PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bundespräsident Wulff - und der Kredit



Inaktiver User
17.12.2011, 01:23
Hat Bundespräsident Wulff noch Kredit - im Sinne von Glaubwürdigkeit ..... :suspekt:

Daloula
17.12.2011, 08:50
ja, für mich schon. das wird langsam zu ner albernen hetze, bei der es nicht mehr un den kredit geht.

Pausenaufsicht
17.12.2011, 12:27
die Demokratie wurde doch auch dafür erfunden, dass man nicht jeden korrupten und kriminellen Hansel, der sich über das Gesetz stellt, als Staatsoberhaupt ertragen muss.

ohlserv
17.12.2011, 16:27
der typ ist erledigt.


Kredit-Affäre: Wulff bedauert | Politik*- Berliner Zeitung (http://www.berliner-zeitung.de/politik/kredit-affaere-wulff-bedauert,10808018,11314656.html)


Wenn Wulff nicht bald folge, so wurde in Berlin gemunkelt, könne das Blatt mit einer Geschichte über das frühere Leben Bettina Wulffs aufwarten. Angeblich verfügt die Redaktion über Informationen, die bisher auf Weisung von ganz oben nicht gedruckt werden dürfen. Aus Respekt vor dem Amt des Bundespräsidenten.


fragt sich ob er wegen dem kredit freiwillig geht oder sich von der bild wegbuxxn lässt.

fraglich auch ob "muttis" beziehungen zur springer presse kriseln oder ob man wuffi wegen seiner doch kritischen töne zum euro zirkus aus dem amt haben will weil sie störfeuer ihres ehemaligen rivalen fürchtet.

dabei hatten sie ihn doch 2010 erst frisch "installiert" damit er bloss nicht auf die idee kommt evtl. 2013 kanzler werden zu wollen und weil er so ein feiner abnicker als präsident abgibt...

Bine
17.12.2011, 20:50
heut im TV gehört: Wenn er zurück tritt bleibt ihm sein Jahresgehalt von EUR 200.000,00 bis an sein Lebensende.

Ernsthaft? Also dann bin ich dafür, dass er nicht zurück tritt und für sein Geld wenigstens noch ein bißchen arbeiten muss.

Inaktiver User
17.12.2011, 23:00
Es sieht schlecht aus für Wulff:



Der Bundespräsident steht wegen der Kredit-Affäre massiv in der Kritik - seinen Besuch beim Weihnachtskonzert des ZDF wollte er dennoch nicht absagen: Am Samstagabend traf Christian Wulff mit seiner Frau in Wittenberg ein, wo die Sendung mit Moderatorin Carmen Nebel aufgezeichnet wird. Geplant ist, dass Wulff dabei aus der Bibel vorliest.


Wulffs Kredit-Affäre: Nummer eins unter Druck - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,804427,00.html)

Wulff wird aus der Bibel vorlesen?

Wie wäre es mit diesem Satz:

Du sollst nicht falsch Zeugnis ablegen wider deinen Nächsten ...

Inaktiver User
17.12.2011, 23:41
Es kommen die ersten Forderungen nach Wulffs Rücktritt:



Der FDP-Bundestagsabgeordnete Erwin Lotter fordert Wulff sogar schon zum Rücktritt auf. „Statt mit präsidialem Glaubwürdigkeitskredit den Menschen in turbulenter Zeit Orientierung zu geben, ist der Bundespräsident gefangen im spitzfindigen Formulierungskampf um seinen Hauskredit“, sagte Lotter. „Der umgehende Rücktritt ist ein Gebot des Anstands und der Verantwortung.“

Auch der schleswig-holsteinische SPD-Vorsitzende Ralf Stegner legte Wulff indirekt einen Rücktritt nahe. „Wenn der Herr Bundespräsident nicht alle neuen Vorwürfe eindeutig, unzweifelhaft und unmittelbar ausräumen kann, wird er der Frage persönlicher Konsequenzen nicht länger ausweichen können“, sagte Stegner Morgenpost Online. „Unser Staatsoberhaupt darf nicht im Zwielicht stehen.“


Bundespräsident - Ein Kredit und viele Fragen Christian Wulff - Politik - Berliner Morgenpost - Berlin (http://www.morgenpost.de/politik/article1858578/Ein-Kredit-und-viele-Fragen-Christian-Wulff.html)

In diesem Artikel macht die BERLINER MORGENPOST auch eine Leser-Abstimmung zum Rücktritt
Im Moment sieht das Ergebnis so aus:

78% - Ja
19% - Nein
03% - Weiß nicht

Daloula
18.12.2011, 00:13
oh gott ey. das wird immer alberner. warum soll der denn zurücktreten? warum KONKRET?
fühlt sich jetzt wirklich irgendein bürger von dem verarscht oder ist das nicht einfach wieder ne nette angelegenheit, um ein bisschen hetze gegen spießbürger wulff und die sch.... politik im allgemeinen zu machen?


das ist doch alles so lächerlich. ist mir sch.... egal, woher der sein geld hat, solange er keine steuergelder veruntreut. was geht mich/ andere das überhaupt an? warum soll der zurücktreten, wenn ein seehofer, der frau und kind hat und affären mit deutlich jüngeren frauen anfängt, seine frau verletzt, die affäre verletzt, seine familie so verletzt.... nicht zurücktreten soll? muss?

Inaktiver User
18.12.2011, 00:29
der typ ist erledigt.


Und zu Recht so!

Daloula
18.12.2011, 00:30
Und zu Recht so!


ist dein einziges hobby eigentlich politiker-hetze?

Inaktiver User
18.12.2011, 03:47
"Weihnachten steht Wulff wie ein Schwindler da"

Ein wahres Wort ........

Hier ein Kommentar der BERLINER MORGENPOST:


Kommentar - Weihnachten steht Wulff wie ein Schwindler da - Kommentar - Berliner Morgenpost - Berlin (http://www.morgenpost.de/kommentar/article1858779/Weihnachten-steht-Wulff-wie-ein-Schwindler-da.html)

Inaktiver User
18.12.2011, 03:48
fühlt sich jetzt wirklich irgendein bürger von dem verarscht ...

Nicht nur EIN Bürger ....

Daloula
18.12.2011, 08:55
Nicht nur EIN Bürger ....

echt? inwiefern denn? ich mein, in ungenauen andeutungen kann ich mich auch ergehen, aber vielleicht kannst du´s ja auch mal genauer machen. deswegen nochmal meine frage: inwiefern fühlst DU dich denn von dem verarscht?

Inaktiver User
18.12.2011, 09:09
Hier ist nun die Umfrage zum Thema:

http://www.bym.de/forum/welt/442725-einfache-frage-wulff-zuruecktreten.html#post1070724633

Und nach kurzer Zeit steht es dort im Moment schon 4 zu Null für den Rücktritt.

Daloula
18.12.2011, 09:25
kannst du auch mal auf fragen argumentativ eingehen?


dass die meisten bürger sehr dumm sind und bei sowas brüllen JA DER SOLL ZURÜCKTRE§TEN ist doch klar. ist das für dich ein maßstab?

also, inwiefern hat der dich denn verarscht?

ich gebe noch den sachlichen hinweis, dass es sich hier weder um ein "geschenk" handelt und dass zudem der bezug zum amt fehlt. also, erklär mal.

ohlserv
18.12.2011, 09:30
man ist ja von politikern aller parteien mittlerweile schon einiges gewohnt an affären und klüngeleien aber der bundespräsident galt ja bisher als so eine art "weisser fleck" auf der vollgekotzten weste.

einer der zwar nix zu melden hat und (vielleicht grade deswegen) auch mal sagt was das volk eigentlich denkt und dabei halt repräsentiert.

dass sie einem wie wuffi das amt gegeben haben stank doch schon von anfang an aus dem hals. der typ ist eigentlich durch seinen stil von anfang an ungeeignet gewesen für das amt. sein hang zum glamour, die klüngeleien mit diversen wirtschaftsbossen und nicht zuletzt seine frau um die sich auch sehr dubiose geschichten ranken.

als ministerpräsident vielleicht grade noch tragbar aber als erster mann im staat: au backe!

