PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ärger mit fewo vermieter



Inaktiver User
11.01.2011, 12:14
ich war vor kurzem zu zweit in einer ferienwohnung.
dort zahlt man mit 3-4 leuten mehr als 1-2 leute (logisch, fast überall so wegen nebenkosten bla blub).
in der fewo gabs ein zimmer, dass als zusatzzimmer deklariert war, wo quasi noch ein bett für 2 personen steht. es stand auf der homepage: "auf Wunsch ein weiterer Schlafraum mit Schlafsofa für 2"
soweit so gut.
angekommen im winter bei minus 8 grad war es in der bude kalt wie sau, da wohl länger die heizung nicht an war und es ewig dauerte bis sie ansatzweise wärmte. ich habe kurzerhand die decken aus dem zusatzzimmer geholt, schlüssel stecke normal drin usw, weiter haben wir das zimmer nicht genutzt- nur das deckbett.
nach abreise erhielt ich eine mail, dass es ja nicht abgemacht war dass wir das zimmer mitnutzen. der vermieter dachte wohl wir waren heimlich zu 4 in der wohnung, dieses missverständnis habe ich aufgeklärt unter angabe der kälte in der wohnung.
nun bekam ich wieder eine antwort, dass anstatt der 100 euro mehrkosten, die ich für nutzung des zimmers zahlen sollte einfach eine aufwandsentschädigung von 25 euro zu zahlen sei, die, falls wir nochmal mieten sollten dann verrechnet würde.

ähm 25 euro für 2 kissenbezüge und 2 decken neu beziehen (sowas wär ja in meinen augen quasi sogar kulanz, da das haus eiskalt war?)?
außerdem ging aus der beschreibung nicht hervor, dass das "zusatzzimmer" absolut nicht betreten werden darf, wenn man zu zweit mietet, es stand nur "auf wunsch weiterer schlafraum", weil das bett dort war eigentlich ein sofa sonst, so denkt mn auf wunsch wirds eben als schlafraum hergerichtet.

ich würde gerne mal eure einschätzung hören und wie ich nun reagieren soll...

edit: die glauben doch nicht dass ich 25 euro zahle und nach so unsympatischer reaktion nochmal miete?!

translucent
11.01.2011, 22:03
Ich glaub nicht, dass ich die 25 € zahlen würde, schon garnicht unter den Umständen. Immerhin kann man ja eigentlich auch davon ausgehen, dass die Ferienwohnung nicht eiskalt ist.

Inaktiver User
12.01.2011, 00:51
kennt sich jemand mit reiserecht aus?
bezüglich heizung usw.

ich hätte mich da auch jetzt nicht so sehr angestellt, obwohl es besonders im schlafzimmer eiskalt war und das auch 2 tage dauerte bis es einigermaßen war. aber irgendwie muss ich das ja doch zum thema machen, weil ich die popeligen 25 euro garantiert nicht zahlen werde.

coshima
12.01.2011, 17:57
hast den vermieter mal explizit drauf angesprochen? also bzw was hat er gesagt als du das 'missverständnis' aufgeklärt hast?

Inaktiver User
12.01.2011, 23:31
hast den vermieter mal explizit drauf angesprochen? also bzw was hat er gesagt als du das 'missverständnis' aufgeklärt hast?

ja, sie haben sich für die kalte wohnung entschuldigt und dass ich dann nicht fürs zimmer zahlen muss (mehr als 100 euro, und ich habe ja auch aufgeklärt dass wir nur zu zweit waren wie ausgemacht), sondern "nur" 25 euro für den mehraufwand (wie gesagt: 2 kissen und 2 decken beziehen). habe da bis jetzt nicht wieder drauf geantwortet.

Sarahsarah
05.02.2013, 09:48
So etwas ähnliches habe ich auch schon mal erlebt. . . Ich hatte eine Fewo in Norwegen gemietet. Die Wohnung war bei Ankunft ebenfalls total unterkühlt, allerdings zeigte sich der Vermieter damals kulant und gab mir ein anderes Zimmer. . . Das du noch 25 Euro drauf zahlen sollst, ist wirklich eine Frechheit. . . Du solltest den Vermieter aufgrund schlechten Services bei dem Veranstalter melden!

LG

Inaktiver User
05.02.2013, 12:23
Hier (Ferienort) ist es üblich, dass Ferienwohnungen, die länger leerstanden, beheizt werden, bevor Leute kommen. Ich kenne das nur so, dass die Vermieter dann ein, zwei Tage vor Anreise der Gäste mal in die Wohnung gehen und schauen, ob generell alles ok ist und dann die Heizung zumindest leicht hochdrehen.

Klar muss er jetzt die Bettwäsche waschen, aber a) sind 25 Euro dafür Wucher und b) wäre es imho seine Aufgabe gewesen, dafür zu sorgen, dass die Wohnung in jeder Hinsicht bewohnbar ist, also auch halbwegs beheizt.

Würde das auch nicht zahlen wollen.

nannena
06.02.2013, 22:34
Das due Wohnung ausgekühlt war, finde ich auch absolut unverschämt. Würde die 25€ auch nicht zahlen.

Aber eins versteh ich nicht, ihr habt doch die ganze Wohnung gemietet, wieso durftet Uhr das eine Zimmer nicht nutzen?

ess
08.02.2013, 13:15
Der Thread ist zwei Jahre alt. Wie kommt man darauf nach 2 Jahren auf sowas zu antworten? Nur für mehr Beiträge?

nannena
08.02.2013, 16:56
Gar nicht gesehen... :/

Inaktiver User
09.02.2013, 09:34
Äh, ich auch nicht.