PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wo wohnen in marburg?



lianaa
18.08.2011, 01:19
wie der titel schon sagt, wüsste ich von euch gerne die stadtteile, die ziemlich zentral und nah an der uni sind (wobei die stadt selbst ja recht klein ist, man wahrscheinlich also überall recht gut angebunden ist? oder schätze ich das falsch ein?). außerdem natürlich trotzdem gut zum wohnen .)

und was empfehlt ihr mir sonst noch dort? aktivitäten aller art? ausflüge? ausgehmöglichkeiten? anderes?

:rose2:

Noa
18.08.2011, 11:05
nah zur uni hängt in marburg ein stück weit davon ab was du studierst, weil die uni durch die ganze stadt verstreut ist.

die geisteswissenschaften sind alle eher im zentrum angesiedelt. die naturwissenschaften sind auf den lahnbergen, mit dem bus gut zu erreichen, aber eben nicht zentral.

lianaa
18.08.2011, 13:47
ich würde in der philosophischen fakultät studieren, die ist also eher im zentrum? was wäre denn das genau? so weit ich das sehe und recherchiert habe, ist das nur das südviertel? oberstadt auch?

hast du denn dort studiert/studierst dort und ahst lust mir etwas über marburg als studienstadt zu erzählen? :)

Noa
18.08.2011, 16:15
die philfak ist relativ zentral gelegen.

das südviertel ist auf jeden fall gut. da gibt es in der frankfurter straße auch studentenwohnungen, die immer ganz nett sind. zwei freundinnen von mir haben da gewohnt und waren immer ganz zufrieden. Studentenappartements Marburg (http://www.studiappartement.de/)

ansonsten gibt es noch das studentendorf, das ist zu fuß 30 min. von der philfak entfernt, mit dem bus ist man in 15 minuten da.

solange du nicht außerhalb wohnst (dagobertshausen etc.) solltest du direkt im stadtgebiet immer recht schnell im zentrum zu sein. marburg ist ja nicht so groß.

man merkt der stadt auf jeden fall an, dass sie eine studentenstadt ist. ich habe mich dort immer sehr wohl gefühlt.

ich studiere noch in marburg, bin aber jetzt nach darmstadt gezogen, weil mein freund hier arbeit gefunden hat.

was wirst du denn studieren?

johnny&mary
18.08.2011, 19:39
das südviertel würde ich auch als schönstes wohnviertel in marburg bezeichnen, dicht gefolgt vom ortenberg. aber ich würde mich da nicht auf bestimmte viertel beschränken, sonder eher auf die generelle lage achten. abraten würde ich dir vom richtsberg, das ist quasi der soziale brennpunkt marburgs und auch nicht zentral gelegen.
falls du noch nicht drauf gestoßen bist, der gesamte marburger wg- bzw. studentische wohnungsmarkt läuft quasi über den express (http://marbuch-verlag.de/) (kleinanzeigen-onlineanzeigen-Wohnen: Suche Marburg).

ach ja, noch was zum studentendorf. für mich wär das nix gewesen, zu dezentral und in ein wohnheim wollte ich auch nciht.

Noa
19.08.2011, 14:02
ich bin im studentendorf gelandet, weil ich meine zusage so spät bekommen habe und froh war überhaupt irgendwo für relativ wenig geld wohnen zu können. mit mehr zeit wäre ich da wohl auch auch nicht hingezogen, weil ich kein wohnheim-typ bin.

im not a robot
25.08.2011, 18:07
weidenhausen und südviertel sind sehr schön. ortenberg ist auch ganz nett. oder mitten in der oberstadt.

Gilbert
11.12.2011, 01:56
Neben Richtsberg muss laut einer früheren Kollegin, die sich dort sehr gut auskennt, auch von Waldtal abgeraten werden. Ansonsten eine sehr schöne Stadt und im Umkreis von ca. 100 km konkurrenzlos von der studentischen Atmosphäre, weil viele Studis in der Stadt wohnen (Gießen hat lauter Ein- und Auspendler). Viel Spaß und grüß das Wasserspeierwildschwein auf dem Schlossberg. ;-)