Daloula
18.12.2011, 09:35
ich sag ja auch nicht dass der typ persönlich mein gusto ist. welcher politiker kann das denn noch sein, da würd ich ja am ehesten noch zu sarrazin tendieren, der halt auch mal wirklich gesagt hat, was phase ist im land - natürlich mit übertreibungen, natürlich mit viel dummem zeug, aber irgendwie fand ich ´s geil, dass da auch mal ein politiker zum thema ausländer, die sich gar nicht integrieren wollen, gesagt hat. naja, sei´s drum, das fand ich jedenfalls irgendwie interessant, wulff finde ich langweilig, die frau komisch, er wirkt bieder und wirkt trotzdem wie ein typ, der nachts die ledermaske auspackt.

ich seh aber nicht, dass der irgendeinen politischen fehler gemacht oder irgendeinen schaden angerichtet hat. und sollte nicht das erstmal der maßstab sein?


was KONKRET man dem vorwirft, ist ja immer noch schleierhaft. er selbst und auch der millionär sagen, das geld stamme aus dem privatvermögen der frau. es gibt für mich jetzt auch erstmal keinen grund das nicht zu glauben, denn die alte ist ne freundin von denen und steinreich. warum man dem jetzt mit aller gewalt einreden möchte, dass geld sei von dem männeken selbst, keine ahnung. riecht halt wieder so nach dieser langweiligen hetze. und nochmal: kein geschenk, kein amtsbezug. kann man trotzdem alles schräg finden, klar, aber WAS KONKRET man dem vorwirft, erschließt sich mir nicht.

ohlserv
18.12.2011, 09:46
also erstmal wo soll die frau denn eine halbe million herhaben wenn sogar ihr typ sagt dass sie kein nennenswertes vermögen mit in die ehe gebracht haben und die beiden in gütertrennung leben?

natürlich ist die kohle von dem typ ...

es geht halt darum dass er da bei der befragung die es da damals im lamdtag gab wohl mehr oder weniger gelogen hat. formaljuristisch wohl nicht aber zugegeben hat er es auch nicht dass er von wem auch immer da einen günstigen privatkredit bekommen hat.

moralisch ist das ganze halt insofern problematisch, dass man halt als gemeiner bürger auch zur sparkasse geht und sich seinen kredit da holt. wäre er noch landesfürst würde ich auch sagen "naja ist ja klar die sitzen ja alle in der tasche von ihren lobbyistenkumpels"

besondere brisanz hat die geschichte halt dadurch dass er mittlerweile bundespräsident ist und dass wir da so einen knallfrosch sitzen haben ist einfach nur zum kotzen und spricht bände für die politische situation in diesem unseren lande...

Fenia
18.12.2011, 09:53
Der Vorwurf ist, dass er von dem Unternehmer Geerkens, für 4% einen Kredit über 500.000 Euro bekommen hat, ohne dass er hierfür Sicherheiten leisten musste und den Geerkens anschließend noch auf eine dienstliche Wirtschaftsförderungsreise mit nach China genommen hat. Geerkens selbst hat dazu gesagt, der Kredit sei über das Konto seiner Frau gelaufen, für das er die Verfügungsbefugnis hatte. Das Geld stamme aber aus seinem Vermögen und er habe selbst mit Wulff verhandelt. Da mag man auf den Gedanken kommen, dass er den Kredit vielleicht doch nicht hätte verschweigen dürfen...

Inaktiver User
18.12.2011, 10:58
kannst du auch mal auf fragen argumentativ eingehen?



Ja.

Auf Leute, die sachlich fragen, gehe ich auch sachlich ein.

Nicht aber auf Leute, die Postings absondern wie dieses hier:

"ist dein einziges hobby eigentlich politiker-hetze? "

Daloula
18.12.2011, 13:37
letztenendes geht es hier aber nur um formaljuristisches. so ist das doch. wenn das geld formaljuristisch von konto der frau stammt, und das ist ja wohl mitterweile belegt: warum muss man jetzt alles versuchen ihm einzureden, es sei von dem mann? vielleicht hat der mann es erwirtschaftet, kann ja sein. interessiert mich überhaupt nicht groß. ob der das jetzt seiner frau geschenkt hat und es somit ihr vermögen ist, ob die alte im lotto gewonnen, geerbt hat oder ne nobel-nutte ist... er hat formaljuristisch nicht gelogen und was der rein privat macht, wen geht das denn was an?? wo zieht man denn da die grenze? wie gesagt, der seehofer von der csu vögelt junge dinger trotz familienstand verheiratet, zieht seine frau und das konzept der ehe in den dreck und tritt für die csu an, das wär jetzt für mich schon rein moralisch schon deutlich verwerflicher als die frage, von wem das geld für wulffs albernes haus stammt.

ganz ehrlich, das eine betrifft mich doch privat ebensowenig wie das andere. ich glaub, wir müssen uns mal von der illusion verabschieden, politiker seien irgendwelche übergötter, die nie einen fehler machen. zudem ich hier nicht mal genau sehen kann, ob man dem wulff wirklich konkret einen fehler vorwerfen kann. KONKRET. man kann immer alles irgendwie schräg und komisch finden, ich finde mittlerweile 99,9% aller politiker extrem komisch, fast alle menschen inkl. mir sind doch komisch, die ganze welt ist komisch, warum soll das bei politikern anders sein?

wenn er jetzt KONKRET sein amt sch..... ausüben würde, würde ich rücktrittsforderungen verstehen, aber doch nicht wegen sowas albernem? es ist auch keinem politiker verboten privatgeschäfte zu tätigen. wer will denn genau die grenze zwischen "geschenke im bezug auf ihr amt" und "gefälligkeiten unter freunden" definieren, wer von uns hat denn das recht sich da so aufzuspielen? der mann soll immerhin trauzeuge bei wulffs erster ehe gewesen sein, da gibt es also irgendwelche privatverbindungen, und reicht das denn schon nicht aus um den mann einfach in ruhe zu lassen?! es wird doch hier förmlich nach was GESUCHT. und DAS, dieses suchen, dieses stochern, dieses unbedingt-was-finden-wollen-um-den-scheisse-zu-finden, ist doch irgendwann nicht mehr erwachsener menschen würdig.

Inaktiver User
18.12.2011, 15:13
am ehesten noch zu sarrazin tendieren, der halt auch mal wirklich gesagt hat, was phase ist im land - natürlich mit übertreibungen, natürlich mit viel dummem zeug, aber irgendwie fand ich ´s geil

LOL!

Fenia
18.12.2011, 16:09
"Formaljuristisch" geht es um die Frage, ob hier Korruption vorliegt. Ob die Tat zur Verschleierung über das Konto der Ehefrau abgewickelt wurde ist dabei egal. Herr Geerkens hat nach eigener Aussage das alles mit Wulff eingefädelt und nur über das Konto der Ehefrau abgewickelt, damit die Verbindung Wulff - Geerkens den Sparkassenmitarbeitern in Osnabrück nicht so ins Auge sticht. Den Kredit hat Wulff zu völlig unüblichen Konditionen bekommen. Anschließend darf Herr Geerkens auf mehreren Delegationsreisen des Nds. MP mitfahren. Im Nds. LT leugnet Wulff dann eine Geschäftsverbindung mit Herrn Geerkens. Zudem steht diesem Vorgang wohl bei näherer Betrachtung das Nds. Ministergesetz entgegen.

M. E. eher das Verhalten eines Präsidenten einer Bananenrepublik.

Daloula
18.12.2011, 16:34
oh, Korruption. :)

Inaktiver User
18.12.2011, 16:55
M. E. eher das Verhalten eines Präsidenten einer Bananenrepublik.

Oder das Verhalten eines Präsidenten einer Gurkenrepublik.

Bananen haben wir ja keine.

ohlserv
18.12.2011, 16:58
man könnte auch sagen der gute herr wuff hat die finger gerne in der keksdose des geldadels. ob jetzt urlaub oder kredit - lässt sich gern sponsern ...

Daloula
18.12.2011, 17:03
naja, wer tut das nicht? nicht, dass man das jetzt gutheißen muss, tu ich auch nicht. sofern es sich um eine freundschaftliche verbindung gehandelt hat, find ich das aber durchaus legitim, zum anderen isses ja auch nicht so, dass unsere politiker da gerne im allgemeinen nein sagen? man erinnere sich an die spd-dame, die im vom steuerzahler gesponsorten dienstwagen durch spanien gereist ist :) vom grundprinzip her ist das auch nix anderes.

Pausenaufsicht
18.12.2011, 17:29
die Uschi findet sicher auch keinen Anstoß daran, wenn sie als Lehrerin im Autohaus der Eltern von einem ihrer Schüler ein besonders gutes Angebot bekommt oder beim Metzger als erste dran kommt

Daloula
18.12.2011, 17:40
die Uschi findet sicher auch keinen Anstoß daran, wenn sie als Lehrerin im Autohaus der Eltern von einem ihrer Schüler ein besonders gutes Angebot bekommt oder beim Metzger als erste dran kommt

fängst du jetzt wieder an, mir sachen zu unterstellen? *gähn*

Pausenaufsicht
18.12.2011, 17:51
hahahaha, ja ich hab vergessen, dass Unterstellungen und Vermutungen dir vollkommen fremd sind

Daloula
18.12.2011, 17:53
hahahaha, ja ich hab vergessen, dass Unterstellungen und Vermutungen dir vollkommen fremd sind

denk an meine umfrage!

ohlserv
18.12.2011, 19:22
wo der mann sich bewegt, ist völlig seine angelegenheit. wie dagegen nicht. denn als ministerpäsident hat er keine gefälligkeiten von unternehmern anzunehmen. ein urlaub mit freunden kann man auch machen, wenn man selber in einem hotel in der nähe wohnt.

wulff erscheint mehr und mehr wie jemand, der sich gern in kreisen bewegen möchte, die er nur erreicht, wenn er in der privatwirtschaft arbeitet. das sei ihm unbelassen. dann sollte er aber auch in die privatwirtschaft gehen.

glaubt doch kein mensch dass die ganzen reichen "freunde" das machen weil der wuffi so ein lustiger geselle ist auf parties...

