PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fusion?



blue-moon
15.03.2011, 18:46
Hey,

Ich hätte die Möglichkeit, Freunde zum Fusion Festival zu begleiten, weil eine Karte übrig ist.
Hat jemand von euch Lust, mir mal zu erzählen, war am Fusion so toll / oder wahlweise auch blöd ist?! :rose2:

Ich versteh nämlich irgendwie nciht, dass das lineup erst kurzfristig bekanntgegeben wird... weil 4 Tage auf ein Festival mit Freunden ist ja schön und gut, aber wenn das dann so gar nicht meine Musik ist, ist ja schon doof.. :suspekt::verwirrt:

quasihasi
15.03.2011, 23:41
Ich war vor 3 Jahren da und habe mir von Freunden sagen lassen, das es jetzt wohl nicht mehr so "wie früher" da sei wegen Besucherzuwachs, Kommerzialisierung und bla.
Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass für diese Aussagen hauptsächlich so ein "Wir haben es vor x Jahren für uns entdeckt und da fuhr aus unsrer Gegend keiner hin und jetzt treff ich da Hinz und Kunz und es is nich mehr special"- Phänomen verantwortlich ist :).

Ich kannte damals nur eine einzige der Bands, die aufgetreten sind (Babylon Circus). Ich fand das aber nicht so schlimm. Es waren viele verschiedene Stilrichtungen vertreten und wenn mir ne Band nicht gefallen hat bin ich halt zu ner anderen gegangen. Irgendwas, was ich zumindest "nett" fand, gabs eigentlich immer.

Mir waren die Leute dort symphatischer, als auf anderen Festivals, weil ich kaum auf grölende, pöbelnde, vollgesoffene Hinterwäldler gestossen bin. Verstehst du, was ich für Leute meine? Mir fällt gerade keine treffendere Umschreibung ein.

Es war damals alles sehr günstig (Eintritt, Essen, Getränke und sonstiger Kram den man auf dem Gelände kaufen konnte).

Das Essen war lecker und hauptsächlich vegetarisch oder vegan. (Okay, das ist wohl nicht für jeden ein Pro-Argument :) )

In der Nähe gibt es einen Fluss in dem man schwimmen gehen kann.
Es werden verschiedene "Workshops" angeboten. Die haben mich persönlich jetzt nicht so interessiert, aber Freundinnen von mir haben euphorisch Vinyl-gedruckt und hullahoopt und meditiert :D.
Man kann also auch ganz gut die Zeit rum kriegen, wenn man gerade kein Konzert sehen will.

Auf dem "Familien-Zeltplatz" sind die Dixies beeindruckend sauber :D.

Es gab wenig Gedränge bei Konzerten. Das kann jetzt natürlich anders sein, wenn die Besucherzahlen tatsächlich so gestiegen sind. Damals fand ich es jedenfalls sehr angenehm nicht andauernd in Menschenmassen eingekeilt zu sein.

Meine Infos sind zwar nicht die aktuellsten, ich hoffe aber ich konnte dir trotzdem weiter helfen.
Ich würde mitfahren :)

blue-moon
16.03.2011, 17:37
danke schon mal quasihasi!
klingt ja eigentlich ganz nett!

das hotel
17.03.2011, 13:59
die fusion ist/war (?) halt so ein idealisten-festival. alle haben sich lieb und sind kritisch der welt gegenüber und anti-kommerz und vegetarisch und blubb. es ist schon ein schönes und besonderes festival. hab mich da immer sehr wohl gefühlt und man kann eben einfach stundenlang rumlaufen und mal hier, mal dort abhängen, musik hören, tanzen, hörspiel hören, film kucken, performance kucken, schwimmen gehen, im baumhaus chillen, ...

war insgesamt 5 oder 6mal dort, das letzte mal vorletztes jahr, und fand es die letzten jahre immer noch schön, aber es wurde auch von mal zu mal stressiger, weil voller. aber da sie ja jetzt die krasse ticket-begrenzung haben, könnte es wieder entspannter sein?! keine ahnung, war ja seitdem nicht mehr dabei.