PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erlangen - wo wohnen und andere Tipps



junikäfer
07.08.2009, 20:28
Welche Stadtteile würdet ihr denn so empfehlen?

Und habt ihr sonst irgendwelche Tipps, wenn man neu in der Stadt ist?

Es ist zwar noch nicht hunderprozentig sicher, dass ich da hingehe, aber ich halte schonmal nach Zimmern und Wohnungen Ausschau und bin auch über alle anderen Tipps dankbar :-)

Arimal
11.08.2009, 18:29
Also ich glaube man kann in Erlangen in fast allen Stadtteilen ganz gut wohnen. Bruck ist vielleicht nicht so empfehlenswert, aber ansonsten...
Ganz nett ist es überall um den "Berg" rum, aber auch ziemlich teuer. Ansonsten kann man ganz gut in Richtung Uttenreuth was finden, auch wenn das dann nicht mehr direkt Erlangen ist, sondern etwas außerhalb.

Ansonsten sind Wohnungen in Erlangen prinzipiell sehr teuer und es ist schwer was zu finden. Deshalb rechtzeitig suchen anfangen. Wenn du in ein Wohnheim willst, ist das Rommel-Wohnheim ganz nett, aber auch sehr "party-mäßig". Also das muss man mögen. Außerdem ist es in der Nähe des Südgeländes wo die ganzen naturwissenschaftlichen Studiengänge sind, aber man kommt auch ganz gut in die Innenstadt und zu den restlichen Unigebäuden (Bus).
Insgesamt ist Erlangen schon ne nette Studentenstadt, aber eben auch sehr klein, undin den Ferien ist wirklich sehr sehr wenig los.

Karin
12.08.2009, 20:30
Ich würde sogar in Bruck wohnen, ich finds da nicht schlimm. Am besten wäre es, wenn du dir erstmal einen Tag Zeit nimmst und dir die Gegenden bisschen ansiehst. Man selber findet manche Teile der Stadt vielleicht schöner als andere.

Willst du denn in eine WG oder in ein Wohnheim? Was stellst du dir vor?

Hier gibts noch irgendwo einen Thread über Erlangen. Da hab ich geschrieben, dass ich die Stadt mag und echt viele Studenten dort sind.

Inaktiver User
18.08.2009, 21:27
Hey, Bruck ist toll, da gibt es nicht nur Hochhaeuser..
Ansonsten kann ich mich den anderen schon anschliessen. Als Student dort eine eigene Wohnung zu bekommen ist ziemlich schwer und sehr teuer.
Die Stadt an sich ist recht ueberschaubar, die lernt man sehr schnell kennen.. vor allen Dingen, wenn du als Student her kommst.
Ich mag sie auch als Nichtstudent, weil es schon fast familiaer ist und man immer irgendwo jemanden trifft, den man kennt.

Inaktiver User
24.08.2009, 17:14
Wie Nandeni schon sagt, auch in Bruck kann man schön wohnen, habe Freunde da. Wenn du dort was findest, hast du vielleicht Glück und es ist nicht ganz so teuer.. Eigentlich gibt es keine Gegend, von der ich dir abraten würde. Dadurch, dass man überall mit dem Fahrrad hinkommt - das solltest du auf jeden Fall haben oder dir hier dann bald anschaffen - ist eigentlich nichts unerreichbar.
Aber du machst Naturwissenschaften, oder?! Da wäre Bruck gar nicht so ungünstig von der Lage her.
Könnte dir ein Kaffeetreffen (oder so) für weitere Tipps anbieten. :-)