Daloula
18.12.2011, 19:34
korruption heißt ja für mich, dass jemand was macht, damit ein anderer dies und jenes macht?

nehmen wir mal an, frau g. fand den halt nett, schwimmt in kohle und hat denen den kredit gegeben.
was konkret soll die gegenleistung denn sein?

Fenia
18.12.2011, 19:38
nehmen wir mal an, frau g. fand den halt nett, schwimmt in kohle und hat denen den kredit gegeben.
was konkret soll die gegenleistung denn sein?

Na klar. Warum sollte nicht jeder, der Entscheidungsträger irgendwie nett findet und in Kohle schwimmt, günstige Kredite an diese vergeben? Funktioniert in Afrika doch auch!

ohlserv
18.12.2011, 19:43
was konkret soll die gegenleistung denn sein?

und ihr gatte ist auch nur mit nach japan und china geflogen weil er asiaten so drollig findet und der christian ihm zeigt wie man mit stäbchen isst ... was man halt so macht unter freunden :)

Daloula
18.12.2011, 19:45
und ihr gatte ist auch nur mit nach japan und china geflogen weil er asiaten so drollig findet und der christian ihm zeigt wie man mit stäbchen isst ... was man halt so macht unter freunden :)


du, es gibt viele männer, die auf asiatinnen stehen :)

nee, aber nochmal: was konkret könnte denn die gegenleistung gewesen sein? was KONKRET?

ohlserv
18.12.2011, 19:58
Nach stern.de-Informationen nahm der Wulff-Intimus im März 2009 an einer Delegationsreise des Landes nach Japan teil, sechs Monate später ging es für eine Woche in die USA. Wie bei derartigen Reisen für Unternehmer üblich, ist Geerkens für die Reisen selbst aufgekommen. Allerdings hatte er zu diesem Zeitpunkt sein Juweliergeschäft in Osnabrück bereits abgegeben, lebte schon in der Schweiz, sodass er zu diesem Zeitpunkt nur schwerlich als niedersächsischer Unternehmer durchgeht. Nach Angaben der Staatskanzlei in Hannover findet eine „besondere Prüfung des Landesinteresses“ vor derartigen Reisen nicht statt. In den offiziellen Broschüren wird Geerkens dann auch lediglich als „Familienunternehmer“ bzw. „Private Investor“ geführt. Mit Blick auf die aktuellen Vorwürfe sticht eine gemeinsame Delegationsreise aus dem Oktober 2008 ins Auge: Geerkens reiste da laut niedersächsischer Staatskanzlei mit einer von Wulff angeführten Delegation nach Indien und China. Gemeinsam war man zugegen bei der Eröffnung der niedersächsischen Repräsentanz in Mumbai, die Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit wurden in der deutschen Botschaft in Peking begangen. Pikant an dieser Reise ist der Zeitpunkt: Exakt zwei Wochen nach der Rückkehr nach Deutschland erhielt Wulff dem umstrittenen Privatkredit durch Geerkens Ehefrau Edith.“

also wenn das für dich nicht stinkt dann weiss ichs auch nicht. wer da auf solchen reisen dabei ist macht es bestimmt nicht weil der sekt in der deutschen botschaft so gut schmeckt.

was genau der herr geerkens da mithilfe seines kumpels wulff eingefädelt hat weiss ich auch nicht aber ich denke das wird im guttenberg stil alles nach und nach ans licht kommen...

Inaktiver User
18.12.2011, 19:59
.... findet sicher auch keinen Anstoß daran, wenn sie als Lehrerin im Autohaus der Eltern von einem ihrer Schüler ein besonders gutes Angebot bekommt oder beim Metzger als erste dran kommt

Guter Vergleich!

Wulff hat genauso gehandelt wie ein Lehrer, der solch ein Angebot bekommt - und es auch annimmt ....

Und auch Gegenleistungen bietet ....

Bessere Noten .... und so .....

Daloula
18.12.2011, 20:00
natürlich wundert man sich.
aber: bislang ist mir unklar, was konkret als gegenleistung gekommen sein soll. und bevor den alle verurteilen, rücktrittsforderungen stellen, würd ich das schon gern abwarten.

Inaktiver User
18.12.2011, 20:01
korruption heißt ja für mich, dass jemand was macht, damit ein anderer dies und jenes macht?

nehmen wir mal an, frau g. fand den halt nett, schwimmt in kohle und hat denen den kredit gegeben.
was konkret soll die gegenleistung denn sein?


Frau G. hatte gar kein eigenes Geld.

Sie diente nur als Stroh-Frau .....

ohlserv
18.12.2011, 20:09
„Nur einige Wochen nach der Aussage gegenüber dem Landtag am 18. Februar 2010 änderte Wulff das Darlehenskonstrukt. Er kündigte den Darlehensvertrag mit Geerkens und wechselte Mitte März 2010 zur landeseigenen baden-württembergischen BW-Bank in Stuttgart. Heute lässt er verbreiten, dass der Geerkens-Kredit ohnehin nur als Zwischenfinanzierung gedacht gewesen sei. Anfang 2010 habe es dann ja auch auf dem Kreditmarkt günstigere Zinssätze gegeben als seinerzeit mit der Unternehmergattin vereinbart. Freilich setzte Wulff auch nach dem Wechsel zur BW-Bank sein Versteckspiel noch eine ganze Weile fort. Als der stern erstmals im Februar dieses Jahres im Präsidialamt anfragte, wer das Haus in Großburgwedel finanziert habe, verbreitete der Politiker nur Halbwahrheiten. Die BW-Bank, so ließ Wulff erklären, „war und ist der Kreditgeber“ – und erweckte damit den Eindruck, dass das Stuttgarter Institut von Anfang der Geschäftspartner gewesen sei.“

fällt mir ein bissl schwer da davon auszugehen dass der gute nix zu verstecken hat.

aber kleine kinder und politiker versuchen ja öfters mal das spiel "wenn ich die augen zumache dann kann mich keiner sehen" ...

Daloula
18.12.2011, 20:12
Guter Vergleich!

Wulff hat genauso gehandelt wie ein Lehrer, der solch ein Angebot bekommt - und es auch annimmt ....

Und auch Gegenleistungen bietet ....

Bessere Noten .... und so .....



ja WAS KONKRET war denn die gegenleistung?

Daloula
18.12.2011, 20:12
Frau G. hatte gar kein eigenes Geld.

Sie diente nur als Stroh-Frau .....


woher weißt du das denn alles? ich mein, du kannst das ja gern behaupten usw., aber ob das wirklich fakten sind, weißt du doch überhaupt nicht?

Inaktiver User
18.12.2011, 20:44
Der Kredit ist nicht das einzige ......



Pogromvergleich

Im November 2008 verteidigte Wulff in der Talkshow „Studio Friedman“ hohe Managergehälter mit den Worten „Ich finde, wenn jemand zehntausend Jobs sichert und Millionen an Steuern zahlt, gegen den darf man keine Pogromstimmung verbreiten“.[28] Da Wulff sich auch auf Nachfragen des Moderators der Talkshow nicht von seiner Wortwahl distanzierte, wurde ihm vom Zentralrat der Juden in Deutschland vorgeworfen, er habe eine „Brandstifter-Rede“ gehalten. Der Zentralrat attestierte Wulff fehlendes Geschichtsbewusstsein und legte ihm den Rücktritt nahe.[29][30][31]

Flugticketaffäre

Im Dezember 2009 nahm Wulff für einen Ferienflug – in den Weihnachtsurlaub 2009 in der US-Villa seines langjährigen Freundes und Trauzeugen seiner ersten und zweiten Ehe Egon Geerkens[32][33][34] – mit Air Berlin mit seiner Familie eine kostenlose Hochstufung in die teurere Businessklasse an. Da laut niedersächsischem Ministergesetz Mitglieder der Landesregierung nur Geschenke im Wert von bis zu zehn Euro annehmen dürfen, leitete die Staatsanwaltschaft Hannover nach Erstattung einer Anzeige eine Untersuchung ein. Ziel war es herauszufinden, ob der Straftatbestand der Vorteilsannahme greife.[35] Wulff gab an, seine Frau habe sich im Vorfeld des Fluges mit dem Chef der Fluggesellschaft unterhalten und daraufhin die kostenlose Hochstufung angeboten bekommen.[36] Erst durch eine Nachfrage des Nachrichtenmagazins Der Spiegel sei er sich des Gesetzesverstoßes bewusst geworden und habe daraufhin den Differenzbetrag für die Tickets an die Fluggesellschaft gezahlt.[37] Auf eine kleine Anfrage der SPD im niedersächsischen Landtag antwortete die Staatskanzlei, Air Berlin habe von 2005 bis 2009 die Sommerfeste der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin jeweils mit 7500 Euro gesponsert, es seien nie Fördermittel des Landes Niedersachsen an die Fluggesellschaft geflossen.[38] Die Untersuchung der Staatsanwaltschaft Hannover ergab, dass es „keine zureichenden, tatsächlichen Anhaltspunkte für eine strafrechtlich relevante Vorteilnahme“ gibt.[39]

