PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wie habt ihr eure mp3-sammlung geordnet



Brausefrosch
02.05.2011, 19:58
ich bin grad dabei meine sammlung auszumisten und da endlich mal ein system reinzubringen. das ist mittlerweile soviel zeug, dass man nicht alle alben-ordner in einen hauptordner mehr packen kann...
also wie macht ihr das?

Lively
02.05.2011, 21:34
Ich hab das System von einem Freund übernommen (von dem ich auch den Großteil meiner Musik habe), der hat da mal sehr viel Zeit und Herzblut reingesteckt. Er hat für so ziemlich jeden Sänger und jede Band (bei klassischer Musik: Komponisten) bei Wikipedia nachgeschaut, welcher Stilrichtung die Musik zugeordnet wird und so eine Hand voll Überordner erstellt, z.B. Klassik, Rock, Pop, Jazz, Weltmusik, Elektro,... Und dann gibt es in jedem Überordner noch einige Unterordner. Bei Klassik z.B. Barock, Wiener Klassik, Romantik, Moderne; bei Rock z.B. Classic Rock, Hard Rock, Psychedelic Rock, Grunge, ... Die Dateien in den Unterordnern sind dann nach Interpreten geordnet.

Da kann man sich allerdings Monate lang mit beschäftigen, wenn man das so ordnen will - je nach Größe der Musiksammlung.

Brausefrosch
02.05.2011, 23:33
ja genau das hab ich mir auch überlegt. und dann verließ mich die lust nach ner halben stunde interpreten bzw stilrichtungen suchen :D vlt macht ich einfach grobe gruppen

Jane-Lane
03.05.2011, 07:45
puh, nach stilen, das könnt ich gar nicht und wär mir auch zu viel klickerei.
ich hab musik - bands - alphabetisch (bei einzelinterpreten den vornamen zuerst, bei the-bands, das 'the' hintenangestellt - alben (mit jahreszahl zuerst).

Tinelli
03.05.2011, 07:58
Ich hab nach Bandnamen sortiert und wenn es mehr als ein Album von einer Band ist, gibt es einen Überordner für die Band und die Alben dann da drin.

Miste einfach mal gescheit aus, dann hat sich das Problem mit den Unterordnern wahrscheinlich erledigt :P

Inaktiver User
03.05.2011, 13:20
Da ich von Musikrichtungen so gar keine Ahnung hab, wär so ein System wie Livelys gar nichts für mich :D
Ich bin da noch voll dabei, aber Plan ist Musik - Häufig/nicht so häufig gehört - Band/Interpret - Jahr+Album - Datei

Zoor
04.05.2011, 10:46
Musik\Bandname\Jahreszahl-Albumname

Eine Sortierung nach Stilen ist doch absolut unpraktisch, schließlich gibt es diverse Bands, die nicht eindeutig zuzuordnen sind (oder sogar unterschiedliche Stile mit verschiedenen Alben bedienen). Dann versuch sie später mal effizient zu finden.
Neben der reinen Ordnerstruktur nutze ich inzwischen aber hier und da auch die media library von Winamp.

Brausefrosch
06.05.2011, 11:38
mein problem ist, dass ich soviel musik hab, wo ich gar nicht weiß, was das jetzt überhaupt ist. also selten bis nie gehört. wenn ich das alles mal anhören würde und dann nach genres sortiere, wär das schon ein großer vorteil für mich. ansonsten hör ich völlig orientierungslos irgendwelche mucke

Jane-Lane
06.05.2011, 17:17
mach doch dazu noch einen "various"/"unsortiert"/"noch nicht gehört"-ordner..

Brausefrosch
06.05.2011, 17:29
dann hör ich das 1 mal und habs dann doch wieder vergessen was das war. und mir kommt kein verdrecktes itunes aufn pc!

Jane-Lane
06.05.2011, 18:02
nee, geht ja auch prima ohne itunes.
wie willst du es sortieren ohne zu wissen, was es ist?

Brausefrosch
06.05.2011, 19:17
ich würd natürlich nach und nach alles anhören und dann entsprechend sortieren bzw die grobe sortierung erweitern..

Jane-Lane
06.05.2011, 19:24
na das mein ich doch, so lange kannste das doch in den unsortierten ordner packen..