PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kerl spricht Verhütung nicht an - wie reagieren?



verano
15.04.2009, 15:49
Also ich hatte bisher 2x Sex mit einem Typ. Wir wissen noch nicht, ob ne Beziehung draus wird. Jedenfalls thematisiert er nie die Verhütungsfrage. Beim 1. Mal hab ich nach nem Kondom gefragt, da waren wir auch schon sehr "weit", also quasi kurz vorm Reinstecken. Er hat dann auch eins angezogen ohne zu Murren, aber ich hätte es leiber gehabt, wenn er das angesprochen hätte. Beim 2. Mal war es wieder kurz davor, wir waren aber bei mir und ich fragte, ob er denn kein Gummi anziehen will. Darauf hat er sowas gesagt wie, dass von WOLLEN jetzt nicht die rede sein kann... Hm, ich dann, dass ohne nix läuft und hab ihm eins rausgeholt.

Ich find das irgendwie etwas verantwortungslos. Bisher hatte ich auch immer Kerle, die selber da auch drauf geachtet haben. Ich nehm halt auch nicht die Pille, was er aber nicht weiß. Eigentlich habe ich auch viel mehr Angst vor Krankheiten und frag mich jetzt mit wie vielen der wohl schon ohne gepoppt hat.

Sagt mal bitte was dazu.

chaos.
15.04.2009, 15:56
er mag anscheinend keine kondome, was ja nicht verwunderlich ist, aber ist anscheinend sehr rücksichtslos.

S.Less
15.04.2009, 16:06
macht ihr nix außer poppen oder warum sagst du ihm nicht einfach das du die pille nicht nimmst, dass es dich irritiert warum er so sorglos ist bzgl krankheiten etc?

was ich mich aber frage: wie kann man mit einem menschen schlafen bei dem man bedenken hat was er alles so hat, haben könnte?

verano
15.04.2009, 16:13
doch kalr machen wir auch andere sachen, ist ja auch nicht so, dass er sich in irgendeiner weise geweigert hat n kondom zu benutzen, sonst wär er gleich rausgeflogen. glaub auch nicht, dass er wild in der gegend rumpoppt, nur denke ich grad die ganze zeit drüber nach, wie er das sonst so macht. ansprechen werd ich es auf jeden fall. wollte nur paar meinungen hören. ob ihr das normal findet oder bedenklich oder so

S.Less
15.04.2009, 17:03
achso. bedenklich.

Miststück
15.04.2009, 17:14
ich hatte noch nie nen kerl, der da von sich aus draufgekommen ist! eigentlich unfassbar. aber da hat KEINER mal das thema von sich aus angesprochen, die haben sich alle auf mich verlassen :suspekt:

Julie*
15.04.2009, 17:19
ich hatte noch keinen, der ohne wollte. sowas geht gar nicht.

Miststück
15.04.2009, 17:45
was man den kerlen so an kindern und krankheiten andrehen könnte :suspekt:

narzisse
15.04.2009, 17:49
ich hatte noch keinen, der ohne wollte. sowas geht gar nicht.

seh ich auch so. vor allem wie kommt er wohl drauf, dass du hormonell verhüten solltest, wenn ihr noch nicht drüber gesprochen habt? was krankheiten angeht erst recht :durchgeknallt: und dafür braucht ja noch nicht mal wild in der gegend rumgefickt zu haben, S.Less - ein fehltreffer reicht ja schließlich... da würd ich mir aber auf jeden fall erst mal noch nen hiv-test zeigen lassen, bevor ich mich auf ungeschützten gv in irgendeiner weise einlass (bzw. eigentlich eher generell bei so wem dann).

narzisse
15.04.2009, 17:50
was ich mich aber frage: wie kann man mit einem menschen schlafen bei dem man bedenken hat was er alles so hat, haben könnte?

ich hätte solche bedenken bei so circa JEDEM übrigens. beweislastumkehr bitte ;)

verano
15.04.2009, 17:58
ich hätte solche bedenken bei so circa JEDEM übrigens. beweislastumkehr bitte ;)

ja genau, das hab ich auch. eigentlich geh ich immer davon aus, dass der kerl was haben KÖNNTE. und verhalte mich entsprechend. ungeschützt läuft erst was, wenn man mir n test zeigt.