Missbrauch von Steuergeldern

Im Juli 2011 geriet Wulff erneut in die Schlagzeilen, weil er zum ZDF-Sommerinterview auf Norderney einen Hubschrauberflug mit Steuergeldern finanzieren ließ. Sein angeblicher Urlaub mit der ganzen Familie auf der Nordseeinsel stellte sich später als Inszenierung heraus, da das Staatsoberhaupt erst wenige Wochen später seinen Urlaub antreten konnte.[40]

Diätenerhöhung

Am 8. Juni 2010 beschloss der Niedersächsische Landtag eine Diätenerhöhung in zwei Stufen (zum 1. Juli 2010 und zum 1. Januar 2011) von 5595 Euro auf 6000 Euro, d. h. um 7,2 %, und weitere automatische Erhöhungen ab 2012. Wulff rechtfertigte dies mit den Worten „Der Beruf darf nicht immer unattraktiver werden. Es steht auch Abgeordneten regelmäßig eine angemessene Erhöhung zu“.[41][42] Die Diätenerhöhung wurde in Zeiten hoher Staatsschulden und Sparmaßnahmen als nicht gerechtfertigt bezeichnet. Weiterhin wurde die automatische Erhöhung ab 2012 vom Bund der Steuerzahler als nicht transparent kritisiert und als Versuch angesehen, zukünftige öffentliche Diäten-Debatten zu vermeiden.[43][44]


Christian Wulff (http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Wulff)

Daloula
18.12.2011, 20:46
heute auch bei jauch!

Pausenaufsicht
18.12.2011, 20:52
Liebe Uschi,

lies zu dem Thema doch einmal einbisschen mehr als nur die Bild-Schlagzeilen, zB das hier
Wulffs*Privatkredit: Ein Fall für den Ältestenrat - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,804449,00.html)

darin heisst es unter anderem:


Dort regelt das "Gesetz über die Rechtsverhältnisse der Mitglieder der Landesregierung (Ministergesetz) in der Fassung vom 3. April 1979", was Mitglieder des Parlaments dürfen - und was eben nicht.

Unter Paragraf 5, Absatz 4 heißt es dort in schönstem Beamtendeutsch:

"Die Mitglieder der Landesregierung dürfen, auch nach Beendigung ihres Amtsverhältnisses, keine Belohnungen und Geschenke in Bezug auf ihr Amt annehmen. Die Landesregierung kann Ausnahmen zulassen. Sie kann diese Befugnis auf die Staatskanzlei übertragen."

Genau da wird es spannend - und möglicherweise eng für Wulff. Falls Egon Geerkens den Kredit gewährte, sieht der Staatsrechtler Hans Herbert von Arnim laut "Welt" den "Bezug auf das Amt" gegeben. Als Beleg nennt von Arnim die Tatsache, dass Egon Geerkens auf mindestens drei Auslandsreisen zur Delegation Wulffs gehört hat. Die Trips führten die Gruppe 2008 nach Indien und China sowie 2009 in die USA und nach Japan. Geerkens bestreitet, aus diesen Reisen - die er selbst bezahlt habe - einen Vorteil gezogen zu haben.

Inaktiver User
18.12.2011, 21:24
Das Geld kam von Herrn G. und nicht von Frau G.




woher weißt du das denn alles? ich mein, du kannst das ja gern behaupten usw., aber ob das wirklich fakten sind, weißt du doch überhaupt nicht?

Doch doch ..... ich weiß das ....

Und nicht nur ich ......

Kiya
18.12.2011, 23:15
woher soll seine Frau denn bitte 500000 Euro haben, das war doch nur seine Angestellte, bevor er die geheiratet hat, die war ein nichts ohne Geld. Wie naiv kann man eigentlich sein. Und an Staatsleute werden nun einmal andere moralische Bedingungen gestellt, dass sollte den Herren auch schon vor Amtsantritt klar sein. Und wenn sich jemand, der gut verdient immer in den Urlaub von reichen Unternehmer einladen lässt fragt sich der normale Bürger schon, ob da nicht mehr dahinter steckt.

Inaktiver User
19.12.2011, 02:47
Bundespräsident Christian Wulff (CDU) hat eigenen Angaben zufolge in den Jahren 2003 bis 2010 insgesamt sechsmal in den Ferienhäusern von wohlhabenden Freunden Urlaub gemacht.


Wulffs Gastgeber: Urlaub in den Häusern teurer Freunde - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,804491,00.html)

Dazu eine kurze Frage:

Haben seine wohlhabende Freunde dann im Gegenzug auch in Wulffs Ferienhaus Urlaub gemacht - oder hat Wulff sich als Ministerpräsident anders erkenntlich gezeigt .... ?

Inaktiver User
19.12.2011, 08:56
Nachrichten von Jauch und Wulff ......



Christian Wulff ist erledigt.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis er vom Amt des Bundespräsidenten zurücktreten wird, möglicherweise reicht er gerade seinen Rücktritt ein, während Sie diese Zeilen lesen. In München schreibt Horst Seehofer bereits an seiner Weihnachtsansprache als geschäftsführender Bundespräsident, der er bald sein wird; keine schöne Vorstellung, aber so wird es kommen. Es gibt keine andere Möglichkeit mehr.

Jauch fragt nicht, ob Wulff gehen muss - sondern wann


Kreditaffäre bei Jauch: Der arme Wulffident - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,804511,00.html)

selma_
19.12.2011, 14:57
hetzjagd :D
soll das jetzt eigentlich das neue totschlagargument sein bei jeder öffentlichen (medialen) kritik?

Inaktiver User
19.12.2011, 16:51
@ Selma

Gute Frage! :D

Dieser Frage stelle ich mir seit jener angeblichen "Hetzjagd" auf Guttenberg.

Jemand hat was ausgefressen - und wird nun deswegen kritisiert.

Wo ist da die Hetzjagd? :suspekt:

Alfalfa
19.12.2011, 19:27
Es ist eben einfach so, dass Politiker immer besondere Maßstäbe an ihr eigenes Verhalten anlegen müssen. Tun sie das nicht, haben sie in der Politik nichts verloren.

Inaktiver User
19.12.2011, 20:17
Es ist eben einfach so, dass Politiker immer besondere Maßstäbe an ihr eigenes Verhalten anlegen müssen.

Und an den Bundespräsidenten wird in dieser Hinsicht der höchste Maßstab gelegt.

Zu Recht!

Inaktiver User
20.12.2011, 15:07
fällt mir ein bissl schwer da davon auszugehen dass der gute nix zu verstecken hat.

aber kleine kinder und politiker versuchen ja öfters mal das spiel "wenn ich die augen zumache dann kann mich keiner sehen" ...

So ist es!

Wulff hat sich als strenger Moral-Apostel gezeigt - in fremder Sache. In der eigenen Sache ist er da milder .....

Wasser predigen - und selber Wein saufen ....

Ist ja nicht selten.

Aber muss solch ein Typ ausgerechnet BuPrä werden?



Seit Tagen steht der erste Mann im Staat deshalb in der Kritik. Aber Wulff ist sich offenbar sicher: So schlimm ist das alles gar nicht. Er könne verantworten, was er getan habe, erklärte er. Und versprach Aufklärung.

Wenn es um ähnliche Verfehlungen anderer Politiker ging, war Wulff aber früher alles andere als zurückhaltend.

Eine Auswahl der Ansagen des Moralapostels Christian Wulff:

Zur Hochzeitsfeier von Gerhard Glogowski

Mit Eifer dabei war Wulff, als 1999 der damalige niedersächsische Ministerpräsident Gerhard Glogowski (SPD) in Schwierigkeiten steckte, weil auf seiner Hochzeitsfeier lokale Brauereien kostenlos Getränke ausschenkten und weil er die Rechnung über eine TUI-Reise nach Ägypten erst verspätet beglich - der Vorwurf stand im Raum, dass Glogowski die Reise zunächst gar nicht selbst bezahlen wollte.

Die Vorwürfe seien von "erheblicher Tragweite", erklärte Wulff damals. "Die persönliche Vorteilsnahme in Form einer offenbar durch ein niedersächsisches Unternehmen finanzierten privaten Urlaubsreise wäre mit dem Amt des Ministerpräsidenten nicht vereinbar. Herr Glogowski verliert seine Unabhängigkeit und damit seine politische Handlungsfähigkeit", wetterte Wulff. Durch die Zuwendungen privater Firmen zur Hochzeitsfeier Glogowskis sei der "Schein von Abhängigkeit und der Eindruck entstanden, der Ministerpräsident sei ein Werbeträger", kritisierte der damalige niedersächsische CDU-Chef. Er sprach von einer "Verflechtung und Verfilzung", die dringend aufgeklärt werden müsse. Glogowski trat wegen der Affäre schließlich zurück.


Weitere Beispiele im Link:

Moralapostel Christian Wulff: Die*schönsten Zeigefinger - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,804812,00.html)

Ganz klar: Der schmierige Heuchler muss weg ....

Alfalfa
21.12.2011, 09:46
Genau das denke ich auch. Also sollte er den Mumm haben und zurücktreten.