Akai
25.08.2009, 16:51
Ja, ich weiß gar nicht was die Leute immer an Bruck so schlimm finden... Ok, der Anteil an Migranten ist höher als woanders vielleicht, aber da ich selbst Migrantin bin juckt mich das nicht weiter. (Blöd ist halt nur, wenn das einzige Fenster der Wohnung Richtung sechsspurige Autobahnausfahrt geht...) Erlangen ist an sich ne schnuckelige Stadt, etwas verschlafen, etwas provinzig, aber schön, dort zu wohnen. Ich fühl mich wohl hier. Und ja, die Yoghurt Bar find ich ganz toll, und da in der Nähe ist der Vianne-Schokoladen-Laden, der ist auch hübsch...

junikäfer
25.08.2009, 17:34
Könnte dir ein Kaffeetreffen (oder so) für weitere Tipps anbieten. :-)

Oh, das wär ja nett.
Ab Mitte Oktober würd ich eventuell drauf zurück kommen ;)

Inaktiver User
25.08.2009, 18:26
Ja, ich weiß gar nicht was die Leute immer an Bruck so schlimm finden... Ok, der Anteil an Migranten ist höher als woanders vielleicht, aber da ich selbst Migrantin bin juckt mich das nicht weiter. (Blöd ist halt nur, wenn das einzige Fenster der Wohnung Richtung sechsspurige Autobahnausfahrt geht...) Erlangen ist an sich ne schnuckelige Stadt, etwas verschlafen, etwas provinzig, aber schön, dort zu wohnen. Ich fühl mich wohl hier. Und ja, die Yoghurt Bar find ich ganz toll, und da in der Nähe ist der Vianne-Schokoladen-Laden, der ist auch hübsch...

Es gibt aber auch eben den alten Ortskern von Bruck, mit Fachwerkhaeusern, Fluss und Stoerchen...
Die Yoghurt Bar finde ich auch toll, aber besonders wegen der Suppen :).
Ich bin nicht so der Clubgaenger, deswegen kann ich hauptsaechlich Kaffees, Biergaerten und Restaurants empfehlen. Ein grosser Fan bin ich vom Teehaus..

Akai
25.08.2009, 19:35
Ich glaub im Teehaus war ich noch nie... Ich bin auch nicht so der Clubgänger, wenn ich weggehe, dann ins E-Werk zur Kellerbühne. Hehe, wir sollten wirklich mal ein bym-Treffen hier in Erlangen veranstalten und mal sehen, welche Plätze wir empfehlen können... Nach nem Jahr im Ausland kenn ich hier kaum mehr jemanden und da wärs doch schön, mal neue Leute kennen zu lernen :)

Karin
25.08.2009, 21:28
Ich würde auch vorbeikommen! :-)

Inaktiver User
26.08.2009, 09:51
Oh ja, das klingt doch nach einer sehr guten Idee! bym-Treffen im Steinbach wäre ja mein Vorschlag ;) bzw. ab Oktober vielleicht doch eher.... im Teehaus? :-) Ich wär' jedenfalls dabei!

Akai
26.08.2009, 15:19
Ja, wenns schon etwas kühler ist im Oktober, wär das Teehaus gar keine so schlechte Idee... Wie wäre es in der ersten Semesterwoche? Oder lieber ne Woche vorher? Schreibt mal :)

Karin
26.08.2009, 16:15
Am 8./ 9. hab ich schon ein anderes Treffen ausgemacht. An dem Wochenende kann ich nicht, aber ansonsten kann ich immer.


Ich fang übrigens erst an, also bin ich bisschen jünger. ;)

junikäfer
27.08.2009, 19:40
Wenn's eher gegen Ende Oktober ist (also eher 1. oder 2. Vorlesungswoche), dann wär ich auch dabei :)

Inaktiver User
28.08.2009, 11:32
Muss es denn am Wochenende sein, oder geht auch unter der Woche? Wenn Wochenende, würde ich das vorletzte vorschlagen (24./25.10.). Aber in der Woche wär' bei mir auch gut, kann immer außer Mittwoch. ;)

kitesurf_87
28.08.2009, 11:53
Ich wär auch dabei ;)

hey mariko übrigens :huhu:

Akai
28.08.2009, 12:45
Hallo an alle!

