PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leipzig



DameKalliope20
14.11.2011, 19:12
Ende November werde ich ein Wochenende in Leipzig sein. Was "sollte" man sich in der Stadt eurer Meinung nach angucken? Und habt ihr auch Tipps für Cafés und Restaurants - gerne auch vegetarisch?

Dankeschön :-)

green cucumber
14.11.2011, 20:47
Ich war gerade erst ein Wochenende dort, habe mir einige Infos aus dem Forum zusammengesucht. Kann das später oder morgen mal posten, komme nur gerade nicht dran *selbst Merkzettel schreib*

DameKalliope20
15.11.2011, 18:00
Das wäre super!

green cucumber
15.11.2011, 23:48
So, nun endlich. Erstmal hier die rausgesuchten Sachen aus den alten Threads, deshalb etwas unzusammenähngend geschrieben teilweise.

Einkaufen

- wenn du kleine, spezielle läden suchst, dann z.b. auf die karl-lieknecht-straße und ihre querstraßenda kann man von der innenstadt auch grad noch zu fuß hinkommen.
die karl-heine-straße ist etwas mehr ab vom schuss, aber mag ich auch gern. und dann im südwesten plagwitz/schleußig gibt es auch noch so straßen mit cafes und lädchen.
- hätte jetzt auch die karl-heine-straße vorgeschlagen, wenn du eher was abseits der ketten suchst... auf der zschocherschen straße sind ein paar secondhand-läden und am unteren ende der industrie-straße gibts noch tokio joe, der hat auch viel nettes


Essen

- nachtrag zu leipzig: freunde von mir waren von auerbachs keller sehr angetan. ist ja eigentlich sowieso ein muß, aber das essen soll auch wirklich gut sein
- Frühstück:
- Café Puschkin: das Frühstücksangebot ist wirklich sehr lecker und hier nachlesbar
- Luise: deftig und auch süß, lecker, auch im Internet einsehbar
- Café Cantona: auch sehr empfehlenswert

Essen & Trinken allgemein:
- McCormacks Ballroom: tolles irisches Essen, leckeres Bier, richtig toller Biergarten
- Zest: leckeres veganes Essen
- Biergarten mit Gingkobaum: wunderschöner Biergarten
- Vodkaria: sehr leckere Wochenkarte, über 600 Sorten Vodka
-
- Cafe Hundertwasser.
unter der Woche leckeres Frühstücksbuffet (ohne Getränke, aber günstige Preise) für 5 Euro. Am Wochenende 9 Euro, ob da Getränke drin sind weiß ich nicht.
- Ich schließe mich den Empfehlungen für's Café Puschkin, Café Hundertwasser und das McCormacks an.
- Ansonsten findet sich wohl auf der Karli für fast jeden Geschmack (auch für das Frühstück/ den Brunch) etwas.
- Forsthaus Raschwitz, etwas ausserhalb der Innenstadt aber sehr zu empfehlen
- Zum Essen kann ich noch die Vleischerei empfehlen, veganes Essen, aber nichts zum schick essen gehen.
- die vleischerei ist lecker! ansonsten das deli (imbiss) und zest (restaurant), beide vegan, im stadteil connewitz.

- Hotel Seeblick in der KarLi
da
IS nicht schick, aber stylisch und lecker und riesen Portionen =)
- Kanal 28
Luise (in der Gottschedstraße)
Sinfonie (ebenfalls Gottschedstraße)
Mc Cormack's (Karl-Liebknecht-Straße)
Die Südbrause (Karli)
Café Kowalski
Café Cantona

Die fallen mir spontan jetzt noch ein. Mein Favorit ist die Luise, neben den schon genannten Sol y Mar, Moritzbastei und Café Puschkin

Das Pilot in der Gottschedstraße soll auch sehr gut sein, sieht auch sehr ansprechend aus, aber ich war selber noch nicht da...
- kaminski im süden zum gut brunchen

anschauen
- fernab der touriattraktionen in der innenstadt gibts sehr schöne parks, zum beispiel den clara zetkin park, johannapark und den wildpark. das mueseum der bildenden künste ist auch super.


unsortiert

Cafés: Einfach mal das Barfussgässchen, die Gottschedtstraße oder die Karl-Liebknecht-Straße runterlaufen.

Das Barfussgässchen ist mitten in der Innenstadt und schon sehr touristisch, aber ich liebe es trotzdem, dort abends in einem der Cafés draußen zu sitzen (z.B. Spitzz oder Barfusz).
Nicht weit entfernt ist auch das Café zum Arabischen Coffe Baum. Es ist das älteste Kaffeehaus Deutschlands und schon eher für das betagtere Publikum, aber ich finde, man sollte dort auf jeden Fall dennoch nachmittags einen Kaffee trinken und Torte essen.

Die Gottschedtstraße ist etwas teurer (für Leipziger Verhältnisse) aber einfach toll. Besonders empfehlen kann ich die Luise (dort kann man auch gut essen und toll frühstücken), die Vodkaria (suuuper Cocktail- und Wodka-Auswahl, auch einige wenige Speißen, aber die sind absolut fantastisch), das Sinfonie, und das Barcelona. Im Pilot war ich selber noch nie, sieht aber auch sehr gut aus.

Die Karl-Liebknecht-Straße liegt mitten in der Südvorstadt und die ist alleine für sich schon sehr sehenswert. Es ist das Studentenviertel mit vielen kleinen Geschäften, Restaurants und Cafés. Besonders empfehlen kann ich hier das Puschkin, Mc Cormack's, die Südbrause und das Killy Willy.

