PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Halle (Saale)



Inaktiver User
08.08.2009, 12:39
Wie lebt es sich da?
Hab schon gesehen, dass es da ziemlich viele Altbauten gibt, aber sonst...?
Ich stehe vor der Entscheidung, ob ich da studieren soll, deswegen würd ich mich mal gerne umhören.
Gibt es hier Bymmies aus Halle?

statenhotel
08.08.2009, 21:33
zieh nach Leipzig und fahr mit der S-Bahn;)

shine.on.
08.08.2009, 21:46
zieh nach Leipzig und fahr mit der S-Bahn;)

auf dauer nervtötend ohne ende .. über 1 jahr erprobt ;)

problem: in halle fahren die straßenbahnen nicht so oft wie in leipzig .. um 8 musste ich am institut sein (weinberg) und habe in leipzig in der innenstadt gewohnt. ich musste 6:20 los.

es ist auch auf dauer sehr teuer. semesterticket plus in halle = 100 euro (zumindest jetzt im SS noch .. ) + 3 zonen mdv monatsticket azubi = ~ 80 euro.

@thread: es gibt viele altbauten, aber auch ebenso viele assi-viertel. das beliebteste viertel (paulusviertel) ist ziemlich teuer, aber schon schick. den rest fand ich immer eher zum kotzen. (2 jahre dort gewohnt .. )


ich hab halle abgrundtief gehasst, obwohl ich ohne vorurteile rangegangen bin (war vorher noch nie in halle). in den zwei jahren hab cih leipzig sehr doll vermisst ;)

statenhotel
08.08.2009, 22:05
Willst du denn in eine eigene Wohnung / WG ziehen oder ins Studentenwohnheim? Die Wohnheime sollen schon preiswert und ok sein...Wohnheime Halle :: Studentenwerk Halle (http://www.studentenwerk-halle.de/index.php?id=112021000069)

Ansonsten: ich bin in einer Kleinstadt in unmittelbarer Nähe zu Halle aufgewachsen und wohne jetzt in Leipzig. Halle hab ich aber immer irgendwie gemieden.

shine.on.
08.08.2009, 22:23
wirklich "ok" ist nur das wohnheim am landrain. die wohnheime am weinberg sind 10 stöckige hochhäuser und zum großteil ohne fenster in der küche.

statenhotel
08.08.2009, 22:27
. die wohnheime am weinberg sind 10 stöckige hochhäuser und zum großteil ohne fenster in der küche.
Die fand ich als "Dauergast" aber immer sehr schön, nette Leute, Partys, Nähe zur Heide und zur Mensa.

shine.on.
08.08.2009, 22:28
echt? ich fand's super ungemütlich. sieht total steril aus von innen.

das am landrain ist echt schick, aber die zimmer sind ziemlich klein.

statenhotel
08.08.2009, 22:35
Ach, kommt wahrscheinlich auch immer auf die Leute an;). Das am Landrain ist das ganz Neue, oder?

shine.on.
08.08.2009, 22:39
jap, naja, steht schon ne ganze weile. aber ist auch immer völlig ausgebucht .. zwei meiner kommilitonen haben ihr zimmer dort nur über beziehungen bekommen ;)

"meine leute" dort haben auch versucht, die wg igrendwie hübsch zu gestalten .. aber irgendwie hat's mir einfach gar nich gefallen. obwohl dort zig poster hingen, teppiche lagen, pflanzen standen etc.. aber diese schiebetür zur küche war echt etwas, naja. :'D
(bezieht sich aufs blaue und grüne haus)

im gelben haus geht's aber .. da gibt's dann keinen gemeinschaftsraum, aber dafür ist die küche am ende des langen flures und MIT fenster und ausgang zur feuertreppe^^ d.h. man hat wenigstens tageslicht in der küche.

ZsaZsaZsu
10.08.2009, 12:16
Habe 4 Jahre in Halle studiert...gut wohnen lässt es sich nicht nur im Paulusviertel-Mühlwegviertel und Giebichenstein sind auch super..die Viertel,die eher südlich vom Markt liegen sollte man vielleicht eher meiden-habe 1 Jahr in der südlichen Innenstadt gelebt,war ok,aber würde glaube ich nicht nochmal hinziehen...

statenhotel
10.08.2009, 13:30
.die Viertel,die eher südlich vom Markt liegen sollte man vielleicht eher meiden-

Südlich der Innenstadt liegt auch der Rosengarten, und da ist es sehr schön:lof: (da haben neine Großeltern gewohnt). Und am Lutherbogen südlich vom Markt gibt es auch schöne preiswerte Wohnungen. Kann es sein das Du eher Südstadt und Silberhöhe meinst?

http://www.youtube.com/watch?v=shwo-tAqYR8&feature=related

ZsaZsaZsu
10.08.2009, 13:39
Südlich der Innenstadt liegt auch der Rosengarten, und da ist es sehr schön:lof: (da haben neine Großeltern gewohnt). Und am Lutherbogen südlich vom Markt gibt es auch schöne preiswerte Wohnungen. Kann es sein das Du eher Südstadt und Silberhöhe meinst?


