PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : weitermachen?



shippy
04.05.2009, 10:48
also wenn man es sich gegenseitig mit der hand "macht" dann hört er immer auf bei mir kurz bevor er kommt.dummerweise zieh ich dann generell den kürzeren weil es bei mir eben einen tick länger dauert..das heißt,es geht hauptsächlcih um sein vergnügen.ich mach das ja auch gern aber ab und an würd ich auch gern mal verwöhnt werden,wo es dann um mich hauptsächlich geht und nich um ihn.soll ich ihm in der situation sagen dass es schön wäre wenn er weitermacht? wobei die meisten männer ja eh keine lust mehr haben wenns bei ihnen vorbei ist oder?tips?

Malice
04.05.2009, 10:50
Lass es ihn erst nur dir machen und dann erst du ihm.

shippy
04.05.2009, 10:55
auf die idee würde er wohl nie kommen,er fasst mich sowieso nur an,wenn ich anfange und auch nur dann,wenn ich seine hand mal etwas führe..

Malice
04.05.2009, 11:17
Dann musst du es aussprechen.

shippy
04.05.2009, 11:26
tja das is das problem..hab schon öfter versucht etwas anzusprechen,aber irgendwie is er da verklemmt oder so,er will nich oder kann nich drüber reden.und das ist sehr doof..denn eigentlich gehts seit 2 jahren hauptsächlích um ihn.er bemüht sich zwar,aber leider weiß er trotzdem nich wirklich was mir gefällt..

Lucaa
04.05.2009, 11:33
tja, sowas nennt sich dann wohl "schlecht im bett". vielleicht zieht es, wenn du ihm das mal sagst ;)

Malice
04.05.2009, 11:39
Es gibt nicht wenige Männer die sich schon freuen wenn sie es einem auch ohne "Gegenleistung" machen dürfen... xD

shippy
04.05.2009, 11:42
weiß auch nich..also anfangs wars mal schöner für mich und hab schon versucht ihm was zu "zeigen" was aber nich so geklappt hat..aber so nach 2 jahren denk ich,müsste er es schonmal rausfinden was mir gefällt.merkt mann denn eigentlich ob frau kommt oder nicht? ich meine,irgendwie müsste er sich da ja schon gedanken machen.echt kompliziert,wenn er nich reden kann.

shippy
04.05.2009, 16:24
naja aber wnen mans in so nem ton macht,dann ist die stimmung doch eh erstmal dahin oder?
also wenn ich mir vorstelle,mein freund würd mir sagen "pass mal auf,aber ich muss dir jetz endlich mal sagen,dass ich da eigentlich nich sooo viel spaß bei habe,weil dus einfahc nich druaf hast" würd ich ihn erstmal gar nih mehr anfassen wegen riesiger unsicherheit..is ja auch ganz schön verletzend..

lasol
04.05.2009, 18:00
Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass Männer das nicht stereo können (und ich kann das auch nicht so wirklich) und das find ich auch nicht so schlimm, ich finds viel besser nacheinander, so kann sich jeder auf seinen jeweiligen Teil der "Aufgabe" (tun oder geniessen eben) konzentrieren.

Malice
04.05.2009, 18:32
Ehrlichgesagt würd ich keinen Kerl mehr wollen dem nicht auch an meiner Befriedigung liegt! :mrnerd:

lasol
04.05.2009, 18:35
Achso, und geredet werden muss doch gar nicht soviel oder? Wenn ihr anfangt (oder meinetwegen auch du) und er bei dir loslegt lässt du ihn einfach machen. Entweder er macht es dir dann einfach oder falls er fragend aufhört sagst du: "Mach erstmal bei mir, im Anschluss revanchiere ich mich bei dir!" Und fertig.

alabaster
04.05.2009, 18:59
Ehrlichgesagt würd ich keinen Kerl mehr wollen dem nicht auch an meiner Befriedigung liegt! :mrnerd:

mir ist son asoziales verhalten noch nie untergekommen, die meisten sehen doch auch gerne, wie der andere (egal jetzt ob mann oder frau) heiß wird und sie es ihm besorgen können. und dass man das 2 jahre toleriert find ich auch irgendwie erstaunlich.

