PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wüstenblume



Inaktiver User
26.09.2009, 07:56
noch kein thread? oder bin ich blind;)
hat ihn schon jemand gesehen? was sagt ihr? lohnt sich ein kinogang?

Moon**
26.09.2009, 20:54
ich gehe nächstes wochenende mit meiner mama rein. die hat alle erschienenen bücher von der autorin.;)
werde dann mal berichten.
ich fand das buch sehr beeindruckend.

goldrausch
29.09.2009, 17:52
schaut ihn euch unbedingt an.
hab ihn gesehen,der ist echt top!

Sterniii
29.09.2009, 18:45
ich geh am Donnerstag rein. Bin schon sehr gespannt.

Wüstenhexe
30.09.2009, 17:22
ich will ihn auch unbedingt sehen, obwohl die kritiken nicht so gut klangen, aber die bücher waren wirklich faszinierend...

RoseOfTears
30.09.2009, 17:41
Will ihn auch unbedingt sehen. Hab das Buch auf Englisch gelesen und hat mir sehr gefallen. Mal sehen, wann ich dazu komme...

goldrausch
30.09.2009, 18:18
ich will ihn auch unbedingt sehen, obwohl die kritiken nicht so gut klangen, aber die bücher waren wirklich faszinierend...

versteh ich gar nicht,was hatten die kritiken denn auszusetzen?

Wüstenhexe
30.09.2009, 20:23
es wurde wohl zu viel in den film gepackt. also stoff der mehrere bücher gefüllt hat und die wichtigkeit des themas "beschneidung" soll irgendwie untergegangen sein. hatte es glaube ich auf spiegel.de gelesen.

Inaktiver User
01.10.2009, 10:13
ich war am dienstag drin --> kann ich nur empfehlen. ich fand ihn wirklich sehr gut!

Nachtkerze
09.10.2009, 20:56
es wurde wohl zu viel in den film gepackt. also stoff der mehrere bücher gefüllt hat und die wichtigkeit des themas "beschneidung" soll irgendwie untergegangen sein.
habe gelesen, dass die autorin es so wollte, dass es eben kein beschneidungs-film wird.

:chocolat:
09.10.2009, 21:08
Ich war gleich am Samstag drin, als er angelaufen ist. Sehr zu empfehlen :-)

souffleuse
10.10.2009, 19:33
Ich habe ihn auch gesehen. Habe vorher auch die Bücher und auch einige schlechte Kritiken gelesen, wodurch ich an den Film keine großen Erwartungen hatte.

Ich fand den Film jedoch widererwarten gelungen. Das Beschneidungsthema war gut und nicht zu kurz thematisiert und mir taten die die "oberflächlichen Szenen" zwischen den harten Bildern gut.

Der Film ist empfehlenswert.

Inaktiver User
14.10.2009, 19:27
ooh, ich will den auch endlich sehen, aber ich komm ja zu nix :(

Neumond
15.10.2009, 10:04
Mir hat der Film auch sehr gut gefallen. Was mich noch interessiert hätte, ist der Typ in New York eigentlich ihr späterer Ehemann?

jana18
18.10.2009, 00:15
ich hab den film heut gesehen und muss sagen-sehr bewegend. echt top.

@neumond: ich glaube, dass er das sein soll... aber im buch ist das etwas anders, oder irre ich mich da?

Jilcee
24.10.2009, 16:32
also wenn ich diesen thread hier lese - dann glaub ich, ich spinn!

der film war für mich furchtbar enttäuschend.

Moon**
24.10.2009, 18:48
also wenn ich diesen thread hier lese - dann glaub ich, ich spinn!

der film war für mich furchtbar enttäuschend.

wieso das denn?

Jilcee
24.10.2009, 18:57
ich fand die szenen erstens ganz schrecklich gespielt und zweitens schrecklich gefilmt, bzw war überhaupt die ganze inszenierung so eine richtig billige. für mich persönlich.

total schade. weil es doch nun wirklich ein bekanntes buch und eine wichtige story beinhaltet.

ja und dann fand ich einiges so äh überhaupt nicht wie im buch.

ok und leider lief er da, wo ich ihn geschaut habe nur auf deutsch. und das war ja mal oberbeschissen synchronisiert. also ich hab mir da sprichwörtlich einige male an die birne gelangt.

und jetzt seh ich hier den thread und denke, dass das doch eh jeder so sehen muss - und dann les ich hier wie toll der ist und hach :suspekt:

soll jetzt nicht beleidigend rüberkommen, sorry.

Moon**
25.10.2009, 22:03
ich fand die szenen erstens ganz schrecklich gespielt und zweitens schrecklich gefilmt, bzw war überhaupt die ganze inszenierung so eine richtig billige. für mich persönlich.

total schade. weil es doch nun wirklich ein bekanntes buch und eine wichtige story beinhaltet.

ja und dann fand ich einiges so äh überhaupt nicht wie im buch.

ok und leider lief er da, wo ich ihn geschaut habe nur auf deutsch. und das war ja mal oberbeschissen synchronisiert. also ich hab mir da sprichwörtlich einige male an die birne gelangt.

und jetzt seh ich hier den thread und denke, dass das doch eh jeder so sehen muss - und dann les ich hier wie toll der ist und hach :suspekt:

soll jetzt nicht beleidigend rüberkommen, sorry.

so, also ich war jetzt heute mit einiger verzögerung auch drin und der film hat mich wirklich berührt. einfach top!
das thema beschneidung kam auch nicht zu kurz!

Joey07
10.11.2009, 22:08
Der Film ist gut, die Schauspielerin toll. Aber das Buch (die Bücher) ist einfach am besten!!!

Sandsilber
13.11.2009, 12:20
Ich fand den Film auch nicht besonders gut umgesetzt. Das Buch war richtig gut, aber die Umsetzung war irgendwie ziemlich enttäuschend meiner Meinung nach.

Viele Stellen wirkten auf mich so gewollt nach Auflockerung der an sich ernsten Thematik. Zum Beispiel die extrem überdrehte Freundin oder die übertriebene Agenturchefin usw. Irgendwie so eine Aneinanderreihung von Klischees.

Man kann ihn sich gut angucken, aber ich hätte nach dem Buch mehr erwartet.

Melodei
13.11.2009, 13:08
Ich habe die Bücher nicht gelesen, aber den Film fand ich gut.
Die Mischung von Ernst und Überdrehtem fand ich auch gelungen. Die Beschneideszene war hart, die überdrehte Freundin und die Chefin waren der Ausgleich dafür. Ich persönlich mag Filme nicht, die nur den erhobenen Zeigefinger haben. Unterhaltung gehört für mich auch dazu.

Loriana
14.11.2009, 12:43
ich hab das buch vorher leider nicht gelesen und hab mir gestern den film angesehen...

mir hat er wirklich gut gefallen... sehr bewegend. aber eine wirklich tolle schauspielleistung...