PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einigkeit und Recht und Freiheit!



Inaktiver User
17.12.2009, 10:05
Einigkeit und Recht und Freiheit!



München (dpa) - Die Vita des britischen Rocksängers Pete Doherty ist um einen Skandal reicher: Bei einem live im Radio übertragenen Überraschungsauftritt auf dem Festival des BR-Jugendsenders «on3» stimmte der 30-Jährige offensichtlich alkoholisiert die erste Strophe des Deutschlandliedes an.

Das berichtete der Bayerische Rundfunk am Sonntag auf seiner Internetseite. Das Publikum habe mit Buh-Rufen und Pfiffen reagiert, meldete die Münchner Zeitung «tz» (Montagsausgabe).


Doherty singt live im Radio Deutschlandlied - Yahoo! Musik (http://de.news.launch.yahoo.com/dyna/article.html?a=/29112009/3/doherty-singt-live-radio-deutschlandlied.html&e=l_news)

Ich nehme diesen Vorfall mal zum Anlass, um auf 2 TATSACHEN HINZUWEISEN; DIE VIELLEICHT NICHT ALLGEMEIN BEKANNT SIND; OBWOHL SIE ES SEIN SOLLTEN:

Sorry - meine Tastatur hat sich von alleine verstellt - aber ich lasse das nun mal so ...


1. Die erste Strophe des Deutschlandliedes ist NICHT verboten. Sie ist nur nicht Teil der Nationalhymne. Das ist allein die dritte Strophe.


2. "Über alles" bedeutet nicht: "Über England, Frankreich, Russland .... usw." Es bedeutet: "Über Bayern, Sachsen, Württemberg ... usw.". Denn als dieses Lied geschrieben wurde, gab es gar keinen deutschen Staat, der über irgendwelchen anderen Staaten hätte sein können.


-----------------

Meine private Meinung:

Das Deutschlandlied ist mit seiner dritten Strophe eine der schönsten und auch friedlichsten Hymnen der Welt.

Man vergleiche die Marseillaise damit .....

damals05
17.12.2009, 10:43
2. "Über alles" bedeutet nicht: "Über England, Frankreich, Russland .... usw." Es bedeutet: "Über Bayern, Sachsen, Württemberg ... usw.".

"Über alles in der Welt"

noir
17.12.2009, 13:31
"Über alles in der Welt"

:D

Spicy McHaggis
17.12.2009, 14:54
ich find die zweite Strophe am schönsten. Wein, Weiber und Gesang. An deutschen Mösen soll die Welt genösen! Prost!

stubentigerin
17.12.2009, 16:19
"Über alles in der Welt"

ich hab das mal so "gelernt", dass es bedeutet, dass für jeden persönlich das Vaterland über allem im Leben stehen soll. Nicht explizit über anderen Ländern.

Inaktiver User
17.12.2009, 16:42
Die deutsche Nationalhymne ist vom Text her harmlos ohne Ende. Diejenigen, die sich an dem bösen bösen "über alles in der Welt" in der ersten Strophe stoßen (leider von 1841 und nicht von den Nazis erfunden, nur missbraucht, wie so vieles), sollten mal den Text der französischen oder amerikanischen Nationalhymne studieren und sich über die historischen Hintergründe des "über alles in der Welt" informieren. Die zweite Strophe der deutschen Nationalhymne wurde zudem im Dritten Reich nicht mal gesungen. Im Dritten Reich sang man lediglich die erste Strophe in Kombination mit dem Horst Wessel-Lied.

Inaktiver User
17.12.2009, 17:37
ich hab das mal so "gelernt", dass es bedeutet, dass für jeden persönlich das Vaterland über allem im Leben stehen soll. Nicht explizit über anderen Ländern.
Was ich auch gelinde gesagt doof finde im Hinblick auf Krieg und "für das Vaterland sterben".

Ich mag die ersten beiden Strophen des Deutschlandlieds auch nicht.
Und zwar, weil ich den Text einfach irgendwo primitiv finde. Ich find auch die Texte anderer Nationalhymnen blöd.

Und die erste Strophe vom Deutschlandlied finde ich a) problematisch und b) unpassend, weil darin Grenzen besungen werden, die es nicht mehr gibt.

stubentigerin
17.12.2009, 17:59
Ich find auch die Texte anderer Nationalhymnen blöd.


mein "all-time-favourite" darunter ist die Marseillaise, ein einziges blutrünstiges Gemetzel...

Inaktiver User
17.12.2009, 18:27
die (http://de.wikipedia.org/wiki/Polnische_Nationalhymne) find ich ja auch sehr toll :D
Und die (http://de.wikipedia.org/wiki/Marsch_der_Freiwilligen) :D

Lucaa
17.12.2009, 20:39
2. "Über alles" bedeutet nicht: "Über England, Frankreich, Russland .... usw." Es bedeutet: "Über Bayern, Sachsen, Württemberg ... usw.". Denn als dieses Lied geschrieben wurde, gab es gar keinen deutschen Staat, der über irgendwelchen anderen Staaten hätte sein können.



es geht aber darum, wozu sie missbraucht wurde. was da ursprünglich gemeint war, ist ja erstmal egal. sonst dürfte man ja auch hakenkreuze überall hinmalen, die waren vor hitler auch anders gemeint.

ich bin sicher nicht jemand, der dafür ist, dass man dinge über jahrzehnte tabuisieren muss. irgendwann ist auch mal schluss. aber bei der 1. strophe ist das halt so eine sache, weil man es direkt missverstehen kann.

Milch&Honig
17.12.2009, 21:30
die erste strophe singt man doch nur, wenn man
1. ein nazi ist
2. weiß, dass die ja "offiziell" erlaubt ist und das dann jedem der doof guckt auf die nase binden will

ist beides jetzt nicht so sympathisch

S.Less
17.12.2009, 23:11
ein verbot finde ich unsinnig aber menschen die die erste strophe tatsächlich mögen gehören verprügelt, zumindest aber verachtet.

russland und england undundund sind natürlich nicht die welt concord. und ein deutschland in grenzen von italien bis russland, rüber bis dänemark und noch ein stück von den niederlanden gleich mit. wahnsinnig friedlich. erinnert mal wieder, wie eigentlich jedesmal wenn du den mund aufmachst, an das npd wahlprogramm, in welchem es ja heißt das deutschland in seinen historischen grenzen wieder hergestellt werden soll, bei gleichzeitigem rückzug aus der EU, was du ja GANZ ZUFÄLLIG ebenfalls unterstützt.

Inaktiver User
18.12.2009, 09:47
mein "all-time-favourite" darunter ist die Marseillaise, ein einziges blutrünstiges Gemetzel...

Sehr "schön" sind diese Zeilen:


Entendez-vous dans les campagnes
Mugir ces féroces soldats?
Ils viennent jusque dans vos bras
Egorger vos fils, vos compagnes.


Und auch diese:


Marchons, marchons!
Qu’un sang impur
Abreuve nos sillons!


Lustig ist, dass dieses Lied in Straßburg komponiert worden ist.

Inaktiver User
18.12.2009, 09:53
Und zwar, weil ich den Text einfach irgendwo primitiv finde ....


Das Böse liegt im Auge des Betrachters. :D

Oder du verwendest "primitiv" im Sinne von "ursprünglich". :-)


Deutsche Frauen, deutsche Treue,
Deutscher Wein und deutscher Sang
Sollen in der Welt behalten
Ihren alten schönen Klang,
Uns zu edler Tat begeistern
Unser ganzes Leben lang –
Deutsche Frauen, deutsche Treue,
Deutscher Wein und deutscher Sang!



:rose2: :lof:



------------------------




Aus Versehen doppelt ....

damals05
18.12.2009, 10:01
Und wenn man dann noch bedenkt, dass Fallersleben für die dritte Strophe noch die alternative Zeile "Stoßet an und ruft einstimmig: Hoch das deutsche Vaterland!" gechrieben hat, wird klar, dass wir wohl eine der wenigen Nationen sind, deren Hymne auf einem Sauflied basiert. :bier: :wein:

Inaktiver User
18.12.2009, 12:31
die (http://de.wikipedia.org/wiki/Polnische_Nationalhymne) find ich ja auch sehr toll



Ja, diese Zeile hat was:


Noch ist Polen nicht verloren! :-)

damals05
18.12.2009, 13:37
Lustig ist, dass dieses Lied in Straßburg komponiert worden ist.

Wieso eigentlich?

Inaktiver User
18.12.2009, 13:53
damals05 hat mit Less etwas gemeinsam: Ich sehe keinen Grund, mit diesen Personen zu reden.

-------------------------------


Reden wir über die britische Hymne:



Ich mag die leichte Ironie, die fast drohend aus diesen Zeilen spricht.

May she defend our laws,
And ever give us cause
To sing with heart and voice,
God save the Queen ------

Möge sie unsere Gesetze verteidigen
Und uns stets Grund geben,
Laut und von Herzen zu singen:
Gott, schütze die Königin!


---------------------------------


Mit anderen Worten:

Wenn sie ihren Job nicht gut macht, können wir auch was anderes singen!
__________________

damals05
18.12.2009, 14:01
Schade! :musik:

Schließlich sind wir ja fast die einigen, die sich noch an deinen Threads beteiligen ... :cool:

Inaktiver User
18.12.2009, 22:52
Das Böse liegt im Auge des Betrachters. :D

Oder du verwendest "primitiv" im Sinne von "ursprünglich". :-)
Nein, ich verwenede primitiv im Sinne von "veraltet". Und durchaus negativ besetzt. Wie gesagt, weil darin einfach Grenzen besungen werden, die es nicht mehr gibt.
Und die zweite Strophe find ich einfach lächerlich und vor allem wegen dem "deutsche Frauen" irgendwo machomäßig.
Ich finds halt einfach dumm und die dritte Strophe des Deutschlandlieds ist meiner Meinung nach einfach nur harmlos, unverfänglich und nett.



Ja, diese Zeile hat was:


Noch ist Polen nicht verloren! :-)
Ich meinte es ja eher ironisch im Hinblick auf die Zeile "werden wir uns mit dem Schwert zurückerobern".
Ganz unironisch find ich Hymnen mit Waffen nämlich einfach blöd.

Inaktiver User
18.12.2009, 23:00
und die dritte Strophe des Deutschlandlieds ist meiner Meinung nach einfach nur harmlos, unverfänglich und nett.



So so ....

Als Fallersleben das schrieb, war es das gar nicht.

Und ist es auch heute nicht.

Inaktiver User
24.12.2009, 12:43
Was die wenigsten wissen ist, dass die ersten beiden Strophen bis 1990 offiziell Teil der Nationalhymne waren (wobei aber bei feierlichen Anlässen nur die dritte Strophe gesunden wurde).

Ich weiss jetzt auch nicht, was an den ersten beiden Strophen primitiv sein soll... Ist aber mit Sicherheit Ansichtssache. In diesem Sinne frohe Weihnachten!