Inaktiver User
04.05.2009, 19:06
.

shippy
04.05.2009, 20:15
naja ich finds ja auch so schön,man weiß ja,dass frau nunmal meist etwas länger braucht und deswegen oft auf ihre großen glücksgefühle verzichten muss;) aber ich weiß ja,dass es nich unmöglich ist,wenn er sich mehr ins zeug legen würde und mehr wissen würde,was mir gefällt.
ganz am anfang hat er sich mal mehr mühe gegebn,aber das is jetz eben echt fast 2 jahre her..

Butterbrötchen*
04.05.2009, 22:36
naja ich finds ja auch so schön,man weiß ja,dass frau nunmal meist etwas länger braucht und deswegen oft auf ihre großen glücksgefühle verzichten muss;) aber ich weiß ja,dass es nich unmöglich ist,wenn er sich mehr ins zeug legen würde und mehr wissen würde,was mir gefällt.
ganz am anfang hat er sich mal mehr mühe gegebn,aber das is jetz eben echt fast 2 jahre her..

So ein Quatsch.

Nacktmuller
04.05.2009, 22:46
Fake. Muss einfach.

Hagbart0
04.05.2009, 23:48
Das versteh ich nicht. Du hast seiD 2 Jahren Sex mit ihm, kannst ihm aber nicht sagen, dass er nur mal ein bisschen weiter machen muss, damit du kommst. Was sollte da denn dabei sein?

malwe
05.05.2009, 09:03
hmm so was ähnlcihes kenn ich,ehct schwer..

shippy
05.05.2009, 09:09
Das versteh ich nicht. Du hast seiD 2 Jahren Sex mit ihm, kannst ihm aber nicht sagen, dass er nur mal ein bisschen weiter machen muss, damit du kommst. Was sollte da denn dabei sein?


hmm naja so is es ja auch nich..es is ja eher so,dass es eh sehr selten ist,dass es so weit kommt.und wenn es mal so ist,würd ich mir natürlich wünschen,dass er weitermahct anstatt aufzuhören,weil er selbst kurz davor ist,denn er bekommt das schließlich regelmäßig und ich warte schon sehr sehr lang drauf.beim sex bin ich noch so weit davon erntfernt,da wäre weitermachen nicht so sinnvoll,das würd zu lang dauern.da müsste er shcon ändern was er tut und das is natürlich wieder was anderes als einfach zu sagen: "mach weiter"

Lanja
05.05.2009, 10:36
.

shippy
05.05.2009, 10:51
naja dadurch dass er irgendwie nich drüber reden will,is es komisch,die ganze zeit über.
irgendwie bin ich auch etwas blockiert.ich weiß nich,wenn ich mir vorstelle sex mit jemandem zu haben,mit dem ich nicht zusamen bin,wirds mir viel leichter fallen.nich dass ichd as wollen würde,also sex mit nem fremden quasi,aber ich hab immer etwas angst.trotz den zwei jahren hab ich imemr noch hemmungen wnen ich ihn verführen will,weil ich nicht weiß obs ihm gefällt..er hat vor mir viel erfahrung gesammelt,ich nich,daran liegts vermutlich..hab immer angst dass es anders mit mir sein könnte,schlechter,das was fehlt oder was auch immer.er würde es nie sagen glaub ich.
es is alsonich nur das wa smir fehlt sondenr auch die angst dass ihm was fehlt..

solennelle
05.05.2009, 10:57
hmm naja so is es ja auch nich..es is ja eher so,dass es eh sehr selten ist,dass es so weit kommt.und wenn es mal so ist,würd ich mir natürlich wünschen,dass er weitermahct anstatt aufzuhören,weil er selbst kurz davor ist,denn er bekommt das schließlich regelmäßig und ich warte schon sehr sehr lang drauf.

also dann gibts in der Situation mehrere Möglichkeiten:
a) "eeeey, weitermachen *grins*!"
b) kurz bevor er aufhört einfach schon selber aufhören und nur noch genießen (vielleicht offensichtlicher genießen, so dass er merkt, dass es sich auch lohnt ;)?)
c) man kann das ja auch bisschen steuern, wie schnell er kommt - also einfach mal bei ihm einen ganz zurückschalten, dass du zuerst kommen kannst (aber bist du denn multitasking-fähig? ich bins in der Situation auch nicht...)

solennelle
05.05.2009, 11:01
hab immer angst dass es anders mit mir sein könnte,schlechter,das was fehlt oder was auch immer.er würde es nie sagen glaub ich.
es is alsonich nur das wa smir fehlt sondenr auch die angst dass ihm was fehlt..

Ähm, ihr seid 2 Jahre zusammen, ja? Wenn man nicht darüber reden will/kann, dann kann man sich doch aber wenigstens gegenseitig zeigen, was man mag? Oder ironische kommentare machen, das find ich meist auch besser als so sturernstes "Also, ich hätte gern... Und das find ich scheiße...". Aber so was wie "heeeeey, weitermachen" oder einfach mal sich an ihn kuscheln und dann seine hand richtig platzieren hat doch keine so große Hemmschwelle.

malwe
05.05.2009, 11:28
hmm..gut dass andere die gleichen probleme haben;)

shippy
05.05.2009, 11:44
nur die hand an den richtigen punkt führen,reicht aber nicht,das mach ich ja schon immer..bringt nur nichts wenn er von da aus schnell wieder weggeht und vor allem immer wieder nur die brüste anfassen will und das is nach ner zeit einfach unschön aber scheint das nich zu merken,auch wenn ich die hände da immer wieder wegnehme,sollte ja eigentlich deutlich sein.
beim vorspiel sollte ja iregdnwie auch der ganze körper mit einbezogen werden und nicht nur brüste oder anstatt finger "reinstecken" vielleicht mal etwas zärtlicher..glaub ich komm nich drum rum was zu sagen oder deutlciher zu werden wenn ich es anders will hmm?

Casiola
05.05.2009, 11:50
glaub ich komm nich drum rum was zu sagen oder deutlciher zu werden wenn ich es anders will hmm?
:idee:

shippy
05.05.2009, 11:55
habs geahnt..hmm mist..dann mal sehen wie ich das anstelle..

Butterbrötchen*
05.05.2009, 12:45
beim vorspiel sollte ja iregdnwie auch der ganze körper mit einbezogen werden und nicht nur brüste oder anstatt finger "reinstecken" vielleicht mal etwas zärtlicher..glaub ich komm nich drum rum was zu sagen oder deutlciher zu werden wenn ich es anders will hmm?

Grade das machen ja leider so viele Männer falsch. Da hilft echt nur reden, reden, reden.

alabaster
05.05.2009, 20:17
ehrlich gesagt tut mir dein freund echt ein bisschen leid.
also ich wär krass angepisst, wenn mir jemand nach 2 jahren plötzlich verklickern will
1. du bist echt egoistisch im bett
2. du weißt gar nicht wie du mich anfassen sollst/richtig heiß machst.

Nacktmuller
05.05.2009, 20:32
If brains were dynamite she wouldn't have enough to blow her nose.

shippy
05.05.2009, 20:57
ehrlich gesagt tut mir dein freund echt ein bisschen leid.
also ich wär krass angepisst, wenn mir jemand nach 2 jahren plötzlich verklickern will
1. du bist echt egoistisch im bett
2. du weißt gar nicht wie du mich anfassen sollst/richtig heiß machst

naaj genau das denk ich auch,is echt hart für ihn dann aber soll ich deswegen so weitermachen wie bisher??

Eques
05.05.2009, 21:54
Das versteh ich nicht. Du hast seiD 2 Jahren Sex mit ihm, kannst ihm aber nicht sagen, dass er nur mal ein bisschen weiter machen muss, damit du kommst. Was sollte da denn dabei sein?

Tja.. das habe ich mich auch gefragt. Scheint aber nicht so selten zu sein. Nach 2,5 Jahren Beziehung, weiß ich nun auch, dass meine jetzt Ex Freundin, sich nicht getraut hat irgendwas zu sagen, was sie gerne anders hätte haben wollen (auch im Allgemeinen).
Die hat den Mund einfach nich aufgemacht und in der Hellseherei bin ich nunmal nicht so bewandert..