Inaktiver User
21.12.2011, 10:27
Falls das immer noch nicht reicht ......



Egon Geerkens war in die Kreditgespräche seiner Frau mit Christian Wulff eingebunden. Die Sache sei "gemeinsam besprochen worden", teilte der Anwalt des Bundespräsidenten laut "Welt" mit - und bestätigt damit einen SPIEGEL-Bericht. Der Unternehmer habe auch bei der Immobiliensuche geholfen.

Immobiliendeal: Wulff-Anwalt bestätigt*Kreditverhandlungen mit Egon Geerkens - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,804997,00.html)

Wulff hat das Parlament belogen - und Schlimmeres.

Der Typ muss zurücktreten.

Oder wollen wir einen Berlusconi als Präsidenten?

Inaktiver User
21.12.2011, 21:41
Aus der Weihnachtsansprache von Bundespräsident Wulff .....

Ein Ausschnitt aus Wulffs Ansprache .......


In diesen Tagen erinnern wir uns an die Weihnachtsgeschichte. Als die schwangere Maria zu ihrem Ehemann Josef heimkehrte, wird er sie gefragt haben, wie es zu der Schwangerschaft kam. Sie hat ihm gesagt: vom Heiligen Geist. Maria hat Josefs Anfrage korrekt beantwortet. Sie hat keine Veranlassung gesehen, die privaten Umstände der Zeugung zu erwähnen. In der Sache hatte sie nichts zu verbergen. Und Josef hat nicht an ihren Worten gezweifelt. Das ist gelebtes Vertrauen, wie ich es mir auch in unserer Gesellschaft wünschen würde.



Wulffs fiktive Weihnachtsansprache: "Das ist gelebtes Vertrauen" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur (http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,805107,00.html)

Kaliya
21.12.2011, 22:23
Äh hallo da steht fiktiv? :D

Inaktiver User
22.12.2011, 02:12
Äh hallo da steht fiktiv? :D

Weiß man's? :-)

Inaktiver User
22.12.2011, 15:29
Soeben kommt diese Meldung:

Wulff entlässt seinen Sprecher.

Ob das ein Bauern-Opfer ist?

Oder ist der Sprecher womöglich selber gegangen?

Inaktiver User
30.12.2011, 20:08
Hat der Bundeswulff SCHON WIEDER gelogen?

Wieviel Lügen wird man ihm NOCH durchgehen lassen?



Die BW-Bank hat ihr Schweigen zum umstrittenen Privatkredit für Christian Wulff gebrochen. Demnach hat der Bundespräsident seinen neuen Kreditvertrag erst kurz vor Weihnachten unterschrieben - anders, als er es behauptet hat. Vermittelt hat den Kredit laut BW-Bank der Unternehmer Egon Geerkens.

Kreditaffäre des Bundespräsidenten: Geerkens soll Wulff Bankkontakt vermittelt haben - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,806470,00.html)

crolie
31.12.2011, 00:55
Er soll einfach zurücktreten, der Trickser. Emmely wurde wg. Pfandbons gegangen.

Inaktiver User
31.12.2011, 01:28
Emmely wurde wg. Pfandbons gegangen.

Und das, nachdem sie weit länger an der gleichen Stelle gearbeitet hatte als dieser Bundes-Bubi.

Inaktiver User
02.01.2012, 09:17
Ein Bundespräsident, der die Freiheit der Presse bedroht, muss weg.

Am besten gestern schon.



Der wegen seiner privaten Finanzgebahren in die Kritik geratene Bundespräsident Christian Wulff hat offenbar persönlich versucht, einen ersten Bericht der "Bild"-Zeitung zu diesem Thema zu verhindern. Das berichten die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" und die "Süddeutsche Zeitung". Demnach habe Wulff am 12. Dezember versucht, "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann telefonisch zu erreichen, um sich über einen für den nächsten Tag geplanten Artikel zu beschweren.


Statt Diekmann erreichte Wulff offenbar nur dessen Mailbox. Zu der Zeit befand sich der Bundespräsident auf Reisen in Kuwait. Er beklagte sich den Berichten nach geradezu wutentbrannt über die Recherchen der "Bild" und drohte im Falle einer Veröffentlichung mit einem "endgültigen Bruch" mit dem Springer-Verlag. Außerdem soll er Diekmann aufs Band gesprochen haben, dass für ihn und seine Frau "der Rubikon überschritten" sei.

Sogar von "Krieg führen" soll die Rede gewesen sein. Wenn es die "Bild"-Zeitung darauf absehe, so angeblich Wulff, dann solle man nach seiner Rückkehr bei einem Treffen darüber sprechen. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, soll Wulff mit einem Strafantrag gegen die Journalisten gedroht haben. In einem späteren Telefonat soll Wulff sich laut der Zeitung bei Diekmann entschuldigt haben. Der Springer-Verlag wolle dazu nicht Stellung nehmen, heißt es weiter.

Kredit-Enthüllung: Wulff soll "Bild" mit Konsequenzen gedroht haben - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,806611,00.html)

selma_
02.01.2012, 21:30
so langsam könnt man anfangen, wetten abzuschließen...bei facebook laufen schon die ersten :D

selma_
02.01.2012, 21:31
Wulffs Verhalten in der Kredit-Affäre - Wie ein Landrat von Osnabrück - Politik - sueddeutsche.de (http://www.sueddeutsche.de/politik/wulffs-verhalten-in-der-kredit-affaere-wie-ein-landrat-von-osnabrueck-1.1249117)

Inaktiver User
03.01.2012, 00:34
Wenn heute die 15. Bundesversammlung zur Wahl des Bundes*präsiden*ten zusammentreten würde, ergäbe sich die folgende Sitzverteilung. Diese wird sich noch durch Wahlen des Bundes- und von Landtagen verändern, die bis zum nächsten ordent*lichen Termin der 15. Bundes*ver*samm*lung am 23. Mai 2015 bezieh*ungs*weise bis zu den Wah*len der Länder*ver*treter durch die Landes*parla*mente statt*finden.


15. Bundesversammlung zur Wahl des Bundesprsidenten Hochrechnung der Zusammensetzung (http://www.wahlrecht.de/lexikon/bundesversammlung.html)

Planmäßig tritt die Bundesversammlung erst am 23. Mai 2015 wieder zusammen.

Vielleicht aber auch schon früher?

Wer weiß?

Inaktiver User
03.01.2012, 09:55
Aus dem WESER-KURIER:




" .....

Wer mag dem Mann noch zuhören, wer will ihn noch ernst nehmen? Irgendwann wird auch die Kanzlerin kühl kalkulieren, dass sein Verbleiben im Amt ihr und dem Land mehr schadet als ein zweiter Präsidentenrücktritt."




Presse-Reaktionen zu Wulff: "Von allen guten Geistern verlassen" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,806819,00.html)


Dem ist zuzustimmen.

selma_
03.01.2012, 15:46
ich find das mittlerweile krass. es gibt anscheinend nur noch zwei arten von politikern: die einen schmeißen über nacht einfach mal ihr amt hin, ohne rücksicht auf verluste oder gar plausible gründe zu nennen, wie köhler, koch oder lindner. und die anderen kleben bis zuletzt, wenn es gar nicht mehr anders geht, an ihren stühlen fest, wie dieser ob sauerland, guttenberg oder jetzt wulff.
ein gespür für den richtigen zeitpunkt, wann man noch mit anstand und ohne gesichtsverlust seinen sessel zu räumen hat, ist offenbar überhaupt nicht mehr vorhanden. in der bevölkerung aber auch nicht...bei den kommentaren, die man sich dazu wieder anhören muss.
und staatskrise, wenn zum 2. mal innerhalb von 1,5 jahren ein bundespräsident geht?! das stärkt ja wohl eher und beugt schaden vor, als dass dabei irgendwas zu bruch geht :suspekt:

kaffeetante
03.01.2012, 15:48
Ich warte bei jedem Blick auf die Online-Nachrichtenportale auf DIE Meldung. Aber die präsidiale Bärchenwurst ist hartnäckig :D .

selma_
03.01.2012, 15:58
ich warte auch :D aber hab auch schon gelesen, dass der als sehr hartnäckig gilt (3 versuche, mp in niedersachsen zu werden, bla) :augenroll:
zwischen meinen fb-freunden laufen bereits wetten :D

selma_
03.01.2012, 15:59
vorhin hab ich bei der sz die headline gesehen "CDU-Generalsekretär Gröhe stützt Wulff" und habe erst "stürzt" gelesen :D

ich hab den eindruck, die medien warten auch. es ist grad irgendwie so eine stimmung, als ob noch was passiert. aber mittlerweile isses wohl schon zu spät am tag. mal sehen.

kaffeetante
03.01.2012, 16:02
vorhin hab ich bei der sz die headline gesehen "CDU-Generalsekretär Gröhe stützt Wulff" und habe erst "stürzt" gelesen :D

ich hab den eindruck, die medien warten auch. es ist grad irgendwie so eine stimmung, als ob noch was passiert. aber mittlerweile isses wohl schon zu spät am tag. mal sehen.


