PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sex mit Minderjährigen...



sunflower90
08.07.2009, 07:47
Wer kennt sich mit so rechtlichen Sachen ein wenig aus? Bitte per PM!

Danke schonmal

Inaktiver User
08.07.2009, 15:25
e.

Cras.
08.07.2009, 19:17
bei meiner freundin wars mal so, dass sie nen 22 jährigen macker hatte (sie war damals 15) und ihr ganzes dörflein hat sich das maul drüber zerrissen ob man den nicht anzeigen könne usw.

ach was gabs da für gerüchte :durchgeknallt:

Cras.
08.07.2009, 22:32
naja es geht auch definitiv. mein erster freund war 19. ich 15. und mein vater (beim jugendamt) witzelte immer "räum dein zimmer auf, sonst zeig ich den gunnar an!"

ja, das es geht ist klar, wenn die sich lieben, warum auch nicht ..

Cras.
08.07.2009, 23:59
nein, ich meine das anzeigen. ob es dann sofort zu einer verurteilung führt sei dahingestellt. aber erstmal ist das nicht rechtens.

achsoo ;) ja, denke ich auch..

Casiola
09.07.2009, 00:14
solange der eine über 14 ist, darf jeder mit ihm/ihr sex haben, wenn er/sie nicht bezahlt oder gezwungen wird.

ich hab aber keine lust, die tabelle jetzt rauszusuchen.

S.Less
09.07.2009, 01:02
richtig, nur außer bezahlt / gezwungen zusätzlich noch schutzbefohlenenverhältnis.

Casiola
09.07.2009, 01:04
ja. vergessen.

sunflower90
13.07.2009, 12:57
ok, ich beschreibe mal so ganz grob:

Mädel: 17 , Kerl 28
Mädel war bei dem Kerl in Behandlung, Patientenverhältnis noch nicht aufgelöst meiner Meinung nach, also es waren wohl 3 Monate, aber ich meine es braucht ein Jahr, oder?

Ich mag den Kerl, so ist es nicht, aber ich finde sowas geht einfach nicht. Zumal jetzt ne ähnliche Sache rausgekommen ist, er mit einer ehemaligen Schülerin, die aber gerade volljährig und ich weiß nicht, wielang das mit Lehrer-Schüler her ist.

Ich finds halt vom Prinzip her dämlich und glaube auch, dass er sich in sowas verrennt... Klar ist es seine Sache, aber er ist halt schon ein relativ guter Freund und ich mag ihm helfen eigentlich.
Mich interessiert halt nur, wie sowas rechtlich aussieht. Das 2. ist sicherlich ungefährlich, aber so prima find ichs rein moralisch auch nicht. Das erste finde ich persönlich da schon kritischer.

Bin mal auf eure Meinungen gespannt
Lieben Gruß

Inaktiver User
13.07.2009, 19:29
.

sunflower90
14.07.2009, 12:05
Ja, er unterrichtet halt die Studenten zwischendurch.

Was heißt ausnutzen.... wie kann man diese Situation ausnutzen? Das Vertrauen, was ihm entgegengebracht wird, nutzt er vielleicht dadurch aus, aber ich glaube nicht, dass er es enttäuscht.. Aber nur weil die Verhältnisse eben so sind, ist er überhaupt in der Position. Es ging auch von ihm aus, soweit ich das beurteilen kann. Also dass er relativ deutlich gemacht hat, dass er was fürs Bett will.
Die Mädels "wollen" das natürlich auch irgendwo oder lassen sich halt drauf ein, aber die Initiative ging von ihm aus.

Ich verstehe das mit der Rechtslage nicht so wirklich. Warum gibt es denn so Sachen wie Patientenverhältnis und so, wenn doch jeder mit jedem poppen kann, wie er grad lustig ist? Also wo ist dann der Sinn, dass es dafür extra Regelungen gibt, wenn die ganzen Ausnahmen sie dann eh wieder zunichte machen?

Inaktiver User
14.07.2009, 12:28
.

Inaktiver User
14.07.2009, 12:32
S.

S.Less
14.07.2009, 12:41
selbst wenn es nicht eventuell strafrechtlich relevant ist, sowas ist schlichtweg unter jeglicher würde die ein mann haben und eine frau/mädchen wahren sollte.

Inaktiver User
14.07.2009, 13:05
w.

S.Less
14.07.2009, 14:07
wie schon mal erwähnt: ich mag sowas nicht wo man einfach davon ausgehen kann das es sex nur gibt weil einer den anderen massiv beeinflusst.

Inaktiver User
14.07.2009, 17:07
.

S.Less
14.07.2009, 17:51
naja bei einem typ der, wie auch immer lehrer ist und mädchen "in behandlung" hat, und nicht die erste in dem alter poppt kann man wohl von ausgehen.

Inaktiver User
14.07.2009, 20:06
.