Ich geb dir den Tipp.. wenn dich was stört, in der Beziehung oder im Bett, dann suche das Gespräch und friss nich alles in dich hinein. Das führt nur dazu, dass man irgendwann an einem Punkt der Resignation anlangt und manch einer wirft dann plötzlich aus heiterem Himmel alles hin, nur weil man nicht über seinen Schatten springen konnte um mal zu sagen was man denkt und fühlt und sich wünscht. Und eine doch schon länger andauernde Beziehung aufs Spiel zu setzen, damit einhergehend die vielen schönen Erfahrungen die man gesammelt hat und die Zweisamkeiten die man dann nicht mehr hat, sollte ja nun nicht das Ziel sein.
Also mach den Mund auf und sprich!

alabaster
05.05.2009, 22:32
naaj genau das denk ich auch,is echt hart für ihn dann aber soll ich deswegen so weitermachen wie bisher??

natürlich nicht; ende mit schrecken und so...

Anathema
05.05.2009, 23:47
sprech mit ihm drüber.......muss ja nicht unbedingt beim Akt selbst sein...

Cinnamon
06.05.2009, 18:40
wieso tut euch ihr freund leid?
scheinbar hat sie ja schon versucht,was daran zu ändern...

er scheint das wohl alles nicht so zu raffen. im gegenzug dazu weiss SIE ja aber wohl sehr genau,was sie will und was nich und zeigt es ihm auch. wenn er das nicht rafft, muss sies eben genau sagen, klar.
aber ich finds schon bissl egoistisch von ihm. ich denke ich würde dann auhc erstmal aufhören, wenn er es mir macht und dann kurz vorm kommen aufhört..
außerdem: Er hat also erfahrung gesammelt, ja..?? aha, dann aber scheinbar nur bei den falschen mädels oder so,wenn er sich so ein egoistisches verhalten angewöhnt hat! bah!

Inaktiver User
07.05.2009, 11:29
Das versteh ich nicht. Du hast seiD 2 Jahren Sex mit ihm, kannst ihm aber nicht sagen, dass er nur mal ein bisschen weiter machen muss, damit du kommst. Was sollte da denn dabei sein?

Mein Gott, also das Problem kann ich auch überhaupt nicht verstehen. Auch in dem Punkt muss man mal Kritik einstecken können. Ich bin auch nicht so freizügig bei dem Thema, aber man sollte schon sagen, wenn was stört oder nicht gefällt, gerade, wenn man so lange mit der Person zusammen ist. De größte Fehler, den man machen kann, ist, Probleme nicht auszusprechen.

shippy
12.05.2009, 18:54
irgendwie versteh ichs nich.in letzter zeit is es verstärkt so,dass ich ihn streichel und entspannt machen will und so und er das nich richtig zulässt weil er sagt er wär nich so gut druaf..gleichzeitig beschwert sich aber dass er mich immer streichelt und ER leer ausgeht..und dann fängt er plötzlich beim fast shcon eingeschalfen sein an sich an mich ranzumachen und dann kommt es ziemlich schnell zur sache..und da hab ich das gefühl er will zwra sex,aber viel mit mir zu tun hat das glaub ich nich..imemr nur danns ex wenn wenig zeit is,wie auch morgens vor der arbeit oder wie gesagt so halb beim schlafen und da dann ohne jeden kuss,naja,vielleicht auch weil die stellung das nich zulässt aber hmm..=(

Lanja
13.05.2009, 22:52
imemr nur danns ex wenn wenig zeit is,wie auch morgens vor der arbeit oder wie gesagt so halb beim schlafen und da dann ohne jeden kuss,naja,vielleicht auch weil die stellung das nich zulässt aber hmm..=(

also erstens SAG ENDLICH MA WAS
und zwietens "weil die stellung das nicht zulässt" also das klingt ja spassig für dich... wenn du auch was davon ahben willst, wieso drehst du dich nich einfach mal um?
also ich will hier nich böe sein oderso, aber einfach "ma eben schnel noch" vögeln lassen ohne jede zuwendung und so,. das würde ich nich still hinnehmen, da würd ich auch garkein bock drauf haben und irgendwann entweder mal nachfragen oder auch einfach mal umdrehen und selbst die initiative ergreifen, also mir zumindest mal holen dann was ich davon brauche. und wenn er dann kein bock mehr hat, dann kannste auch echt mal fragen was das soll.