Nein,die sind imho sowieso nicht so empfehlenswert..sicher findet man überall schöne Ecken-ich habe in der südlichen Innenstadt gewohnt,an sich war die Gegend ok,aber wenn ich die Wahl zwischen Mühlwegviertel/Giebichenstein/Paulusviertel und dort würde,wüsste ich,wohin ich ziehen würde..

statenhotel
10.08.2009, 13:48
Mag sein, ich kann einfach die allgemeine Begeisterung für dieses Paulusviertel generell nicht nachvollziehen. Es sind einfach nur Altbauten, in den meisten Strassen nicht ein einziger Baum und die Mieten für diese Wohnungen total überteuert. Das ist mMn ein Stadtviertel, was in jeder anderen Stadt unter unter "normal" und nicht als besonders toll laufen würde.

shine.on.
10.08.2009, 13:58
nicht ein einziger baum? ich weiß ja nich, welches paulusviertel du meinst .. aber (abgesehen von der lessingstr) sind überall bäume auf den gehwegen/direkt vor den häusern.

http://www.kulturfalter.de/fileadmin/content/gallery/paulusviertel_online/images/paulus_2.jpg goethestraße z.b

südl. innenstadt insbesondere torstraße find ich schon dezent assi. gegen abend und nachts hab ich alles südl. des franckeplatzes gemieden.

statenhotel
10.08.2009, 14:04
z.B. Uhlandstrasse; Goethestrasse, Viktor- Scheffel- Strasse ; Carl- von- Ossietzky- Strasse ...

shine.on.
10.08.2009, 14:12
viktor scheffel ist doch aber auch nicht lang. die ganze willy lohmann str stehen bäume, die ganze schleiermacher, rathenauplatz etc ..

und von der goethestr. hab ich ja grad ein bild gepostet mit bäumen drauf ;)

abgesehen daovn stehen doch in der südl. innenstadt noch viel weniger bäume an den straßen :'D

statenhotel
10.08.2009, 14:15
abgesehen daovn stehen doch in der südl. innenstadt noch viel weniger bäume an den straßen :'D

Mag sein, da sind aber auch die Mieten anders.

Ach Gott, das ist doch nun wirklich kein Grund zum Streiten. Mir ist einfach sowas wie Wohnumfeld, Möbel usw. nicht wichtig.

shine.on.
10.08.2009, 15:20
ich hab dich auch nur in sachen bäume korrigiert, weil das einfach nicht richtig ist.

dass die mieten hoch sind, hab ich nie angeprangert, sondern selbst oben im 3. beitrag schon erwähnt.

geschmäcker sind verschieden. ich finde nur eben das paulusviertel noch am wohnenswertesten in halle. halbwegs innenstadt nah und fast komplett saniert. nur mit dem internet dort ist es sehr problematisch, aber das ist allgemein im innerstädtischen bereich ein problem in halle.

statenhotel
10.08.2009, 15:30
Das mit dem Streiten war auch nicht als Vorwurf gemeint! Ich mag halt das Paulusviertel nicht und würde Wohheim vorziehen.

Aber es ist doch interessant, das dieser Thread eigentlich nur von uns beiden lebt :rose2: und die TE nicht sehr beteiligt ist. Denn meine bereits gestellte Frage ob sie Wohnheim oder Wohnung/ WG will ist immer noch unbeantwortet.

Vielleicht sollte sie mal einen Besuch in Halle machen und die Stadt selbst erleben!?!

shine.on.
10.08.2009, 15:39
dann fährt sie wohl auf direktem weg mit der s10 nach leipzig .. :P ;)

ich glaube, sie ist mit den ganzen anderen halle-threads beschäftigt :)

Inaktiver User
10.08.2009, 23:59
hey,

dass ich mich nicht mehr melde, hat den grund, dass sich halle als uni-stadt mehr oder weniger erledigt hat... kann aber sein, dass ich mir das diese woche doch noch anders überlege, bei meiner tollen entscheidungsfähigkeit...

aber um sich die stadt vorm einschreiben noch anzuschauen, ist das viel zu knapp auch alles. müsste mich nächste woche zwischen montag und mittwoch da einschreiben. das ist auch einer der gründe dagegen. alles so knapp und schnell schnell...
und hab zwar allgemein gutes gehört von den studenten im studiengang, aber die fakultät ist im ranking irgendwo so das hinterletzte...

statenhotel
11.08.2009, 08:30
Wo gehst du denn jetzt hin?

Inaktiver User
12.08.2009, 17:06
Also, Zusage und Wohnheimplatz und alles hab ich schonmal für Bochum.
Aber wenn ich eine Zusage für die HU in Berlin bekomme, geh ich nach Berlin.