Ansonsten kann ich für Leipzig noch einen Besuch im Zeitgenössischen Forum empfehlen, einen Spaziergang durch das Musikerviertel (mit einem Abstecher ins Café Kowalski), einmal die Karl-Tauchnitz-Straße entlang bummeln und die alten Prachtbauten und Villen ansehen, einen Spaziergang durch das Rosenthal, ein Spaziergang durch Plagwitz (das Künstlerviertel), vielleicht eine Paddel-Tour auf dem Karl-Heine-Kanal (und dann ins Café Kanal 28).
Oh, und ein Besuch in der Moritz-Bastei (Restaurant, Café, Studenten-Klub, Veranstaltungsort....) darf natürlich auch nicht fehlen.





Übernachten: A&O Hostel - direkt am Hauptbahnhof, Hostel Absteige in der Südvorstadt,.

Ansehen: Galerie für Zeitgenössische Kunst - liegt direkt am Johannapark/Clara-Zetkin-Park. Dort dann auch unbedengt ins Museumscafé Paris Syndrom gehen. Sehr schön finde ich auch den Leipziger Zoo. Für einen tollen Ausblick über die Stadt lohnt sich die Plattform auf dem "Uniriesen" direkt am Augustusplatz. Ebenfalls einen tollen Ausblick bietet das Völkerschlachtdenkmal. Direkt daneben befindet sich auch der Südfriedhof. Zu den interessanten Straßen gehört natürlich die KarLi mit einigen tollen Kneipen - unbedingt den Biergarten im Innenhof von McCormacks Ballroom ansehen - sehr toll! Etwas außerhalb der Innenstadt finde ich auch die Könneritzstraße sehr schön. Dort gibt es auch einen sehr guten Thailänder - Mai Tai - und den Bioeisladen. Momentan ist in Leipzig auch die Körperwelten-Ausstellung in Leipzig.

Abends: An Kneipen mag ich besonders das Beyerhaus, McCormacks Ballroom und das Killy Willy - alle rund um die KarLi gelegen. Zum tanzen gehen mag ich das Ilses Erika, Café Waldi und Horns Erben. Empfehlenswert ist auch der Polyesterclub mit wechselnden Locations.

green cucumber
16.11.2011, 00:01
Jetzt zu meinem eigenen Besuch und dem Eindruck.
Ich fand eine Stadtrundfahrt sehr schön, um mal einen groben Überblick zu bekommen und ein paar Hintergründe zu erfahren. Ich weiß nicht, ob das immer dabei ist, aber eine Fahrt mit Halt am Völkerschlachtdenkmal würde ich empfehlen. Auch das ganze zu einem anderen Zeitpunkt oder als Unterbrechung der Fahrt nochmal selbst anzuschauen und auch die Treppen hoch zu steigen fand ich sehr schön (wenn auch manchmal etwas anstrengend ;))
Habe es auch sehr genossen, einfach durch die Stadt zu schlendern und die schönen Häuser anzuschauen und das alles ein bisschen "aufzunehmen".

Das Café Luise fand ich nicht so toll. War auch im Zest gewesen (vegan) und bin total begeistert, war zwar etwas teurer von den Preisen, aber meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt :sabber:
Auerbachs Keller habe ich mir nur mal angesehen, aber dort nichts gegessen. Soll aber Abends sehr gut besucht sein. Im Café Kandler (gibt es zwei Filialen) war ich von der großen und sehr leckeren Teeauswahl sehr begeistert, falls dich das interessiert. Ein anderes Café, wo ich momentan den Namen nicht mehr weiß (auch alt und bekannt, hat Elefanten außen über der Tür) sahen die Kuchen richtig gut aus (kam leider nicht zum selbst probieren).

Der Zoo soll ja auch super sein, dazu hat mir allerdings leider ein Tag mehr gefehlt.

Eine Übernachtungsempfelung brauchst du vermutlich nicht mehr?
Sonst noch Fragen? Hoffe, dass das erstmal hilfreich war und wünsche dir viel Vergnügen in Leipzig :rose2:

hellogoodbye
16.11.2011, 00:11
.

hellogoodbye
16.11.2011, 00:15
.

jewa
16.11.2011, 21:26
zum gediegenen kaffeetrinken mag ich noch das MAITRE | CAFE | BISTRO | PATISSERIE (http://www.cafe-maitre.de/index2.html), und das Willkommen im Caf Grundmann - Startseite (http://www.cafe-grundmann.de/)

zum essen kann ich das shady leipzig · café · bar · restaurant (http://www.shady-leipzig.de/) und das kitchen in der arndtstraße empfehlen.

jewa
16.11.2011, 21:31
wenn du es richtig günstig willst, es gibt in leipzig auch diverse volxküchen in verschiedenen kneipen, die meist so vegetarisch-indisch anbieten für ein bis drei euro. müsstest du dann einfach mal googlen, welche kneipe an welchem wochentag was anbietet.

green cucumber
17.11.2011, 14:55
Kaffeehaus Riquet (http://www.riquethaus.de/)

Ahh, danke!

DameKalliope20
20.11.2011, 12:41
Davon hört sich so vieles gut an, mal schauen, was davon in ein Wochenende passt.

Vielen Dank für die tollen Infos! :rose2: