PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : fdp-wahlplakate berlin



augenweide
01.09.2011, 00:14
.

Inaktiver User
01.09.2011, 07:27
Breiteres Thema unerwünscht.

Discopumper
01.09.2011, 07:44
.

Inaktiver User
01.09.2011, 07:46
Gut, dann bitte, dann ein 100 Beiträge-Thread mit den ganzen Polit-Freudigen hier über FDP-Plakate, die in Berlin sehr entscheidend sein werden...

Discopumper
01.09.2011, 07:50
.

Delisha
01.09.2011, 07:52
Die Plakate klingen als würd ein 50jähriger versuchen sich lockere Sprüche auszudenken, die 20jährige ansprechen.

Discopumper
01.09.2011, 07:54
.

augenweide
01.09.2011, 12:40
.

augenweide
01.09.2011, 12:41
.

hut100
01.09.2011, 12:53
ich fand ja dieses (http://aquarium.teufel100.de/wp-content/uploads/2011/08/einheitsliga.jpg), das (http://1.bp.blogspot.com/-cQGmMxW4R2w/TkQjh9K9PCI/AAAAAAAAAoQ/X-0EoVG6mV0/s1600/Wahlplakat-FDP.jpg) und vor allem jenes (http://www.rad-spannerei.de/blog/wp-content/2011/08/fdp-wahlplakat-2011.jpg) besonders hübsch :D
toll auch das hier (http://www.taz.de/uploads/images/684x342/fdp_wahlplakat_0823.jpg).

oh mein Gott :suspekt: Die Plakte mit den brennenden Autos hatte ich schon gesehen, aber die anderen sind auch wirklich der Knaller :D

Delisha
01.09.2011, 13:06
Das mit den brennenden Autos erinnert mich irgendwie auch eher an die NPD Plakate.

Inaktiver User
01.09.2011, 13:12
das ist alles irgendwie auf npd-niveau.

Majbritt
01.09.2011, 14:25
Ich bin gestern an dem mit dem Kreissaal vorbeigefahren und musste spontan erstmal lachen:D

Aber Zone 30 für ganz Berlin find ich auch mehr als bescheuert und von einer autofreien Innenstadt halte ich auch nichts, schlimm genug, dass durch die Umweltzone einige Kleinbetriebe Bankrott gegangen sind, weil sie keine grüne Plakette bekommen haben bzw. sich das Ausnahmeprozedere endlos hingezogen hat.

augenweide
01.09.2011, 19:51
.

Inaktiver User
01.09.2011, 21:17
ich hab grad gegoogelt, das ist doch ein fake (http://bleib-passiv.de/wp-content/uploads/2011/08/fdp_ausbeutung_close-300x208.jpg), oder?
edit: ok, haha, da wurde wohl aus arbeit ausbeutung. :D

Inaktiver User
01.09.2011, 21:40
.

augenweide
01.09.2011, 22:49
.

Inaktiver User
01.09.2011, 23:03
.

augenweide
01.09.2011, 23:07
.

Inaktiver User
02.09.2011, 00:19
Nee, ich rall die FDP-Dinger auch nicht. Vor allem das Plakat mit der Aussage: "Wir sind gegen Tempo 30. Warum? Besser schnell zum Job als langsam zum Jobcenter!" oder so. Hä?! Selten dämlich.

augenweide
02.09.2011, 13:47
.

eskobar_w
03.09.2011, 13:33
genauso wie das integrationsgelaber. wenn sie das mit den croissants und den schrippen wenigstens vertauscht hätten, dann wärs vielleicht wenigstens noch ne spur witzig, aber so hab ich ehrlich gesagt nicht mal ne ahnung, was das soll. vielleicht bin ich ja zu doof dafür.

das soll doch einfach heißen, dass man sich halt anpassen aka integrieren soll? in erster linie eben durch das erlernen der deutschen sprache.

maude.
03.09.2011, 15:56
Die FDP konnte man ja schon vorher kaum ernst nehmen, das ist halt mal wieder die vorübergehende Krönung, bis der nächste Schmarrn produziert ist... Seicht, unsachlich und schlicht und einfach von Grund auf unsympathisch. Dass Wahlplakate polemisch und plakativ (haha) sein sollen ist die eine Sache. Aber die hier persiflieren ja ihre eigenen Argumente, indem sie einfach nur lächerlich sind und an den selbst gestellten Fragen auf eine ganz und gar nicht jung-witzig-spritzige Art und Weise vorbeireden. Da bekomm ich das Gefühl, dass die FDP zu gewissen Fragen tatsächlich nicht mehr zu sagen hat als ein paar populistische, aber leider inhaltslose Sprüche.

with ♥
03.09.2011, 16:29
das soll doch einfach heißen, dass man sich halt anpassen aka integrieren soll? in erster linie eben durch das erlernen der deutschen sprache.ich hab noch nie schrippe gesagt und sogar mein mann sagt immer brötchen. da sieht man mal wie populistisch das ist wenn sie sogar den dialekt benutzen, um die berliner zu kriegen. die sind zwar stolz auf ihren dialekt, aber nicht dumm.

eskobar_w
03.09.2011, 16:34
und du bist berlinerin?

with ♥
03.09.2011, 16:51
nee ;) aber mein mann ist gebürtiger berliner.

augenweide
03.09.2011, 17:26
.

augenweide
03.09.2011, 17:27
.

eskobar_w
03.09.2011, 17:35
das heißt ja nicht, dass die fdp es nicht noch mal aufgreifen kann... :D

augenweide
03.09.2011, 17:40
.

Inaktiver User
03.09.2011, 23:40
.

maude.
04.09.2011, 00:39
Naja, wo ist denn bitte bei diesem beispiellos dummen Schul-Fußball Vergleich die Kohärenz? Oder bei dem Kreissaal-Plakat? Außer "völlig sinnentleert und populistisch bis zum Gehtnichtmehr" fällt mir da tatsächlich nicht viel dazu ein. Die FDP geht auf dieser Schiene eigentlich nicht mal mehr für Yuppies, die müssten ja noch halbwegs gebildet sein, sondern mehr so für die Ich-wär-zwar-gern-Yuppie-bin-in-Wahrheit-aber-Proll-Leute, die für ihren Audi A5 und ihr schwarzes Ledersofa einen Kredit aufnehmen...

augenweide
04.09.2011, 01:29
.

augenweide
04.09.2011, 01:43
.

Inaktiver User
04.09.2011, 03:39
.

maude.
04.09.2011, 09:56
Nur ist Unterricht nunmal kein Fußballspiel und da tritt niemand gegen einen anderen an. Ich bin mir auch nicht mal sicher, ob die Gesamtschule eine gute Lösung für unser Bildungssystem sein kann, aber die Schule mit einem Leistungssport zu vergleichen, bei dem erst mit Druck, dann mit Geld alles den Sportlern herausgeholt wird, bis sie quasi fertig sind und wo die, die nicht so funktionieren wie das gut ins System passt, halt für immer in der Kreisklasse spielen, "denn das ist halt ihre Liga, höhö", und die Bundesliga nur in der Sportschau zu Gesicht bekommen, das ist eigentlich purer Sarkasmus und spricht sogar gegen das Argument der vielbemühten Transparenz des Bildungssystems, von dem die Befürworter des dreigliedrigen Bildungssystems so gern sprechen.

Und ja, ich seh auch, dass man bei allen Plakaten etwas verstehen KANN. Allerdings wirklich nicht, wenn man für 2 Pfennig weiterdenkt, denn dann bemerkt man die Sinneslücken und die schlichte Dummheit dahinter. Und ich kenn auch keine guten Wahlplakate der Grünen, aber dafür auch keine so schlechten.

melody.
04.09.2011, 11:14
ich unterschreib bei ada :D

eskobar_w
04.09.2011, 11:29
zumal anpassung (assimilierung) ungleich integration ist, das auch noch zu eskobars posting oben.

ich bezog mich mit anpassung (was ich jetzt nicht per se mit assimilation in eins setzen würde) hier in erster linie auf die sprachliche ebene und da auf die alte weisheit sprachkenntnisse = schlüssel zur integration. 'aka' war hier also unschlau gewählt.

Inaktiver User
04.09.2011, 12:57
.

maude.
04.09.2011, 13:12
Na klar, im Moment ist das so. Aber laut Wahlplakat soll das auch so bleiben und dieser Meinung bin ich einfach nicht, erst recht nicht, wenn man sie auf diese Art rüberbringt. Also hast du natürlich Recht, wenn du sagst, dass der Vergleich passend ist. Aber die Botschaft dahinter ist für mich nicht im Geringsten vertretbar und dass man sich eines solchen Vergleiches überhaupt bedient, zeigt für mich die Unzulänglichkeit einer Partei, die nicht einmal merkt, wie sich mit dieser Message bildungspolitisch selbst disqualifiziert. Wenn sie für ihre Idee wenigstens gute Argumente bringen würden (die es sogar durchaus gibt)...aber dieser Fußball-Vergleich sagt eigentlich nur aus: "Warum sind wir gegen die Gesamtschule? Weil die Guten gut sind und die Schlechten schlecht und so gehört sich das einfach." Das ist in meinen Augen leider stark vereinfachter elitärer Quatsch.

augenweide
04.09.2011, 13:28
.

augenweide
04.09.2011, 13:28
.

