PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weit weg eine Wohnung suchen



Inaktiver User
24.06.2009, 08:57
Ich ziehe im Herbst in eine neue Stadt, die mal nicht eben um die Ecke ist. Das heißt, ich kann nur ein Mal zur Wohnungssuche hinfahren und muss dann alles geregelt haben. Habt ihr Tipps? Wieviele Tage muss ich ungefähr einplanen? Wie viel früher sollte ich die Termine mit den Leuten machen? Ich muss ja auch irgendwie die Hin- und Rückfahrt organisieren. Und das Hostel. Also sollte ich schon früh genug wissen, wann ich da bin. Aber lohnt es denn, vier Wochen vor Besichtigung sich mit WGs Termine zu machen? Eigentlich will man ja doch lieber die dumme Mitbewohnersuche schnell durch haben.

Lively
24.06.2009, 12:46
Also, vier Wochen vorher finde ich eigentlich zu früh. Ich mache sowas immer eher kurzfristig. Vielleicht eine Woche vorher anrufen und erklären, dass es bei dir nur an diesem bestimmten Tag geht. Wenn es so weit weg ist, würde ich auch mindestens eine Übernachtung einplanen, damit du Zeit zum Suchen hast.

Vielleicht ergibt sich ja auch was vor Ort. Ich würde mir, wenn du da bist, die Zeit nehmen und mal am Schwarzen Brett der Uni schauen, oder in der Lokalzeitung - Wohnungsanzeigen sind i.d.R. Mittwochs und Samstags drin. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man da auch sehr kurzfristig, also für denselben Tag, Termine machen kann. Aber wenn du bei Studenten anrufst: am Wochenende nett sein. Nicht vor 10 Uhr ;)

Quitscheernie
24.06.2009, 20:38
ich hab ca. 5 tage vorher angefangen wgs anzurufen und dann wirklich einen tag ganz vollgepackt. jede stunde eine neue wohnung. und dann hab ich noch einen tag eingeplant, an dem ich mir dann ne zeitung gekauft hätte und spontan gesucht hätte. hab aber schon am ersten tag was tolles gefunden.

vanilla87
24.06.2009, 21:09
ich hab ca. 5 tage vorher angefangen wgs anzurufen und dann wirklich einen tag ganz vollgepackt. jede stunde eine neue wohnung. und dann hab ich noch einen tag eingeplant, an dem ich mir dann ne zeitung gekauft hätte und spontan gesucht hätte. hab aber schon am ersten tag was tolles gefunden.

Genau so habe ich es auch gemacht. Habe mir gleich bei Ankunft eine Zeitung gekauft, um nach den ganzen Besichtigungen da spontan noch weitersuchen zu können. Aber gleich das zweite Zimmer war perfekt, sodass ich den Vetrag gleich unterschrieben habe und den anderen abgesagt habe. Stattdessen habe ich mir dann am zweiten Tag die Stadt schonmal angeguckt :lof:

Quitscheernie
24.06.2009, 22:45
Auch in H oder?

Inaktiver User
25.06.2009, 07:03
Auch in H oder?

Ich jetzt? Nein, nicht in H.

Einen Tag nur? Als ich das letzte Mal Wohnungen gesucht hab, hab ich mir über 20 WGs angeguckt. Ich hab jetzt eher mit einer Woche Suchzeit gerechnet. Dann setz ich jetzt mal zwei bis drei Übernachtungen an.

Quitscheernie
25.06.2009, 11:09
nee ich hab vanilla87 gemeint

Lively
28.06.2009, 18:15
Ich find's unter Umständen sinnvoll, erstmal nur was zur Zwischenmiete zu nehmen, also für ein paar Monate, und sich in der Zeit direkt vor Ort umzuschauen, wenn man die Stadt und seine Wege besser kennt.

vanilla87
28.06.2009, 20:21
nee ich hab vanilla87 gemeint

Genau, war in H :)

Inaktiver User
29.06.2009, 12:43
Ich find's unter Umständen sinnvoll, erstmal nur was zur Zwischenmiete zu nehmen, also für ein paar Monate, und sich in der Zeit direkt vor Ort umzuschauen, wenn man die Stadt und seine Wege besser kennt.

Ja, stimmt schon. Aber es kann halt sein, dass ich nach sechs Monaten nicht weiß, was ich als nächstes mache. Dann muss ich aus meiner Wohnung raus und mir eine neue suchen, obwohl ich vielleicht in zwei Monaten schon wieder weiter muss. Das ist ein wenig dumm grad.
Und auch dann will ich mir die Wohnung erstmal anschaun ;)

Inaktiver User
30.06.2009, 12:31
bin mit meiner mutter eine woche hingefahren, in der wir einfach durchgepowert und jeden tag wohnungen angeschaut haben. wir haben uns auch erst vor ort die zeitung gekauft und dann immer beim frühstück die angebote durchforstet ;) die zeit haben wir auch echt gebraucht, die wohnung hatte ich erst gegen ende der woche.

karara
30.06.2009, 12:38
mit deiner mutter?

wenn sich bei uns jemand mit seiner mutter vorstellen würde, wäre er von vornherein ausgeschieden :D

vanilla87
01.07.2009, 15:44
Ich war auch mit meiner Mutter da... Allerdings war ich zu dem Zeitpunkt grade 18 geworden und bin davon ausgegangen, dass das bei Vermietern besser ankommt.

Inaktiver User
01.07.2009, 16:55
mit deiner mutter?

wenn sich bei uns jemand mit seiner mutter vorstellen würde, wäre er von vornherein ausgeschieden :D

ich habe eh keine wg gesucht ;)

Inaktiver User
02.07.2009, 08:08
Also ich such schon erstmal eine WG. Muss ja auch erstmal Leute kennen lernen :) Ohne Uni ist das sicher nicht so einfach.

Wie lange vor Einzug habt ihr denn angefangen zu suchen? Es gibt irgendwie schon so viele Anzeigen für den 1.10., aber vor August hab ich keine Zeit. Reicht das? Und wie lange vorher soll ich bei den Leuten anrufen? Ist eine Woche okay?

:durchgeknallt: Und dabei hab ich selbst schon zig Leute gecastet... und trotzdem keine Ahnung...

jules
02.07.2009, 09:50
August reicht vollkommen, wir haben nie eher angefangen unsere Leute zu suchen. Ich selbst habe auch nie so was weit weg gefunden.
Wenn du WGs sucht schau dir echt viele an, den gerade zu Semesterbeginn können die Leute echt wählerisch sein. tschja, wenn man 20 zur Wahl hat...
Versuch am besten noch rauszufinden, welches der am häufigsten lokal genutzte Kleinanzeigenmarkt online ist. Viele Städte haben so was von irgendner regionalen Veranstaltungszeitung/seite, wo man auch kostenlos fündig wird.
Und natürlich an der nächstgelegenen Uni zu mind. in der Mensa schauen.
Ne Woche ist denk ich okay, sonst kommst du u. das Zimmer ist schon weg. Bei tollen Angeboten hab ich auch schon erlebt: Donnerstag Abend ins Netz gestellt. Freitag haben die Leute angerufen, so dass wir im halbstundentakt Samstag u. Sonntag voll bekommen haben. Samstag Abend alle für Sonntag ausgeladen, weil schon genug Gute dabei waren
Deshalb auch immer im Netz schaun, wären du dort bist.