Die erste oder zweite Semesterwoche find ich persönlich gut, da ist ja noch "Eingewöhnungsphase". Den Vorschlag von Mariko (24./25.10.) find ich gut, ich nehme mal an, dass die meisten da Zeit hätten.

So... fehlt nur noch Uhrzeit und Örtlichkeit... Es gab ja die Vorschläge "Steinbach" und "Teehaus". Wer würde was bevorzugen? Und für die Uhrzeit nehm ich eher mal so was abends an? (Wobei nachmittag für mich auch in Ordnung wäre).

Inaktiver User
29.08.2009, 16:50
hey mariko übrigens :huhu:

Hallo! :-)

Mir ist gestern noch eingefallen, dass am 24. Lange Nacht der Wissenschaften ist, da wäre ich also nur nachmittags dabei. Sonst aber auch gerne abends. Lokalität würde ich von der Uhrzeit abhängig machen - tagsüber eher Teehaus, abends Steinbach. Was meint der Rest?!

:)

Karin
29.08.2009, 19:15
Ich find nachmittags besser (Teehaus kenn ich nicht, hört sich aber nett an) und der 24. hört sich gut an.

Irgendjemand dagegen?

Inaktiver User
30.08.2009, 16:52
Nö, find' ich super! :)
Teehaus ist auch nett, außerdem in der Friedrichstraße Nummer 14 (http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=en&geocode=&q=friedrichstra%C3%9Fe+14,+erlangen&sll=49.599937,11.0063&sspn=0.166441,0.445976&ie=UTF8&t=h&z=16), leicht zu finden. ;)
Was ist denn eine gute Zeit? 14, 15, 16 Uhr?

Schönen Sonntag noch! :-)

junikäfer
30.08.2009, 18:13
Ich muss ja mal noch kurz dazwischen platzen.
Ich war ja diese Woche auf Zimmersuche in Erlangen.
Und ich bin frustriert. Das ist ja übelst.
Habt ihr irgendwelche Tipps, abgesehen von den herkömmlichen Internetseiten wie wg-gesucht.de usw.?
Die Zeitung hat auch nicht viel mehr hergegeben...
So langsam krieg ich noch Panik, dass es am Ende am Zimmer scheitert.
10 km außerhalb wollt ich eigentlich nicht wohnen :(

Karin
30.08.2009, 18:45
Soll ich mal ne Freundin fragen? Die wollte erst ein Zimmer und hats jetzt doch nicht genommen. Das war erst am Freitag oder so. Ich kann dir ja die Telefonnummer geben.


Ich find 16 Uhr gut. :-)

kitesurf_87
30.08.2009, 19:05
Ich find 16 Uhr gut. :-)

dito :-)

junikäfer
30.08.2009, 19:30
Achso...wegen der Uhrzeit...
Ich glaub, da bin ich relativ flexibel ;)

kitesurf_87
30.08.2009, 19:41
willst du n zimmer oder ne wohnung junikäfer?

bis woweit hast du denn den radius ausgedehnt?
marloffstein&spardorf wären auch noch ne alternative, so glaub ich 10 - 15 min mitm radel ins stadtinnere....

junikäfer
30.08.2009, 19:52
solange es einigermaßen in meinen finanziellen rahmen passt, ist's mir egal, ob zimmer oder kleine wohnung. aber zimmer wird in den allermeisten fällen wohl das billigere sein.
Bisher versuch ich schon noch, in Erlangen selber was zu kriegen.
Würde nur ungern außerhalb auf einem Dorf wohnen. Aber wenn ich in 1-1,5 Wochen immer noch nichts hab, bleibt mir wohl auch nix anderes mehr übrig...

kitesurf_87
30.08.2009, 20:04
hmm, wüsst nämlich nur was aufm land ;)

viel erfolg das du noch n schönes zimmer findest :rose2:

Inaktiver User
30.08.2009, 20:40
Ich kann mich auch nochmal umhören, bei meinen Ex-Mitbewohnern und wen ich sonst noch kenne, ob wer was weiß...
Aushänge hast du wahrscheinlich geschaut, oder?! Aber auch da könnte ich die Augen offen halten, ob's was Neues gibt.

Und 16 Uhr ist gut. :-)

junikäfer
30.08.2009, 22:51
Ich kann mich auch nochmal umhören, bei meinen Ex-Mitbewohnern und wen ich sonst noch kenne, ob wer was weiß...
Aushänge hast du wahrscheinlich geschaut, oder?! Aber auch da könnte ich die Augen offen halten, ob's was Neues gibt.


Das ist sehr lieb :)

Ein paar Aushänge hab ich gefunden. Aber arg groß war das Angebot da auch nicht. War halt an der Mensa in der Stadt und aufm Süd-Campus.
Das meiste war eben entweder schon vergeben oder zu teuer für mein Budget. Und von dem, was ich mir noch so angeschaut hab, hab ich leider nichts bekommen.

Inaktiver User
31.08.2009, 10:45
Hey, hab' gerade mal geschaut, Aushänge ist tatsächlich mau gerade. Hast du schonmal überlegt, zur Zwischenmiete irgendwo zu wohnen bis März oder Mai und dann in Ruhe zu suchen? Da könnte ich dir Nummern schicken... und die Mitbewohner-Option ist ja noch offen, die spreche ich irgendwann die Woche.
Drück' dir jedenfalls die Daumen!
Außerhalb ist zwar auch eine Lösung - ich wohne mittlerweile in Uttenreuth - aber gerade für den Anfang, wenn du neu in Erlangen bist und Kontakte knüpfen willst wäre es zentraler schon besser, weil sonst immer du diejenige bist, die in die Stadt oder zu irgendwem fahren muss. Die Erfahrung habe ich jedenfalls gemacht. ;)

Akai
31.08.2009, 21:37
Nochmal zum bym-Treffen: 16 Uhr am 24. find ich auch gut. Und es wird wohl das Teehaus, oder?

@junikäfer: Ich wünsch dir viel Glück... so am Semesteranfang ist das echt schwierig :rose:

junikäfer
01.09.2009, 08:31
Oh mann. So aus der Entfernung ein Zimmer finden ist echt nicht einfach. Jede WG schlägt einen anderen Termin vor... Im Prinzip muss man bald wegen jedem Zimmer extra hinfahren. Schrecklich!

Jetzt könnt ich ne 1-Zimmer-Wohnung haben. Aber mit allem drum und dran wären das mal locker 380 Euro jeden Monat. Puuuuuuuh. Liegt eigentlich nicht so ganz in meinem Budget :(

junikäfer
01.09.2009, 08:32
Hast du schonmal überlegt, zur Zwischenmiete irgendwo zu wohnen bis März oder Mai und dann in Ruhe zu suchen?

Ja, hatte ich mir auch schon überlegt. Generell hätte ich überhaupt kein Problem damit. Mein Problem ist immer nur, wenn die Zimmer möbliert sind, dann weiß ich nicht wohin mit meinen Möbeln hier, die ich ja irgendwie umziehen muss...

Inaktiver User
01.09.2009, 11:02
Oh mann. So aus der Entfernung ein Zimmer finden ist echt nicht einfach. Jede WG schlägt einen anderen Termin vor... Im Prinzip muss man bald wegen jedem Zimmer extra hinfahren. Schrecklich!

Jetzt könnt ich ne 1-Zimmer-Wohnung haben. Aber mit allem drum und dran wären das mal locker 380 Euro jeden Monat. Puuuuuuuh. Liegt eigentlich nicht so ganz in meinem Budget :(

Das ist echt nicht ganz billig.. wo läge die denn? Und was war eigentlich das Limit, das du dir gesetzt hast? Vielleicht könntest du die erstmal nehmen und im Laufe des Semesters weitersuchen?

Und für die Möbel hättest du keinen Ort, die unterzustellen? Bei deinen Eltern oder so?

Und auch nochmal zum Treffen - 24.10. um 16 Uhr im Teehaus wird's wohl, ja. Könnt ja nochmal schreiben, wer definitiv dabei ist, dann ruf' ich'ne Woche vorher an und reserviere einen Tisch - Samstag nachmittags am Anfang des Semesters könnte ja voll werden...

junikäfer
01.09.2009, 17:45
Das ist echt nicht ganz billig.. wo läge die denn? Und was war eigentlich das Limit, das du dir gesetzt hast? Vielleicht könntest du die erstmal nehmen und im Laufe des Semesters weitersuchen?

Und für die Möbel hättest du keinen Ort, die unterzustellen? Bei deinen Eltern oder so?


Lage ist relativ zentral, würd ich sagen. Etwas nördlich vom Schlossgarten.
Ursprünglich lag meine Schmerzgrenze bei maximal 300 Euro warm. Aber irgendwie komm ich da nicht weit, wenn bei allem, was weniger als 300 Euro kostet, die Zimmer entweder am selben Tag noch weg sind, oder ich 30 Konkurrenten hab usw.
Also werd ich jetzt wohl was teureres nehmen und schnellst möglich einen Job suchen und dann in einem halben Jahr wieder umziehen.

Möbel könnte ich kurzfristig schon wo unterstellen. Aber nur für paar Wochen. Nicht für ein halbes Jahr oder so.

Inaktiver User
01.09.2009, 18:19
Das ist natürlich blöd dann. Klingt aber tatsächlich sehr zentral, da ist der Preis vermutlich normal.. Drück' dir die Daumen, dass du dann schnell etwas Billigeres findest - aber von hier aus und vor allem unter dem Semester hast du da bestimmt mehr Chancen und weniger Konkurrenz.

Karin
01.09.2009, 20:50
Am 24.10. hätte ich Zeit und würde ich kommen.

kitesurf_87
01.09.2009, 21:42
was studierst du denn dann?
hab heut grad auch was auf arbeit mitbekommen - 70 m2 wohnung, allerdings 380 euro, in alterlangen... wär des was?
sicherlich zu teuer, gell?

Inaktiver User
02.09.2009, 09:08
Oh, Alterlangen.. da habe ich auch mal gewohnt, ist schön! Aber 70qm allein auch'ne Menge - vielleicht WG-geeignet? Noch jemanden finden würdest du bestimmt ohne Probleme, und dann wäre es doch ziemlich günstig!

kitesurf, wie geht's denn eigentlich dem Finger?

kitesurf_87
04.09.2009, 17:22
Oh, Alterlangen.. da habe ich auch mal gewohnt, ist schön! Aber 70qm allein auch'ne Menge - vielleicht WG-geeignet? Noch jemanden finden würdest du bestimmt ohne Probleme, und dann wäre es doch ziemlich günstig!

kitesurf, wie geht's denn eigentlich dem Finger?


joa, geht so, noch ziemlich angeschwollen und dick... und etwas schmerzhaft..
nächste woche wage ich das abenteuer nach erlangen mitm kleinkraftrad zu fahren ;) mal schaun wies wird...

und bei dir, kommst du gut voran?