Inaktiver User
04.09.2011, 13:31
.

Inaktiver User
04.09.2011, 13:37
.

augenweide
04.09.2011, 13:40
.

Inaktiver User
04.09.2011, 13:41
.

maude.
04.09.2011, 13:44
Leider bringt die FDP ja aber genau diese differenzierte Herangehensweise, die du vorschlägst, keineswegs. Ich finde auch, dass es gute Punkte gibt, die für das jetzige Schulsystem sprechen, aber die werden nicht gebracht, sondern durch polemische Deppen-Vergleiche ersetzt und ja klar, das liegt in der Natur des Wahlkampfs und steht so bestimmt nicht im Parteiprogramm, aber ich finds trotzdem dumm und unsympathisch, dass man es überhaupt nötig hat so zu argumentieren. Man hätte bestimmt auch einen anderen schlagkräftigen Satz à la "Weil jeder nach seinen individuellen Bedürfnissen gefördert werden sollte", aber das klingt einfach nicht so schmissig usw, schon klar.

Die pseudolinken Alnaturakunden, die nichts hinterfragen solange sie ihre Atomsonne auf ihr Hollandrad bäbben können, liebe ich übrigens auch nicht :D Aber hier klink ich mich jetzt mal aus, so Haarspaltereien-Diskussionen haben mir noch nie sonderlich Spaß gemacht.

maude.
04.09.2011, 13:46
Vor allem, weil ich das Gefühl habe, dass wir hier im Grunde einer Meinung sind.

augenweide
04.09.2011, 13:47
.

Inaktiver User
04.09.2011, 13:50
.

augenweide
04.09.2011, 13:53
.

augenweide
04.09.2011, 13:54
.

Inaktiver User
04.09.2011, 13:56
.

Inaktiver User
04.09.2011, 14:01
.

schreini
04.09.2011, 21:55
haha...also die FDP macht im Moment alles falsch was man falsch machen kann...ich frage mich, wann die FDP wieder die kurve kriegt....wenn überhaupt;)

MissSusi
09.11.2011, 14:33
Naja die Kampagne scheint eine recht simple Motivation zu haben.

Die FDP kann ihre "Spitzenpolitiker" nicht älter machen, also spricht man einfach jüngere Wähler an...

Man kann ja ein Problem immer von zwei Seiten angehen...

Inkala
17.11.2011, 20:14
Die FDP stellt sich mit solche Aktionen einfach unnötigerweise ins Abseits. Die haben so viele Wählerstimmen verloren und dann sowas. Kann ich einfach nicht verstehen.

Samsara
17.11.2011, 21:01
Und das Volk hat die Sprüche schon verstanden!
Hier nämlich. (http://dl.dropbox.com/u/15208604/fdp.jpg)

wieauchimmer
01.12.2011, 14:15
Ich finds ziemlich lächerlich zu leugnen, dass die Plakate selten dämlich waren. Logisch sind Plakate grundsätzlich plakativ und eher substanzlos, aber das Standardplakat ist halt einfach nur substanzlos, die hier sind substanzlos und dämlich/fremdschämig. Sollte halt irgendwie spritzig rüberkommen, hat aber nicht geklappt.
Dagegen zu argumentieren kann doch eigentlich nur aus drei Gründen erfolgen: Man ist riesen FDP-Fan und will die Dummheit nicht sehen/man ist einfach dumm genug sich davon angesprochen zu fühlen/man findets besonders schick sich total anti-anti auf die unpopuläre FDP-Seite zu schlagen.

Edit: Besonders blöd find ich übrigens auch das "keine Frau der Welt", ich vermute ganz leise, dass es viele Frauen auf der Welt gibt, die die Möglichkeit, mit dem Fahrrad zum Kreißsaal zu fahren, recht erstrebenswert fänden.

selma_
08.12.2011, 23:13
man findets besonders schick sich total anti-anti auf die unpopuläre FDP-Seite zu schlagen.



das triffts wohl ganz gut hier



Edit: Besonders blöd find ich übrigens auch das "keine Frau der Welt", ich vermute ganz leise, dass es viele Frauen auf der Welt gibt, die die Möglichkeit, mit dem Fahrrad zum Kreißsaal zu fahren, recht erstrebenswert fänden.
! ich kenn sogar zwei, die genau das getan haben :D

selma_
08.12.2011, 23:23
Hier nämlich. (http://dl.dropbox.com/u/15208604/fdp.jpg)

:lof:

schnellie
06.01.2012, 14:21
Spätestens seit Westerwelle Parteivorsitzender war ist die FDP eben eine Spaßpartei. Ist doch lustig :sabber: