PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohnen in Kassel



rauschmittel
27.04.2010, 14:01
Hey ihr Lieben!

Hab gerade schon die Suchfunktion durchstöbert, aber leider nicht wirklich was gefunden, das mir weiterhilft.

Ich werde im August jobbedingt nach Kassel ziehen und da ich jetzt schon meine Wohnung kündigen muss, fange ich gerade an, nach einer neuen Wohnung in Kassel zu schauen.
Wichtig ist mir, dass die Wohnung nicht soo weit (max. 20 Minuten Fußweg) von meinem Arbeitsplatz (Innenstadt) entfernt ist, aber ich steige durch die ganzen Stadtteile ehrlich gesagt nicht so richtig durch ... mag mir vielleicht jemand helfen bzw. Tipps geben?

Und gibt es sonst noch irgendwas, was ich über Kassel wissen sollte?

Wäre wirklich lieb, wenn mir jemand was dazu sagen könnte, fühle mich gerade irgendwie ein bisschen hilflos, weil ich ehrlich gesagt etwas unfreiwillig hinziehe und Freund und Freunde alle zurücklassen muss..

Also schreibt einfach, was euch dazu einfällt :-)

miss thunder_
27.04.2010, 15:00
hallo :-)

erstmal glückwunsch zum job!
wenn du direkt in der innenstadt wohnen willst = stadtteil mitte
die innenstadt ist von nord-holland aus gut zu erreichen, allerdings ist die gegend nicht so schön, abgesehen von der umgebung rund um die uni (diese liegt am holländischen platz, vielleicht bist du darauf bei der wohnungssuche schon gestoßen, viele führen das an).
die südstadt ist ebenfalls nah an der innenstadt. hier ist zb die aue (http://images.google.de/images?hl=de&q=karlsaue%20kassel&um=1&ie=UTF-8&source=og&sa=N&tab=wi) in der nähe.
wehlheiden und der vordere westen sind (neben bad wilhelmshöhe, aber das ist schon wieder ein stück weiter von der innenstadt weg) meine liebsten stadtteile.

ich kann die tage auch gern nach aushängen gucken, was sind so deine wünsche?

Melone
27.04.2010, 15:14
Huhu,

bei den Stadtteilen wo man in Kassel "gut" wohnen kann, scheiden sich die Geister :D

Mir hat fast jeder gesagt, zieh NIE nach Nordholland...
Mh ok, aber ich hab dort eine tolle Wohnung gefunden und ich wohn ganz am Anfang davon und bin zufrieden ;)

Kommt wohl auch immer drauf an, was für Ansprüche man hat.
Wenn du unbedingt zu Fuß in die Innenstadt kommen willst, ist dein Radius etwas beschränkt würde mal sagen Mitte, West, (Anfang) Wilhelmshöhe, Wesertor, Nordholland und Süd (jetzt hab ich sicher was vergessen, aber ich hoffe auf weitere Ortskundige)

Was mir gar nicht gefällt ist Wesertor und Rothenditmold.


Kennst du schon die GWG und GWH?
Das sind Wohnbaugesellschaften die ein recht großes Angebot an Wohnungen haben. (auch im Netz)

rauschmittel
27.04.2010, 20:57
Oh vielen lieben Dank schon mal für eure Antworten :-)

Das mit den Wohnungsbaugesellschaften ist auch ein super Tipp, da werd ich mich auf jeden Fall auch mal umschauen.

Jetzt bin ich immerhin schon nicht mehr völlig ahnungslos,was die ganzen Stadtteile angeht.

Am besten wäre eine 1-2 Zimmerwohnung für mich, das hab ich momentan auch und da ich meine Ausbildung dort starte, ist auch nicht viel mehr drin ;)

Generica
03.09.2010, 16:23
Kann jemand in Kassel zufällig einen gescheiten Makler empfehlen?

Inaktiver User
04.09.2010, 12:45
hallo :-)

erstmal glückwunsch zum job!
wenn du direkt in der innenstadt wohnen willst = stadtteil mitte
die innenstadt ist von nord-holland aus gut zu erreichen, allerdings ist die gegend nicht so schön, abgesehen von der umgebung rund um die uni (diese liegt am holländischen platz, vielleicht bist du darauf bei der wohnungssuche schon gestoßen, viele führen das an).
die südstadt ist ebenfalls nah an der innenstadt. hier ist zb die aue (http://images.google.de/images?hl=de&q=karlsaue%20kassel&um=1&ie=UTF-8&source=og&sa=N&tab=wi) in der nähe.
wehlheiden und der vordere westen sind (neben bad wilhelmshöhe, aber das ist schon wieder ein stück weiter von der innenstadt weg) meine liebsten stadtteile.

damit ist ja im prinzip das meiste schon gesagt. ;)
(ich habe selbst knapp 8 jahre lang in kassel gelebt und dort studiert.)
nordholland würde ich meiden. man kann auch da "glück" haben, aber wenn's eine armutsgegend in kassel gibt, dann ist es diese. vorderer westen ist wirklich mit am schönsten (bebelplatz und co).

kassel hat übrigens einen sehr gut ausgebauten öpnv... vielleicht lohnt sich ja ein monats-/jahresticket für dich (@threaderöffnerin).

Generica
04.09.2010, 22:03
Inzwischen ist die Threaderöffnerin bestimmt schon in Kassel fündig geworden ;)
Man liest recht wenig über den Osten, wie siehts denn da so aus?