Hahaha, sehr geil! Ich schließe auf FB jetzt auch Wetten ab. Bis Ende der Woche hält er definitiv nicht durch.

selma_
03.01.2012, 16:10
Kein Kredit mehr für Wulff - Bundespräsident hat vermutlich eine allerletzte | Kommentar | Deutschlandradio Kultur (http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kommentar/1643254/)

so seh ich das auch

x:y
03.01.2012, 19:07
(ich habe vorhin auch gewettet: ich gebe ihm noch bis donnerstag. was wettet ihr so? ;))

selma_
03.01.2012, 19:15
weiß nicht. ich fürchte, der will das einfach aussitzen. da muss vermutlich erstmal wieder noch was kommen. :augenroll:
und die merkel wird sich hüten, sich dazu zu äußern, dann müsste sie ja gar eingestehen, dass ihr "wunderbarer kandidat" von damals wohl doch nicht so optimal war.

x:y
03.01.2012, 19:17
ich habe ehrlich gesagt das gefühl, dass jeden tag was neues kommt und warte gespannt auf morgen. :/

Inaktiver User
03.01.2012, 20:35
ich habe vorhin auch gewettet: ich gebe ihm noch bis donnerstag .....

Am Freitag wird's schwierig - wenn er die Sternsinger empfangen muss.

Doodlebug
03.01.2012, 21:50
Ich glaube, morgen ist es so weit. Der kann sich kaum noch einen Tag länger tot stellen.

Inaktiver User
03.01.2012, 23:18
Aus aktuellem Anlass:


15 Sternsinger der Herz-Jesu-Gemeinde in Neumühl sind am Freitag bei Bundespräsident Christian Wulff im Berliner Schloss Bellevue zu Gast. Die Mädchen und Jungen proben fleißig für den großen Auftritt.


Duisburg: Sternsinger bei Wulff | RP ONLINE (http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/duisburg/nachrichten/sternsinger-bei-wulff-1.2655905)

Falls Wulff dann noch Buprä ist .....

selma_
04.01.2012, 00:14
Am Freitag wird's schwierig - wenn er die Sternsinger empfangen muss.

haha :D
der war mal gut.

selma_
04.01.2012, 00:15
Ich glaube, morgen ist es so weit. Der kann sich kaum noch einen Tag länger tot stellen.

ja morgen wird der irgendeine neue gülle dazu liefern, aber nicht zurücktreten, glaube ich.

wieauchimmer
04.01.2012, 05:23
Der wird zurücktreten müssen, die BILD hat es beschlossen. So schlimm ich den Zusammenhang auch finde. Dass er grundsätzlich zurücktritt finde ich aber erstmal gut, ich finds ein bisschen lächerlich zu behaupten, dass sich da sicher NIEMAND findet, der PERFEKT ist. Man muss ja nicht gleich perfekt sein oder eine perfekte Vergangenheit haben, aber was besseres als Guttenberg oder Wulff kann man schon erwarten, grad auch was den Umgang mit dem "Skandal" angeht, das ist ja das, was mal wieder das eigentliche Problem darstellt.

selma_
04.01.2012, 10:53
naja was die bild will, hat offenbar nicht mehr ganz so viel zu sagen, die wollte auch mit aller macht, dass guttenberg bleibt :D
bei dem rest stimme ich dir zu

Langspielplatte
04.01.2012, 11:53
Gerüchte um Rücktritt - Bundespräsident Wulff will im Amt bleiben - Politik - Berliner Morgenpost - Berlin (http://www.morgenpost.de/politik/article1871563/Bundespraesident-Wulff-will-im-Amt-bleiben.html)

blubbi1
04.01.2012, 12:21
Ich glaube, morgen ist es so weit. Der kann sich kaum noch einen Tag länger tot stellen.


sieht aus als solltest du recht behalten ;)

Inaktiver User
04.01.2012, 13:27
Was will DER denn noch erklären?


Der Druck auf den Bundespräsidenten wird immer stärker - nun geht er erneut an die Öffentlichkeit. Christian Wulff wird sich in einem Interview mit ARD und ZDF zu den Vorwürfen rund um Kreditaffäre und Anrufe bei Tageszeitungen äußern.

Bundespräsident unter Druck: Wulff will sich in Fernsehinterview erklären - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,807109,00.html)

Ich will von DEM TYP gar nix mehr hören.

Nur noch diesen Satz:

"Hiermit trete ich von meinem Amt zurück."

Inaktiver User
04.01.2012, 17:49
Der nächste Aufreger ließ ja nicht lange auf sich warten, sich nur ARD und ZDF in 15min(!) zu stellen, ist eine Frechheit. Wahrscheinlich hat sich von denen schon vorab Fragen schicken lassen und hält minutenlange "Erklärungen", die keine Zeit für unangenehme Fragen lassen. Es bleibt spannend, aber ich erwarte eher keinen Rücktritt

Alfalfa
04.01.2012, 17:52
Ich verstehe auch nicht so ganz, was er noch erklären will. Er hat definitiv zu viel Mist gebaut. Tschüss, Herr Wulff.

Inaktiver User
04.01.2012, 18:29
grad gabs die ersten auszüge.. er bleibt, hat keine fehler, sondern nur nicht alles richtig gemacht, bereut den anruf bei BILD und will weiterhin urlaub bei freunden machen. witzfigur!

Inaktiver User
04.01.2012, 18:44
.... und will weiterhin urlaub bei freunden mache ....

Bei welchen Freunden denn? :D

x:y
04.01.2012, 18:50
Bei welchen Freunden denn? :D


bei denen, die ihn in den letzten wochen so "großartig unterstützt" haben. :mrnerd:

Inaktiver User
04.01.2012, 18:53
:D bei denen mit viel geld in der täsch!

x:y
04.01.2012, 18:58
wie die unterstüzung von den reichen freunden wohl aussah? :D

Doodlebug
04.01.2012, 19:31
sieht aus als solltest du recht behalten ;)

Leider nicht. :(

Inaktiver User
04.01.2012, 20:58
mir kam fast mein abendbrot wieder hoch. ich fand ihn ja schon hier in niedersachsen unsympathisch, aber die show eben hat es nochmal getoppt!

Inaktiver User
04.01.2012, 21:30
Wulff will nicht zurücktreten.

Jetzt kann uns nur noch Gott retten ....

Priester: "Vor Wulff, Hagel und Ungewitter ..."
Gemeinde: "....bewahre uns, oh Herr."

Priester: "Vor den Nachstellungen des Bundespräsidenten .... "
Gemeinde: " ....bewahre uns, oh Herr."

Priester: "Erweise, Herr, uns deine Huld ...."
Gemeinde: " .... und schenke uns dein Heil."

Priester: "Herr erhöre unser Gebet .... "
Gemeinde: " .... und lass unser Rufen zu dir kommen."

Priester: „Der Segen des allmächtigen Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes komme über euch, über dieses Land, über eure Arbeit und die Früchte der Erde und bleibe alle Zeit“

Alle: „Amen ..... “














:durchgeknallt:

x:y
05.01.2012, 13:23
BILD bittet Wulff um Transparenz - offener Brief an den Bundespräsidenten - Politik Inland - Bild.de (http://www.bild.de/politik/inland/wulff-kredit-affaere/bild-bittet-wulff-um-transparenz-21916856.bild.html) die geister, die er rief, wird er wohl wirklich nicht mehr los. ich bin mal gespannt.

selma_
05.01.2012, 14:19
ich glaub ja eher, dass der das hält wie die merkel und auf offene briefe einfach mal aus prinzip nicht antwortet.

selma_
05.01.2012, 14:27
Affären-Präsident Wulff: Er*hat seine Ehre verspielt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,807275,00.html)

Inaktiver User
05.01.2012, 14:28
Von Wulff nimmt kein Hund mehr ein Stück Brot - wie man so sagt .....

Inaktiver User
05.01.2012, 15:00
Ein guter Kommentar zur Sache:


Es gibt in der Hölle einen besonders unangenehmen Platz, ziemlich tief unten, da kommen die Leute hin, die bei der Beichte nicht aufrichtig waren. Wer sich den Freispruch durch falsche Reue erschummeln will, wird schlimmer bestraft als ein Sünder, der sich der Sühne ganz verweigert. An diesem Platz kann man sich jetzt auch den Bundespräsidenten ganz gut vorstellen, zumindest wenn man an die Hölle glaubt. Und das möchte man unbedingt, nachdem man Christian Wulff am Mittwochabend im Interview gesehen hat (das komplette Interview im Video und im Wortlaut). Irgendwo muss die Gerechtigkeit ja ihren Platz haben. Im Schloss Bellevue findet sie den nämlich nicht. Dort wohnt nur die Selbstgerechtigkeit.


Man muss sich klarmachen, worum es gerade geht. Bei Wulff sind die Dinge beständig im Fluss. Der Vorzugskredit fürs Klinkerhäuschen und alles, was damit zusammenhängt, sind in den Hintergrund gerückt. Jetzt liegt etwas anderes vor: Das deutsche Staatsoberhaupt hat beim Chefredakteur einer Zeitung angerufen mit dem Ziel, durch Drohungen die Presse in ihrer Arbeit zu behindern und Veröffentlichungen zu unterdrücken, die ihn als Person betreffen.

Was soll man da groß herumreden? Für das Staatsoberhaupt einer Demokratie ist das nicht entschuldbar. In einem Land, das keine alte demokratische Tradition kennt und sich und der Welt zwei Diktaturen zugemutet hat, erst recht nicht. Wulff muss zurücktreten. Und dann kann man wieder mit ihm reden. Ihn fragen, wie es dazu kam. Ihm zuhören


Und hier geht der Kommentar weiter:


Affären-Präsident Wulff: Er*hat seine Ehre verspielt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,807275,00.html)

x:y
05.01.2012, 15:01
ich glaub ja eher, dass der das hält wie die merkel und auf offene briefe einfach mal aus prinzip nicht antwortet.

hm, ich glaube es ist eigentlich egal ob er antwortet oder nicht. es wird ihn vermutlich beides (wieder) wie einen lügner dastehen lassen. oder? also nicht antworten wirkt wie "okay, ich habe doch nicht gemeint was ich gesagt habe." und zustimmen wird vermutlich zeigen, dass er die berichterstattung verhindern wollte.

selma_
05.01.2012, 15:50
jetzt hat er abgelehnt, das zeigt eigentlich dasselbe :D

selma_
05.01.2012, 15:51
fast könnt er einem leid tun, so ausweglos ist seine lage und so selten dämlich verhält er sich außerdem darin :D

x:y
05.01.2012, 15:52
hach, vielleicht hätte er lieber gar nicht geantwortet. (blah blah transparenz blah blah - ach äh, doch nicht.)

selma_
05.01.2012, 15:59
hätt er mal auf uns gehört. wir sollten seine berater werden, denn er hat ja offenkundig keine.

Inaktiver User
05.01.2012, 16:02
Schon gesehen?

>>>> http://3.bp.blogspot.com/-ADa4Ls0NIJ8/TZKiNHknoLI/AAAAAAAAA2M/_IwaD4TTg68/s1600/anti-nixon-poster-1960-granger.jpg <<<

Und nun die Frage aller Fragen: Würdet ihr Wulff einen Gebrauchtwagen abkaufen?

x:y
05.01.2012, 16:05
hätt er mal auf uns gehört. wir sollten seine berater werden, denn er hat ja offenkundig keine.


vielleicht gucken wir schon mal, obs gerad irgendwo eimer im angebot gibt. börgs. ich glaube, ich möchte dem nicht in echt gegenüberstehen müssen.

wieauchimmer
05.01.2012, 17:51
Wir waren ja gestern Abend nicht da, haben aber leider nachgelesen was er gesagt hat, mein Freund fasst es zusammen "Ein Protokoll der Erbärmlichkeit."

selma_
05.01.2012, 18:00
wer sich über die ganze sache am meisten freut, ist vermutlich die fdp, das lenkt 1a von deren schaurigem dreikönigstreffen ab.

Alfalfa
05.01.2012, 18:40
Naja,

eigentlich machen die ihr Dreikönigstreffen ja, um positive Aufmerksamkeit zu erlangen. So könnte das untergehen - na mal sehen, wie es sich entwickelt.

schnellie
06.01.2012, 14:35
Jetzt wird er ausgerechnet von der Bild vor sich hergetrieben. Dabei kann ich die auch nicht leiden. Ich schäme mich für mein Land, wo ein so unsouveräner Bundespräsident nicht nur seltsame Geschäfte macht, sondern sich selbst durch seine tolpatschigkeit zum Opfer dieser Leute macht und dabei nicht mal zu seinen Fehlern steht.

Jax
06.01.2012, 16:56
Naja ich finde diese offene Diskussion sehr gut in unserem Land, schau dir mal Italien an, da hat BErlusconi gemacht was er wollte, und keiner hat sich letztendlich richtig drüber aufgeregt, deswegen konnte er seine Machenschaften auch über Jahre durchziehen, insofern finde ich, die öffentliche Diskussion um Wolff sehr gut... Zurücktreten sollte er meiner Meinung nach trotzdem, auch wenn er ein guter Politiker ist/war...

Alfalfa
06.01.2012, 17:51
Hallo,

na das unsere emokratie hier besser funktioniert als die italienische, daran dürfte man keinen Zweifel haben. Trotzdem ist hier leider auch nicht alles im grünen Bereich.

Inaktiver User
07.01.2012, 12:57
Und das schreibt die Berliner Zeitung:



Guttenberg wurde so verhöhnt, aber noch nie ein Bundespräsident: Der in die Kritik geratene Christian Wulff muss sich am Wochenende auf Proteste vor seiner Haustür gefasst machen. Vorbild der Aktion ist eine Geste der arabischen Kultur.

Für Sonnabend sei eine Demonstration zwischen 14 und 16 Uhr vor Schloss Bellevue genehmigt worden, bestätigte ein Sprecher der Berliner Polizei am Freitag. Unter dem Motto „Wulff den Schuh zeigen - Shoe for you, Mr. President!“ wollen Menschen Wulff ihre Schuhe zeigen.

In der arabischen Kultur werden mit dieser Geste Menschen verhöhnt, aber auch Ärger und Verachtung werden so zum Ausdruck gebracht. „Wir wollen die Schuhe aber nur hochhalten, nicht schmeißen“, betonte der Sprecher der Veranstalter, Jürgen Jänen.


Ich tät auch mitmachen, wenn ich in Berlin wär.

Protest vor Bellevue: Demonstranten wollen Wulff den Schuh zeigen | Berlin*- Berliner Zeitung (http://www.berliner-zeitung.de/berlin/protest-vor-bellevue-demonstranten-wollen-wulff-den-schuh-zeigen,10809148,11398494.html)

postman
09.01.2012, 13:49
erschreckend ist wirklich das Krisenmanagement von Hr. Wulff - unabhängig ob das Getane rechtens ist oder nicht...

einem Polit- und Öffentlichkeitsprofi wie ihm sollte man hier wirklich mehr Feingefühl zutrauen können...

crolie
09.01.2012, 14:20
Immer schön Anwälte schicken!

Inaktiver User
09.01.2012, 14:35
http://h10.abload.de/img/406573_331692836854783mpj3.jpg

Leonia
09.01.2012, 16:32
Es ist schon traurig, wie viele Politiker in den letzten Wochen zurücktreten mussten, entweder, weil sie das Copy/Paste-Prinzip zu ausführlich angewendet haben oder weil nach und nach Skandale aufgedeckt werden... Das sowieso schon marode Bild von Politikern gerade in jungen Zielgruppen wird dadurch massiv beschädigt. Es ist gar nicht so die konkreten "Taten" von Wulff, sondern derartige Ereignisse in den letzten Wochen kumuliert - das bekommt Wulff nun ab. Ein Trauerspiel, das einem das Nachrichtensehen vermiest... Aber für die Medien ein gefundener Stoff!

Alfalfa
09.01.2012, 18:46
Hallo,

ja leider sorgt es bei der Politikverdrossenheit weiter für Vorschub, was wirklich sehr traurig ist. Eigentlich bräuchten wir endlich mal wieder Lichtegstalten, statt ständig nur schwarze Schafe.

karl
10.01.2012, 11:54
ach der wulfii macht nur mist..

romahr
10.01.2012, 12:41
Ich denke immernoch, dass nur ein passender Nachfolger gefunden werden muss und Wulff dann gegangen wird. Er hat sich unabhängig von vergangenen Verfehlungen einfach in dieser ganzen Affäre viel zu ungeschickt verhalten.

Inaktiver User
10.01.2012, 13:10
Ich vermisse von Weizsäcker, Helmut Schmidt, Roman Herzog, Willy Brandt. Wo bleiben diese ehrlichen Politiker, die noch wegen der Politik Politiker waren???
Der soll weg. Dieser ätzende falsche Sack. Der ist doch ein Fähnchen im Wind, kann für nichts einstehen. Schleimscheißer!!!
Und sowieso in unserem Land gilt Pressefreiheit!!!!!!

Alfalfa
10.01.2012, 18:57
MaiLen, Du sprichst mir aus der Seele. Wir bräuchten wieder solche Politiker, die dafür sorgen, dass man auch ein bisschen Vertrauen aufbauen kann.

Inaktiver User
11.01.2012, 09:40
Es gibt Neues - und nix Gutes:



Eine weitere Bekanntschaft belastet den Bundespräsidenten: Sein Freund David Groenewold zahlte im Jahr 2005 dem Autor eines wohlwollenden Wulff-Buchs gut 10.000 Euro Honorar. Warum?


Bundespräsident in der Kritik: Buchprojekt über Wulff wirft neue Fragen auf - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,808017,00.html)

Und was ich besonders empörend finde:

Der Autor plaudert erst mal unbefangen im Fernsehen.

Dann hetzt der Bundes-Wulffi seine schmierigen Winkel-Advokaten auf ihn, und auf einmal versichert der Autor per eidesstattlicher Erklärung, er habe ein Nervenleiden - und sein Name sei Hase - und er wisse von nix ....

