PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wie informiert ihr euch über die anstehende bundestagswahl?



DankeGut
22.08.2009, 23:41
ich war die letzten tage viel auf den seiten der parteien unterwegs. wenn man ich dort deren programme durchliest, klingt das immer alles gleich.
wie informiert ihr euch denn? oder wisst ihr schon genau welche partei ihr wählt?

S.Less
22.08.2009, 23:57
ich wähl einfach doch, entgegen vorheriger anderslautender aussagen hier im forum, die piraten, aber eben als PP = protestpartei. den trau ich am wenigsten zu von den anderen kleinen parteien nur anzutreten um verrückten unfug zu verbreiten oder sich damit besäufnisse zu finanzieren.

und ja, es ist auch viel "gleich". aber selbst wenn nicht zeigt doch das letzte jahrzehnt das ja eigentlich egal ist was im wahlprogramm steht.

Inaktiver User
23.08.2009, 07:54
ich war die letzten tage viel auf den seiten der parteien unterwegs. wenn man ich dort deren programme durchliest, klingt das immer alles gleich.


Hast du dir auch die Seite dieser Partei mal angeschaut:

ödp.de Startseite (http://www.oedp.de/)

Ich denke, die ist anders.

SweetSarah
24.08.2009, 13:36
Also, ich informiere mich wie du über die jeweiligen Wahlprogramme. Ich muss jedoch ehrlich sein, dass bei auch die Sympathie der Kandidaten sehr entscheidend ist.

Kleiner Tipp von mir: Wer sich unsicher ist, kann ja den Wahl-o-mat entscheiden lassen :D

Wahl-O-Mat Bundestagswahl - Wahl-O-Mat (http://www.bpb.de/methodik/XQJYR3,0,WahlOMat_Bundestagswahl.html)

Faying
24.08.2009, 22:05
In den vergangenen Jahren war ich einmal wahlen, als ich 18 wurde. Für dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen wieder zu gehen, nicht nur dass ich dort war sondern vorher auch infomieren auf den verschiedenen Seiten im Internet

the_fish
25.08.2009, 00:44
x

die_hanni
26.08.2009, 19:02
aber wahl-o-mat ist ja eigtl. keine entscheidungsgrundlage. dann haut die linke da statements raus, die gut klingen und das korreliert dann mit deinen antworten. naja. das heißt aber noch nicht so viel. also klar, du weißt, was die parteien behaupten. das ist wie parteiprogramme lesen.

Dem stimme so zu.

Inaktiver User
28.08.2009, 13:02
Ich find', die Tagesschau (http://www.tagesschau.de/wahl/) hat recht gut und übersichtlich Infos zusammengestellt. Von Parteiprogrammen (natürlich nur eine grobe Übersicht) und Vergleich über was Schwarz-Rot geleistet hat... um sich einen Überblick zu verschaffen in jedem Fall gut.

Sternschnuppe*
28.08.2009, 21:17
Tageszeitung, Nachrichten, spreche mit Leuten, von denen ich denke, dass sie sich auskennen. Kurz vor der Wahl werden sich auch nochmal in "Die Zeit" und der "FAZ" die Programme gegenübergestellt.

Inaktiver User
30.08.2009, 21:25
www.bild.de http://www.appd.de/

Inaktiver User
04.09.2009, 16:50
hier sind die wahlprogramme als mp3 download
.:ShortBooks:. Das Beste aus der Welt der Bcher (http://www.shortbooks.de/SB/Shop/obj/cart/caShowCheckOut.cfm?SNUUID=7B0C74B4-E0C6-B4FF-40A57915AD80A704&1251899897700&)

limone
05.09.2009, 16:25
Wenn ihr schon wisst was ihr wählt: Stimmt des mit dem Ergebnis vom wahl-o-maten überein?
Also bei mir is es jetz des erste Mal, dass der wahl-o-mat mir auch die Partei empfielt, die ich schon immer wähle. toll ;)

kafkaesque
05.09.2009, 19:24
ne, katastrophales ergebnis. ich hab die grünen auf eins, das ist sehr verständlich, aber die piraten, die ich wählen werde und deren mitglied und mitarbeiterin ich bin, erst auf platz drei. und ich soll z.b. eher die npd als die cdu wählen :durchgeknallt:. die violetten, "für spirituelle politik", sind bei meinem freund auf platz eins (er ist ehemaliger FDP-, jetzt piratenwähler, mathematiker und denkbar unspirituell) und bei mir auf platz zwei (ehemalige grünen-, jetzt piratenwählerin).

Inaktiver User
09.09.2009, 00:00
Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Leute auf diesen dämlichen Wahlomat vertrauen.

Ich hatte 4 Parteien ganz knapp beeinander: Linke, NPD, Piraten, CDU... Dat passt ja... :D Haha...

frolleinwunder
10.09.2009, 20:28
Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Leute auf diesen dämlichen Wahlomat vertrauen.

Ich hatte 4 Parteien ganz knapp beeinander: Linke, NPD, Piraten, CDU... Dat passt ja... :D Haha...

ha, ich auch, in ähnlich unpassender konstellation. ich hab das vorgestern mit dem freund gemacht und er antwortete auf jede frage erstmal mit "ja, wenn ich zaubern könnte, wäre es natürlich schön, wenn xyz, aber da soll mir erstmal jemand sagen, wie er das umsetzen will". oder "hm, bei *ja* würde dem das und das im wege stehen...*nein* finde ich aber auch nicht, weil das und das." ich: "also neutral." "nee, ich bin doch gar nicht neutral. ich finde, das muss man einfach differenzierter durchdenken."

abgesehen davon, dass der mann für sowas wohl nicht gemacht ist, kam dann am ende irgendwas mit cdu und linke raus. generell habe ich das gefühl, dass fast jeder bei den linken hohe zustimmungsresultate hat. der wahlomat ist so ein mist.