lady milford
14.05.2009, 00:26
mach dir klar, dass dein freund zwar mit mehreren frauen geschlafen haben mag - echte erfahrung scheint er aber nicht zu haben, sonst würde er technisch mehr draufhaben als unzartes gefingere und brustgetatsche. und vor allem könnte er dann besser auf dich eingehen und auch mal kommunizieren.
du darfst also gerne davon ausgehen, dass der gute dir nix voraus hat.
(mir hat diese einstellung ("er ist viel erfahrener, oh gott") mal auch einige jahre meines liebeslebens versaut, und jetzt frag ich mich, wie ich so blöd sein konnte. es hat auch erst monate nach der trennung nen anderen in meinem bett gebraucht, um zu kapieren, dass der junge damals wirklich unterstes mittelmaß war. :D )
vielleicht liegt deine unsicherheit aber weniger an seiner angeblichen "erfahrung" (-nennen wir es eher quantitativen vorsprung-), sondern an der tatsache, dass er dir nicht richtig zeigt, dass er dich will und dass du es drauf hast?

was bei mir damals zumindest zur technischen verbesserung geholfen hat, war übertreibung. damit meine ich keine mords schauspielerei - sondern einfach die tatsache, dass du WENN er dann doch mal den richtigen punkt findet, dich gerne voll und ganz hingeben darfst. inklusive gestöhne und lob, wie geil er das macht. vdann wird er sich geschmeichelt fühlen, weil er es dir gut besorgt, und weitermachen. hat bei mir damals geklappt.

shippy
15.05.2009, 12:45
hmm.hab es nun gewagt und hab ihm eine email geschrieben..da dachte ich mir kann er selbst entscheiden wie er damit umgeht,ob er antwortet,was er ändert usw..also hab ihm mal gesagt,dass er zärtlicher und liebevoller sein sollte,darauf ahcten was mir gefällt,sich etwas mehr drum bemüht,dass ich nich nur brüste habe usw..hab da salles evrsucht mögklcihst lieb und nett zu verpacken damit es nich zu doof für ihn wird..und was sagt er? ja ich sollte nich immer meckern und verbesserungsvorschläge machen,sondern einfach mal zufrieden sein und ihn auch mal loben...äh ja toll..ich glaub ich weiß warum ich nix gesagt hab..

Plankton
15.05.2009, 13:01
Also, E-mail ist echt mal eine blöde Art und Weise mit jemanden darüber zu kommunizieren.
Aber die Antwort :durchgeknallt:
Wenn er das tatsächlich ernst meint, dann würde ich da drastischer werden. Das Liebesleben ist wichtig. Ich würde wohl auch prüfen, ob das nicht seine generelle Meinung ist, dass man an seiner Seite einfach mal zufrieden zu sein hat.
Du bist wohl etwas, an dem er sich nach seinen Wünschen bedient, und musst so funktionieren, wie er es für richtig hält. :uebel:

lady milford
15.05.2009, 16:28
der idiot. gibt es tatsächlich männer, die gerne schlecht im bett sind?
(ist er vielleicht schwul und du bist seine alibifreundin?)

S.Less
15.05.2009, 17:13
per email ist nicht wirklich prickelnd, aber seine antwort enorm unprickelnder ~

shippy
16.05.2009, 09:16
leider ist die sache mit den emails bei uns oft so der fall..auch wenn wir streit haben,dann ist er anders nicht erreichbar weil er nicht ans telefon geht..da blieb mir oft schon keien andere wahl..blöd find ichs auch aber ich wollts nun endlich loswerden..naja und ne schwul ist er ganz sicher nicht;)ich weiß nich, mir war klar dass er kritik nicht gern hört,deswegen hab ich mich ja auch bemüht alles positiv zu formulieren..nunja..die antwort war doof,hoffe nun noch dass er es sich trotzdem zu herzen nimmt und was ändert..bin gespannt..aber vielleicht sollte ich mir nich allzu große hoffnungen machen...