Pasadena
15.07.2009, 14:47
@sunflower:glaubst du nicht,dass du dich in widersprüche verstrickst?

erst sagst du sie(17) sei patientin von ihm(28)..dann sagts du er sei lehrer und unterrichte zwischendurch die studenten..mit 17 ist man aber doch kein student und mit 28 auf keinen fall arzt oder therapeut oder so,..

nur mal so btw.

sunflower90
15.07.2009, 17:15
Hey,
das ist wirklich wahr. Er ist inzwischen auch 29, aber das ändert ja auch nicht viel. Ich kenne mich da nicht so aus, aber er ist es halt.
Das Mädel, dass 17 ist, war auch Patientin und nicht Studentin.
Ok, Studenten sind es auch nicht, das stimmt, das war falsch von mir. Ist ein Ausbildungsberuf und mit gerade mal 18 kann man ja sehr wohl in ner Ausbildung stecken.
Also das mit der Ausbildung/dem Studium geht auf meine Kappe. Aber der Rest stimmt wirklich. Und wenn ich nicht selber in der Situation, wie ich sie beschrieben habe, sein würde, würde ich mich damit glaub ich auch nicht so beschäftigen.
Ich finde wiegesagt sowas macht man einfach nicht und kenne mich mit den Rechtslagen nicht so aus, deshalb wollte ich hier mal fragen, wie das überhaupt so aussieht, damit ich das einschätzen kann.

Nur weil ich Stranger bin, muss das doch nicht Fake sein. Ich bin eben noch nicht so lange hier und wenn du andere Beiträge von mir finden würdest, würdest du vielleicht auch merken, dass die ernst gemeint sind.

Ich will hier nicht rumzicken oder sowas, fühle mich auch nicht von dir angegriffen und wiegesagt das mit Studium/ Ausbildung war meine Schuld, das gebe ich zu. Und was man mit 28 sein kann und was nicht, da hab ich keine Ahnung von, aber wenn er mit Anfang/Mitte 20 in den Beruf gekommen ist, warum kann man dann nicht unterrichten? Ich verstehe den Widerspruch nicht so wirklich.

Liebe Grüße :-)

Inaktiver User
15.07.2009, 17:29
also es g.en.[/quote]

sunflower90
15.07.2009, 18:16
Nein, es geht darum, dass dieser Typ ein guter Freund ist, das war damit gemeint.

Inaktiver User
15.07.2009, 18:21
.

sunflower90
15.07.2009, 18:37
Nein, das war ja der Grund weswegen ich hier nachgefragt habe. Ich wollte halt gerne wissen, wie das so aussieht, weil ne moralpredigt halten ist meistens nicht so wirklich effektiv... Ich mach mir halt nur Sorgen, dass er damit mal richtig in die Scheiße gerät, deshalb wollte ich mal ein bisschen rechtlichen Hintergrund haben.

Inaktiver User
15.07.2009, 19:10
d.

rumpumpel
17.07.2009, 17:06
naja es geht auch definitiv. mein erster freund war 19. ich 15. und mein vater (beim jugendamt) witzelte immer "räum dein zimmer auf, sonst zeig ich den gunnar an!"

Du hättest deinem Vater ein Strafgesetzbuch zum Geburtstag schenken sollen. Wenn der Freund keine TZwangslage ausnutzt und dich nicht für den sex bezahlt, ist es legal.

Strafbar wäre es nur, wenn du erst 13 gewesen wärest.

rumpumpel
17.07.2009, 17:14
Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen
§ 174 StGB Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen (http://dejure.org/gesetze/StGB/174.html)

Sexueller Mißbrauch von Gefangenen, behördlich Verwahrten oder Kranken und Hilfsbedürftigen in Einrichtungen
§ 174a StGB Sexueller Mißbrauch von Gefangenen, behördlich Verwahrten oder Kranken und Hilfsbedürftigen in Einrichtungen (http://dejure.org/gesetze/StGB/174a.html)

Sexueller Mißbrauch unter Ausnutzung einer Amtsstellung
§ 174b StGB Sexueller Mißbrauch unter Ausnutzung einer Amtsstellung (http://dejure.org/gesetze/StGB/174b.html)

Sexueller Mißbrauch unter Ausnutzung eines Beratungs-, Behandlungs- oder Betreuungsverhältnisses
§ 174c StGB Sexueller Mißbrauch unter Ausnutzung eines Beratungs-, Behandlungs- oder Betreuungsverhältnisses (http://dejure.org/gesetze/StGB/174c.html)

§176 regelt den Mißbrauch von Kindern (unter 14) und §182 von Jugendlichen (unter 18).

Mit einem Partner unter 14 ist Sex immer und unter allen Umständen verboten. Unter 18 nur, wenn eine Zwangslage ausgenutzt oder Geld bezahlt wird.

Mit jemandem unter 16 kann es aber auch strafbar sein, wenn der jüngere noch nicht 16 ist und der Ältere über 21 die fehlende Reife ausnutzt.

Inaktiver User
18.07.2009, 21:55
.