatte schon Angst, mich dumm anzustellen; im Endeffekt wusste er es doch).
Und alles andere hat sich einfach so ergeben...und mit der Zeit wurde ich auch mutiger und hab dann auch mal "angefangen" oder die Initiative ergriffen.

Und irgendwie hat sich dann eine ganz persönliche Choreographie entwickelt, die sich allerdings alle paar Wochen irgendwie verändert. Von ganz von selbst :achselzuck:

Inaktiver User
05.04.2009, 11:17
eine choreographie...süß...:Dalso wichtig ist auf jedenfall,das du ihm das sagst.kein mann verlangt von dir gleich beim ersten mal abzugehen wie gina wild oder so...ansonsten gebe ich den anderen recht,das vor dem eigentlichen sex ja noch ne ganze menge anderer dinge kommen und dann tastet man sich einfach vor.

Inaktiver User
06.04.2009, 00:00
haha, ich weiß noch wie ich es gehasst habe, wenn bei der frage "ich hab noch nie richtig geküsst - was macht man denn da?!" (so in mädchenzeitschriften) als antwort "da gibt es keine anleitung, einfach nach gefühl gehen" dastand. :) ich wollte da auch immer einfach mal lesen, was man so normalerweise macht und dachte, dass es doch wohl nicht so schwer sein kann, das ungefähr aufzuschreiben.

aber auf deine frage kann man leider auch nur sagen, dass es einfach kein patentrezept gibt.

ich glaube auch, dass es am sinnvollsten ist, wenn du ihm einfach sagst, dass du noch keine erfahrung hat. wenn es dann dazu kommt, ist es ja völlig okay, wenn du erstmal ein bißchen passiv bist, und einfach auf das, was er tut, reagierst. er wird bestimmt nicht erwarten, dass du gleich beim ersten mal die initiative ergreifst und genau weißt, was zu tun ist und was du willst.

Inaktiver User
17.04.2009, 12:00
ich glaube auch wenn er weiß das es dein erstes mal ist wird er sich nicht wundern wenn du eher passiv bist. das dumme am ersten mal ist einfach das man sich so verrückt macht. ich lag danach da und dachte mir so "aha, das ist jetzt also sex. und warum wird da so ein bohaj darum gemacht?" (inzwischen hatte ich zum glück auch schon besseren sex und weiß warum immer so ein bohaj gemacht wird :D)

grace kelly
17.04.2009, 13:51
haha, ich weiß noch wie ich es gehasst habe, wenn bei der frage "ich hab noch nie richtig geküsst - was macht man denn da?!" (so in mädchenzeitschriften) als antwort "da gibt es keine anleitung, einfach nach gefühl gehen" dastand. :) ich wollte da auch immer einfach mal lesen, was man so normalerweise macht und dachte, dass es doch wohl nicht so schwer sein kann, das ungefähr aufzuschreiben. ich auch :D ich finde gut küssen können aber viel schwerer als sex und ich finde beim küssen kann man schon beschreiben was man machen "muss". ich hatte vor meinem ersten kuss riesigen bammel etwas falsch zu machen, beim sex war das anders, das geht eher automatisch und nach gefühl *find

méli-mélo
18.04.2009, 15:18
ich glaub beim ersten mal musst du ihm noch nicht so sehr gefallen, beim zweiten,dritten mal kannst du ja schon mal anfangen auf seine reaktionen zu achten, das ist ganz einfach! :) ich würde beim ersten mal versuchen mit keinen erwartungen reinzugehen, unbeschwert und einfach diese erfahrung, auch wenn sie vielleicht etwas wehtut zu genießen.