Diese formaljuristischen Tricks widern mich noch mehr an als manches andere, was diese Wölflein uns so bietet.

Der Typ soll weg - gestern schon!

Vrossi
11.01.2012, 12:59
ich finde er sollte zurücktreten :) ach ja ich miochte ihn noch nie

selma_
11.01.2012, 13:02
ist das jetzt hier eigentlich das sammelbecken für werbestranger, die ihre 10 beiträge zusammenkratzen? :augenroll:

Thora*
11.01.2012, 13:04
besser hier als sonstwo. ;)

Inaktiver User
11.01.2012, 13:16
ist das jetzt hier eigentlich das sammelbecken für werbestranger, die ihre 10 beiträge zusammenkratzen? :augenroll:


Wie meinen?


?

Inaktiver User
12.01.2012, 16:37
Wie meinen?


Man braucht 10 Beiträge um links posten zu können.

(So wie ich vor ein paar Tagen, um den link zu der Umfrage meiner Bachelorarbeit zu posten, weil ich sie nicht unter meinem richtigen nick posten wollte ;) )

Inaktiver User
12.01.2012, 19:53
Axo! :-)

Thanx for the Info! :-)

Alfalfa
12.01.2012, 20:48
Naja. Es ist ja nun auch etwas ruhiger um das Präsidententhema geworden. Ich glaube aber einfach auch, dass man das Thema deshalb noch nicht satt hat, weil man erwartet, dass der Wulff endlich das Richtige tut. Ist sozusagen die unterdrückte Wut, die einen hier weiter schreiben lässt.

x:y
12.01.2012, 22:57
Bundespräsident : Micky-Maus-Heft veralbert Bundespräsident Wulff - Wulff unter Druck | DerWesten (http://www.derwesten.de/thema/wulff_unter_druck/micky-maus-heft-veralbert-bundespraesident-wulff-id6238564.html) :lof:

littleSina
13.01.2012, 10:28
ich finde langsam das er immer mehr seiner ehrlichkeit verliert durch diese ganze affäre

Alfalfa
13.01.2012, 17:59
Hallo,

er hat sie bereits verloren, seine glaubwürdigkeit. Ich denke einfach, es gitb zu viele Skandale und finde es einen zusätzlichen Skandal, dass man ihn noch nicht aus dem Amt gejagt hat.

Inaktiver User
14.01.2012, 06:45
Im Autoradio gehört:

"Es gibt eine freundliche Aussage über Christian Wulff, und eine weniger freundliche.

Die freundliche ist die: Wir haben einen Winkel-Advokaten zum Präsidenten.
Die weniger freundliche ist die: Wir haben einen unbegabten Laienschauspieler zum Präsidenten, der von Winkel-Advokaten beraten wird.

GlamourJunkie
16.01.2012, 20:49
Der Kasper muss weg

Inaktiver User
17.01.2012, 12:22
Ein präsidiales Selbstmissverständnis: Er weiß nicht, was seine Rolle bedeutet - Feuilleton - FAZ (http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ein-praesidiales-selbstmissverstaendnis-er-weiss-nicht-was-seine-rolle-bedeutet-11607805.html)
Das find ich echt gut. Bringt es auf den Punkt.

selma_
17.01.2012, 14:46
Ein präsidiales Selbstmissverständnis: Er weiß nicht, was seine Rolle bedeutet - Feuilleton - FAZ (http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ein-praesidiales-selbstmissverstaendnis-er-weiss-nicht-was-seine-rolle-bedeutet-11607805.html)
Das find ich echt gut. Bringt es auf den Punkt.

find ich auch gut.

Inaktiver User
21.01.2012, 20:32
Und was meint ihr zur Affäre Glaeseker?

Inaktiver User
24.01.2012, 01:47
https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/408671_288691574512907_100001162003861_734371_7973 12701_n.jpg

selma_
24.01.2012, 18:20
ja der satz ist ja jetzt schon oft zitiert worden und dazu kann er nur sagen, dass er sich mittlerweile in seinen einstellungen weiterentwickelt hat. bliblablubb.

Makaronie
27.01.2012, 09:30
Der Typ regt mich auf

krissi67
03.02.2012, 14:54
Ich weiß gar nicht was die ganzen Diskussionen sollen. Als ob das nur bei Wulff so ablaufen würde. Es sind sicherlich auch andere Politiker so annehmfreudig!

selma_
03.02.2012, 19:20
das is natürlich ein argument :idee:

Inaktiver User
08.02.2012, 13:08
Es gab inzwischen schon so viele letzte Tropfen, dass das Fass längst überschwappt!

Aber dieser Tropf bleibt einfach.

Denn er weiß: Einen Präsidenten seines Amtes zu entheben, ist verdammt schwer.


Ließen sich Christian Wulff und Gattin Bettina in ein Luxushotel auf Sylt einladen? Laut "Bild" soll ein Unternehmer dem Paar 2007 eine Suite mit Frühstück bezahlt haben - und dann versucht haben, alles zu vertuschen. Nach Angaben von Wulffs Anwalt hat sein Mandant die Kosten "in bar" erstattet.


Bericht über Vertuschung: Sylt-Reise bringt Wulff in Erklärungsnot - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,813975,00.html)

Dazu meine ich: Es reicht - schon seit langem!

Dieser würdelose Schnäppchenjäger, der seine Schnäppchen auf Kosten seines Amtes macht, soll zum Teufel gehen - und seine Schnäppchen dort jagen!

Tamara26
13.02.2012, 10:28
In meinen Augen sollte er auch zurück treten, jedoch kann das keiner Entscheiden, außer er selbst. Und da dem sowieso Keiner was kann, macht der auch was er will

Juliane_2012
13.02.2012, 12:21
Ich finde auch der ist nicht mehr tragbar und sollte gehen - das ist schon mehr als peinlich und lächerlich!
Die tollen Erklärungen und Ausreden sind ja auch mehr als billig! Natürlich hat er das alles dann bar zurück gezahlt - sicher!!! Das ist fast so schön, wie die Erklärung des Captains des Kreuzfahrtschiffes: "Ich bin aus versehen in ein Rettungsboot gefallen" - Häh?:suspekt:

maeusezahn
13.02.2012, 20:13
Wenn der Typ auch nur einen Funken Anstand hätte, dann würde er abtreten und zwar zackig. Das muss man seinem Vorgänger lassen. Der Bundespräsidenten-Versuch Horst Köhler hat wenigstens das eine richtig gemacht.

Inaktiver User
16.02.2012, 22:15
Nun lässt die Staatsanwaltschaft Hannover grüßen.

Inaktiver User
17.02.2012, 10:30
EILMELDUNG: Christian Wulff erklärt seinen Rücktritt!

Vielleicht ist es ja dieses mal wahr .....



Christian Wulff will rasch auf die von der Staatsanwaltschaft geplanten Ermittlungen reagieren: Das Bundespräsidialamt hat eine Erklärung Wulffs im Schloss Bellevue für 11 Uhr angekündigt, Koalitionspolitiker rechnen mit seinem Rücktritt. Kanzlerin Merkel will 30 Minuten später eine Stellungnahme abgeben.


Bundespräsidenten-Affäre: Wulff gibt um 11 Uhr Erklärung*ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,815839,00.html)

JuJu
17.02.2012, 11:34
Mal schauen was da gesagt wird. Vielleicht versucht er ja noch schnell einen Kredit zu bekommen zu besseren Konditionen ;)

AnniRennt
17.02.2012, 12:39
Endlich, ich hoff nur, dass nun Gauck kommt. Ich fande den sympathisch.

Inaktiver User
18.02.2012, 11:09
Es ist nun Tag 1 nach Wulff.

Das Thema BuPrä wird aber noch eine Weile bei uns bleiben ......

Sarahsarah
05.03.2012, 14:25
Was haltet ihr denn von dem Ehrensold für Christian Wulff von über 200 000 Euro im Jahr?

Kim2
06.03.2012, 09:58
Denke nicht das er den noch verdient hat. Wäre er ordnungsgemäß zurückgetreten ohne Zwischenfälle, dann hät ich ja gesagt "ok". Nach den ganzen Lügen und Vorfällen bin ich absolut dagegen. Ihn jetzt noch zu belohnen wär nicht richtig. Da muss ein Zeichen gesetzt werden.

Schrottkiste
14.03.2012, 05:03
...

Biba123
29.03.2012, 18:12
Ich bin froh, das dass endlich vorbei ist.



...

HanseFrau
29.03.2012, 18:22
Also ich denke ehrlich gesagt, dass er nur sich beschädigt hat und nicht das Amt an sich. Gauck kann das wohl wieder richten. Schon vorher wurde das Amt nicht wirklich sehr ernst genommen. Bis auf einige kleinere Momente an denen guten Reden gehalten wurden.

jasminchen
30.03.2012, 10:18
Ich finde, dass alles schon seine Richtigkeit hat.
Nur habe ich große Bedenken, dass in Deutschland die Medien so viel Macht haben, dass sie die politische Ausrichtung beeinflussen können. Das ist bei Weitem nicht der Sinn der Pressefreiheit! Kommentieren...nicht selber lenken!