PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zulassungsarbeit zum Thema Tod/ Trauer in der Schule



oleandar
04.04.2009, 12:22
Hallo ihr Lieben,

ich habe vor meine Zulassungsarbeit / Diplomarbeit zum Thema Tod/ Trauer im Unterricht zu schreiben. Hat jemand von euch schonmal was ähnliches gemacht? Gibts hier Referendare oder jemanden, der das Thema selbst mal gut in der SChule hatte? Ich weiß nicht, ob ich ein Buch nehmen soll und das ganze im Deutschunterricht machen soll, oder als Projekt? Oder im Religionsunterricht?
Also Projekt hätte ich es mir so vorgestellt, dass ich ein Buch zur Grundlage nehme, und dann so das medizinische am Sterben, Umgang mit Sterbenden, Kommunikation mit denen/ mit Hinterbliebenen, Spiritualität der Sterbenden, nehme?

Kennt ihr vielleicht ein gutes Buch dazu, was man mit Schülern lesen kann? Ich brauch dringend Anregungen. Die Zula muss bis August fertig sein, und ich hab noch 4 Examensprüfungen vor mir... Kann mir jemand von euch helfen?
Ich wär euch unendlich dankbar!

Inaktiver User
04.04.2009, 13:40
Als ich in der 10ten Klasse war, haben wir uns im Ethik-Unterricht sehr mit Tod und Trauer auseinander gesetzt.
Bei uns war es so, dass unsere Lehrerin da mehrere Materialien zu hatte, z.B. was über diese 5 "Sterbephasen" und wir haben auch Todesanzeigen angesehen und sowas.
Und wir hatten einen Bestatter zu Besuch in der Schule, der uns einiges erklärt hat.

oleandar
04.04.2009, 14:10
Das ist ja eine gute Idee- einen Bestatter einladen. Der kann einem dann einen Vortrag halten und die Schüler können fragen, was sie so besonders interessiert. Außerdem ist das ein Berufsbild, mit dem die meisten Schüler wenig zu tun haben, und so wird ein neuer Beruf vorgestellt.
Das ist eine super Idee! Danke!

oleandar
04.04.2009, 17:52
Hat nicht noch jemand einen Tipp für mich? Was man da machen könnte?

SweetKeira
04.04.2009, 18:08
Ich würde nie nie nie ein Thema anmelden über das es nicht genügend Lit gibt oder über das ich mir noch zu wenig Gedanken gemaht hab, das mal so nebenbei...
Ich würde was Empirisches aufziehen, zB die Kids dann kleine Texte schreiben lassen die du mit ner Inhaltsanalyse asuwerten kannst. Braucht aber Genehmigung von Eltern und SL.
Generell ist das Thema haarig. zB musst ja damit rechnen dass ein Elternteil mal Suizid begangen hat und so. Echt schwierig das Thema, finds aber gut dass du dich diesem stellst!

Nausikaa
04.04.2009, 18:46
Hallo,
ich habe eine Arbeit zu diesem Thema geschrieben. Du könntest z.B. zwischen den Klassenstufen differenzieren (also mit einer 3. Klasse spricht man ja anders über den Tod als in einer 10.). Ich habe damals das Buch "Die Brüder Löwenherz" von Astrid Lindgren genommen, denn sie geht mit dem Thema sehr besonders um.
Wenn du möchtest, schicke ich dir eine PM mit meiner Gliederung und Literaturverzeichnis. :)

Liebe Grüße
Nausikaa

Nausikaa
04.04.2009, 18:48
Ach ja, zu dem Thema gibt es übrigens massig Literatur.

SweetKeira
04.04.2009, 19:37
Ach ja, zu dem Thema gibt es übrigens massig Literatur.

ja und wenn man die bibliographiert hat hat man ja schon Ideen...:mrnerd:

oleandar
04.04.2009, 20:07
Hi SweetKeira,
naja.. bibliographiert hab ich noch nicht wirklich vorher, weiß aber, dass es viel Literatur dazu gibt, weil ich in einem Palliiativmedizin-Zentrum ein bisschen mal gearbeitet hab.
Aber wenn man so viel Literatur zur Auswahl hat, dann hilft einem das auch nicht unbedingt immer weiter. ich hab halt noch keine Unterrichtsideen und keine Buchidee. Es ist ein schwieriges Thema. Aber ich mach ja Berufsschullehramt und da kommt das Thema auf jeden Fall dran Spätestens bei den Altenpflegerinnen oder Krankenschwestern. ...
Vielen Dank für deine liebe Antwort. Erfahrungsberichte oder Geschichten schreiben lassen ist eine gute idee.. kreativ.

Alemoa
04.04.2009, 22:45
Eine spontane Idee, weil gerade erst gelesen:

"Durch einen Spiegel in einem dunklen Wort" von Jostein Gaarder könnte vielleicht auch als Buch geeignet sein?

oleandar
05.04.2009, 15:14
Hi!
Danke das ist ein guter Tipp, ich werd gleich mal bei amazon die Bewertung und inhaltsangabe anschauen.
vielen Dank!

sparklehorse
05.04.2009, 19:50
"du fehlst mir, du fehlst mir" von peter pohl

aber das ist für berufsschüler wahrscheinlich weniger geeignet, die sind dann ja schon älter als 14/15.

oleandar
05.04.2009, 21:00
ich werd mir das Buch gleich mal ansehen! Danke! Ich bin dankbar für jeden Tipp!

pantoffelheldin
06.04.2009, 04:24
Kann es auch ein englisches Buch sein ?
Was mir an deutschen bzw übersetzten BÜchern noch einfällt:
-Oskar und die Dame in Rosa (ist auch relativ kurz)
-Dienstags mit Morrie
-Der kleine Prinz
-Texte von E. Kübler-Ross

Latara7
07.04.2009, 09:57
Das hier, auch zum Thema Abschied nehmen, ist wirklich berührend; das Thema Behinderte wird aber mitverarbeitet, ich weiß nicht, in wie weit das dann für dich geeignet ist. Ansonsten mein ganz großer Tipp!

http://www.amazon.de/Fee-Schwestern-bleiben-wir-immer/dp/3570300102/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1239090919&sr=8-1

oleandar
08.04.2009, 09:41
Vielen Dank! Das sind super Tipps! Ich schau mir gerad schon die Bücher bei Amazon an.. und fahr dann zum Hugendubel um mal rumzuschmökern ;)

Hat noch jemadn eine Idee??

Inaktiver User
08.04.2009, 11:14
was mir noch einfällt zu dem, was wir damals in der 10 noch gemacht haben:
Wir haben auch "der Weg" von Herbert Grönemeyer, also das Lied, angehört und interpretiert und die Todesanzeige seiner Frau gelesen.
Das ist ja auch nicht das einzige Lied, das sich mit so etwas beschäftigt, da gibt es ja noch mehr.

Alemoa
08.04.2009, 21:18
Ohh ja. Fee - Schwestern bleiben wir immer ist auch ganz, ganz toll :)

Sternschnuppe*
10.04.2009, 21:09
Wir haben damals

"Servus Opa, sagte ich leise" von Elfie Donnelly gelesen.

pantoffelheldin
11.04.2009, 00:15
Hier (http://www.winstonswish.org.uk/default.asp) könntest du auch fündig werden.

xxxxla
11.04.2009, 19:12
mh, mir ist jetzt noch nicht ganz klar in welchem Fach du die Arbeit schreiben willst? (Weil du ganz oben etwas geschrieben hast, von wegen Deutsch- oder Reliunterricht?)

oleandar
12.04.2009, 12:05
ich werd die in Deutsch schreiben. Deshalb suche ich auch ein geeignetes Buch... aber ich werde es als Projekt anlegen und da ist es ja immer besser,w enn man mehrere Fächer bei den Schülern in der Woche hat und dann dem Projekt mehr gebündelte Zeit geben kann.

Tropicana
14.04.2009, 23:24
"beim leben meiner schwester" behandelt ja auch in etwa das thema tod, zumindest aber das leben mit einer schwerkranken schwester. weiß nicht, ob es sich für dein thema eignet.
ich find das interessant, aber stells mir auch schwer vor. wir haben das damals auch in der 10. klasse in reli behandelt, weiß aber nicht mehr allzu viel davon. haben also nichts "besonderes" gemacht. wenn mir noch was einfällt, schreib ichs noch.
viel erfolg!

oleandar
15.04.2009, 11:46
Hi,

ja stimmt! Das ist auch ein gutes Buch. Hab ich sogar mal selbst gelesen.. aber trotzden bin ich nicht selbst drauf gekommen.
Danke!

Ich brauch irgendwie noch echt konkrete Ideen. Ich bin so unkreativ wenn ich im Stress bin! Oh man. :/

Aber "Der Weg" werd ich sicher mit rein nehmen. Schön in Deutsch analysieren lassen und dann in Reli weiterdenken 8)