Leona
04.09.2009, 19:24
Wie schaut es denn mit dem Studentenwerk, also bezüglich Wohnheimsplätzen aus, hast du dich da auch schon beworben?
Wie ich das damals beim Einzug mitbekommen habe, haben dann letztendlich alle die sich dort beworben haben einen Platz bekommen. Ich hatte damals auch schon Panik, aber habe dann noch kurzfristig eine Zusage bekommen. Allerdings weiß ich nicht genau, wie die Wohnsituation momentan ausschaut. Es kommt auch ganz darauf an, wie weit du gerade von Erlangen entfernt wohnst. Diejenigen, die aus dem nicht-pendelfähigen Umfeld kommen werden bevorzugt.

junikäfer
05.09.2009, 12:50
so.... vielen dank für eure hilfe und eure angebote ;)
bin die letzten tage leider nicht mehr zum lesen gekommen, sorry!

war aber gestern nochmal in erlangen und hab jetzt ein zimmer!
mitten in der innenstadt...wg an sich ist nicht ganz optimal, da es eher einem aus dem treppenhaus entstehenden offenen flur mit 3 zimmern gleicht und die küche aus ner spüle und einem 2-platten-herd im flur besteht.... aber immerhin für die erste zeit ein dach über dem kopf und genug zeit was tolleres zu suchen :)

im studentenwohnheim hat man irgendwie keine chance. ich hätte so knapp 300 km nach hause. also eigentlich weit genug sollte man meinen. aber ich hab auch leute getroffen aus 500 km entfernung, die nichts bekommen haben. dann sind sie sogar noch frech beim studentenwerk und schlagen einem vor, man solle doch für die erste zeit ins hotel ziehen, bis sie wieder ein paar zimmer frei haben. haha...

jetzt bin ich jedenfalls erstmal erleichtert, auch wenn das zimmer toller sein könnte. aber gut zu wissen jedenfalls, wo man schlafen kann :)

Inaktiver User
08.09.2009, 12:05
Schön, dass du doch noch was gefunden hast! :) So wie das klingt, könnte ich sogar eine deiner MitbewohnerInnen kennen. ;) Und auch, wenn es nicht optimal ist, kommt es auf die doch sehr an und kann durchaus gemütlich werden. Hauptsache was für den Anfang und du kannst im Zweifel vor Ort weitersuchen.
Freut mich - dann wünsche ich dir mal einen guten Start hier! :-)

Ingunn
08.09.2009, 17:43
Ich hatte "nur" ca. 160 Kilometer bis nach Hause und hab drei Wochen vor Vorlesungsbeginn ein Zimmer im Wohnheim in der Hartmannstraße bekommen.

Leona
13.09.2009, 16:26
Na dann Glückwunsch zum Zimmer!

Die Studentenwerktipps kenne ich auch ;). Bei mir gab es auch welche, die vorher in der Jugendherberge übernachtet haben.

Inaktiver User
16.09.2009, 09:47
Hm, bei mir ist nun etwas dazwischengekommen am 24. Oktober - könnten wir das Treffen nochmal verschieben? Oder ist das blöd, ist ja immer so eine Sache, mehrere Leute terminlich zusammenzukriegen - dann wäre ich halt beim nächsten Mal dabei.

Karin
16.09.2009, 21:00
Ich arbeite jetzt vermutlich immer am Samstag, daher wäre der 24. jetzt bei mir auch doof. Wie wäre die Woche drauf am Freitag Nachmittag?

kitesurf_87
16.09.2009, 21:09
wie wärs mitn 31?

Karin
16.09.2009, 21:22
Also ich sag mal so: Mich kann man bei der Planung weglassen, weil ich leider keine Ahnung habe, wie ich arbeiten werde. ;)

kitesurf_87
17.09.2009, 16:19
ach so, sorry, hab ich gestern überlesen!
war schon leicht müde.... ;)
wie wärs am 30.? also den freitag drauf?

Inaktiver User
21.09.2009, 09:52
Hey, sorry, ich dachte, ich hätte schon längst geantwortet. ;)
Am 30. geht bei mir bisher. Wobei noch ein Freitagsbesuch bei Freunden im Oktober ansteht und ich noch nicht weiß, an welchem Freitag. Wahrscheinlich aber eher früher. Von daher sage ich mal locker zu. ;)

junikäfer
06.10.2009, 13:27
Hab schon lange nicht mehr reingeschaut, sorry.
30. würde bei mir ziemlich sicher auch gehen.