S.Less
15.04.2009, 19:19
hat zwar nichts mit dem fall der threaderstellerin zu tun, aber so rein prinzipiell: ganz ohne vertrauen gehts nie verano und narzisse. was bringt ein test wenn die inkubationszeit nicht vorbei ist, wenn jemand fremdgeht etc pp? nichts.

narzisse
15.04.2009, 20:09
hat zwar nichts mit dem fall der threaderstellerin zu tun, aber so rein prinzipiell: ganz ohne vertrauen gehts nie verano und narzisse. was bringt ein test wenn die inkubationszeit nicht vorbei ist, wenn jemand fremdgeht etc pp? nichts.

schon klar, 100%ig kann man nie alles ausschließen. das ändert aber nix daran, dass ich prinzipiell nicht davon ausgeh, dass schon alles passt und nur in extremfällen wert auf hiv-test oder geschützten gv lege, und so hatte ich das in deinem post verstanden:


wie kann man mit einem menschen schlafen bei dem man bedenken hat was er alles so hat, haben könnte?

+night+nurse+
15.04.2009, 20:43
ist eigentlich dumm und verantwortungslos von ihm,soll mal an die folgen denken nicht nur krankheiten werden übertragen sondern du kannst ja noch dazu schwanger werden und ich glaub kaum, dass er vater werden will....obwohl...vllt macht er das ja extra:D
vllt will er ja ein kind von dir;)
ne spaß bei seite.benutz lieber weiterhin kondome und warte nicht,dass er was macht sondern kauf dir ne eigene packung;)
schließlich bist du allein für dich verantwortlich und wenn du an verhütung denkst, dann übernimmst du sogar die verantwortung für 2,also wenn das nicht verantwortungsvoll ist, dann weiß ich auch nicht.

Benny
15.04.2009, 21:58
was man den kerlen so an kindern und krankheiten andrehen könnte :suspekt:

Aber echt! Manche meiner Geschlechtsgenossen sind echt ein wenig dämlich. Sonst hätte wohl auch diese No Angel Tuss kaum so viel Schaden anrichten können. Wer mit so einer ungeschützt pennt, dem ist echt nicht zu helfen . . .

Lupine
15.04.2009, 22:18
Meine Gedanken wären nicht nur in die Richtung "Wieso muss ich das immer ansprechen"

Sondern auch in die Richtung "sind all meine Geschlechtsgenossinnen so konsequent wie ich?"

Denn wenn nicht, kann er sich in den vergangenen Jahren sonstwas zugezogen haben. Und dann muss nur einmal das Gummi reißen und du kriegst die ekligsten Krankheiten...

Da ist dringend ein Gespräch fäällig. Auch über sein sonstiges Sexualverhalten vor dir!

Malice
16.04.2009, 17:44
Selber mal ansprechen?
Alle Infos aus ihm rauskitzeln und Input in ihn rein stopfen... xD

verano
16.04.2009, 18:57
ich werd´s beim nächsten mal auch ansprechen, so generell.

Lucaa
16.04.2009, 19:38
ich finde ja, hormonelle verhütung ist doch in so einem fall völlig latte. ich sag nie, dass ich die pille nehme. grade weil da so ein depp dabei sein könnte, der dann sagt "ach ja, dann können wir ja ohne."

und in diesem fall ist misstrauen unter umständen lebensrettend. und da gibts keine kompromisse von wegen "100%ig kann man ja eh nie sicher sein."

verano
16.04.2009, 21:18
ja eben. es geht mir auch gar nicht so um die schwangerschaftsverhütung. hab das nur geschrieben, weil er nichtmal danach gefragt hat. ich werds einfach mal ansprechen, wenn ihn in nächstes mal sehe.

*engl*
16.04.2009, 23:14
Ein guter Freund von mir hat auch nicht gefragt und nun bald ein Kind.

verano
21.04.2009, 17:00
hm, also ich hab das mal angesprochen und er meinte, dass er es niemals ohne machen würde und es nicht angesprochen hat, weil er davon ausgegangen ist, dass es selbstverständlich ist, dass man ein Kondom nimmt.

S.Less
21.04.2009, 17:10
und, glaubste ihm das? klingt ganz anders als du es anfangs beschrieben hast ..

verano
21.04.2009, 17:28
ja, ich glaub das. aufgrunddessen wie er geantwortet hat. er meinte auch, dass er gemerkt hat, dass mich sein spruch irritiert hat. hat er wohl eher so "naja wollen, eher müssen" gemeint, aber hat dann nochmal gesagt, wenn keiner n gummi hat, gäb´s auch kein sex.